Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Amazon.es Olympus OM-D E-M5 II Body mft
337° Abgelaufen

Amazon.es Olympus OM-D E-M5 II Body mft

446,93€653,74€-32%Amazon.es Angebote
32
eingestellt am 22. Nov 2019Lieferung aus Spanien

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Edit: nur noch bestellbar, nicht mehr direkt lieferbar. Bitte Amazon als Händler auswählen


Moin, leider nur kurz, ich kann unterwegs gerade nicht ausführlich recherchieren.

Der VGP-Händler erscheint mir komisch , aber ich lasse ihn mal drin, ansonsten geht es mit dem VGP Richtung 800€. Aktuell gibt es aber einen Deal mit dem Superzoom für 800, also ist das hier nur die Alternative dazu, der Body-only-VGP ist unrealistisch heute.

Tests
(komischer) VGP

Fakten bzw Marketing:


Kein Verwackeln, egal in welcher Situation: Kristallklare und scharfe Fotos dank 5-Achsen-Bildstabilisation

Höchste Mobilität dank geringem Gewicht und ultrakompakter Bauweise sowie eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Objektiven

Kristallklare Sicht in allen Situationen dank schwenkbarem LCD und großem elektronischen Sucher

Stabile Filmaufnahmen in Kinoqualität ohne Stativ, Schwebestativ oder Steadicam

Staub- und spritzwassergeschützt sowie frostsicher – widersteht auch rauen Bedingungen in kritischen Umgebungen

Exzellente Verarbeitung und hochwertiges Metallgehäuse

Innovatives Staubentfernungssystem durch lautlosen Super Sonic Wave Filter

Zentral:
16mpix, 5-achsen-stabi, Abdichtung

KK erforderlich, glaube ich.
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

32 Kommentare
Mega Hot
Krasser Preis
Dafür gibt's sonst die 10 m3
Hot

und vor allem: direkt lieferbar
Bearbeitet von: "MarzoK" 22. Nov 2019
was für komischer vgp hahah, was ist daran komisch
Wenn doch nur dieses blöde Aufklappdisplay nicht wäre... Ansonsten würde ich sofort von meiner E-M10 II wechseln...
In einem Amazon Kommentar wird vermutet, dass es sich um B-ware handeln könnte
Draghetto-Grisu22.11.2019 14:23

In einem Amazon Kommentar wird vermutet, dass es sich um B-ware handeln …In einem Amazon Kommentar wird vermutet, dass es sich um B-ware handeln könnte


Worauf beziehst Du Dich? VGP oder amazon.es? Amazon sollte safe sein.
Dealheld1265422.11.2019 14:20

was für komischer vgp hahah, was ist daran komisch


Sieh Dir den Händler genauer an. Es ist nicht Mediamarkt oder so, das meinte ich. Fake oder grau oder seriös?
Dealheld1265422.11.2019 14:20

was für komischer vgp hahah, was ist daran komisch


Die beiden "Händler" mit den 6xx EUR Vergleichspreis sind sicher gehackt und fake. Darum komisch.
Wow, starker Preis! Hätte ich nicht schon die x-t20, würde ich zuschlagen.
Verkauf und Versand durch Amazon...mehr muss man nicht wissen.
Draghetto-Grisu22.11.2019 14:23

In einem Amazon Kommentar wird vermutet, dass es sich um B-ware handeln …In einem Amazon Kommentar wird vermutet, dass es sich um B-ware handeln könnte


Dann geht sie eben zurück.
Laut keepa gestern den ganzen Tag für 369,-...
Draghetto-Grisu22.11.2019 14:32

Laut keepa gestern den ganzen Tag für 369,-...


Nicht von Amazon, das war ein Marketplacehändler (blaue Linie), also vermutlich gehackter Account.
Bestellt, danke!!!
Uiiiii, da könnte ich schwach werden, das ist ja fast Grauimportpreis - aber aus EU und Amazon....

