[Amazon.fr] Beyerdynamic T1 für 647,41 Euro statt 939,00 Euro Idealo-Preis
684°Abgelaufen

[Amazon.fr] Beyerdynamic T1 für 647,41 Euro statt 939,00 Euro Idealo-Preis

85
eingestellt am 11. Dez 2014
Dieser High-End Kopfhörer war ab und an schon mal im Angebot, aber so günstig wie jetzt war er meines Wissens noch nie. Technische Details und Empfehlungen etc. erspare ich mir an dieser Stelle. Wer an diesem Kopfhörer ernsthaft interessiert ist weiß bereits alles, was man über ihn wissen muss.

Der angegebene Preis enthält die Versandkosten nach Deutschland. Beim Bestellabschluss wird der Kopfhörer auf Grund der niedrigen Umsatzsteuer in Deutschland (20% in Frankreich) mit nur noch 640,58 Euro (+ 6,83 Euro Versand) angegeben.

Bitte darauf achten explizit Amazon.fr als Händler auszuwählen. Je nach Verfügbarkeit zeigt die Seite ggf. erst mal teurere Angebote von Marktplace-Händlern.

Das Angebot ist zeitlich sicherlich kurz gefasst, so dass man nicht all zu lange überlegen sollte, ob man sich den T1 unter den Weihnachtsbaum legt ;-)

*UPDATE*
Ist über die letzten Stunden rund 10 Euro teurer geworden - habe den Preis aktualisiert.

*UPDATE 2*
Und wieder ein paar Euro günstiger geworden :-)

angegebene Lieferzeit inzwischen 2-5 Wochen
- bommel

Beste Kommentare
Avatar

GelöschterUser76421

Wer billig kauft, kauf zweimal. Nehmt doch lieber was mit Qualitaet anstatt ein paar Euro zu sparen.

Verfasser

Dennis11

@shoggy wegen der höheren Mehrwertsteuer in Frankreich


Ahhh, Dankeschön

perception

...mal im Ernst wo ist da der Mehrwert der die 500€ aufpreis rechtfertigt ...selbst im Vergleich zu einem 220€ Bose QuietComfort ???


In Relation kann man den Preis sicherlich in der Tat nicht mehr setzen, aber wenn du mal die Möglichkeit hättest beide Kopfhörer direkt miteinander zu vergleichen, dann verspreche ich dir, dass du es nicht für möglich gehalten hättest, dass es so einen krassen Unterschied gibt - natürlich pro T1.

Wer sich beispielsweise mit TFTs auskennt: das wäre so als würde man versuchen ein TN Panel mit einem IPS oder PVA Panel usw. zu vergleichen. Da liegen einfach Welten dazwischen, was man aber erst dann realisiert wenn man es mal in der Realität miteinander vergleichen konnte. Bis dahin wird auch jeder TN-Panel User davon überzeugt sein, dass er ein ganz tolles Bild hat.

Verfasser

perception

Wucher, das Ding hat nicht mal n Mikro


Únd LEDs sind auch nicht verbaut X)

cold. :P wissen die kids in den öpnv nicht mal was ich um den hals trage... pff bleibe bei den beats.

85 Kommentare

Leider zu teuer für mich, aber heiße Ersparnis (bekomme den gleichen Preis angezeigt)

zur Info:
"Il ne reste plus que 13 exemplaire(s) en stock (d'autres exemplaires sont en cours d'acheminement)."
= Noch 13 Exemplare verfügbar, weitere sind bereits geordert.

Wucher, das Ding hat nicht mal n Mikro

perception

Wucher, das Ding hat nicht mal n Mikro


Und kein Bluetooth!!!111!

Verfasser

perception

Wucher, das Ding hat nicht mal n Mikro


Únd LEDs sind auch nicht verbaut X)

perception

Wucher, das Ding hat nicht mal n Mikro



genau... wie soll da bitte Weihnachtsstimmung aufkommen X)

@shoggy wegen der höheren Mehrwertsteuer in Frankreich

Avatar

GelöschterUser76421

Wer billig kauft, kauf zweimal. Nehmt doch lieber was mit Qualitaet anstatt ein paar Euro zu sparen.

Sampy

Wer billig kauft, kauf zweimal. Nehmt doch lieber was mit Qualitaet anstatt ein paar Euro zu sparen.



Ich habe mein G930 für 55€ gekauft.....x2 = oooh ich hab ja noch 500+€ übrig
...mal im Ernst wo ist da der Mehrwert der die 500€ aufpreis rechtfertigt
...selbst im Vergleich zu einem 220€ Bose QuietComfort
???
Avatar

GelöschterUser76421

Vielleicht haette ich praeziser sein sollen

Beyerdynamic T1. Neeeee. Wer billig kauft, kauft zweimal!

