564°
ABGELAUFEN
(Amazon.es) Sony DSC-HX90 - 18 MP Exmor R-CMOS Sensor, 30x opt. Zoom, 180 Grad schwenkbares Display, Oled Sucher, Zeiss Objektiv, WiFi, NFC für 296€
(Amazon.es) Sony DSC-HX90 - 18 MP Exmor R-CMOS Sensor, 30x opt. Zoom, 180 Grad schwenkbares Display, Oled Sucher, Zeiss Objektiv, WiFi, NFC für 296€
ElektronikAmazon.es Angebote

(Amazon.es) Sony DSC-HX90 - 18 MP Exmor R-CMOS Sensor, 30x opt. Zoom, 180 Grad schwenkbares Display, Oled Sucher, Zeiss Objektiv, WiFi, NFC für 296€

Deal-Jäger

Preis:Preis:Preis:296,05€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon Spanien erhaltet ihr die Sony DSC-HX90 18 MP Digital Kamera mit 30x opt. Zoom für 296,05€ inkl. Versand. Für den Kauf wird eine Kreditkarte benötigt und ihr könnt euch mit dem Amazon.de Account einloggen. Es handelt sich um die Version ohne GPS. Der nächste Preis liegt bei 354€.

Die Sony Cyber-Shot DCS-HX90 Kompaktkamera ist fast zu klein, um wahr zu sein. Die 18.2 MP Kamera mit 30-fach optischem Zoom ist mit einem superschnellen, präzisen und intelligenten Autofokus ausgestattet. Ein Stellring macht die genaue Justierung von Zoom und Fokus möglich.

Besondere Eigenschaften der Sony Cyber-Shot DCS-HX90

18,2 MP Exmor R-CMOS-Sensor
Zeiss Vario-Sonnar T* Objektiv mit 30-fach optischem Zoom
BIONZ X-Bildprozessor
OLED Tru-Finder
Um 180 Grad schwenkbares LC-Display
WLAN, NFC und

45 Kommentare

Sie ist ja doch eine Ecke günstigere als die aktuellen Modelle der RX100 Reihe...
Wo liegen die Unterschiede zur DSC-RX100 M2 / M3 ?

taugt die abends was bei schwierigen Lichtverhältnissen?

Kommentar

Whicco

Sie ist ja doch eine Ecke günstigere als die aktuellen Modelle der RX100 Reihe... Wo liegen die Unterschiede zur DSC-RX100 M2 / M3 ?



die hx90 hat zb kein RAW und wesentlich kleineren Sensor, was sich auf alle Aspekte der Bildqualität niederschlägt.
allerdings hat die hx90 n 30fach Zoom, und die rx100 viel weniger (weiss jetz nich die Zahl, aber is wirklich enttäuschend (ich hab die rx100 IV)). wenns also nicht auf maximalste Bildqualität ankommt, is die hx90 vermutlich ne bessere immer-dabei oder Urlaubscam. Ach ja.. der rx100 Akku is voll die Gurke, vor allem wenn man damit filmt. wie das bei der hx90 ist weiss ich nicht, kann aber garnicht schlimmer sein.

bremen99

taugt die abends was bei schwierigen Lichtverhältnissen?



Lowlightvideo auf YT hat mich nicht überzeugt.

bremen99

taugt die abends was bei schwierigen Lichtverhältnissen?


Zeigt mal ner Superzoom-Kamera bei der das überzeugt.
Ist leider technisch nicht möglich, geschweige denn bei dem Preis und bei der Größe.

Kameras die da was taugen sind idR Systemkameras/DSLRs mit Festbrennweiten

PS: Spitzenreiter bei Sony (und auch überall anders) ist da zurzeit Sony A7sII
google.de/sea…wCw
Leider muss man wohl noch 10-20 Jahre Sensorentwicklung warten, bis man sowas mit nem kleinen Sensor hinbekommt

f von 3,5 ist für low light nur bedingt zu empfehlen. Bei ISO 6400-12800 brauchbar... allerdings bezweifle ich, dass das bei so einem kleinen Sensor und 18 MP gut aussieht. Sehr kleine Pixel sammeln wenig Licht und sind daher meist nicht die Signal/Rauschverhältnis-Könige (= mehr rauschen bei hohen ISO Zahlen).

sorenfexx

Leider muss man wohl noch 10-20 Jahre Sensorentwicklung warten, bis man sowas mit nem kleinen Sensor hinbekommt



niemand hält die hersteller auf einfach grössere sensoren in die kleinen kameras zu packen (sieht man ja an der rx100 dass es geht) aber dann gäbe es ja keine klare abgrenzung zu den teuren kameras mehr. das is reine produktpolitik, weniger mangel an technischem fortschritt.