Aber ich bleibe standhaft und warte bis es (in einem Jahr oder so ) die E-M5 III mal günstig gibt.
Trotzdem: Klasse Deal!
BTW: Jemand zufällig Ahnung, wann normalerweise neue Fotos bei den Grauimporteuren gelistet werden ?
groundstroke22.11.2019 14:20

Wenn doch nur dieses blöde Aufklappdisplay nicht wäre... Ansonsten würde ic …Wenn doch nur dieses blöde Aufklappdisplay nicht wäre... Ansonsten würde ich sofort von meiner E-M10 II wechseln...


Was sind die Unterschiede zur M10?
Bearbeitet von: "danysun" 22. Nov 2019
danysun22.11.2019 15:53

Was sind die Unterschiede zur M10?


M5 II ist etwas größer, hat den High-Res mode, Wetterfestigkeit und ein klapp- und schwenkbares Display.

Das Display der E-M10 ist nur neigbar, also es klappt nach vorne raus aber nicht seitlich.
Klar ist dreh- und schwenkbar flexibler (und besonders zum filmen bevorzugt), aber auch umständlicher.
Bearbeitet von: "shreebles" 22. Nov 2019
Was wäre hier ein klassisches "Immer-drauf-"Objektiv?
b0ns4i22.11.2019 16:05

Was wäre hier ein klassisches "Immer-drauf-"Objektiv?



Lumix 14mm f/2.5 (sehr klein, günstig, scharf, Weitwinkel)
Panasonic Leica 15mm f/1.7 (teurer, Weitwinkel, "spezieller" Bildlook)
Olympus 17mm f/2.8 (flach, sehr günstig, gemäßigter Weitwinkel, etwas lahm)
Olympus 17mm f/1.8 (eher teuer, mittelmäßige Schärfe, dafür schnell und lichtstark)
Lumix 20mm f/1.7 (flach, günstig, sehr scharf, ideale Normalbrennweite, etwas langsamer AF)
Olympus 25mm f/1.8 (klassischer Normalblickwinkel, günstig, tolle Bildqualität, lichstark, schneller AF)
Panasonic 25mm f/1.7 (sehr günstig, klassischer Normalblickwinkel, lichtstark, gute Preis/Leistung)
Panasonic Leica 25mm f/1.4 (eher teuer, eher groß, besonders lichtstark, "spezieller" Bildlook)

Pick your poison, meine Favoriten habe ich fett markiert.
Bearbeitet von: "shreebles" 22. Nov 2019
danysun22.11.2019 15:53

Was sind die Unterschiede zur M10?


Bin mir nicht 100% sicher, aber ich glaube, die M10 ist beim Image Bracketing limitiert auf maximal 7 Bilder, die M5 nicht. Außerdem beherrscht die M5 Image Stacking.
Hmmm... Obwohl sie günstig ist! In den 4 Jahren seit Modelleinführung hat sich so einiges getan.... Weiß nicht. ob ich mir heuten noch ein Kamera von 2015 kaufen würde....
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 22. Nov 2019
Epizentrum6622.11.2019 17:07

Hmmm... Obwohl sie günstig ist! In den 4 Jahren seit Modelleinführung hat s …Hmmm... Obwohl sie günstig ist! In den 4 Jahren seit Modelleinführung hat sich so einiges getan.... Weiß nicht. ob ich mir heuten noch ein Kamera von 2015 kaufen würde....


Tatsächlich hat sich leider nicht so wirklich viel getan, was die Bildqualität in Sachen Dynamikumfang im Vergleich zur E-M5 III angeht (sorry gerade zu faul den Test herauszusuchen). Das wäre für mich das wichtigste gewesen, eine bessere Performance gerade in höheren ISO-Bereichen. Ja Video ist jetzt besser und auch der HIgh-Res Mode wurde verbessert, aber das nutze ich beides nicht so wirklich häufig. Ist sehr subjektiv, was einem da wichtig ist.
shreebles22.11.2019 16:20

