[Amazon.de] Netgear R6400 802.11ac Router
145°Abgelaufen

[Amazon.de] Netgear R6400 802.11ac Router

17
eingestellt am 1. Maiheiß seit 1. Mai
Derzeit hat Amazon den R6400 als Blitzangebot geschaltet.

Ist ein ganz guter Router für den durchschnittlich anspruchsvollen Nutzer.

  • AC1750 WLAN – Geschwindigkeiten von 450+1300 Mbit/s
  • Externe Hochleistungsantennen für größere WLAN-Abdeckung
  • Beamforming+ – für schnellere, zuverlässigere Verbindungen
  • USB-3.0-Port – bis zu 10x schnellerer Zugriff auf USB-Laufwerk
  • Zwei USB-Ports – auf USB-Laufwerk und -Drucker drahtlos zugreifen und gemeinsam nutzen
  • 800 MHz Dualcore CPU
  • 4*GigabitLAN + 1*WAN

Preisvergleich: 92,94€ inkl Versand
geizhals.de/net…v=e

17 Kommentare

Verfasser

sirhughrensonvor 2 m

Nope, …Nope, https://www.heise.de/security/meldung/Netgear-Luecke-dramatischer-als-angenommen-erste-Sicherheits-Updates-3569299.html


Schön dass Du gleich postest dass es seit vier Monaten ein Update gibt welches die "Lücke" schließt...
Bearbeitet von: "TenDance" 1. Mai

Mag sein, ist der Ruf ein mal ruiniert... Netgear sollte weiter Switche machen, das können sie ganz ok.

Verfasser

Wenn Du jede Firma meidest bei der irgendwann einmal eine Sicherheitslücke entdeckt wurde, viel Spaß in Deiner Höhle.
Jedes IT-Produkt hat Lücken, wichtig ist nur wie der Hersteller reagiert. Werden die Lücken geschlossen - wie hier geschehen - ist doch alles in Ordnung.
Welches Betriebssystem läuft denn auf dem Gerät von dem aus Du gerade kommentierst? Bin gespannt was Du gefunden hast bei dem es noch nie eine Sicherheitslücke gab.

TenDancevor 33 m

Wenn Du jede Firma meidest bei der irgendwann einmal eine Sicherheitslücke …Wenn Du jede Firma meidest bei der irgendwann einmal eine Sicherheitslücke entdeckt wurde, viel Spaß in Deiner Höhle.Jedes IT-Produkt hat Lücken, wichtig ist nur wie der Hersteller reagiert. Werden die Lücken geschlossen - wie hier geschehen - ist doch alles in Ordnung.Welches Betriebssystem läuft denn auf dem Gerät von dem aus Du gerade kommentierst? Bin gespannt was Du gefunden hast bei dem es noch nie eine Sicherheitslücke gab.

Och, da gibt es doch viele Produkte...
​Meine externe Festplatte, mein Drucker, mein USB-Stick, mein RAM, meine SATA-Kabel...alles ohne Sicherheitslücken....
(is nur Spass)

P.S. Kommt immer auf die User an und deren Sorglosigkeit....Viele sind nicht sensibilisiert für die Problematik. Daher finde ich es immer gut, wenn einer den Finger hebt und was meldet.

Habe selbst den großen Bruder, einen R7800. Die Software ist wirklich übel und wer ein bisschen im Smallnetbuilder Forum stöbert findet einige erschreckende Posts von Netgear zum Thema Sicherheit und Packages aktuell halten. Sicherheitlücken passieren aber Netgear macht das eindeutig mit Ansage!

TenDancevor 42 m

Wenn Du jede Firma meidest bei der irgendwann einmal eine Sicherheitslücke …Wenn Du jede Firma meidest bei der irgendwann einmal eine Sicherheitslücke entdeckt wurde, viel Spaß in Deiner Höhle.Jedes IT-Produkt hat Lücken, wichtig ist nur wie der Hersteller reagiert. Werden die Lücken geschlossen - wie hier geschehen - ist doch alles in Ordnung.Welches Betriebssystem läuft denn auf dem Gerät von dem aus Du gerade kommentierst? Bin gespannt was Du gefunden hast bei dem es noch nie eine Sicherheitslücke gab.


Da geb ich dir ja recht, aber das ist eben DAS Gerät das alles offen legen kann. Keine Software ist perfekt, aber bevor ich mir das Ding ins Haus hole muss viel passieren. War auch keine Wertung gegen den Deal by the way, ich würde es mir schlicht 4,5 mal überlegen ob ich mir Router ins die Wohnung stelle, die solche Lücken hatten, das ist schlicht unprofessionell und darf einfach nicht passieren. Zur Info: Ich selbst renne mit einer Sophos, ja auch hier gibt es mit Sicherheit Lücken, aber die wissen immerhin was sie tun, weil das deren Hauptgeschäft ist.

hab nen Speedport 724 für 30€ bei ebay geschossen. Der bringt auch die Luft zum Glühen (als reiner Accesspoint).. ;-)

Ich find das hier immer noch teuer - Netgear ist nicht mehr das was es war.

