121°
ABGELAUFEN
@Amazon.de Olympus E-P5 Kit inklusive 14-42mm Objektiv | Idealo 755€

@Amazon.de Olympus E-P5 Kit inklusive 14-42mm Objektiv | Idealo 755€

ElektronikAmazon Angebote

@Amazon.de Olympus E-P5 Kit inklusive 14-42mm Objektiv | Idealo 755€

Preis:Preis:Preis:639€
Zum DealZum DealZum Deal
Amazon bietet derzeit bei den Blitzangeboten ein Olypus E-P5 Kit inklusive Objetiv an.
Bewertet ist das ganze mit 4/5 Sternen bei 25 Bewertungen. Aber lest im Deal ruhig selber.
VSK entfallen ab dem Warenwert bei Amazon

Wir sprechen hier von ca. 15,36%igen Ersparnis!



Informationen (Quelle: Amazon.de):

16 Megapixel Live Mos Sensor und True Pic VI Prozessor

Hochwertig verarbeitetes Metallgehäuse im klassischem Design der Pen Reihe der 60er Jahre

Integriertes WiFi, schwenkbares 7,62 cm (3 Zoll) Touch LCD (1.040.000 mio Pixel) und 5-Achsen Bildstabilisator

Extrem schneller Autofokus, Verschlusszeit von 1/8000s und ISO von bis zu 25.600

Lieferumfang: E-P5 Body, 14-42mm Objektiv, Ladegerät, Akku, USB Kabel, Video Kabel



EDIT:
Hier mal einen CHIP-Test:
chip.de/art…tml

C|NET:
cnet.de/881…st/

ComputerBild:
computerbild.de/art…tml

11 Kommentare

sehr tolle Kamera.
leider ist der sensor einfach zu klein und die gebotene BQ eher bescheiden.
besser fuji x-trans;)

die ep5 sollte max 300 kosten...

Berlinhouse

die ep5 sollte max 300 kosten...


Die Olympus PEN E-PL5 vielleicht ^^

Kommt jetzt nicht die E-P7?

Statt der E-P5 würde ich aber immer zur E-M10 raten, die gibt es inzw. ab 699 Euro im Kit und bringt einen Sucher mit..

Berlinhouse

sehr tolle Kamera. leider ist der sensor einfach zu klein und die gebotene BQ eher bescheiden besser fuji x-trans;)



Naja nur bei hohen ISO-Werten, bei halbwegs guten Licht geben die sich nicht so viel - Und ich hab selber eine XE-2 Aber die Objektive sind klar besser bei Fuji..

Verkaufe meine E-PM 2Black (Selber Sensor) + VF-2 Sucher sowie Panaosonic 20mm F1.7 + Olympus 45mm F1.8 + Sonnenblenden, Pen Retro Tasche, Lederband, 2. Akku, für 800€
Falls jemand Interesse hat

da haben die mit der m-10 bessere cam im angebot, und das für wenig mehr ein top gerät

Berlinhouse

sehr tolle Kamera. leider ist der sensor einfach zu klein und die gebotene BQ eher bescheiden.


Was wäre die Welt ohne den ewigen Kampf: FF vs. APS-C vs. MFT vs. 1"...
Von bescheidener BQ kann keine Rede sein. Ich (und viele andere auch) mache mit dem Sensor, für mich ausreichend gute Bilder (technisch gesehen)...

Kimba

Kommt jetzt nicht die E-P7?


Die E-PL7 wurde angekündigt, das ist im Prinzip eine OM-D E-M10 ohne Sucher und Nachfolger der E-PL5.

g5c

Aber die Objektive sind klar besser bei Fuji..


Und klar teurer und teils noch in der Mache, so what?

mikado17

da haben die mit der m-10 bessere cam im angebot, und das für wenig mehr ein top gerät


Die E-P5 ist eigentlich eine E-M1 ohne Sucher und daher über der M10 angesiedelt.

Mit der M10 und der E-PL7 hat Olympus allerdings tatsächlich deutlich sinnvollere Angebote bereits zur UVP. Die sind für Olympus echt Spitze was Preis/Leistung angeht.

Der wirkliche E-P5 Deal ist (bzw. war) folgender: E-P5 + VF-4 + 17mm für 1150€ ;-) (da gab es bis ende August noch das 40-150mm dazu, da wäre man bei ca. 300€ für die E-P5 gewesen...)

und am Oly 17mm f1,8 sieht mann eben auch schön, dass gute Objektive genau so viel kosten wie bei Fuji...35mm f1,4!
Nur dass eben die Fuji Linsen besser sind und dank des großen Sensors, eine bessere Freistellung erzeugt wird.
Das 4:3 Format in RAW nervt übrigens...