Lumix 14mm f/2.5 (sehr klein, günstig, scharf, Weitwinkel)Panasonic Leica …Lumix 14mm f/2.5 (sehr klein, günstig, scharf, Weitwinkel)Panasonic Leica 15mm f/1.7 (teurer, Weitwinkel, "spezieller" Bildlook)Olympus 17mm f/2.8 (flach, sehr günstig, gemäßigter Weitwinkel, etwas lahm)Olympus 17mm f/1.8 (eher teuer, mittelmäßige Schärfe, dafür schnell und lichtstark)Lumix 20mm f/1.7 (flach, günstig, sehr scharf, ideale Normalbrennweite, etwas langsamer AF)Olympus 25mm f/1.8 (klassischer Normalblickwinkel, günstig, tolle Bildqualität, lichstark, schneller AF)Panasonic 25mm f/1.7 (sehr günstig, klassischer Normalblickwinkel, lichtstark, gute Preis/Leistung)Panasonic Leica 25mm f/1.4 (eher teuer, eher groß, besonders lichtstark, "spezieller" Bildlook)Pick your poison, meine Favoriten habe ich fett markiert.


Als Zoom würde ich noch hinzufügen:
Olympus M.Zuiko Digital ED 12-40 mm 1:2.8 Top Pro (als Grauimport durchaus bezahlbar, die Bildqualität dürfte unstrittig sein)
LUMIX G VARIO 12-32 mm (grade als gebraucht "wie neu" für sehr wenige € zu bekommen - preiswert und OK....)
Alternativ: Olympus M.Zuiko Digital ED 12-100mm 4.0 IS PRO (viel Weitwinkel und relativ viel Tele, habe/hatte ich aber nicht selbst...).
Ist halt immer die Frage für was das "Immerdrauf" dienen soll (Weitwinkel, Personen, 50mm KB (="Normal"), Tele, Makro, oder einfach wenig Gewicht......).
Nur mal so als Nebenbemerkung: Das Panasonic 25mm f/1.7 hatte ich - aber wieder verkauft, da einfach doch nicht "MEINE" Brennweite......
Bearbeitet von: "myzocki" 22. Nov 2019
myzocki22.11.2019 21:38

Als Zoom würde ich noch hinzufügen:Olympus M.Zuiko Digital ED 12-40 mm 1 …Als Zoom würde ich noch hinzufügen:Olympus M.Zuiko Digital ED 12-40 mm 1:2.8 Top Pro (als Grauimport durchaus bezahlbar, die Bildqualität dürfte unstrittig sein) LUMIX G VARIO 12-32 mm (grade als gebraucht "wie neu" für sehr wenige € zu bekommen - preiswert und OK....)Alternativ: Olympus M.Zuiko Digital ED 12-100mm 4.0 IS PRO (viel Weitwinkel und relativ viel Tele, habe/hatte ich aber nicht selbst...).Ist halt immer die Frage für was das "Immerdrauf" dienen soll (Weitwinkel, Personen, 50mm KB (="Normal"), Tele, Makro, oder einfach wenig Gewicht......).Nur mal so als Nebenbemerkung: Das Panasonic 25mm f/1.7 hatte ich - aber wieder verkauft, da einfach doch nicht "MEINE" Brennweite......



Wenn es ein Zoom als "immerdrauf" sein soll, dann werfe ich nochmal das 14-150 von Olympus in den Raum. Nach unten hin eventuell etwas wenig Weitwinkel, dafür bezahlbar, leicht, wetterfest und eine ordentliche Bildqualität. Macht sich an der E-M5 II sehr gut, mit dem 12-100 wird die Kamera (ohne den separaten Griff) schon etwas unhandlich.
Eignet sich die M5 II besser als eine G81 für Langzeitbelichtungen? Oder ist der gleiche Sensor verbaut? Der 16MP Panasonic Sensor der G81 neigt leider so starkem Rauschen bei LZ Belichtung, was Verschlusszeiten größer als ca. 20s nicht sinnvoll werden lässt und Nachteile bei z. B. Astro bedeutet.
12die424.11.2019 18:44

Eignet sich die M5 II besser als eine G81 für Langzeitbelichtungen? Oder …Eignet sich die M5 II besser als eine G81 für Langzeitbelichtungen? Oder ist der gleiche Sensor verbaut? Der 16MP Panasonic Sensor der G81 neigt leider so starkem Rauschen bei LZ Belichtung, was Verschlusszeiten größer als ca. 20s nicht sinnvoll werden lässt und Nachteile bei z. B. Astro bedeutet.


