24°
ABGELAUFEN
[Amazon.de / MediaMarkt / Saturn] Wacom Tablet Intuos Pen + Touch M (MultiTouch) für 111 Euro

[Amazon.de / MediaMarkt / Saturn] Wacom Tablet Intuos Pen + Touch M (MultiTouch) für 111 Euro

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon.de / MediaMarkt / Saturn] Wacom Tablet Intuos Pen + Touch M (MultiTouch) für 111 Euro

Preis:Preis:Preis:111€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon (sowie Media Markt + Saturn) gibt es derzeit das Grafiktablet Wacom CTH-680S-S Intuos (inkl. Software Download von ArtRage Studio 3.5 / Autodesk Sketchbook Express) in der Größe M mit MultiTouch für 111 Euro!

Vor ein paar Tagen war es noch in den Blitzangeboten für 127 Euro - daher derzeit Bestpreis.

Nächster Preis ist, neben Media Markt / Saturn für 111 Euro, laut idealo / Geizhals 156,79 € inkl. Versandkosten bei Greenstars (?).

Wer nochmal 5 Euro sparen will, bestellt bei Saturn und nutzt den Newsletter Gutschein. Ansonsten fallen bei Versand bei Media Markt / Saturn noch Versandkosten an - Abholung im Markt möglich.


- Kreatives Pen & Touch-Grafik-Tablett mit vier Express-Keys zum Malen, Zeichnen, Skribbeln, Bearbeiten von Fotos und vielen weiteren Einsatzmöglichkeiten
- Batterieloser, ergonomischer Intuos Stift mit druckempfindlicher Stiftspitze (1024 Druckstufen), zwei Tasten, Stifthalter und Farbring, der individuell ausgewechselt werden kann
- Dank großer aktiver Fläche von 216 x 135 mm lässt dieses Pen& Touch-Modell noch mehr Kreativität zu
- Kompatibilität: Windows 8, Windows 7, Windows Vista SP3 oder Windows XP, Mac OS X 10.5.8 oder höher, Intel-Prozessor
- Lieferumfang: Intuos Tablett und Stift, USB-Kabel, Ersatzteile (Stiftspitzen hinter Klappe am Gerät, Stifthalter, Farbringe), Schnellstartanleitung, Installations-CD, Inkl. Software Download von ArtRage Studio 3.5 und Autodesk Sketchbook Express

Mit Intuos ist Gestaltung jetzt ganz einfach: Man kann skizzieren und scribbeln, Fotos bearbeiten und persönliche Einladungen oder Grußkarten entwerfen. Alles auf dem Computer und so natürlich, als würde man einen Stift oder Pinsel auf Papier verwenden.

Intuos erkennt die verwendete Software – und bietet über die vier ExpressKeys empfohlene Kurzbefehle an. Diese Tasten lassen sich auch personalisieren – Intuos ist klug und bietet ein optimales Arbeiten.

Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Einfach die Farbe des Stifthalters und des Stiftrings entsprechend der eigenen Stimmung oder dem gewünschten Stil ändern. Intuos zum ganz persönlichen Tool machen.

- Kabellose Flexibilität genießen - Kabelgewirr reduzieren und mit einem Wacom Kit (nicht im Lieferumfang enthalten) die Freiheit genießen, unabhängig vom Computer zu arbeiten.

- professioneller Treiber – ExpressKeys können jetzt für jede Anwendung programmiert werden, erweiterte Zuordnungsfunktionen, Radialmenü

- ergonomisches, schlankes Design mit leichter Neigung und Metalloberfl äche (ansprechend), Farbringe und Stifthalter lassen sich austauschen
alle SKUs können in eine kabellose Version umgewandelt werden (zusätzliches Wireless Kit erforderlich)

7 Kommentare

Geizhals: Link
MediaMarkt: Link
Saturn: Link

Preisübersicht:
bjzm3ipf.png


mit 152x95mm aktiver Fläche


Wow, die Teile werden auch immer kleiner und teurer.

mit 152x95mm aktiver Fläche



My bad! Hab die Beschreibung aktualisiert.
152x95mm sind bei der Größe S - beim M sind es 216x135mm

ja, wieso sind die Dinger eigentlich so kacken-teuer... und dann nichtmal so groß wie ne DIN A5 Seite?!

Tja, das kann ich euch leider auch nicht beantworten
Im Vergleich zu den Pro Modellen sind die ja aber noch "relativ" günstig ...

Wenn man nicht den ganzen Tag damit illustrieren möchte okay. Für Indesign reicht mir sogar das S Modell. Aber bei Illustrator schmerzt der Arm nach ner weile, weil man sich so verspannt genau zu sein und der Stift so schmal.

Für 8 Stunden einsätze sollte es schon M sein. Die Pro Modelle haben neben der besseren Auflösung auch die ergonomischere Form und den deutlich griffigeren Stift.

Wer das Ding allerdings für Office, Desktop, Indesign und ab und an Illustrator und Photoshop nutzen möchte, wird sicher hier bestens bedient.

btw. wer ab und an über einen Mouse-Arm (Tennisarm, sehnenscheidenentzündung, sehnenentzündung) klagt, sollte sowieso mal darüber nachdenken. Die Tasten lassen sich auch sehr gut mit dem Daumen bedienen, so dass man nicht nur ne andere, entspannende Bedienung hat, sondern auch den Mouse-Finger entlastet. Nach Jahren in den Job mit Millionen Klicks war das einst meine Rettung. Jetzt hab ich nur noch ne Mouse, fals der Admin mal an den Rechner muss.

ps. Wenn man Multi-Display-Aufbau hat und die porportionalität beibehält, wird die nutzbare Fläche noch mal deutlich kleiner.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text