368°
ABGELAUFEN
[Amazon.fr] Crucial BX200 SSD mit 480GB für 101,76€

[Amazon.fr] Crucial BX200 SSD mit 480GB für 101,76€

ElektronikAmazon.fr Angebote

[Amazon.fr] Crucial BX200 SSD mit 480GB für 101,76€

Preis:Preis:Preis:101,76€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

Auf Amazon.fr erhaltet ihr als Tagesangebot die Crucial BX200 SSD mit 480GB für 101,76€.


PVG [Idealo]: 117,30€

Ihr benötigt eine Kreditkarte, Login mit dt. Accountdaten.


Es handelt sich um eine SSD mit SLC-Cache. Die Einschränkung kommt dann zum Tragen, wenn ihr (oft) größere Datenmengen verschiebt. Für den Normalnutzer wird dies quasi nicht zum Tragen kommen, die Zugriffszeiten bleiben davon unberührt.

Wer jedoch aufgrund seines Nutzungsverhaltens eben dies macht, sollte grundlegend von einer SSD mit SLC-Cache Abstand nehmen (hier bieten sich dann z.B. die günstigen Sandisks als Alternative an).

Wenn es nicht um jeden Euro geht, ist nach meiner Auffassung die Crucial MX200 die wohl empfehlenswerteste SSD (Pro- und Extreme-Versionen mal ausgenommen).


Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 540MB/s • schreiben: 490MB/s • IOPS 4K lesen/schreiben: 66k/78k • NAND: TLC Toggle (16nm, Micron) • TBW: 72TB • MTBF: 1.5 Mio. Stunden • Controller: Silicon Motion SM2256, 4 NAND-Kanäle • Cache: 512MB DDR3 • Protokoll: AHCI • Leistungsaufnahme: 4.2W (Betrieb), 0.65W (Leerlauf) • Abmessungen: 100x70x7mm • Besonderheiten: Power-Loss Protection, inkl. Spacer für 9.5mm Bauhöhe, Acronis True Image HD • Herstellergarantie: drei Jahre

21 Kommentare

Die BX 200 ist eine schlechte SSD. Daher kann sie einfach kein Deal sein.

mysimon

Die BX 200 ist eine schlechte SSD. Daher kann sie einfach kein Deal sein.


"Schlecht" ist eine Kingston V300 und eine Samsung Evo 840. Grundsätzlich sollte der Nutzer sein Verhalten untersuchen und sich fragen: kommt diese Einschränkung bei mir zum Tragen? Falls nicht: mehr oder minder irrelevant.

Wer "mehr" möchte, sollte auf die MX200 zurückgreifen, das sind dann aber auch >30% Aufpreis.

Mimimi der Preis pro GB fehlt und das ist voll die schlechte SSD
/Mimimi off

SLC wäre geil und definitiv besser als MLC,anders als geschrieben. leider ist es sogar TLC

mmustermann

SLC wäre geil und definitiv besser als MLC,anders als geschrieben. leider ist es sogar TLC


Stimmt schon so wie dargestellt. SLC-Cache.

Stimmt,hatte das jetzt falsch verstanden...TLC mit SLC cache...also quasi performance Einbruch sobald der cache voll ist

Sie erreicht nach SLC etwa 70MB/s beim schreiben, das ist echt mies.
Sonst erreichen Mittelmäßige SSDs 200-300 MB/s.
golem.de/new…tml

Tomdealer

Sie erreicht nach SLC etwa 70MB/s beim schreiben, das ist echt mies. Sonst erreichen Mittelmäßige SSDs 200-300 MB/s. http://www.golem.de/news/crucial-bx200-im-test-wenn-die-ssd-von-der-festplatte-ueberholt-wird-1511-117184.html


Und wie oft schreibt Otto-normal den Cache voll?
Wenn ich mit meinem Auto mehrmals direkt hintereinander um 100km/h abbremse bekomm ich Probleme mit der Hitzeentwicklung, und wenn du die Kühlschranktür offen stehen lässt raucht dir der Kompressor nach ner Weile ab...

Vieles kannst du zerstören wenn du es überbeanspruchst, da find ich eine SSD bei der das Tempo für den Vorgang langsamer wird "gerade noch" hinnehmbar, vor allem wenn es sich wie hier um Fälle handelt die keine 10 mal während ihrer Lebensdauer auftreten werden. Schon alleine weil ich nicht wüsste woher ich die Daten so schnell bekommen sollte. Klar, wer den ganzen Tag mit Videos hantiert sollte sich woanders umschauen (und wer auf der Rennstrecke fährt besorgt sich leistungsstärkere Bremsen..).

