161°
ABGELAUFEN
[Amazon.de & Prime] 3 CDs für 15 € (u.U. inkl. Auto-Rip)

[Amazon.de & Prime] 3 CDs für 15 € (u.U. inkl. Auto-Rip)

TV & HiFiAmazon Angebote

[Amazon.de & Prime] 3 CDs für 15 € (u.U. inkl. Auto-Rip)

Preis:Preis:Preis:15€
Zum DealZum DealZum Deal
Wissentlich, dass ich hier vielleicht nur einen kleinen Teil der User bei myDealz anspreche, möchte ich doch auf die ziemlich geniale (und immer wiederkehrende) 3 für 15 € Aktion bei Amazon.de hinweisen.

Warum?

Nunja, technisch gesehen ist ein Großteil der Musik heutzutage leider sehr stark komprimiert. Auf der einen Seite verwenden viele Spotify mit OGG-Vorbis (q5 @~160 kbps) oder YouTube mit AAC (192 kbps max.).

Eine CD bietet den vollen unkomprimierten Dynamikumfang, welcher häufig durch den Importprozess komprimiert wird.

Verlustfreie Audioformate können FLAC, APE oder WAV sein (natürlich gibt es da noch mehr)

Ich bitte auch hier keine Diskussion zu starten, ob man jetzt lossless Musik braucht, oder nicht. Die Meinungen dazu sind recht unterschiedlich

Wie auch immer: Durchschauen lohnt sich, wenn man denn gerne CDs sammelt, seinen Kram lossless bevorzugt oder was auch immer

Man darf nicht vergessen: Sicherlich sind einige CDs über den Marketplace recht günstig zu haben, andere jedoch nicht.

Für OSTs ist das Angebot zumindest genial und ich denke, es wird jeder irgendwie fündig, sofern man denn überhaupt Musik hört.

10 Kommentare

Ist bald - wahrscheinlich schon Mitte übernächster Woche - wieder soweit.
Schonmal an Weihnachten denken.

Naja, also zum einen habe ich irgendwie das Gefühl, dass es dieses Angebot (möglicherweise mit wechselnden CDs) immer gibt, und zum anderen halte ich deine Aussage, dass CDs "den vollen unkomprimierten Dynamikumfang" bieten doch für sehr gewagt... Hast du dir in den letzten sagen wir mal 15 Jahren mal eine aktuelle CD gekauft?

katzlbrunner

Naja, also zum einen habe ich irgendwie das Gefühl, dass es dieses Angebot (möglicherweise mit wechselnden CDs) immer gibt, und zum anderen halte ich deine Aussage, dass CDs "den vollen unkomprimierten Dynamikumfang" bieten doch für sehr gewagt... Hast du dir in den letzten sagen wir mal 15 Jahren mal eine aktuelle CD gekauft?

Stimmt, ich hatte auch die ganze Zeit den Loudness War im Sinn. Wenn man sich jedoch auf das aktuelle degenerierte Qualitätsniveau heruntersäuft und mehrfach von YouTube bearbeitete und neukodierte Daten als Standard ansieht, passt die Aussage wieder. Kranke Welt ...

Warum? Nunja, technisch gesehen ist ein Großteil der Musik heutzutage leider sehr stark komprimiert. Auf der einen Seite verwenden viele Spotify mit OGG-Vorbis (q5 @~160 kbps) oder YouTube mit AAC (192 kbps max.). Eine CD bietet den vollen unkomprimierten Dynamikumfang, welcher häufig durch den Importprozess komprimiert wird.




Das sehe ich anders.
Eine Konzert DVD/Blu Ray oder selbst ein für einen Kinofilm hochqualitatives Lied im Film selbst, klingt mit echter 5.1 oder oder mehr Ansteuerung bombastisch.
Ein Musik CD kommt da von und hinten nicht mit. Dann gibts ja noch dieses Kombiformat aus DVD-Audio CD, allerdings mögen vielen Player den Standard nicht und spielen bestenfalls die CD Spur ab.

Der Sprung von einer CD zu einem Konzert ist um Längen größer, als der Sprung von Radio zu CD.
Allerdings will man ja vieleicht auch nicht immer Musik "gucken". Und gute Qualität als reiner Tonträger ist rar gesät.

Jedenfalls sind CDs für mich keine Option um mal qualiative Musik zu hören...

katzlbrunner

Hast du dir in den letzten sagen wir mal 15 Jahren mal eine aktuelle CD gekauft?



Ja, und einmal mit Imagine Dragons total auf die Schnauze geflogen.

