128°
[Amazon.es] TomTom Go 610 World € 196,67

[Amazon.es] TomTom Go 610 World € 196,67

ElektronikAmazon.es Angebote

[Amazon.es] TomTom Go 610 World € 196,67

Preis:Preis:Preis:196,67€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf der Suche nach einem Navi (meine Augen werden langsam zu schwach für die Navigation übers kleine Handy Display) habe ich bei Amazon.es das aktuelle TomTom für einen guten Kurs gefunden.

PVG: € 225,90 (Amazon.de)

Beschreibung:

Lifetime Weltkarten (152 Länder)

Lifetime Radarkameras - kennen Sie während der gesamten Lebensdauer Ihres Geräts die genauen Positionen aller Radarkameras

Lifetime TomTom Traffic via Smartphone Connected - fahren Sie mit integrierten Echtzeit-Verkehrsinformationen während der gesamten Lebensdauer Ihres Geräts

TomTom MyDrive - nutzen Sie ein Smartphone, Tablet oder einen Computer, um Routen und Ziele an Ihr TomTom GO zu senden

Lieferumfang: TomTom GO 610; Click & Go-Halterung; Autoladegerät & USB-Kabel für den Computer; Produktinformation; Kurzanleitung

PS: Der Preis ergibt sich aus dem bei Amazon.es angezeigten Preis nach Anpassung auf deutsche MWST plus VK.

8 Kommentare

Mach auf jedenfall einen sehtest.

Wer gibt für sowas noch so viel Geld aus?

Sehr gutes Navi! Hab den Vorgänger hier. Lifetime Maps & Traffic ist genial. Traffic alleine ist den Preis schon wert und die einzige Stauumfahrung welche den Namen verdient.

Auch wenn das ein gutes Angebot sein mag kann ich nur sagen Finger weg.
Hatte mir im Blitzdeal das 6100 gekauft und das ist der größte Rückschritt seit es TomTom gibt.
Die Software ist das schlimmste was mir in letzter Zeit untergekommen ist. Sprachsteuerung funktioniert nicht, Routing stürzt ab, etliche Funktionen wurden gestrichen um die Software an die android app anzugleichen, selbst simple Sachen wie einen Streckenabschnitt umfahren funktioniert nicht, der Spurassi funktioniert nur auf Bundesstraßen und Autobahnen und ist selbst da sehr fehlerhaft.
Bei der Hardware wurde auch an Leistung gespart, Lichtsensoren gibt es nicht mehr und Backlightbleeding am Bildschirm.
Hell/Dunkel ist nur durch automatische Zeitschaltung möglich. Bei Tunneln bleibt das Display gleißend hell....

Das schlimmste daran ist das die Entwickler seit Monaten an der Software rumfrickeln und mit jedem Update wird die Software noch fehlerhafter. Wohl ein typischer Fall von outsourcing.

SnakeX

Auch wenn das ein gutes Angebot sein mag kann ich nur sagen Finger weg. Hatte mir im Blitzdeal das 6100 gekauft und das ist der größte Rückschritt seit es TomTom gibt. Die Software ist das schlimmste was mir in letzter Zeit untergekommen ist. Sprachsteuerung funktioniert nicht, Routing stürzt ab, etliche Funktionen wurden gestrichen um die Software an die android app anzugleichen, selbst simple Sachen wie einen Streckenabschnitt umfahren funktioniert nicht, der Spurassi funktioniert nur auf Bundesstraßen und Autobahnen und ist selbst da sehr fehlerhaft. Bei der Hardware wurde auch an Leistung gespart, Lichtsensoren gibt es nicht mehr und Backlightbleeding am Bildschirm. Hell/Dunkel ist nur durch automatische Zeitschaltung möglich. Bei Tunneln bleibt das Display gleißend hell.... Das schlimmste daran ist das die Entwickler seit Monaten an der Software rumfrickeln und mit jedem Update wird die Software noch fehlerhafter. Wohl ein typischer Fall von outsourcing.



Kannst du mir einen guten Navi empfehlen, was preislich nicht allzu dolle teuer ist? danke

ich suche das GO 5100 (mit SIM)... hat das jmd mal zu nem guten preis gesehen?

