Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Amazon.de] Sonos Playbase WLAN Soundbase, weiß
1329° Abgelaufen

[Amazon.de] Sonos Playbase WLAN Soundbase, weiß

499€581,38€-14% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
50
1329° Abgelaufen
[Amazon.de] Sonos Playbase WLAN Soundbase, weiß
eingestellt am 31. AugBearbeitet von:"Classfield"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Amazon erhaltet ihr die weiße Sonos Playbase für 501,38€ inkl. Versand.

Idealo PVG: 581,38€

1645723.jpg
  • Mit zehn verstärkten internen Treibern liefert die Sonos Playbase umwerfenden Heimkino Sound für TV, Filme oder Games & streamt alle Musikdienste
  • Satter Bass & kristallklare Dialoge: Die Sprachverbesserung des Multiroom Lautsprechers gibt Dialoge mit gleichbleibender Lautstärke wieder & im Nachtmodus werden laute Geräusche leicht gedämpft. Systemanforderungen: Fernseher mit optischem Audioausgang. Breitband-Internet bei Ihnen zu Hause. Sonos Controller App
  • Fügt sich dezent in jedes Zuhause ein: Mit seinem unaufdringlichen Design passt das TV Soundsystem in jedes Wohnzimmer & trägt mühelos Fernseher bis 35 kg / Einfaches Setup mit nur zwei Kabeln
  • Das Multiroom Heimkinosystem fürs ganze Haus: Die Soundbase lässt sich mit anderen Sonos Speakern & dem Sub oder weiteren Sonos Speakern in anderen Räumen zu einem 5.1 Lautsprechersystem verbinden
  • Lieferumfang: 1 x Sonos Soundbase, 1 x Stromkabel, 1 x Ethernetkabel, 1 x optisches Audiokabel / Soundbase mit umwerfendem Sound für das 5.1 Heimkinosystem / Amazon Echo- & AirPlay kompatibel
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Beste Kommentare
choki01.09.2020 10:24

Völliger Quatsch. Die meisten Test äußern sogar, dass der Sound gut ist. Es …Völliger Quatsch. Die meisten Test äußern sogar, dass der Sound gut ist. Es handelt sich hierbei immer noch um eine andere Kategorie Soundbar/base.Solche Aussagen von deinem Kommentar sind einfach nur plakativ.Dass es zum Preis von 500 oder 600€ besser klingende Soundanlagen gibt ist richtig. Aber die meisten vergessen, dass man dann auch noch einen Verstärker braucht, der ebenso etwas kostet. Der Aufbau ist deutlich schwerer. Smartfunktionen fehlen oftmals (diese sind aber auch hier langsam im Kommen)Sonos ist einfach. Man braucht nicht viel mit Kabeln hantieren. Das System ist smart und die App funktioniert gut. Das erweitern von dem vorderen Speaker um weitere Boxen ist nutzerfreundlich. Multiroom ist einfach umsetzbar. Es verbraucht wenig Platz.Dafür kauft man Sonos.Meine Empfehlung für Sonos-Interessenten: Wenn 500 das Limit sind: Playbase oder günstiger Beam (PLV ist super, Sound jedoch schlechter als Playbase)Ohne Preis-Limit: Sonos Arc - besserer Sound und hat Dolby Atmos.



Starker Preis! Habe sie seit 2 Jahren mit 2 One im Einsatz und immer noch begeistert!
Ich find die Teile klangtechnisch furchbar.
50 Kommentare
Nice
Starker Preis! Habe sie seit 2 Jahren mit 2 One im Einsatz und immer noch begeistert!
Ich find die Teile klangtechnisch furchbar.
Top Sound seit einem Jahr im Gebrauch ✌🏽
Hab die playbase auch seit ca. einem halben Jahr in Gebrauch.
Die Steuerung via app nervt mich, da ichs lautstärkentechnisch nicht mir passend hinbekomme Wenn ich z.B. von Amazon auf "normal" TV umschalte.
Gibt es merkliche Unterschiede zum Sonos Beam?
Ist der besser als teufel sounddeck?
... das ist doch das Foto vom „Caschy“ . Megateil mit klasse Sound.
TT19131.08.2020 23:54

Gibt es merkliche Unterschiede zum Sonos Beam?