Berlinhouse

Das 4:3 Format in RAW nervt übrigens...



Geschmackssache...
Empfinde die 3:2 Fotos mittlerweile sehr befremdlich. Vermutlich einfach Gewöhnung.

Das genannte XF 35mm 1,4 hat doch nicht einmal eine vergleichbare Brennweite! Das ist ja eher ein 50mm (KB), und damit vergleichbar mit 25mm: Oly 1.8 (399€), Pana 1.4 (ca. 500€).
Der Vergleich zum 17mm Oly wäre das XF 23 1.4 für schlappe 900€. Da will ich schwer hoffen das das optisch besser ist, kostet ja nur das doppelte.

Versteh mich nicht bitte nicht Falsch!
Ich finde das Fuji System auch wahnsinnig Spannend und gut gemacht (Die T1 ist optisch ein Traum). Würde auch bei entsprechenden Mitteln das eine oder andere Kaufen, aber ist schlicht teurer als M43! Das Glas vor dem größeren Sensor muss man eben Bezahlen.

Aber bei den M43 von bescheidener BQ zu sprechen ist einfach quatsch, dann reicht auch APS-C in der Fuji nicht und vermutlich auch kein FF in der A7, also gleich zu Mittelformat greifen.

Berlinhouse

Das 4:3 Format in RAW nervt übrigens...

Das genannte XF 35mm 1,4 hat doch nicht einmal eine vergleichbare Brennweite! Das ist ja eher ein 50mm (KB), und damit vergleichbar mit 25mm: Oly 1.8 (399€), Pana 1.4 (ca. 500€). Der Vergleich zum 17mm Oly wäre das XF 23 1.4 für schlappe 900€. Da will ich schwer hoffen das das optisch besser ist, kostet ja nur das doppelte.

Versteh mich nicht bitte nicht Falsch! Ich finde das Fuji System auch wahnsinnig Spannend und gut gemacht (Die T1 ist optisch ein Traum). Würde auch bei entsprechenden Mitteln das eine oder andere Kaufen, aber ist schlicht teurer als M43! Das Glas vor dem größeren Sensor muss man eben Bezahlen. Aber bei den M43 von bescheidener BQ zu sprechen ist einfach quatsch, dann reicht auch APS-C in der Fuji nicht und vermutlich auch kein FF in der A7, also gleich zu Mittelformat greifen.



Nunja, 3:2 nutze ich seit Jahrzehnten...
Bei einer DSLR Standard.
4:3 mag heutzutage einfach keiner mehr, eher 16:9 und nur jpgs knipsen mag ich nicht.
Das Argument Pro 4:3 ist einzig, dass ich den Ausschnitt später festlegen kann.
Das mache ich jedoch vor! dem Auslösen;)


Deine Blendenwerte weichen ebenfalls ab;)
Das 35er war jetzt nur ein Beispiel und bedenke bitte den Umrechnungsfaktor zu APS-C.
Da muss so eine Blende von f1,8 mit Faktor 2? multipliziert werden:)
Und schon ist es nicht mehr so lichtstark, zu erkennen an der geringeren Schärfentiefe.
Eine lichtstärkere Linse macht grundsätzlich auch viel preislich aus...
Eine X100 ist daher der beste Kompromiss, wenn einem 35mm stehen. (mir schon)


Ja, die passende Linse kostet eben.
Wer maximale Qualität will, dem sollte das klar sein. Auch wenn die Masse das nicht so sieht...
Es ist nicht so, dass ich die EP5 nicht hatte.mit dem VF4 und dem guten 17mm f1,8
Sie sagte mir jedoch in keinster Weise zu. Gehäuse und Bedienung top!!
Und das beziehe ich nur auf die Bildqualität aus RAW!
Das war am Ende einfach viel zu wenig für 1350€!!! und weit entfernt von der Fuji X-E1
Eine 5DII mit einem 50mm f1,4 bietet zu dem Preis unendlich mehr!!
Ja selbst die olle Queen Mom (5D) ist nach wie vor top!
Ist ja auch Vollformat!
Von Mittelformat fange ich jetzt besser nicht an.
Da kostet eine Linse so viel, wie manch einer ein Auto...;)
cheers



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text