Sonst gibt es aber, vor allem bei elektronischer Musik, auch gute Beispiele

Looking4Dealz

Das sehe ich anders. Eine Konzert DVD/Blu Ray oder selbst ein für einen Kinofilm hochqualitatives Lied im Film selbst, klingt mit echter 5.1 oder oder mehr Ansteuerung bombastisch. Ein Musik CD kommt da von und hinten nicht mit. Dann gibts ja noch dieses Kombiformat aus DVD-Audio CD, allerdings mögen vielen Player den Standard nicht und spielen bestenfalls die CD Spur ab. Der Sprung von einer CD zu einem Konzert ist um Längen größer, als der Sprung von Radio zu CD. Allerdings will man ja vieleicht auch nicht immer Musik "gucken". Und gute Qualität als reiner Tonträger ist rar gesät. Jedenfalls sind CDs für mich keine Option um mal qualiative Musik zu hören...



Natürlich ist dort noch Luft nach oben und ich weiß auch, dass du vermutlich die SACD meinst, welche (leider) ein total bescheuertes Format ist, da diese am PC (wo ich hauptsächlich Musik höre) nicht vernünftig abspielbar ist.

Dass es im Film selbst besser klingt, hängt vom Codec des Films an. Bei DTS-HD magst du Recht haben, bei AC3 eher nicht.

Eine CD ist nur eine Verbesserung und für den Preis definitiv in Ordnung, außerdem muss man auch sehen, dass es viel Musik gar nicht in einer besseren Qualität gibt. Oder hast du schon mal eine SACD von den aktuellen Charts gesehen? (Mal davon abgesehen, dass ich die eh nicht mag)

Sicher, so im Vergleich zu einer CD hat eine SACD schon meistens ein deutlich besseres Mastering.

Vor allem bei Toto - IV - speziell Africa - ist das Mastering deutlich besser als bei der CD Version (und noch dazu 5.1)


warum wurde mein kommentar gelöscht? habe niemanden beleidigt.

nawidad

warum wurde mein kommentar gelöscht? habe niemanden beleidigt.



Weil er hier nichts zu suchen hat, ganz einfach.

Mario

Natürlich ist dort noch Luft nach oben und ich weiß auch, dass du vermutlich die SACD meinst, welche (leider) ein total bescheuertes Format ist, da diese am PC (wo ich hauptsächlich Musik höre) nicht vernünftig abspielbar ist. Dass es im Film selbst besser klingt, hängt vom Codec des Films an. Bei DTS-HD magst du Recht haben, bei AC3 eher nicht. Eine CD ist nur eine Verbesserung und für den Preis definitiv in Ordnung, außerdem muss man auch sehen, dass es viel Musik gar nicht in einer besseren Qualität gibt. Oder hast du schon mal eine SACD von den aktuellen Charts gesehen? (Mal davon abgesehen, dass ich die eh nicht mag) Sicher, so im Vergleich zu einer CD hat eine SACD schon meistens ein deutlich besseres Mastering. Vor allem bei Toto - IV - speziell Africa - ist das Mastering deutlich besser als bei der CD Version (und noch dazu 5.1)



Da kennst du dich besser aus als Ich :-D
Ich habe die 5.1 Anlage noch nicht sehr lange und suchte seither eine Möglichkeit an den Musikgenuss, wie bei manchen Filmen zu gucken (z.B. was aus den Boxen beim den James Bond Filmen von der BR kommt, ist extrem besser jede Kaufversion dieser Songs).

Das sollte dir natürlich nicht das Angebot madig machen, inklusive Autorip sind 5/euro pro CD ein gutes Angebot!
Ich finde es nur schade das man wohl - selbst wenn man bezahlen will - keine Chance hat, Musik als guten Tondatenträger/digital Copy zu kaufen.

Looking4Dealz

Da kennst du dich besser aus als Ich :-D Ich habe die 5.1 Anlage noch nicht sehr lange und suchte seither eine Möglichkeit an den Musikgenuss, wie bei manchen Filmen zu gucken (z.B. was aus den Boxen beim den James Bond Filmen von der BR kommt, ist extrem besser jede Kaufversion dieser Songs). Das sollte dir natürlich nicht das Angebot madig machen, inklusive Autorip sind 5/euro pro CD ein gutes Angebot! Ich finde es nur schade das man wohl - selbst wenn man bezahlen will - keine Chance hat, Musik als guten Tondatenträger/digital Copy zu kaufen.



Profi auf dem Gebiet bin ich auch nicht, leider.

Naja, ich persönlich habe Stereo-Lautsprecher. Die reichen mir zum Musikhören, ich bin nicht der Typ für Surround.

Liegt wohl bei dir an der Mehrkanalwirkung - Filme verwenden i.d.R. DTS.

Was ich hier auch gerade etwas lustig finde: computeraudiophile.com/f13…71/

Genau so geht es mir auch, ich suche da auch noch Vieles.

BTW: Zu Amazon MP3 habe ich auch ein gespaltenes Verhältnis - habe mir vor Jahren mal einen Track aus dem Alan Wake Soundtrack gekauft - 209 kbps.

Gibt ja spezielle Seiten für HD-Audio: hdtracks.de z.B.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text