Tipp: Unebdingt DD_WRT draufhauen. Ohne das ist der Router nahezu unbrauchbar. Schlechteste Firmware die ich jemals gesehen und ertragen habe, nach DD-WRT aber sehr gut nutzbar.

elwynneldoriathvor 8 m

Tipp: Unebdingt DD_WRT draufhauen. Ohne das ist der Router nahezu …Tipp: Unebdingt DD_WRT draufhauen. Ohne das ist der Router nahezu unbrauchbar. Schlechteste Firmware die ich jemals gesehen und ertragen habe, nach DD-WRT aber sehr gut nutzbar.



Sorry, aber solch eine Firmware macht für die wenigsten Nutzer einen Sinn, die damit einfach nur ihre Geräte online bringen möchten. Am Ende kann man damit mehr Schäden anrichten.

Ich würde mal behaupten, dass die Meisten das Menü ihres Routers kaum noch nach dem ersten Einrichten aufrufen.

zorbas78vor 20 m

hab nen Speedport 724 für 30€ bei ebay geschossen. Der bringt auch die Lu …hab nen Speedport 724 für 30€ bei ebay geschossen. Der bringt auch die Luft zum Glühen (als reiner Accesspoint).. ;-)Ich find das hier immer noch teuer - Netgear ist nicht mehr das was es war.


Das Telekom Teil? Nicht mal geschenkt.

elwynneldoriathvor 1 h, 0 m

Tipp: Unebdingt DD_WRT draufhauen. Ohne das ist der Router nahezu …Tipp: Unebdingt DD_WRT draufhauen. Ohne das ist der Router nahezu unbrauchbar. Schlechteste Firmware die ich jemals gesehen und ertragen habe, nach DD-WRT aber sehr gut nutzbar.


Kann ich nur bestätigen, Kong's DDWRT war kinderleicht zu installieren

Maszievor 2 h, 1 m

Sorry, aber solch eine Firmware macht für die wenigsten Nutzer einen Sinn, …Sorry, aber solch eine Firmware macht für die wenigsten Nutzer einen Sinn, die damit einfach nur ihre Geräte online bringen möchten. Am Ende kann man damit mehr Schäden anrichten.Ich würde mal behaupten, dass die Meisten das Menü ihres Routers kaum noch nach dem ersten Einrichten aufrufen.




Hast du den R6400 und kannst mitreden? DDWRT von Kong ist HUNDERTMAL übersichtlicher, einfacher und benutzerfreundlicher als dieser vorinstallierte Schrott. Zumal man die Konvertierung (und das Backup!) per einfachem Firmwareupdate der Webpage vornehmen kann. Man kann ja mit Standardfirmware nicht einmal den Router als Bridge & WLAN-Accesspoint zur gleichen Zeit betreiben. Und das ist nun wirklich Standardkram. (Ich zähle mich nämlich auch zu den "Ersteinrichtung und gut ist"-Leuten)

creatzs1. Mai

Kann ich nur bestätigen, Kong's DDWRT war kinderleicht zu installieren



elwynneldoriath2. Mai

Hast du den R6400 und kannst mitreden? DDWRT von Kong ist HUNDERTMAL …Hast du den R6400 und kannst mitreden? DDWRT von Kong ist HUNDERTMAL übersichtlicher, einfacher und benutzerfreundlicher als dieser vorinstallierte Schrott. Zumal man die Konvertierung (und das Backup!) per einfachem Firmwareupdate der Webpage vornehmen kann. Man kann ja mit Standardfirmware nicht einmal den Router als Bridge & WLAN-Accesspoint zur gleichen Zeit betreiben. Und das ist nun wirklich Standardkram. (Ich zähle mich nämlich auch zu den "Ersteinrichtung und gut ist"-Leuten)



Hat einer von euch beiden vielleicht einen Link zum richtigen Build für den R6400?

SamGoldvor 53 m

Hat einer von euch beiden vielleicht einen Link zum richtigen Build für …Hat einer von euch beiden vielleicht einen Link zum richtigen Build für den R6400?



desipro.de/ddw…rm/


Da auf dd-wrt.K3_R6400.chk klicken

creatzsvor 1 h, 42 m

http://desipro.de/ddwrt/K3-AC-Arm/Da auf dd-wrt.K3_R6400.chk klicken


Danke dir. Scheint mit meinem Gerät nicht möglich zu sein, jedenfalls sagt mir der Router, dass die Firmware nicht kompatibel ist. Danke trotzdem!

SamGoldvor 32 m

Danke dir. Scheint mit meinem Gerät nicht möglich zu sein, jedenfalls sagt …Danke dir. Scheint mit meinem Gerät nicht möglich zu sein, jedenfalls sagt mir der Router, dass die Firmware nicht kompatibel ist. Danke trotzdem!


Probiers mal mit der Version, die ging bei mir:
mega.nz/!BIhwRKiO-nIZuvjPRdYlI92YqyvqZQW36oM8X37hrf4

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text