[Amazon.de] Whisky Sammeldeal
284°Abgelaufen

[Amazon.de] Whisky Sammeldeal

22
Beste Kommentare

pumuckelvor 21 m

keiner der preise ist auch annnähern interessant , dzu gibts grad 10% bei …keiner der preise ist auch annnähern interessant , dzu gibts grad 10% bei expert24

Du hast absolut keine Ahnung. Trink lieber weiter deine Limo.
22 Kommentare

keiner der Preise ist auch annnähern interessant (für mich) , dazu gibts grad 10% bei expert24 (nicht verwechseln mit den 10% Mengenrabatt!)
Bearbeitet von: "pumuckel" 3. Jun

expert 24: 10% ab einem Einkaufswert von 1000 €.... ausgenommen: Aktionsartikel

Dalmore 12 dort 40,41 zzgl Versand. Nein danke, da finde ich das Amazon-Angebot für diesen Tropfen deutlich attraktiver. Bestellt & Danke
Bearbeitet von: "BesorgterDealer" 3. Jun

pumuckelvor 21 m

keiner der preise ist auch annnähern interessant , dzu gibts grad 10% bei …keiner der preise ist auch annnähern interessant , dzu gibts grad 10% bei expert24

Du hast absolut keine Ahnung. Trink lieber weiter deine Limo.

Der Preis für den Dalmore ist super, wenn auch 0,50€ teurer als zum Vatertag.

Schon mal jemand den Bowmore No. 1 probiert?

ja der Horst (;
Bearbeitet von: "Zeusx86" 3. Jun

Der Quarter Cask zu dem Kurs ist auch sehr gut - dringende Empfehlung!

Nachdem ich Pumuckel eigentlich auch immer in anderen Whisky-Deals sehe... doch schon, er hat Ahnung, allerdings auch das Glück CZ Grenzgänger zu sein ( wenn mich nicht alles deucht ).

Soweit ich das übersehen kann, ist eigentlich in meinen Augen der Bowmore Darkest am interessantesten für Otto-Normalos.

Zum Dalmore: hab ich beim Vatertagsding geschossen.
Antritt/Nase irgendwie furchtbar, Abgang dann aber seltsamerweise angenehm.
Für ~30 Euro macht man nix falsch, aber ich greif dann lieber für ~36€ zum Balvenie 12 Double Wood.

Die 10% bei Expert gibts gerade "überall" drauf, auch unter 1000€. Einige sind da zumindest jetzt der PVG Führer, aber Bestpreis war keiner dabei... wenn jetzt nochmal 30x Rakuten ums Eck kämen... wärs ein schlimmer Monat fürs Konto.
Bearbeitet von: "Najzero" 3. Jun

Schade, sind ein paar wirklich gute Angebote dabei aber ich hab definitiv schon viel zu viel in meinem Whisky Schrank stehen .

Zeusx86vor 1 h, 21 m

[Video] ja der Horst (;



Danke!
In HD-Auflösung wirkt der Horst irgendwie ganz anders.

Ja so haarlos

Der Bowmore ist ein guter Deal. Ein wirklich toller Whisky für die, die es angenehm rauchig und zugleich süß mögen.

Der im Video verkostete Bowmore No 1 ist ebenfalls im Angebot: 23,99€
Bei Amazon

idealo: 32,81 inkl Versand bei Expert24

natürlich ein gewisser Unterschied zu den oben genannten, aber find die Geschichte mit Lime/Limette sehr interessant, werd ich mir ma gönnen...

Finger weg vom Laphroaig QC. Also Whiskyliebhaber/Genießer schon wirklich alle Laphroaigs mehrfach durch, 10/15/18/21 und natürlich die NAS: Trippe/QC/Select.
Der QC ist einfach zu jung, und das schmeckt man jedes mal im Abgang und an der geringeren Komplexibilität zum 10 jährigen.
Ich liebe die Laphroaigs, aber holt euch den 10 jährigen und lasst die NAS von Laphroaig stehen.




Bearbeitet von: "Sven95" 3. Jun

elknipsovor 46 m

Schade, sind ein paar wirklich gute Angebote dabei aber ich hab definitiv …Schade, sind ein paar wirklich gute Angebote dabei aber ich hab definitiv schon viel zu viel in meinem Whisky Schrank stehen .

