203°
ABGELAUFEN
(Amazon.de-Prime) Powerbank von MAK POWER mit 10000mAh für 9,99€
(Amazon.de-Prime) Powerbank von MAK POWER mit 10000mAh für 9,99€

(Amazon.de-Prime) Powerbank von MAK POWER mit 10000mAh für 9,99€

Preis:Preis:Preis:9,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Verkauft wird von dem Marketplace Verkäufer U-Pop und Versand durch Amazon!!

10000mAh wiederaufladbare Stromkapazität
Zwei USB-Anschlüsse - Standard 1A für Smartphones und 2.1A für alles andere
13.5cm ×6cm, tiefe 2cm ?
41 Bewertungen mit 4.4 von 5 Sternen

für nicht Primenutzer kommen 3€ Versandkosten dazu
der Preis ist von 14,99€ auf 9,99€ gefallen

Im ersten Kommentar gibt es die Links zum nachlesen über das Produkt

Beste Kommentare

kingstoen

... Xiaomi 10.000 ist etwas kompakter (9,1 cm x 60,4 cm x 2,2 cm und etwas leichter: ca. 240 g.



60cm, die bekomme ich ja nicht mal in meinen Rucksack. Dann doch lieber die hier. X)

27 Kommentare

Wozu braucht man das?

Eine neue Deal-Kategorie wäre wünschenswert: "Powerbanks"


Edit: Enthalte mich.

Die WICHTIGSTE Frage:

VERLGEICH zu Xiaomi???

Kann man so eine Powerbank an einen Bluetooth Lautsprecher anschließen um ihn mit Strom zu versorgen? Wenn ja, welches Kriterium muss die Powerbank dazu erfüllen?

Vielen Dank

gotitgoing

Wozu braucht man das?



echt jetzt?

Verfasser

ArnoNym68

Kann man so eine Powerbank an einen Bluetooth Lautsprecher anschließen um ihn mit Strom zu versorgen? Wenn ja, welches Kriterium muss die Powerbank dazu erfüllen? Vielen Dank



soweit ich weiß sollte das kein Problem sein! Warte aber lieber auf eine weitere Antwort von einem der es selber macht.

ArnoNym68

Kann man so eine Powerbank an einen Bluetooth Lautsprecher anschließen um ihn mit Strom zu versorgen? Wenn ja, welches Kriterium muss die Powerbank dazu erfüllen? Vielen Dank



das dürft normal möglich sein, soweit die Lautsprecher über einen USB Zugang verfügen

Semiconductor

Die WICHTIGSTE Frage: VERLGEICH zu Xiaomi???



Diese hier hat 100 % mehr USB-Anschlüsse. *hüstel*,

MAK POWER 10.000 hat 13,5 cm × 6 cm x 2 cm und wiegt ca. 275 g
Xiaomi 10.000 ist etwas kompakter (9,1 cm x 60,4 cm x 2,2 cm und etwas leichter: ca. 240 g.


Ich persönlich würde auf jeden Fall so viele Anschlüsse wie möglich haben wollen (am Liebsten 4 Ports).

Hab die seit ca. einem halben Jahr, bin sehr zufrieden, kann mein S5 damit 3-4 mal aufladen. Habe aber keine Xiaomi und deshalb kein Vergleich.

Die Nachfrage an Powerbanks ist ein Beispiel dafür, wie viel die heutige Generation am Handy hängt;)

Hab mir das Teil mal gekauft aus einem alten Deal und liegt nur rum, weil es zu groß, klobig und schwer ist. Für unterwegs wohl nur was für Frauen mit Handtaschen, wie ich finde.

kleenerclubber

Die Nachfrage an Powerbanks ist ein Beispiel dafür, wie viel die heutige Generation am Handy hängt;)


Na und? Früher hängte man am PC und davor an diversen Konsolen. Noch früher waren es halt Bücher. Heutzutage macht man alles am Handy, auch Bücher lesen.

kleenerclubber

Die Nachfrage an Powerbanks ist ein Beispiel dafür, wie viel die heutige Generation am Handy hängt;)



Wohl eher, dass die Smartphoneindustrie das Problem zu schwacher Akkus kennt und anstatt was zu ändern, daraus noch Kapital schlägt!

Endlich wieder eine Powerbank - das neue "Nutella" ?

Da ich mittlerweile ganz gerne vergesse mein Handy daheim zu laden, finde ich die Dinger ganz praktisch..

kleenerclubber

Die Nachfrage an Powerbanks ist ein Beispiel dafür, wie viel die heutige Generation am Handy hängt;)


Ach, die Dinger sind von Apple, Samsung, Sony, LG, ...?

kingstoen

... Xiaomi 10.000 ist etwas kompakter (9,1 cm x 60,4 cm x 2,2 cm und etwas leichter: ca. 240 g.