Kommentar

Whicco

Sie ist ja doch eine Ecke günstigere als die aktuellen Modelle der RX100 Reihe... Wo liegen die Unterschiede zur DSC-RX100 M2 / M3 ?



Danke für Dein Feedback.
Bin nämlich am überlegen mir eine RX100 M2 zuzulegen. Da passt das Preis-Leistungsverhältnis noch am ehesten bei der RX100 Baureihe.

Die RX100 Modelle haben übrigens alle 3-fachen bzw 3,6-fachen opt. Zoom.

Ui, mit Sucher...Das alleine wäre für mich Grund genug lieber diese Kamera, als eine RX100 zu kaufen. Natürlich nicht so lichtstark wie ne RX100, aber was bringt mir das wenn ich nicht erkennen kann ob die Komposition etc stimmt... oO

sorenfexx

Leider muss man wohl noch 10-20 Jahre Sensorentwicklung warten, bis man sowas mit nem kleinen Sensor hinbekommt



Generell nicht so ganz richtig.
Größerer Sensoren brauchen auch mehr Kühlung um z. B. bei höheren ISO Zahlen noch zu funktionieren, vor allem beim Filmen. Sony hat da schon ein paar Probleme bei einigen Modellen. Außerdem sind größere Sensoren teuer, also nicht unbedingt etwas für den "Kompaktkameramarkt". Je teurer die Kamera, desto mehr Features werden oft erwartet, diese machen die Kamera meist auch größer. Der wichtigste Grund ist aber: Größere Sensoren brauchen auch größeres Glas um das nötige Bildfeld abzudecken (also größere Objektive), je kleiner die Kamera desto schneller wird das ziemlich unhandlich.

Super Urlaubsknipse! Auf jeden Fall besser als ALLE Phonekameras. Super Zoom. Bei gutem Tageslicht gibt es nichts zu meckern. Auch die Qualität beim Zoom ist bei guten Lichtverhältnissen für eine Kompakte sehr gut. Defizite ganz klar bei schlechten/dunklen Licht. Ich besitze die Sony HX 500, abgespeckt sonst baugleich. Für diesen Preis, klare Kaufempfehlung! Wer noch mehr Bildqualität möchte dann ist die Sony DSC RX 100 M3, auch in meinem Besitz, die erste Wahl. Oder die Sony RX 10. Aber die ist wesentlich größer. Kaufen und ausprobieren. Auch Amazon es bietet kostenlose Rückgabe an.

Whicco

Sie ist ja doch eine Ecke günstigere als die aktuellen Modelle der RX100 Reihe... Wo liegen die Unterschiede zur DSC-RX100 M2 / M3 ?


Die RX100 Mk1 ist gar nicht so unaktuell, wie es einem vorkommen mag. Wer moderne Lametta wie WiFi, NFC etc. nicht braucht, ist immer noch bestens mit RX100 Mk1 bedient.
Die HX90 hat 30x Zoom, das ist der einzige Vortel. Nachteile: Objektiv lichtschwach und kleiner Sensor. Kein RAW-Forat.

Kommentar

Whicco

Sie ist ja doch eine Ecke günstigere als die aktuellen Modelle der RX100 Reihe... Wo liegen die Unterschiede zur DSC-RX100 M2 / M3 ?



Mich reizt das klappbare Display und der bessere (lichtempfindlichere) Sensor. Ansonsten dürften sich die beiden kaum unterscheiden.