SnakeX

Auch wenn das ein gutes Angebot sein mag kann ich nur sagen Finger weg. Hatte mir im Blitzdeal das 6100 gekauft und das ist der größte Rückschritt seit es TomTom gibt. Die Software ist das schlimmste was mir in letzter Zeit untergekommen ist. Sprachsteuerung funktioniert nicht, Routing stürzt ab, etliche Funktionen wurden gestrichen um die Software an die android app anzugleichen, selbst simple Sachen wie einen Streckenabschnitt umfahren funktioniert nicht, der Spurassi funktioniert nur auf Bundesstraßen und Autobahnen und ist selbst da sehr fehlerhaft. Bei der Hardware wurde auch an Leistung gespart, Lichtsensoren gibt es nicht mehr und Backlightbleeding am Bildschirm. Hell/Dunkel ist nur durch automatische Zeitschaltung möglich. Bei Tunneln bleibt das Display gleißend hell.... Das schlimmste daran ist das die Entwickler seit Monaten an der Software rumfrickeln und mit jedem Update wird die Software noch fehlerhafter. Wohl ein typischer Fall von outsourcing.



Ich hab das ältere (glaub 5000) mit SIM Karte.

Streckenabschnitte umfahren geht seit einiger Zeit. Das die Software immer fehlerhafter wird kann ich auch nicht bestätigen.
Dennoch. Die Hardware & die Software ist nicht gut für den Preis. Auch am Speicher wurde gespart. Manchmal nervt mich das auch - im Alltag aber eher selten.

Am Ende zählt beim Navi eins mehr als alles andere. Nämlich Routenführung & Traffic-Qualität. Und da kommt einfach keiner an TomTom ran. Was bringt mir das beste Navi wenn ich damit im Stau stehe und die "schlechten" Navis drum rum fahren...
Oder wenn mir (Beispiel Navigon) ein Navi empfiehlt von Stuttgart an Gardasee entweder übern Arlberg oder über München zu fahren - aber die schnellste und kürzeste Strecke übern Fernpass erst rechnet wenn ich diesen als Zwischenziel eingebe.

Donut009

Streckenabschnitte umfahren geht seit einiger Zeit. Das die Software immer fehlerhafter wird kann ich auch nicht bestätigen. Dennoch. Die Hardware & die Software ist nicht gut für den Preis. Auch am Speicher wurde gespart. Manchmal nervt mich das auch - im Alltag aber eher selten. Am Ende zählt beim Navi eins mehr als alles andere. Nämlich Routenführung & Traffic-Qualität.



Nunja, Streckenabschnitt umfahren ging beim 6100 noch nie. Du kannst die Straße sperren aber nicht einen Abschnitt.

Beispiel:
Ich fahre nach Hause. Totalsperrung auf Bundesstraße. Das TomTom weiß von nichts obwohl die Sperrung bereits seit mind. 1h besteht (wobei man sagen muss ja TomTom Traffic gehört sonst zu den besten Verkehrsservices).
Per Sprachsteuerung versuche ich das Navi nun dazu zu bringen die Strecke zu umfahren (ganz langsames Stop&Go, Bedienung des Gerätes das an Scheibe klebt nicht möglich). Sprachsteuerung funktioniert natürlich nicht (man muss nur das TomTom Forum durchlesen - die hatte mal einigermaßen funktioniert und ist mit den Updates der letzten 6 Monate völlig unbrauchbar geworden).
Gut TomTom will mich nicht verstehen und ich hab keine Ahnung wie ich umfahren muss. Also muss ich wohl oder übel am Gerät rumfummeln und sperre die Straße. TomTom bietet nun 2 Alternativen an zur Umfahrung (natürlich extrem weiträumig da er versucht die gesamte Bundesstraße zu meiden). Ich komm gerade an das Gerät nicht hin da es weitergeht und stehe nun bereits in der Ausfahrt. Nach ein paar Meter versuche ich einer der beiden Alternativen zu bestätigen aber das Gerät zeigt diese nicht mehr an. Stattdessen ist auf dem Bildschirm eine Übersichtskarte mit der regulären Route zu sehen durch die Sperre. Nichts lässt sich mehr bestätigen.
Nun bleibt mir nichts übrig ich muss rechts rann fahren. Ich gebe nun die Route nach Hause ein. Natürlich will TomTom wieder durch die Sperre routen. Straßen sperren geht natürlich nicht da ich nicht mehr auf der gesperrten Bundesstraße stehe und gezielte Sperren wie gesagt unmöglich sind.
Nun bleibt nur noch die Möglichkeit das Alternativrouting zu verwenden und zu hoffen das eine der Alternativen nicht durch die Sperre geht. Die Alternativen waren extreme Umwege mit 2h Verlängerung der Fahrt. Aber zum Glück nicht durch die Sperre und so bin ich die Alternative gefahren und habe dann (natürlich ohne Sprachsteuerung und mit rechts ran fahren) die Route nach dem Hindernis wieder neu gewählt um wieder zurück auf die Bundesstraße zu kommen.


Ja es lebe die Technik.....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text