Leider kann ich inhaltlich nicht helfen, vermute aber das die sich da ähneln. Aber sind mehr als 20 Sekunden nicht relativ lang für scharfe Sterne? Bei welcher Brennweite?
verc24.11.2019 18:51

Leider kann ich inhaltlich nicht helfen, vermute aber das die sich da …Leider kann ich inhaltlich nicht helfen, vermute aber das die sich da ähneln. Aber sind mehr als 20 Sekunden nicht relativ lang für scharfe Sterne? Bei welcher Brennweite?


8mm. Hab ein PL 8-18mm. Das hat bei 8mm dann F2.8. Brennweite genügt um scharf abzubilden bei der Belichtungszeit. Mit der Helligkeit ist grenzlagig.
ISO brauch ich da schon 1000 circa, damit man dir Milchstraße erkennen kann.
Bearbeitet von: "12die4" 24. Nov 2019
12die424.11.2019 19:00

8mm. Hab ein PL 8-18mm. Das hat bei 8mm dann F2.8. Brennweite genügt um …8mm. Hab ein PL 8-18mm. Das hat bei 8mm dann F2.8. Brennweite genügt um scharf abzubilden bei der Belichtungszeit. Mit der Helligkeit ist grenzlagig.ISO brauch ich da schon 1000 circa, damit man dir Milchstraße erkennen kann.



Das ist schonmal schön weitwinklig. Ich nutze dafür exakt dieselbe Konfig, nur an FX (auch mit etwa 20 Sekunden). Also 16mm f2,8 (zoom, gern auch etwas enger bei Bedarf). Ich musste aber bis etwa ISO4000 gehen, probiert habe ich dann auch mal enger mit 35/1,4 und ISO1600 bei 10 Sekunden. Ich bin da aber auch sehr unerfahren und nehme zB keine Schwarzbilder oder Darkframes oder so auf, um Hotpixel und Rauschen raus zu rechnen (da sollte ich mal mit anfangen).

Ich hätte aber wirklich nichts dagegen, eine Blende mehr zu haben. Ich glaube, ein 20/1,4 (oder auch 1,8) wäre dafür schick (Preisfehler bitte!). In dem Bereich ist bei MFT aber leider längst Schluss, glaube ich.

Irgendwas lief da vielleicht auch falsch bei mir, vermutlich hätte ich das Bild dunkler lassen sollen und nachträglich einzelnes aufhellen. Ich belichtete ja tatsächlich 2 Blenden heller als Du. Aber ca. 20-25 Sek. dürften je nach Himmelsrichtung gut passen, ich nehme gerne ein bisschen weniger, weil ich wirklich punktförmige Sterne haben möchte.
verc24.11.2019 20:26

Das ist schonmal schön weitwinklig. Ich nutze dafür exakt dieselbe K …Das ist schonmal schön weitwinklig. Ich nutze dafür exakt dieselbe Konfig, nur an FX (auch mit etwa 20 Sekunden). Also 16mm f2,8 (zoom, gern auch etwas enger bei Bedarf). Ich musste aber bis etwa ISO4000 gehen, probiert habe ich dann auch mal enger mit 35/1,4 und ISO1600 bei 10 Sekunden. Ich bin da aber auch sehr unerfahren und nehme zB keine Schwarzbilder oder Darkframes oder so auf, um Hotpixel und Rauschen raus zu rechnen (da sollte ich mal mit anfangen).Ich hätte aber wirklich nichts dagegen, eine Blende mehr zu haben. Ich glaube, ein 20/1,4 (oder auch 1,8) wäre dafür schick (Preisfehler bitte!). In dem Bereich ist bei MFT aber leider längst Schluss, glaube ich. Irgendwas lief da vielleicht auch falsch bei mir, vermutlich hätte ich das Bild dunkler lassen sollen und nachträglich einzelnes aufhellen. Ich belichtete ja tatsächlich 2 Blenden heller als Du. Aber ca. 20-25 Sek. dürften je nach Himmelsrichtung gut passen, ich nehme gerne ein bisschen weniger, weil ich wirklich punktförmige Sterne haben möchte.