Hab beides seit etwa einem Jahr im Einsatz, Unterschied wie Tag und Nacht, die Beam hat logischerweise deutlich weniger Klang Volumen. Auch die Playbase hab ich trotzdem letztenendes mit dem Sub kommuniziert um das Minimum raus zu holen
romanbayreuth01.09.2020 06:14

Hab beides seit etwa einem Jahr im Einsatz, Unterschied wie Tag und Nacht, …Hab beides seit etwa einem Jahr im Einsatz, Unterschied wie Tag und Nacht, die Beam hat logischerweise deutlich weniger Klang Volumen. Auch die Playbase hab ich trotzdem letztenendes mit dem Sub kommuniziert um das Minimum raus zu holen


MadTannen31.08.2020 23:44

Hab die playbase auch seit ca. einem halben Jahr in Gebrauch. Die …Hab die playbase auch seit ca. einem halben Jahr in Gebrauch. Die Steuerung via app nervt mich, da ichs lautstärkentechnisch nicht mir passend hinbekomme Wenn ich z.B. von Amazon auf "normal" TV umschalte.


Aber du kannst doch Fernbedienungen anlernen ? Damit du die Lautstärke darüber steuern kannst statt immer die App zu nehmen ...
Richtig geiler Preis und dann auch noch auf Amazon.de
! Let ! It ! Burn !
MasterDizzazter31.08.2020 23:25

Ich find die Teile klangtechnisch furchbar.


Natürlich von Klang absolut nicht mit einem Sound-System vergleichbar.
Als convenience Produkt aber einfach top. Kaufen, hinstellen, läuft. Wem der Klang für den Alltagsgebrauch ausreicht (wie für mich), ist doch ok.
MasterDizzazter31.08.2020 23:25

Ich find die Teile klangtechnisch furchbar.


Fruchtbar, das Wort heißt fRuchtbar
Ja, klangtechnisch sowas von unterirdisch da ziehen sich einem die Zehennägel nach oben. Auch in jedem objektiven Test belegt, dass der Klang aber so richtig schlecht ist. Und natürlich schlechter als jeder eingebaute TV Lautsprecher... äh nein!

Auch wenn es Luft nach oben gibt, lasst euch nichts vom Pferd erzählen und ignoriert die Querdenker
TT19131.08.2020 23:54

Gibt es merkliche Unterschiede zum Sonos Beam?


Ja wenn du sie einzeln vergleichst, mit sub und Satelliten wirds dann immer weniger
Das Teil ist mega hässlich. Lieber 2 Monate sparen und die arc holen. Da kann man den TV wenigstens optional an die Wand hängen.
f4n01.09.2020 08:49

Ja, klangtechnisch sowas von unterirdisch da ziehen sich einem die …Ja, klangtechnisch sowas von unterirdisch da ziehen sich einem die Zehennägel nach oben. Auch in jedem objektiven Test belegt, dass der Klang aber so richtig schlecht ist. Und natürlich schlechter als jeder eingebaute TV Lautsprecher... äh nein!Auch wenn es Luft nach oben gibt, lasst euch nichts vom Pferd erzählen und ignoriert die Querdenker


Völliger Quatsch. Die meisten Test äußern sogar, dass der Sound gut ist. Es handelt sich hierbei immer noch um eine andere Kategorie Soundbar/base.
Solche Aussagen von deinem Kommentar sind einfach nur plakativ.

Dass es zum Preis von 500 oder 600€ besser klingende Soundanlagen gibt ist richtig. Aber die meisten vergessen, dass man dann auch noch einen Verstärker braucht, der ebenso etwas kostet. Der Aufbau ist deutlich schwerer. Smartfunktionen fehlen oftmals (diese sind aber auch hier langsam im Kommen)

Sonos ist einfach. Man braucht nicht viel mit Kabeln hantieren. Das System ist smart und die App funktioniert gut. Das erweitern von dem vorderen Speaker um weitere Boxen ist nutzerfreundlich. Multiroom ist einfach umsetzbar. Es verbraucht wenig Platz.

Dafür kauft man Sonos.

Meine Empfehlung für Sonos-Interessenten: Wenn 500 das Limit sind: Playbase oder günstiger Beam (PLV ist super, Sound jedoch schlechter als Playbase)
Ohne Preis-Limit: Sonos Arc - besserer Sound und hat Dolby Atmos.
Bearbeitet von: "choki" 1. Sep
choki01.09.2020 10:24

Völliger Quatsch. Die meisten Test äußern sogar, dass der Sound gut ist. Es …Völliger Quatsch. Die meisten Test äußern sogar, dass der Sound gut ist. Es handelt sich hierbei immer noch um eine andere Kategorie Soundbar/base.Solche Aussagen von deinem Kommentar sind einfach nur plakativ.Dass es zum Preis von 500 oder 600€ besser klingende Soundanlagen gibt ist richtig. Aber die meisten vergessen, dass man dann auch noch einen Verstärker braucht, der ebenso etwas kostet. Der Aufbau ist deutlich schwerer. Smartfunktionen fehlen oftmals (diese sind aber auch hier langsam im Kommen)Sonos ist einfach. Man braucht nicht viel mit Kabeln hantieren. Das System ist smart und die App funktioniert gut. Das erweitern von dem vorderen Speaker um weitere Boxen ist nutzerfreundlich. Multiroom ist einfach umsetzbar. Es verbraucht wenig Platz.Dafür kauft man Sonos.Meine Empfehlung für Sonos-Interessenten: Wenn 500 das Limit sind: Playbase oder günstiger Beam (PLV ist super, Sound jedoch schlechter als Playbase)Ohne Preis-Limit: Sonos Arc - besserer Sound und hat Dolby Atmos.



