254°
[amazon.de] Marantz MCR510/N1W Melody Stream Netzwerk Receiver weiß für 249 €

[amazon.de] Marantz MCR510/N1W Melody Stream Netzwerk Receiver weiß für 249 €

ElektronikAmazon Angebote

[amazon.de] Marantz MCR510/N1W Melody Stream Netzwerk Receiver weiß für 249 €

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächster Preis: 274,04 € ( ca. 10 % Ersparnis )

Der Receiver M-CR510 ist ihr Weg zu einer umfassenden Versorgung mit neuen digitalen Medien, entweder vom PC gestreamt oder aber direkt aus dem Internet abgerufen. Er verfügt über alle Netzwerkfunktionen des Bruders Melody Media: WiFi-Verbindung auf Knopfdruck, einen neuen digitalen Eingang für TV und einen zweiten rückseitigen USB -Anschluss für weiteren Komfort. Der M-CR510 unterstützt ebenfalls ALAC, 192kHz / 24 bit hochauflösendes WAV, FLAC HD Dateienund hat eine Gapless-Wiedergabefunktion. Der Melody Stream ist ein neues Produkt , für die neuen Medien bestimmt.

Eigenschaften:

2 x 60 Watt (6Ohm)
Marantz Hifi Sound Performance
AirPlay
Online Music Service Spotify, last.fm
Internet-Radio
Computer-/NAS-Streaming (DLNA 1.5)
Gapless-Wiedergabe
Unterstützt WAV 192kHz/24bit, FLAC 192kHz/24bit, ALAC
2 USB -Eingänge für iPhone/iPod und USB -Speicher

// Testbericht //

testberichte.de/p/m…tml

16 Kommentare

71-Gg8j0a%2BL._SL1500_.jpg

Wieso cold ?

Viele sehen Sinn des Gerätes nicht so, vielleicht deswegen. Ich hab ihn und bin sehr zufrieden.

Hab ihn auch und bin überzeugt. Nur die marantz-App ist schwach.



+114 Hot!

Guter Preis für ein in seiner Nische ordentliches Gerät. Kein HiEnd, aber weit besser als der Billigschrott an "Minianlagen", die die meisten rumstehen haben dürften.

@ Sound vorhin waren es noch paar miese



Dann erklär uns den Sinn doch mal, bitte.



Würde mich als Av- Receiver Besitzer jetzt auch interessieren


Hat alles, was man zum Musik hören braucht, ist kein riesiger Brocken und braucht weniger Strom.



Das der alles zum Musik hören hat, bezweifel ich jetzt mal. Fängt schon mit den fehlenden Eingängen für mudik- Quellen an

* Musik- Quellen

Mit zwei Eingängen und Streaming kann man also nicht Musik hören? Also mir würde das für die Küche reichen.

Wenns bei dem minimalen Größenunterschied um Leben und Tod geht, würde ich paar Euro drauflegen und einen Marantz AV- Receiver der Slimline nehmen. Ist genauso schmal und kann tausend Mal mehr. Sonst für ebenfalls 250 Euro und minimal größeren Abmaßen einen Yamaha RX-V 475, kann ebenfalls tausend Mal mehr. Bei Bedarf kann man zusätzliche Lautsprecher abschließen und den AV an den Fernseher dranhängen. Ich verstehe was du meinst, aber nicht zu dem Preis!

Würdest DU.

Gekauft danke.



Wieso soll ich mir einen AV Receiver kaufen der "tausendmal" mehr kann, wenn ich den ganzen Schnickschnack nicht brauche... Alles was ich brauche kann der Marantz und ist dabei klein und stromsparend.
Benutze ihn am Fernseher per optischem Kabel, so ist jedes Gerät dass ich am TV benutze über diesen einen Eingang angeschlossen. Musik und Radio per Streaming (Spotify, Internetradio).

Der Yamaha hat schonmal kein WLAN, wäre bei mir jetzt aber kein K.O. Kriterium. Schlechter ist schonmal dass er ohne ein Smartphone kein Spotify Streaming kann, der Marantz macht das völlig autark. Und da ich nie ein 5.1 System haben werde, benötige ich einfach keinen AV-Receiver.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text