107°
ABGELAUFEN
AMAZON.DE TOMTOM GO 5100 WORLD - 20% UNTER IDEALO

AMAZON.DE TOMTOM GO 5100 WORLD - 20% UNTER IDEALO

ElektronikAmazon Angebote

AMAZON.DE TOMTOM GO 5100 WORLD - 20% UNTER IDEALO

Preis:Preis:Preis:199,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus,

das oben genannten Navi gibt es gerade für 199,99€ via Prime inkl. Vsk. Sonst kostet es >250€ (idealo).
Macht somit eine Ersparnis von 20% auf das beste Navi, welches auf dem Markt ist (meine subjektive Meinung).
Inklusive Sim-Karte, lifetime live service & lifetime maps (World!). 5" Groß, gefällt mir jedoch besser, als das 6".

Viel Spaß!


  • • Lifetime Weltkarten (152 Länder)
  • • Lifetime Radarkameras – kennen Sie während der gesamten Lebensdauer Ihres Geräts die genauen Positionen aller Radarkameras
  • • Lifetime TomTom Traffic über integrierte SIM-Karte – erhalten Sie TomTom Traffic in ganz Europa dank unbegrenztem Datenzugang ohne zusätzliche Kosten
  • • TomTom MyDrive – nutzen Sie ein Smartphone, Tablet oder einen Computer, um Routen und Ziele an Ihr TomTom GO zu senden
  • • Lieferumfang: TomTom GO 5100; Click & Go-Halterung; Autoladegerät & USB-Kabel für den Computer; Produktinformation; Kurzanleitung

14 Kommentare

Das Navi gibts auch bei Mindfactory & Co. für 200€, da hat Amazon anscheinend einfach nur nachgezogen.

Das Teil hat übrigens nur eine Auflösung von 480x272 bei 5" und da finde ich 200€ immer noch maßlos überteuert, zumal die "Lifetime Kartenupdates" auf die "Lebensdauer" des Geräts begrenzt sind und die "Lebensdauer" wird vom Hersteller damit definiert, ob das Gerät ein aktuelles Modell ist. Ist real also sehr stark begrenzt.

Ich mochte früher auch TomTom-Navis gerne, aber deren Zeit ist einfach abgelaufen.
Heute kann ich mir auch für 60€ ein China-Smartphone kaufen und "HERE WeGo" als gratis Navi-App installieren. Dazu noch für 15€ eine Halterung und fertig ist das Unter-100€-Navi mit wesentlich höherer Auflösung und tatsächlichen lebenslangen Kartenupdates und anderen Verwendungsmöglichkeiten. Wenn man auf TomTom steht, kann man auch deren Navi-App kaufen, auch dann ist es immer noch günstiger & besser als so ein mittelalterliches Hardware-Navi.
Bearbeitet von: "Wurschtler" 21. September

du hast recht, es kostet tatsächlich bei mindfactory gerade auch nur 200€. da dies jedoch nicht bei idealo gelistet ist, konnte ich das nicht wissen.

mir persönlich wäre bei elektronik aber immer amazon sehr wichtig, da sie einfach innerhalb der 2 jahre 100% garantie mit geldzurück anbieten.ich würde es somit definitiv nicht bei mindfactory kaufen, aber das kann jeder machen, wie er will.

bezüglich der auflösung: dies kann ich nicht nachvollziehen, da es für mich als berufspendler mit >50k km/p.a. total irrelevant. mir ist ebenfalls klar, dass heutzutage jede kostenlose navi-app einen auch am sontnag zu oma bringt, da werde ich nicht mit dir streiten.
auch die von dir erwähnten lifetime-karten, sind mir ziemlich hupe. alle karten passen mehr oder weniger.
das einzige, was in der heutigen zeit greift, sind die live-services und die sind bei tomtom nun einmal unverschämt gut und meiner erfahrung nach die besten. scout usw. via inrix sind dagegen wirklich ein gaanz böser witz.

ich persönlich nutze übrigens auch seit neuestem die tomtom-app und sie klappt genauso gut, wie die eigenständigen navis. dennoch gibt es bestimmt auch leute, die so eins wollen und wenn man nicht nur zum spaß durch die gegend fährt, lohnt es sich definitiv. aber diese erfahrung muss man halt erst mal machen. ankommen tut man mit jedem navi, der einzige unterschied in der qualität liegt beim wann man ankommt.
Bearbeitet von: "QTime" 21. September

Bezieht sich das "World" im Namen auch auf die Live-Dienste oder nur auf das Kartennaterial?