Och...die liebe Ironie.

Ja, ich glaube neuer Bestpreis.

Verfasser

Dennis11

@shoggy wegen der höheren Mehrwertsteuer in Frankreich


Ahhh, Dankeschön

perception

...mal im Ernst wo ist da der Mehrwert der die 500€ aufpreis rechtfertigt ...selbst im Vergleich zu einem 220€ Bose QuietComfort ???


In Relation kann man den Preis sicherlich in der Tat nicht mehr setzen, aber wenn du mal die Möglichkeit hättest beide Kopfhörer direkt miteinander zu vergleichen, dann verspreche ich dir, dass du es nicht für möglich gehalten hättest, dass es so einen krassen Unterschied gibt - natürlich pro T1.

Wer sich beispielsweise mit TFTs auskennt: das wäre so als würde man versuchen ein TN Panel mit einem IPS oder PVA Panel usw. zu vergleichen. Da liegen einfach Welten dazwischen, was man aber erst dann realisiert wenn man es mal in der Realität miteinander vergleichen konnte. Bis dahin wird auch jeder TN-Panel User davon überzeugt sein, dass er ein ganz tolles Bild hat.

Ich habe nen DT880@600 Ohm, wäre mal interessant, wie er sich im Vergleich zum T1 anhört.

Schöner Vergleich:

"I am not saying T1's are bad, they're excellent headphones in every way. The problem they have is the fact that much cheaper DT880 600 ohm is excellent in every way as well, and only slightly worse, for a much lower price. To put it in car terms....I always though that going from DT880 to T1 would be like going from BMW 3 series to a BMW 7 series. Well, in reality its more like going from a 330i to a 335i".

reddit.com/r/h…bg/

Ich vermute (oder zumindest hoffe) das der Kommentar mit dem G930 ein Witz war. Ich habe das G35 (was meiner Meinung nach noch ein wenig besser klingt als das G930) und habe nach einiger Zeit auf Beyerdynamit DT770 Pro gewechselt und selbst dort liegen Welten zwischen, der T1 wird nochmal ne ecke besser sein (habe ich persönlich aber noch nicht hören dürfen).

Sampy

Vielleicht haette ich praeziser sein sollen Beyerdynamic T1. Neeeee. Wer billig kauft, kauft zweimal! Och...die liebe Ironie.



Ja Ironie in Schriftform zu packen kann jeder

Vielen Dank für die Info.
Wie sieht es mit Garantieansprüchen aus? Sind die bei Beyerdynamic europaweit gleich oder gibt es Unterschiede ob man ein Gerät für den deutschen - oder französischen Markt kauft?

Dennis11

@shoggy wegen der höheren Mehrwertsteuer in Frankreich

perception

...mal im Ernst wo ist da der Mehrwert der die 500€ aufpreis rechtfertigt ...selbst im Vergleich zu einem 220€ Bose QuietComfort ???



Okay, bei dem Vergleich kann ich das zuvor geschriebene nicht mehr ernst nehmen... Wer Äpfel mit Birnen vergleicht hat wohl auch nicht wirklich verstanden, dass ein TN Panel auch seine Vorteile (z.B. je nach Gerät 144 Hz und 1ms) hat! Und ja, ich nutze beides, habe also den direkten Vergleich vor mir...

ich habe t90 - einfach nur geil. würde mir diesen Kaufen, aber was soll ich mit T90? Und hierzu kommt noch die Anschaffung von Verstärker. Oo

Wie hält der sich so beim Joggen auf dem Kopf?

trumpet34

Leider zu teuer für mich, aber heiße Ersparnis (bekomme den gleichen Preis angezeigt) zur Info: "Il ne reste plus que 13 exemplaire(s) en stock (d'autres exemplaires sont en cours d'acheminement)." = Noch 13 Exemplare verfügbar, weitere sind bereits geordert.


Mensch, schlag zu! Damit wirst zu David Ghetto und holst die Kohle ruckzuck wieder rein

cold. :P wissen die kids in den öpnv nicht mal was ich um den hals trage... pff bleibe bei den beats.

sind OK fürs Gästeklo, hot für den Preis

hobbicon

Ich habe nen DT880@600 Ohm, wäre mal interessant, wie er sich im Vergleich zum T1 anhört.



Also ich habe jetzt seit etwas über einem Jahr den T90 und zuvor den genannten DT880@600Ohm.
Bei der Entscheidung, ob ich zum T90 "upgrade" hatte ich auch die Möglichkeit den T1 im direkten Vergleich zu hören.
Für meine persönlichen Vorlieben war der der DT880 von allen dreien der schlechteste, für mich einfach zu viel Höhenbetonung und Hang zum Klirren. Da hat mir der T90 schon wesentlich besser gefallen und auch der T1 ging für mich noch mal ein Stück mehr in die "richtige" Richtung. Das ist aber, wie immer bei diesem Thema, vollkommen subjektiv.