Dann trinkst du einfach zu langsam

Najzerovor 1 h, 2 m

Nachdem ich Pumuckel eigentlich auch immer in anderen Whisky-Deals sehe... …Nachdem ich Pumuckel eigentlich auch immer in anderen Whisky-Deals sehe... doch schon, er hat Ahnung, allerdings auch das Glück CZ Grenzgänger zu sein ( wenn mich nicht alles deucht ).Soweit ich das übersehen kann, ist eigentlich in meinen Augen der Bowmore Darkest am interessantesten für Otto-Normalos.Zum Dalmore: hab ich beim Vatertagsding geschossen. Antritt/Nase irgendwie furchtbar, Abgang dann aber seltsamerweise angenehm. Für ~30 Euro macht man nix falsch, aber ich greif dann lieber für ~36€ zum Balvenie 12 Double Wood.Die 10% bei Expert gibts gerade "überall" drauf, auch unter 1000€. Einige sind da zumindest jetzt der PVG Führer, aber Bestpreis war keiner dabei... wenn jetzt nochmal 30x Rakuten ums Eck kämen... wärs ein schlimmer Monat fürs Konto.

Ahnung hat er sicher nicht vei dem Kommentar zu dem Gläser Deal. Whisky an der Glaswand benetzen zeugt nicht wirklich von Ahnung beim trinken...

Gute Preise, aber man kommt, wenn man sich mit der geringen Auswahl begnügen kann bei delinero und/oder allyouneedfresh in Kombination mit Gutscheinen besser weg. Trotzdem Hot.

elknipsovor 3 h, 15 m

Schade, sind ein paar wirklich gute Angebote dabei aber ich hab definitiv …Schade, sind ein paar wirklich gute Angebote dabei aber ich hab definitiv schon viel zu viel in meinem Whisky Schrank stehen .

Deine Meinung oder die Meinung deiner Freundin.
Bei mir ist es letzteres. Daher gibt es einen Whiskyschrank und ein Whiskylager, das so hoch ist, dass sie nicht dran kommt

maddigvor 3 h, 26 m

Ahnung hat er sicher nicht vei dem Kommentar zu dem Gläser Deal. Whisky an …Ahnung hat er sicher nicht vei dem Kommentar zu dem Gläser Deal. Whisky an der Glaswand benetzen zeugt nicht wirklich von Ahnung beim trinken...



Jetzt hab ichs aus Interesse rausgesucht... gings um den 6 Tumbler Deal?
Wenn ja, bin ich da mit meiner Meinung nah an Pumuckel dran - oder lese es zumindest so.

Natürlich: wenn ich einen neuen Whisky erforsche, packe ich zwei Schluck ins Nosing Glas, schwenke wie in Horsties besten Videos und halte meinen Zinken rein, nehme einen Schluck und verteile den Whisky im Mund und nehme noch einen Zug über die Nase ausm Glas.
Aber... das flüchtige im Whisky ist der Alkohol, wers mit dem Schwenken übertreibt, hat immer nur Sprit in der Nase.

Alternative: 2x "shaken", auch bekannt, aber meine Nase kann aber durch den Alkohol des Schwenkens mittlerweile durchriechen - nachdem ich an alle so herangehene... blieblahblubb.

-> 101 Whsiky-Tasting.

Das Drehen vom Dram im Glas zeigt ja auch noch wie Ölig der Stoff ist, ergo eigentlich typisch fürs erste Verkosten.
Wenn ich einen Whisky kenne und mir die Abenddosis verpassen will, dann kommts auch gerne mal in den Tumbler.

Generell sollte jeder das Zeug so genießen, wie er will.
Dazu zählen halt auch Dinge, die ich niemals tun würde:
Verdünnen, Eis und/oder Cola

Wenn jemand den heiligen Gral für sich entdeckt hat, ists immer schade wenn auch alle anderen das genauso machen müssen.

Ich kenne viele Whiskytrinker, denen geht diese Wissenschaft ums Trinken auf den Keks... und üblicherweise findet jeder, dem dieses "Hobby" gefällt, seinen eigenen Weg.

Können wir nicht trotzdem Freunde sein :-)?

Gezeichnet: Najzero:
- Bowmore Liebhaber
- auch NAS kann gut sein
- 40% trifft oft meinen Nerv nicht mehr
- Finishes schaffen zwar Abwechslung, aber IMHO übertreiben es die Distillen derzeit
Bearbeitet von: "Najzero" 3. Jun