Da hab ich tatsächlich den Sarkasmus nicht rausgelesen. Entschuldigung dafür! Aber Aussagen bleiben, auch wenn nicht auf f4n bezogen.
Beachtet das sich die Playbase nur mit einem optischen Kabel am TV anschließen lässt. In der Preisklasse könnte man schon ACR über HDMI erwarten. Dies ist der Grund warum die Bar nur Dolby 5.1 kann und kein DTS , Atmos usw. Daher keine Kaufempfehlung.
so und jetzt bitte die schwarze Arc, von Amazon.. direkt verfügbar für‘n Hunni weniger 🤤
das wär wie Weihnachten 🎄 Ostern🥚 und Geburtstag 🎁 zusammen

@cmdragon2 das ist eher ein Lizenz Thema, da man sich das Geld für DTS sparen will. Ist auch bei Beam und ARC so.
Schau dir die Zielgruppe Apple an; dort gibt es auch kein DTS im iTunes Store.
Bearbeitet von: "Baschdl" 1. Sep
Finde das so ein fail, dass DTS nicht dekodiert wird und man dann z.B. die Glotze decodieren lassen muss und die Beam dann wie ne €80 Soundbar klingt. Ging deswegen natürlich zurück, obwohl sie mir sonst gefallen hat.

Will nur mal venten, da mich das triggert, wenn ich Sonos Deals sehe, von denen ich sonst auch hätte profitieren können.
Baschdl01.09.2020 15:27

so und jetzt bitte die schwarze Arc, von Amazon.. direkt verfügbar für‘n Hu …so und jetzt bitte die schwarze Arc, von Amazon.. direkt verfügbar für‘n Hunni weniger 🤤 das wär wie Weihnachten 🎄 Ostern🥚 und Geburtstag 🎁 zusammen@cmdragon2 das ist eher ein Lizenz Thema, da man sich das Geld für DTS sparen will. Ist auch bei Beam und ARC so.Schau dir die Zielgruppe Apple an; dort gibt es auch kein DTS im iTunes Store.


Schau' mal, ob Du an einen Gutscheincode kommst - gibt's teilweise bei eBay oder privat z.B. über Reddit. Alternativ legst Du Dir einen ZP90 / Sonos Connect zu und durchläufst das Trade-Up-Programm für 30% auf Neuware.
r4Yn01.09.2020 15:52

Finde das so ein fail, dass DTS nicht dekodiert wird und man dann z.B. die …Finde das so ein fail, dass DTS nicht dekodiert wird und man dann z.B. die Glotze decodieren lassen muss und die Beam dann wie ne €80 Soundbar klingt. Ging deswegen natürlich zurück, obwohl sie mir sonst gefallen hat.Will nur mal venten, da mich das triggert, wenn ich Sonos Deals sehe, von denen ich sonst auch hätte profitieren können.



Denglisch 5000
27654579-a1uYh.jpg
Ich darf passend dazu den Ständer „Sanus WSTV1“ empfehlen. Schwenkbar und der TV schwebt direkt über der Playbase.
DirtyHerby01.09.2020 17:04

[Bild] Ich darf passend dazu den Ständer „Sanus WSTV1“ empfehlen. Schw …[Bild] Ich darf passend dazu den Ständer „Sanus WSTV1“ empfehlen. Schwenkbar und der TV schwebt direkt über der Playbase.


Dachte erst: Okay wieder so eine hässliche Bodenhalterung - schraub es doch einfach direkt an die Wand. Aber was man so bei Amazon dazu sieht, ist das echt eine praktische und smarte Lösung die sicher (fast) überall funktionieren sollte. Guter Tipp.
DirtyHerby01.09.2020 17:04

[Bild] Ich darf passend dazu den Ständer „Sanus WSTV1“ empfehlen. Schw …[Bild] Ich darf passend dazu den Ständer „Sanus WSTV1“ empfehlen. Schwenkbar und der TV schwebt direkt über der Playbase.



Auch gut! Ich habe die Halterung von Flexson, die ist noch einen Tick filigraner..
Habe sie auch mit zwei ones in Betrieb. Sonos hat einfach leider damals komplett versagt was den Support von Audio Standards angeht. mWn kann der Arc ja nun zumindest Dolby Atmos aber bei der bar/Base gibt's immernoch nichts ?
Verstehe nicht wieso Sonos nicht auch über WLAN Atmos bietet, wie Echo Studio. Möchte mir wegen eArc kein neues Gerät kaufen.
Denon > Sonos
MasterDizzazter31.08.2020 23:25

Ich find die Teile klangtechnisch furchbar.