Wieso habe ich mich also trotzdem für den T90 entschieden?
Das Teil war im Angebot und kostete glaube ich 349 Euro. Der von mir empfundene Klangunterschied rechtfertigte für mich den Aufpreis zum schon vorhandenen (und dann weiterverkauften) DT880. Wie gesagt empfand ich den T1 noch ein Stück besser, allerdings nicht so viel besser um dafür noch mal 600Euro (damaliger Vergleichspreis ca. 950 Euro) in die Hand zu nehmen.

Hier könnte ich wiederum fast schwach werden, da deutlich bessere Höhrer (beispielsweise Audeze) dann auch wieder deutlich teurer als der Angebotspreis wären....

Für die Interessierten: Als Verstärker dient aktuell ein Meier Concerto und ich kann die Kombination nur empfehlen.

Schade, daß so ein guter Deal mal wieder ins lächerliche gezogen wird. Hingegen wird jeder Scheißdeal, wo etwas durch 'nen 2€ Newsletter Gutschein "effektiv" so supergünstig wird, gehypt ohne Ende.

daily

Vielen Dank für die Info.Wie sieht es mit Garantieansprüchen aus? Sind die bei Beyerdynamic europaweit gleich oder gibt es Unterschiede ob man ein Gerät für den deutschen - oder französischen Markt kauft?

Ich zitiere mich mal selber. Wenn ich das hier richtig verstehe, sollte es bzgl. Garantieleistungen egal sein, wo auf der Welt man sie von Beyerdynamic in Anspruch nimmt.

beyerdynamic.de/ser…tml

Hab mir das Teil jetzt mal bestellt.

rdio

Für die Interessierten: Als Verstärker dient aktuell ein Meier Concerto und ich kann die Kombination nur empfehlen.

Welchen genau kannst Du empfehlen?

Und dann brauche ich noch 'n 3m Verlängerungskabel.
Was haltet ihr von denen hier?
musikerkabelladen.de/sho…am=

Oder ist das hier ausreichend?
thomann.de/de/…htm

Ich meine, letztendlich geht es lediglich um ein Kabel.

perception

...mal im Ernst wo ist da der Mehrwert der die 500€ aufpreis rechtfertigt ...selbst im Vergleich zu einem 220€ Bose QuietComfort ???


Bose oO X)


Verfasser


Glaub mir, ich kenne mich gut mit der Technik bei Monitoren aus und habe schon selber Reviews mit aufwendigen Messungen erstellt und war sogar eine Zeit lang bei Prad.de Moderator im Forum. Nichtsdestotrotz denke ich, dass die Kernaussage hinsichtlich der Klangqualität eindeutig ist. Es geht um den Aha-Effekt wenn man es miteinander vergleicht. Natürlich können wir uns da noch endlos in technischen Details verlieren, die dann aber jeweils andere Zielgruppen ansprechen, womit wir aber fast wieder beim Thema wären: der T1 spricht nun mal auch eine andere Zielgruppe an als ein G930 Headset. Andernfalls wären wir in der Tat wieder beim zweiten Kommentar, wo scherzhaft jemand des Fehlen des Mikrofons bemängelt.

Äpfel und Birnen eben...

Riptape

Okay, bei dem Vergleich kann ich das zuvor geschriebene nicht mehr ernst nehmen... Wer Äpfel mit Birnen vergleicht hat wohl auch nicht wirklich verstanden, dass ein TN Panel auch seine Vorteile (z.B. je nach Gerät 144 Hz und 1ms) hat! Und ja, ich nutze beides, habe also den direkten Vergleich vor mir...

rdio

Für die Interessierten: Als Verstärker dient aktuell ein Meier Concerto und ich kann die Kombination nur empfehlen.

Sofern wir mal bei Meier Audo bleiben kannst du mal ein Auge auf den CORDA JAZZ werfen. Den habe ich mir vor drei Jahren für meinen DT990 600 Ohm gekauft und ich bin sehr zufrieden mit dem Teil. Auch von anderen habe ich noch nichts negatives gelesen. Eher im Gegenteil: diejenigen, die ihn mit sehr hochwertigen Verstärkern vergleichen konnten (auch dem Concerto) waren sehr angetan.

So oder so ist es nochmal einiges an Geld, was man da in die Hand nimmt, aber ich sehe das eher relativ da man so einen Verstärker wie auch die Kopfhörer normalerweise über Jahrzehnte hinweg benutzen wird und sich nicht alle drei Jahre wieder etwas neues holt.