Wozu der riesen Zoom? Schlägt sich alles auf die Bildqualität nieder. Man braucht keinen Zoom, das beste Motiv habt ihr immer vor Augen, da könnt ihr auch nicht zoomen. Alpha 6000 mit APS-C Sensor bei Warehousedeals oder in der Bucht schießen und nen 19mm Sigma drauf. Seid für knappe 500eur bestens bedient. Vorallem habt ihr dann spaß an der Fotografie und die Kamera verstaubt nicht im Schrank wie diese hier.

sorenfexx

Leider muss man wohl noch 10-20 Jahre Sensorentwicklung warten, bis man sowas mit nem kleinen Sensor hinbekommt


Bullshit, bei größeren Sensoren müssen die Objektive auch mehr Coverage haben und werden deswegen größer und aufwänder in Sachen Korrekturlinsen gegen optische Fehler (Vignettierung usw.), gerade bei Zoomobjektiven. Deswegen kann man sie nicht in kleine Kameras packen.
Such mal nach nem Superzoomobjektiv mit 30x Zoom und der Lichtstärke das Kleinbild-Sensoren abdeckt, das Glas alleine würde wahrscheinlich >5Kilo wiegen
Ganz zu schweigen davon, dass der Peis der Sensormodule exponentiell mit deren Größe steigt.

Kompakte Kameras mit großem Sensor sind eine technische Herausforderung, deshalb sind die wenigen die es gibt auch entsprechend frei von Zoom, selbst in den oberen Preisklassen (Sony RX1 und co)
Und selbst ohne Zoom ist die Kamera größer.

beHaind

Ui, mit Sucher...Das alleine wäre für mich Grund genug lieber diese Kamera, als eine RX100 zu kaufen. Natürlich nicht so lichtstark wie ne RX100, aber was bringt mir das wenn ich nicht erkennen kann ob die Komposition etc stimmt... oO



die rx100 hat aber auch nen sucher (zumindest meine m4 hat einen)

beHaind

Ui, mit Sucher...Das alleine wäre für mich Grund genug lieber diese Kamera, als eine RX100 zu kaufen. Natürlich nicht so lichtstark wie ne RX100, aber was bringt mir das wenn ich nicht erkennen kann ob die Komposition etc stimmt... oO


M 1 hat definitv keinen. Und alles andere als M1 ist bedeutend teurer als diese Kamera hier

Ich hab den Vorgänger die HX60....ich finde sie super., auch bei eher schlechten Lichtverhältnissen.

Kommentar

Klangspezi

Super Urlaubsknipse! Auf jeden Fall besser als ALLE Phonekameras. Super Zoom. Bei gutem Tageslicht gibt es nichts zu meckern. Auch die Qualität beim Zoom ist bei guten Lichtverhältnissen für eine Kompakte sehr gut. Defizite ganz klar bei schlechten/dunklen Licht. Ich besitze die Sony HX 500, abgespeckt sonst baugleich. Für diesen Preis, klare Kaufempfehlung! Wer noch mehr Bildqualität möchte dann ist die Sony DSC RX 100 M3, auch in meinem Besitz, die erste Wahl. Oder die Sony RX 10. Aber die ist wesentlich größer. Kaufen und ausprobieren. Auch Amazon.es bietet kostenlose Rückgabe an.

Ohne GPS...brauche ich nicht. Mit Sucher, Klappdisplay, Griff Front, Zeiss Objektiv, 30 Zoom für unter 300€?! Klare Empfehlung!

Nachteile wenn man es über Amazon.es bestellt (Spanien) gegenüber einer Bestellung in DE ?

Kommentar[quote=Whicco]Nachteile wenn man es über Amazon.es bestellt (Spanien) gegenüber einer Bestellung in DE ?[/quote ]Nein, hatte schon div Bestellungen über .es und hatte erst vor kurzem ein Rückversand ohne Extrakosten. War direkt Amazon und kein Drittanbieter.

nokka

Wozu der riesen Zoom? Schlägt sich alles auf die Bildqualität nieder. Man braucht keinen Zoom, das beste Motiv habt ihr immer vor Augen, da könnt ihr auch nicht zoomen. Alpha 6000 mit APS-C Sensor bei Warehousedeals oder in der Bucht schießen und nen 19mm Sigma drauf. Seid für knappe 500eur bestens bedient. Vorallem habt ihr dann spaß an der Fotografie und die Kamera verstaubt nicht im Schrank wie diese hier.