Tomdealer

Sie erreicht nach SLC etwa 70MB/s beim schreiben, das ist echt mies. Sonst erreichen Mittelmäßige SSDs 200-300 MB/s. http://www.golem.de/news/crucial-bx200-im-test-wenn-die-ssd-von-der-festplatte-ueberholt-wird-1511-117184.html


Ja wie oft erreicht man das in Zeiten von 50GB Games und 4K Filmen?
Große Datenmengen sind Alltag und nichts besonderes mehr.

Tomdealer

Ja wie oft erreicht man das in Zeiten von 50GB Games und 4K Filmen? Große Datenmengen sind Alltag und nichts besonderes mehr.

Und wie oft schiebst du 50GB Games zwischen SSDs herum? Oder bist du einer von denen mit ner 100+ "Megabyte" Internetleitung..

Tomdealer


Spiele bewegen sich immer noch nur zwischen 10 bis 30GB, 50GB sind nun wirklich arg selten... UHD Filme gibt es noch wenige und die bewegen sich bei gut 30GB, dazu kommen noch UHD Serien die sind höchstens 10GB groß.

nun sind das alles Sachen die man nicht besonders Oft von A nach B schiebt, von daher Spielt es für die Mehrheit keine rolle ob man nun eine BX200 oder eine Evo 950 hat, wer die Schreibleistung brauch und das auch weiß, wird sich auch eine Entsprechende SSD oder M.2 Kaufen und diese auch auslasten und da auch nicht mehr auf den Preis gucken, den das liegt dann schon im Bereich des Brötchen Verdienens, wo einfach Leistung zählt.

Wer das Ding als Systemplatte oder für Spiele verwenden will wird damit wohl Glücklich. Lesen kann sie schnell und die Sachen lädt man sich eh meist runter oder installiert sie von DVD, beides geht in der Regel nicht mit über 75MB/sec

Im Prinzip sollte man das Ding eben nicht als schnellen USB Stick verwenden, da bremst die SSD selbst 2,5" HDDs aus.Auch wer über so einen USB Stick Ersatz regelmäßig mal schnell ein paar hundert GB in Empfang nimmt sollte sich den kauf genau überlegen. OCZ ist in der Hinsicht etwas besser, die Trion 100 schafft 130MB/sec (+70%) und die Trion 150 190MB/sec (+150%). Oder man legt ein paar Kröten drauf und legt sich eine MLC SSD zu.

Kommentar

mysimon

Die BX 200 ist eine schlechte SSD. Daher kann sie einfach kein Deal sein.



du bist der e
rste der behapte
t, dass die 840 evo schlecht ist. stimmt doch gar nicht.

Es ist einfach keine SSD. Und für den Otto Normalverbraucher ist nicht nachvollziehbar, warum die Performance auf einmal einbricht.
Auch die Diskussion, wie oft das verschieben von großen Datenmengen vorkommt ist müßig.
Fakt ist, wenn ich eine SSD kaufe erwarte ich lesend und schreibend gleichbleibend gute Performance und keine Krücke. Für mich ist die einsetzende Modell Politik die falsche, auch Samsung zieht in dem Bereich leider nach

RogerG

Es ist einfach keine SSD. Und für den Otto Normalverbraucher ist nicht nachvollziehbar, warum die Performance auf einmal einbricht. Auch die Diskussion, wie oft das verschieben von großen Datenmengen vorkommt ist müßig. Fakt ist ,wenn ich eine SSD kaufe erwarte ich lesend und schreibend gleichbleibend gute performance und keine Krücke. Für mich ist die einsetzende Modell Politik dir falsche, sich Samsung zieht in den Bereich nach



Und wenn ich meinen Bekannten eine SSD kaufe wollen die was günstiges, und das sie ihre SSD theoretisch mit einem Benchmark der Daten erfindet in die Knie zwingen können ist ihnen ziemlich egal...

Und genau aus diesem Grund haben ich die mx200= MLC genommen.

Kommentar

Blulub

Und wenn ich meinen Bekannten eine SSD kaufe wollen die was günstiges, und das sie ihre SSD theoretisch mit einem Benchmark der Daten erfindet in die Knie zwingen können ist ihnen ziemlich egal...


Interessant was du als theoretisch betrachtest oO
Naja, ich halte 3GB Cache bei 240GB und 6GB Cache ab 480GB nicht für einen theoretischen Wert.
Allein USB-Sticks haben mittlerweile locker mehr als 8GB und über USB 3 zwei Filme auf die SSD und schon sind wir wieder in der HDD-Welt.
Da hole ich meinen Bekanten lieber etwas, was in Punkto Preis/Leistung und Langliebkeit taugt und habe deutlich weniger Anrufe

Ich hab die 240er und die is ne Rakete im Gegensatz zu meiner alten 80er Intel. Das blöde Gelaber hier ist echt abartig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text