Ich bin auch kein Profi was das angeht. Nagel mich bitte nicht fest, vielleicht war es auch ISO1600. Höher aber nicht, da MFT dann ja irgendwann an die Grenzen kommt, wo es schön aussieht. Die G81 hat eine Langzeit Rauschunterdrückung und führt automatisch einen Darkframe in Anschluss aus. Das Herausrechnen funktioniert aber ab bestimmter Belichtungszeit aber trotzdem nicht mehr hinreichend gut. Deshalb lauere ich auch noch auf was lichtstärkeres. Da ist Astro aber nur selten mache, darf es nicht zu viel kosten. Sonst wären das PL 12mm f1.4 interessant. Oder für mehr Weitwinkel ein Olympus 8mm Fisheye f1.8. Sind mir aber zu teuer und zu "nieschig" für das Geld. Mein Favorit wäre im Moment das Laowa 7.5mm f2. Dank Verzicht auf Elektronik (Autofokus, EXIF) auch noch halbwegs bezahlbar und zwar nur eine Blende heller als das PL8-18, aber das kann in diesem Bedingungen schon den Unterschied machen. Wenn es mal nur endlich mal ein Sonderangebot gäbe...
12die424.11.2019 22:22

Ich bin auch kein Profi was das angeht. Nagel mich bitte nicht fest, …Ich bin auch kein Profi was das angeht. Nagel mich bitte nicht fest, vielleicht war es auch ISO1600. Höher aber nicht, da MFT dann ja irgendwann an die Grenzen kommt, wo es schön aussieht. Die G81 hat eine Langzeit Rauschunterdrückung und führt automatisch einen Darkframe in Anschluss aus. Das Herausrechnen funktioniert aber ab bestimmter Belichtungszeit aber trotzdem nicht mehr hinreichend gut. Deshalb lauere ich auch noch auf was lichtstärkeres. Da ist Astro aber nur selten mache, darf es nicht zu viel kosten. Sonst wären das PL 12mm f1.4 interessant. Oder für mehr Weitwinkel ein Olympus 8mm Fisheye f1.8. Sind mir aber zu teuer und zu "nieschig" für das Geld. Mein Favorit wäre im Moment das Laowa 7.5mm f2. Dank Verzicht auf Elektronik (Autofokus, EXIF) auch noch halbwegs bezahlbar und zwar nur eine Blende heller als das PL8-18, aber das kann in diesem Bedingungen schon den Unterschied machen. Wenn es mal nur endlich mal ein Sonderangebot gäbe...



Sehe ich sehr ähnlich, es gäbe ja für mich auch zB das 20 1,4 oder 20 1,8 nikon, aber es ist einfach nicht dringend, ich mache damit vielleicht 10 Bilder im Jahr, die mit dem Zoom nicht klappen würden, dafür ist es mir einfach zuviel Geld. Die Laowa sieht man (egal welches) sehr sehr selten rabattiert. Da haben viele ein halbes Auge drauf. Zu dem 7,5 habe ich mal einen Test gelsen, seitdem steht es bei mir auch auf der kleinen Liste im Hinterkopf. Feines kleines Teil. Wie auch das 12mm 2,8 von denen für FX, wobei mir das schon wieder zu weit wäre.

Mit Fisheye werde ich wohl nie warm werden, reine Geschmackssache, tolle Bilder gibt es, aber nicht durch mich...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text