Schade, dass es nicht die V ist. Hätte schon gerne GPS. Eigentlich ist die nur 20 € teurer (UVP) . Hier aber wesentlich mehr.

china

Schade, dass es nicht die V ist. Hätte schon gerne GPS. Eigentlich ist die nur 20 € teurer (UVP) . Hier aber wesentlich mehr.



Hätte ich mir auch gewünscht aber der Preis hier war gerade zuuu verlockend. DANKE Search.

Hatte lange Zeit die Sony RX100 Mk2.
Sehr zufrieden!
Trotzdem:
Bin jetzt bei der Canon G7x gelandet, ist bei Low Light noch besser, hat 4-fach Zoom mit hoher Lichtstärke, gibt's neu bereits für unter 400€.

MIKAMIKA

Hatte lange Zeit die Sony RX100 Mk2. Sehr zufrieden! Trotzdem: Bin jetzt bei der Canon G7x gelandet, ist bei Low Light noch besser, hat 4-fach Zoom mit hoher Lichtstärke, gibt's neu bereits für unter 400€.



Ja, die Canon G7x ist wirklich klasse

Ist die G9 X auch empfehlenswert?

Dank winzigem Sensor schon kompletter Mist in der Preisklasse. Viel Zoom ist Quark und bedeutet immer Kompromisse in der Abbildungsleistung (ist übrigens auch bei DSLR-Objektiven so). Selbst die RX100 m1 ist um Welten besser was die Bildqualität angeht. Selsbt bei weit entfernten Objekten könnte man durch die deutlich bessere Abbildungsleistung sicher durch croppen noch einiges rausholen.
Und mit den RX100 kann man durchaus auch mit wenig Licht und ohne Blitz arbeiten. Wobei der integrierte Blitz bei richtiger Anwendung sogar ganz ordentliche Ergebnisse liefert.

Ergo: Kameras mit Winzsensor sind für jeden der ein Smartphone besitzt rausgeworfenes Geld. In der Preisklasse kann man sich bei RX100 oder guten Angeboten/Gebrauchten Systemkameras umsehen und krieg unendlich viel mehr für sein Geld. Ansonsten gibt es natürlich noch LX100, X20 & Co, aber die habe soweit ich weiss noch nicht das Preisniveau der RX100 m1 erreicht.

Kommentar

MIKAMIKA

Hatte lange Zeit die Sony RX100 Mk2. Sehr zufrieden! Trotzdem: Bin jetzt bei der Canon G7x gelandet, ist bei Low Light noch besser, hat 4-fach Zoom mit hoher Lichtstärke, gibt's neu bereits für unter 400€.



Unter 400 € ?
Wann, wo?

was spricht gegen Warehousedeal für 297,99 €?

amazon.de/gp/…sed

MIKAMIKA

Hatte lange Zeit die Sony RX100 Mk2. Sehr zufrieden! Trotzdem: Bin jetzt bei der Canon G7x gelandet, ist bei Low Light noch besser, hat 4-fach Zoom mit hoher Lichtstärke, gibt's neu bereits für unter 400€.



Die G7x hat mit dem 4-fach Zoom eine komplett andere Zielgruppe. Es gibt eben Leute, die eine Urlaubsknipse brauchen und mit dem Zoom Gebäude, Tiere etc. nah vor die Linse bringen wollen. 30x Zoom mag fragwürdig sein, aber mit 4x möchte ich persönlich nicht rumlaufen wollen. Mein Vater hat immer noch eine alte Panasonic TZ3 mit 10x Zoom und ist sehr zufrieden mit den Bildern (und für das Alter muss ich auch sagen, dass sie erstaunlich gute Bilder macht).
Prinzipiell ist 1" Sensor natürlich super (hab selbst einen), aber diese Kameras sind eben a) teurer (TZ101) oder b) haben deutlich weniger Zoom (G7x, die Sonys) oder c) sind deutlich größer (FZ1000, RX10).

Ich habe die 90v, also mit GPS.
Insbesondere für Reisen eine tolle Kamera. Da möchte ich "was kleines handliches" dabei haben.
Dazu ist die Kamera ideal. Und auf das GPS würde ich nicht mehr verzichten wollen. Klar, kann man das nachträglich mit Aperture einbauen, wenn man ein Logger nebenher laufen lässt.