Wenn ich mir jetzt noch ein paar mal das Wort furchbar reinziehe, schreibe ich es irgendwann auch so

Ich finde die Box total cool, habe sie seit 3 Jahren im Einsatz und bin glücklich damit
Ist das ein unterschied, wenn man den Sub+Beam + 2 Rear hat, also lohnt sich der Austausch Beam mit der Playbase oder eher nicht ?
T-Mac31.08.2020 23:17

Starker Preis! Habe sie seit 2 Jahren mit 2 One im Einsatz und immer noch …Starker Preis! Habe sie seit 2 Jahren mit 2 One im Einsatz und immer noch begeistert!


Ohne Sub?
mikale2102.09.2020 11:57

Ohne Sub?


Ja, reicht völlig aus. Die Tiefen sind bei der Base sehr ordentlich. Wenn man keine Nachbarn hat, lohnt sich der Sub vielleicht noch. Ansonsten muss man runterregeln und dann passt das Preis-/Leistungsverhältnis für den reinen Sub absolut nicht. Siehe etliche Rezensionen im Netz...
T-Mac02.09.2020 12:01

Ja, reicht völlig aus. Die Tiefen sind bei der Base sehr ordentlich. Wenn …Ja, reicht völlig aus. Die Tiefen sind bei der Base sehr ordentlich. Wenn man keine Nachbarn hat, lohnt sich der Sub vielleicht noch. Ansonsten muss man runterregeln und dann passt das Preis-/Leistungsverhältnis für den reinen Sub absolut nicht. Siehe etliche Rezensionen im Netz...


Ja klar ist jedem seine eigene Sache. Hab auch nach und nach aufgerüstet und muss sagen, der Sub bringt nochmal richtig tiefe rein. Meine Nachbarn sind mir egal, zumindest hat sich noch nie einer beschwert. Übertreiben darf ich ja eh nicht wegen den Kindern. Die Base ist schon eine gute Aufwertung von TV sound.
mikale2102.09.2020 12:04

Ja klar ist jedem seine eigene Sache. Hab auch nach und nach aufgerüstet …Ja klar ist jedem seine eigene Sache. Hab auch nach und nach aufgerüstet und muss sagen, der Sub bringt nochmal richtig tiefe rein. Meine Nachbarn sind mir egal, zumindest hat sich noch nie einer beschwert. Übertreiben darf ich ja eh nicht wegen den Kindern. Die Base ist schon eine gute Aufwertung von TV sound.


Wenn allein bei mir die Base läuft, höhere ich den Bass im gesamten Haus! Die extra Tiefen sind es mir bei dem Preis für den Sub nicht wert
T-Mac02.09.2020 12:06

Wenn allein bei mir die Base läuft, höhere ich den Bass im gesamten Haus! X …Wenn allein bei mir die Base läuft, höhere ich den Bass im gesamten Haus! Die extra Tiefen sind es mir bei dem Preis für den Sub nicht wert


Sonos passt die Base ja dann an dein Setup an. Wenn du den Sub dabei hast spielt die Base mit weniger Bass. Hauptsache man ist zufrieden. Mir gefällt es das ich vorne nur eine Flache Box stehen habe und nicht drei Stück.
mikale2102.09.2020 12:09

Sonos passt die Base ja dann an dein Setup an. Wenn du den Sub dabei hast …Sonos passt die Base ja dann an dein Setup an. Wenn du den Sub dabei hast spielt die Base mit weniger Bass. Hauptsache man ist zufrieden. Mir gefällt es das ich vorne nur eine Flache Box stehen habe und nicht drei Stück.


Ja, da haste recht. Hab die Base mit der Flexson Halterung und ggü. die beiden One auf passenden Halterungen als Surround! Klingt gut und sieht gut aus Der Sub wäre hier von der Optik auch eher unschön.
T-Mac02.09.2020 12:14

Ja, da haste recht. Hab die Base mit der Flexson Halterung und ggü. die …Ja, da haste recht. Hab die Base mit der Flexson Halterung und ggü. die beiden One auf passenden Halterungen als Surround! Klingt gut und sieht gut aus Der Sub wäre hier von der Optik auch eher unschön.


Den Sub hab ich hinter der Couch versteckt, man sieht nix, man hört nur. Vielleicht tausche ich sie irgendwann mal gegen die ARC wenn sie günstiger wird und meine TV Dolby Atmos unterstützt. Leider will mein 7 1/2 Jahre alter TV nicht den Geist aufgeben so das ich mir einen neuen holen kann.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text