60cm, die bekomme ich ja nicht mal in meinen Rucksack. Dann doch lieber die hier. X)

gotitgoing

Wozu braucht man das?




Google doch mal..

Sehr cool. Danke für den Deal, kommt genau richtig :-)

kingstoen

Xiaomi 10.000 ist etwas kompakter (9,1 cm x 60,4 cm x 2,2 cm und etwas leichter: ca. 240 g.



Hat da jemand vergessen eine Millimeter Angabe in Centimeter umzurechnen?

Semiconductor

Die WICHTIGSTE Frage: VERLGEICH zu Xiaomi???



Besitze zufälligerweise beide Geräte. Diese Powerbank habe ich aus dem letzten Deal für 10 Euro erworben. Klasse Powerbank. 2 Geräte gleichzeitig und eins davon sogar mit 2.1 V. Hatte Sie im Urlaub dabei und habe mit einer Ladung ein Samsung Galaxy Tab 3 /7.0 sowie ein Note 4 und ein Iphone 6 vollständig aufgeladen. Sie hatte sogar noch bisschen was drin.
Dafür aber gefühlt deutlich größer als die Xiaomi, welche umgerechnet etwas weniger laden kann, nur 1 gerät aber deutlich eleganter und kompakter ist. Ergo kann beide empfehlen.


ArnoNym68

Kann man so eine Powerbank an einen Bluetooth Lautsprecher anschließen um ihn mit Strom zu versorgen? Wenn ja, welches Kriterium muss die Powerbank dazu erfüllen? Vielen Dank



Ja klar kann Sie das. BT lautsprecher an die powerbank und fertig.

kleenerclubber

Die Nachfrage an Powerbanks ist ein Beispiel dafür, wie viel die heutige Generation am Handy hängt;)


Meine Generation hing tatsächlich auch lange vor dem PC, nur war der eben nicht mobil. Und das ist der Unterschied zu heute, ich sehe hier in Berlin regelmäßig (meist jüngere) Menschen, die sogar an der Ampel ihr Smartphone zücken. Für eine Wartezeit von durchschnittlich 30-40 Sekunden. Das ist keine Wertung, sondern lediglich eine Feststellung. Hätten damals wahrscheinlich auch viele gemacht, nur gab es den ganzen Plunder noch nicht für die Hosentasche.

Bücher lese ich aber trotzdem lieber in der "veralteten" Weise, auf dem Handy hat das doch überhaupt keinen Stil.

Gibt bei mir maximal 1,2 Ampere aus

ArnoNym68

Kann man so eine Powerbank an einen Bluetooth Lautsprecher anschließen um ihn mit Strom zu versorgen? Wenn ja, welches Kriterium muss die Powerbank dazu erfüllen? Vielen Dank


Benutze die PowerBank von Xiaomi und es funktioniert einwandfrei an einem Bluetooth Lautsprecher.

gotitgoing

Wozu braucht man das?



Um den Akku im Hirn wieder aufzuladen, bevor man dumme Fragen stellt? Zum Besispiel.

Jemand ne Ahnung was da für Zellen drinstecken?!

kleenerclubber

Die Nachfrage an Powerbanks ist ein Beispiel dafür, wie viel die heutige Generation am Handy hängt;)

Fabi64

Wohl eher, dass die Smartphoneindustrie das Problem zu schwacher Akkus kennt und anstatt was zu ändern, daraus noch Kapital schlägt!

Klar kann man auch am Handy Bücher lesen, genau wie auch früher junge Erwachsene gespielt und gezockt haben. Nur lesen heute wohl noch weniger Leute häufig Bücher auf dem allgegenwärtigen Handy als früher junge Erwachsene häufig gespielt haben. Homo Ludens eben. Brot und Spiele für die Masse aus dem Bilderbuche, wie es sich die politischen, wirtschaftlichen und ideologischen Führer nicht mehr hätten wünschen können.

Welche wesentlichen Teil der Smartphoneindustrie - außer dem international unbedeutenden Hersteller Xiaomi - ist denn gleichzeitig bei Powerbanks gut vertreten? Wieviel mal so viel als die heutzutage 7 oder 8 Milimeter dünnen Handys darf das akkustarke Handy denn sein? Der Xiaomi 10000er allein nimmt schon anderthalbmal soviel Raum ein, wie ganze Handys vom Schlag 6+ oder S5. Man dürfte also leicht mit doppelter Dicke und verdoppeltem Gewicht rechnen. Will wohl niemand, erst recht nicht als Standard.

schade... leider verpasst

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text