Tolle Videos macht die Kamera ebenfalls.

Aber Achtung! Bei der Variante hier, also ohne "V" soll es wohl irgendwie zu einer schlechteren Bildqualität kommen.
Oder eine Hardwaregeschichte. Einfach mal googlen.

sorenfexx

Leider muss man wohl noch 10-20 Jahre Sensorentwicklung warten, bis man sowas mit nem kleinen Sensor hinbekommt


Das ist so Falsch. Dies ergibt sich aus der Physik/Optik.
Wenn man einen 1"-Sensor in die Kamera setzt, hat man bei der selben Baugröße nur ein Zoom von Faktor 3x. Siehe Sony RX 100, Canon G9 oder Nikon DL24-85. Und somit stehen sie wohl für hohe Bildqualität, aber als Reisekamera zum "Immer-dabei-haben" zu groß und/oder zu wenig Brennweite-Bereich.
Die erste Kamera, die fast alles vereint ist wohl die Panasonic TZ101, aber die spielt auch in einer anderen Preisliga(Doppelte) und ist in jede Richtung schon noch etwas Größer. Und trotzdem bleibt offensichtlich die Physik eine Grenze die auch Panasonic nicht auflösen kann.
Laborergebnissen auf Digitalkamera.de : Im Randbereich bei 10 x Zoom 50% Schärfeverlust auf dem Niveau von Travelzooms für 1/3 des Preises!

Hatte lange Zeit die Sony RX100 Mk2. Sehr zufrieden! Trotzdem: Bin jetzt bei der Canon G7x gelandet, ist bei Low Light noch besser, hat 4-fach Zoom mit hoher Lichtstärke, gibt's neu bereits für unter 400€.


Ich kenne jemanden mit der G7x und habe auch schon damit fotografiert, die RX100 I ist schon für 30-40€ mehr als hier der Deal zu bekommen und liefert IMHO die besseren Bilder.

bremen99

taugt die abends was bei schwierigen Lichtverhältnissen?



Habe eine HX9V mit der bin ich sehr zufrieden - hatte vorher die HX5 und hatte hinsichtlich Lowlight eine bemerkenswerte Verbesserung festgestellt, gleiches gilt für den Autofokus, der beim Filmen auch in schwierigen Situationen gut greift. Seither hat sich was Lowlight betrifft imho nicht so viel getan in dem Segment. Den Zoom sollte man abhängig vom Licht natürlich nicht zu krass.

Viel Nebel, Licht und Schatten:

youtu.be/5Q-…RUU

youtu.be/4e3…jSI

youtube.com/wat…CKA

youtu.be/pI5…pi0


MIKAMIKA

Hatte lange Zeit die Sony RX100 Mk2. Sehr zufrieden! Trotzdem: Bin jetzt bei der Canon G7x gelandet, ist bei Low Light noch besser, hat 4-fach Zoom mit hoher Lichtstärke, gibt's neu bereits für unter 400€.


Hier nicht gewünscht aber ich hab gute Erfahrungen mit denen bisher:
eglobalcentral.de

MIKAMIKA

Hatte lange Zeit die Sony RX100 Mk2. Sehr zufrieden! Trotzdem: Bin jetzt bei der Canon G7x gelandet, ist bei Low Light noch besser, hat 4-fach Zoom mit hoher Lichtstärke, gibt's neu bereits für unter 400€.


Warum? Was soll verkehrt sein an diesem Händler?

bremen99

taugt die abends was bei schwierigen Lichtverhältnissen?


Kommt natürlich auf den Maßstab an den man anlegt. Na klar für Konzerte mit Scheinwerfen etc. reicht sowas mittlerweile aus. Schon einiges besser als die Kameras von vor 5 Jahren et.
Für Indoor bei schwachem Licht wird's aber schon schwierig.
Hier mal was die Sony A7sII (andere Preisliga) in Finsterer Nacht schafft zum Vergleich: youtube.com/wat…0J8
Da reicht wortwörtlich Mondlicht oder weniger zum Filmen

Preis ist rauf auf 375 €?!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text