FF

FeuchtFarmervor 1 m

Bezieht sich das "World" im Namen auch auf die Live-Dienste oder nur auf das Kartennaterial? FF


  • • Lifetime Weltkarten (152 Länder)
  • • Lifetime Radarkameras – kennen Sie während der gesamten Lebensdauer Ihres Geräts die genauen Positionen aller Radarkameras
  • • Lifetime TomTom Traffic über integrierte SIM-Karte – erhalten Sie TomTom Traffic in ganz Europa dank unbegrenztem Datenzugang ohne zusätzliche Kosten
  • • TomTom MyDrive – nutzen Sie ein Smartphone, Tablet oder einen Computer, um Routen und Ziele an Ihr TomTom GO zu senden
  • • Lieferumfang: TomTom GO 5100; Click & Go-Halterung; Autoladegerät & USB-Kabel für den Computer; Produktinformation; Kurzanleitung

QTimevor 15 m

• Lifetime Weltkarten (152 Länder)• Lifetime Radarkameras – kennen Sie während der gesamten Lebensdauer Ihres Geräts die genauen Positionen aller Radarkameras• Lifetime TomTom Traffic über integrierte SIM-Karte – erhalten Sie TomTom Traffic in ganz Europa dank unbegrenztem Datenzugang ohne zusätzliche Kosten• TomTom MyDrive – nutzen Sie ein Smartphone, Tablet oder einen Computer, um Routen und Ziele an Ihr TomTom GO zu senden• Lieferumfang: TomTom GO 5100; Click & Go-Halterung; Autoladegerät & USB-Kabel für den Computer; Produktinformation; Kurzanleitung


Danke, habe inzwischen auch bei Amazon nachgelesen. Laut Ausstattung nur in Europa, in den Fragen und Antworten schrieben aber auch Nutzer, dass es außerhalb Europas gehen würde.
Ich brauche so ein Gerät nur für Urlaube außerhalb Europas, da könnte ich dann ja auch das 510 Go nehmen, oder? Soweit ich das sehe ist es identisch, nur dass es die Lifedaten vom Smartphone holt.

FF

Wurschtlervor 51 m

Das Navi gibts auch bei Mindfactory & Co. für 200€, da hat Amazon anscheinend einfach nur nachgezogen.Das Teil hat übrigens nur eine Auflösung von 480x272 bei 5" und da finde ich 200€ immer noch maßlos überteuert, zumal die "Lifetime Kartenupdates" auf die "Lebensdauer" des Geräts begrenzt sind und die "Lebensdauer" wird vom Hersteller damit definiert, ob das Gerät ein aktuelles Modell ist. Ist real also sehr stark begrenzt.Ich mochte früher auch TomTom-Navis gerne, aber deren Zeit ist einfach abgelaufen.Heute kann ich mir auch für 60€ ein China-Smartphone kaufen und "HERE WeGo" als gratis Navi-App installieren. Dazu noch für 15€ eine Halterung und fertig ist das Unter-100€-Navi mit wesentlich höherer Auflösung und tatsächlichen lebenslangen Kartenupdates und anderen Verwendungsmöglichkeiten. Wenn man auf TomTom steht, kann man auch deren Navi-App kaufen, auch dann ist es immer noch günstiger & besser als so ein mittelalterliches Hardware-Navi.