Najzerovor 34 m

Jetzt hab ichs aus Interesse rausgesucht... gings um den 6 Tumbler Deal? …Jetzt hab ichs aus Interesse rausgesucht... gings um den 6 Tumbler Deal? Wenn ja, bin ich da mit meiner Meinung nah an Pumuckel dran - oder lese es zumindest so.Natürlich: wenn ich einen neuen Whisky erforsche, packe ich zwei Schluck ins Nosing Glas, schwenke wie in Horsties besten Videos und halte meinen Zinken rein, nehme einen Schluck und verteile den Whisky im Mund und nehme noch einen Zug über die Nase ausm Glas.Aber... das flüchtige im Whisky ist der Alkohol, wers mit dem Schwenken übertreibt, hat immer nur Sprit in der Nase.Alternative: 2x "shaken", auch bekannt, aber meine Nase kann aber durch den Alkohol des Schwenkens mittlerweile durchriechen - nachdem ich an alle so herangehene... blieblahblubb.-> 101 Whsiky-Tasting.Das Drehen vom Dram im Glas zeigt ja auch noch wie Ölig der Stoff ist, ergo eigentlich typisch fürs erste Verkosten.Wenn ich einen Whisky kenne und mir die Abenddosis verpassen will, dann kommts auch gerne mal in den Tumbler.Generell sollte jeder das Zeug so genießen, wie er will. Dazu zählen halt auch Dinge, die ich niemals tun würde:Verdünnen, Eis und/oder ColaWenn jemand den heiligen Gral für sich entdeckt hat, ists immer schade wenn auch alle anderen das genauso machen müssen.Ich kenne viele Whiskytrinker, denen geht diese Wissenschaft ums Trinken auf den Keks... und üblicherweise findet jeder, dem dieses "Hobby" gefällt, seinen eigenen Weg.Können wir nicht trotzdem Freunde sein :-)?Gezeichnet: Najzero:- Bowmore Liebhaber- auch NAS kann gut sein- 40% trifft oft meinen Nerv nicht mehr- Finishes schaffen zwar Abwechslung, aber IMHO übertreiben es die Distillen derzeit

Ich rede hier nicht vom Heiligen Gral oder sonst was. Aber guten Whisky schwenkt man nicht, da der Alkohol viel zu stark rauskommt und den eigentlichen Geschmack übertrumpft. Mach dir mal was in ein Nosing Glas, lass ihn kurz ruhen und blase das Glas sanft aus. Dann nimm ganz langsam das Glas und halt man dir Nase rein. Und dann langsam mal einen Schluck. Ohne die ganze Wand wie ein Wilder zu benetzen. Da kommt erstmal der Geschmack richtig zum Vorschein, ohne das der Alkohol einem alles weg nimmt. Das ist halt einfach was anderes.

Wer sich Tumbler holt und dort sein Whisky reinmacht mit Eis gerne. Ich mach in meinen auch gerne ein klein bisschen Wasser rein. Jedem wie er es will. Aber nur weil man es so macht, muss es halt nicht richtig sein. Und beim Whisky kommt der Geschmack durch das schwenken ins Hintertreffen. Und gerade das, soll er ja nicht.

r89vor 2 h, 50 m

Deine Meinung oder die Meinung deiner Freundin.Bei mir ist es letzteres. …Deine Meinung oder die Meinung deiner Freundin.Bei mir ist es letzteres. Daher gibt es einen Whiskyschrank und ein Whiskylager, das so hoch ist, dass sie nicht dran kommt


Sagen wir mal so der Whisky wird ja auch nicht besser wenn er angebrochen ist. Und ich habe aktuell hier... grad mal zählen... 11 Whsiky Flaschen im Regal die offen sind. Das reicht definitiv mal für die nächste Zeit zumal hier ja nicht nur Whisky steht .

@reselection

die von dir genannten 10% Mengenrabatt gibts immer, jedoch bis zum Ende Juni sind die Whiskys reduziert (Preise an sich)

z.B. expert24.com/whi…1-l

1000ml zu 39,xx statt 700 ml zu 31,xx

richtig interessant wirds (wie schon angemerkt wurde) da expert24 1:1 über Rakuten auch verkauft =Punkte nutzen und evtl bei xx-fach Aktionen Punkte abstauben



@maddig

ich trinke meinen Whisky, wie ich es mag. Und bei den Gläsern sagte ich das auch so.

Mit Whiskysnobs und "Kleinfingerabspreizern" kann ich so garnicht

Auch gibt es nen Unterschied zwischen Schwenken und "wild im Glas rumhauen"

Da zitier ich gern Ralfy: just a gentil swirl, no storm in the glass, no shaky shaky



zum Dalmore : whiskyfun.com/201…tml

... mir wäre der Dalmore keine 30€ wert
.... da wäre ein AnCnoc 12 zu 26€ die bessere Wahl
Bearbeitet von: "pumuckel" 3. Jun

elknipsovor 2 h, 30 m

Sagen wir mal so der Whisky wird ja auch nicht besser wenn er angebrochen …Sagen wir mal so der Whisky wird ja auch nicht besser wenn er angebrochen ist. Und ich habe aktuell hier... grad mal zählen... 11 Whsiky Flaschen im Regal die offen sind. Das reicht definitiv mal für die nächste Zeit zumal hier ja nicht nur Whisky steht .

Mancher schon. Hatte Mal einen Dimple, der mir anfangs gar nicht schmeckte. Nach einer paar Monaten aber schon
Und bei mir sind auch nur 5-6 offen. Die anderen warten bis sie an der Reihe sind. Kaufe fast ausschließlich bei Angeboten und dann dürfen sie (zu) auch etwas stehen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text