Keine Ahnung ob dieser Aufpreis im Vergleich zu einem Fidelio X2 gerechtfertigt ist. Für mich wäre er es nicht zumal ich kein Beyerdynamic Freund bin weil mir bei den Hörern die ich bereits getestet hatte (770Pro, 990Pro) die extrem überzeichneten Höhen gar nicht gefallen haben.

daily

Und dann brauche ich noch 'n 3m Verlängerungskabel. Was haltet ihr von denen hier? https://www.musikerkabelladen.de/shop/catalog/search?shop_param= Oder ist das hier ausreichend? http://www.thomann.de/de/cordial_klinke_maleklinke_female_3m.htm Ich meine, letztendlich geht es lediglich um ein Kabel.



also, habe mehrere kabel von cordial und bin mit ihnen mehr als zufrieden. preis-leistungs-mäßig sind die imo absolut top. gut geschirmt, schöne stecker, angenehme gummierung. gibt's auch bei amazon (falls du prime hast).

daily

Und dann brauche ich noch 'n 3m Verlängerungskabel. Was haltet ihr von denen hier? https://www.musikerkabelladen.de/shop/catalog/search?shop_param= Oder ist das hier ausreichend? http://www.thomann.de/de/cordial_klinke_maleklinke_female_3m.htm Ich meine, letztendlich geht es lediglich um ein Kabel.


Nimm das Cordial. Qualität ist 1A und mehr braucht kein Mensch.

wer zum Teufel gibt so viel Geld für ein Kopfhörer aus ? da kann man sich fast schon ein Auto leisten

Amazon.fr und ein Kopfhörer Deal ... da bekomme ich seit Tagen gleich die KRÄTZE dazu !!

Super Preis! Ich mag den T90 zwar auch lieber, aber das ist natürlich Geschmackssache. Und hier geht es ja um den Preis, oder?

Whiteboy

wer zum Teufel gibt so viel Geld für ein Kopfhörer aus ? da kann man sich fast schon ein Auto leisten

Das aktuelle iPhone kostet mehr ...
Nur weil es hier keinen Studentenrabatt und keinen "effektiven" Preis gibt ...

High-End ....

sorry aber 600€/900€ für nen Kopfhörer ist krank

ich erinnere mich an die alten Nakamishi Zeiten, wo Leute 3000 MARK für Amps und 500 Mark für kabel investierten ...

*lächelt*


die Bauteile Kosten belaufen sich auf < 80€ für das HS (nur so teuer da die Entwicklung bezahlt wird)

Whiteboy

wer zum Teufel gibt so viel Geld für ein Kopfhörer aus ? da kann man sich fast schon ein Auto leisten


Es gibt Leute, die sich aller ein-zwei Jahre ein Handy für ~500 Euro kaufen. So einen Kopfhörer hat man im Idealfall >20 Jahre. In Relation ist das eine gute Investition. Zumal Beyer meines Wissens noch eine recht lange Vorhaltezeit für Ersatzteile bietet.

Whiteboy

wer zum Teufel gibt so viel Geld für ein Kopfhörer aus ? da kann man sich fast schon ein Auto leisten



Die Zielgruppe für diesen Kopfhörer kauft keine Gebrauchtwagen für 1000 Euro :P

Aber ein Kopfhörerverstärker sollte man schon noch mit dazurechnen, falls man noch keien hat.
Wer einen guten und günstigen Kopfhörerverstärker sucht sollte sich mal die von AUNE anschauen. Kosten etwa 100-200 Euro. Bin mit meinem sehr zufrieden.



Avatar

GelöschterUser42821

Cold.. nur plastik - Beats by Doktor Dre lasse ich an meine Ohren ^^ Natürlich kommt die Musik aus dem I-phone.

Sampy

Wer billig kauft, kauf zweimal. Nehmt doch lieber was mit Qualitaet anstatt ein paar Euro zu sparen.



Oh ein Hifi-Experte der nur Bose kennt und denkt Bose sei gut. Schau mal in Hifi-Foren rein, eine verhastere Marke gibts nicht. Bose ist überteuerter Schrott. 1000€ für 2 kleine Plastikwürfel die auf Badewanne abgestimmt sind, aber allein physikalisch schon nicht klingen KÖNNEN. Denn Volumen und Membranfläche sind durch nichts zu ersetzen, ausser durch noch mehr Volumen und Membranfläche.

Nein, Bose ist nicht gut, Bose ist sogar relativ schlecht. Das Unternehmen welches am meisten Geld für Marketing ausgibt, baut nicht automatisch die besten Produkte, Bose schon gar nicht. Ist genau so wie mit Beats Kopfhörern. 200€ Beats übertrumpft man locker mit 50€ Sennheiser KH.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text