Man kauft TomTom nicht wegen des schlechten Displays (who cares, es ist nur ein Navi), der miesen Software oder der lebenslangen 5-10 jährigen Kartenupdates. Nein, man kauft es wegen der des TomTom Live Services. Und dieser fehlt in deiner Rechnung. Wenn du also richtig rechnen willst, dann braucht deine Lösung noch eine Sim-Karte mit europaweitem Internet und es wird mit Google-Maps navigiert, weil das der einzige Anbieter ist, dess Verkehrsdaten an die von TomTom Live herankommen.

Benutze seit längerem einfach mein Smartphone mit Google Maps. Das Smartphone ist hardwäremäßig natürlich jedem Navi überlegen. Und Google Maps hat aktuellere Verkehrsdaten, als es TMC und pro je haben können und immer aktuelle Karten. Datenverbrauch ist auch ok (ca. 40MB auf 500km).

Wenn man (beruflich) viel unterwegs ist, kann der Datenverbrauch natürlich ein Problem sein, aber für den normalen Gebrauch sehe ich den Sinn eines extra Navis nicht mehr unbedingt.

Wer Überwachungsangst hat, lässt es bleiben. Aber die Entwicklung geht ganz klar in Richtung vernetzter Verkehr.

Das 510 übrigens gerade für 135€. Habe es noch vor einer Woche für 168€ gekauft

LastEvolution

Benutze seit längerem einfach mein Smartphone mit Google Maps. Das Smartphone ist hardwäremäßig natürlich jedem Navi überlegen. Und Google Maps hat aktuellere Verkehrsdaten, als es TMC und pro je haben können und immer aktuelle Karten. Datenverbrauch ist auch ok (ca. 40MB auf 500km).Wenn man (beruflich) viel unterwegs ist, kann der Datenverbrauch natürlich ein Problem sein, aber für den normalen Gebrauch sehe ich den Sinn eines extra Navis nicht mehr unbedingt. Wer Überwachungsangst hat, lässt es bleiben. Aber die Entwicklung geht ganz klar in Richtung vernetzter Verkehr.



​nutzt tomtom ja auch... Also Cloud Daten.

Alternative: offlinekarten installieren und so den datenverbrauch weiter reduzieren.

LastEvolutionvor 42 m

Benutze seit längerem einfach mein Smartphone mit Google Maps. Das Smartphone ist hardwäremäßig natürlich jedem Navi überlegen. Und Google Maps hat aktuellere Verkehrsdaten, als es TMC und pro je haben können und immer aktuelle Karten. Datenverbrauch ist auch ok (ca. 40MB auf 500km).Wenn man (beruflich) viel unterwegs ist, kann der Datenverbrauch natürlich ein Problem sein, aber für den normalen Gebrauch sehe ich den Sinn eines extra Navis nicht mehr unbedingt. Wer Überwachungsangst hat, lässt es bleiben. Aber die Entwicklung geht ganz klar in Richtung vernetzter Verkehr.


war auch grade mit google maps in portugal unterwegs.
hab auch ne welt lizenz für sygic mit traffic. nur doof, dass sygic sachen wie praia do meco (meco strand) nicht kennt.

Gibt es alternative Navigationsgeräte, die ihr empfehlen könnt?

Abverkauf bevor das GO 5200 rauskommt.

unmz1985vor 3 h, 5 m

​nutzt tomtom ja auch... Also Cloud Daten. Alternative: offlinekarten installieren und so den datenverbrauch weiter reduzieren.


Ja, genauer lesen hätte wohl nicht geschadet

Bleibt dann wohl noch die Frage, welche Cloud mehr Infos hat: Google (wo in fast jedem Auto ein Sender mitfährt ) oder TomTom. Solange es funktioniert, ist ja beides recht. Wie gesagt, mein Punkt ist eher, dass ich persönlich schon lang kein extra Navi mehr brauche. Das Geld kann man, wenn es denn sein muss, im Urlaub auch in ne Datenflat stecken

Deal abgelaufen? Mir wird nur 249€ angezeigt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text