230°
ABGELAUFEN
[Amazon.fr.] Garmin Forerunner 310XT GPS-Triathlonuhr inkl. Herzfrequenz-Brustgurt (wasserdicht bis ca. 50 m Tiefe )
[Amazon.fr.] Garmin Forerunner 310XT GPS-Triathlonuhr inkl. Herzfrequenz-Brustgurt (wasserdicht bis ca. 50 m Tiefe )

[Amazon.fr.] Garmin Forerunner 310XT GPS-Triathlonuhr inkl. Herzfrequenz-Brustgurt (wasserdicht bis ca. 50 m Tiefe )

Moderator
Preis:Preis:Preis:125,66€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf Amazon Frankreich gibt es gerade als Blitzdeal die Garmin Forerunner 310XT GPS-Triathlonuhr inkl. Herzfrequenz-Brustgurt für 125,66€ inkl. Versand.
Der nächste Idealo Preis liegt bei 169,90€ €.
3,9 von 5 Sternen vergeben im Durchschnitt 269 Amazon Kunden.
Für den Kauf bei Amazon.fr wird eine Kreditkarte benötigt!

Das für mehrere Sportarten geeignete Gerät glänzt mit einer Batterielebensdauer von bis zu max. 20 Stunden, zeichnet Entfernung, Pace und Herzfrequenz auf und ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen Nutzung am Handgelenk und am Fahrrad.

- Hochempfindlicher GPS-Empfänger für Distanz- und Geschwindigkeitsmessung

-Wasserdicht bis 50 Meter

-Vibrationsalarm

- max.20 Std. Akkulaufzeit im GPS Modus

-Anzeige von Herzfrequenz (optionaler Brustgurt erforderlich) , Höhe, Distanz, Geschwindigkeit und vieles mehr

-Programmierbarer Trainings- und Wettkampfpartner

- Individuell einstellbare Displayanzeigen

-PC Planungs- und Auswertesoftware

22 Kommentare

Für den Preis eine auf jeden Fall empfehlenswerte GPS Uhr, laufe selber seit über 2 Jahren mit dem Ding, (fast) alles super.

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt?

Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut.

Der Preis ist natürlich nicht schlecht, aber ich laufe lieber mit einer Pulsuhr.

hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut. Der Preis ist natürlich nicht schlecht, aber ich laufe lieber mit einer Pulsuhr.


Wer sagt denn, dass man die Pulsfunktion nutzen muss?

hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut. Der Preis ist natürlich nicht schlecht, aber ich laufe lieber mit einer Pulsuhr.



Keine Ahnung, wer sagt es denn?

hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut. Der Preis ist natürlich nicht schlecht, aber ich laufe lieber mit einer Pulsuhr.


Weiß ich auch nicht, deshalb ist es ja vielleicht für die meisten vollkommen unerheblich wie die Uhr den Puls misst, weil es die Mehrheit nicht nutzen wird.

hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut. Der Preis ist natürlich nicht schlecht, aber ich laufe lieber mit einer Pulsuhr.



Möglich, möglicherweise aber auch nicht. Ohne Pulsfunktion ist der Preis natürlich weniger interessant, da es in der Preisregion ohne Puls einige gute Alternativen gibt, die auch vielleicht auch nicht ganz so klobig aussehen. Aber das Gerät scheint ja gut zu funktionieren, wenn man den Rezensionen Glauben schenkt. Von daher...
Avatar

GelöschterUser369961

hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut. Der Preis ist natürlich nicht schlecht, aber ich laufe lieber mit einer Pulsuhr.



Ich laufe selbst mit dieser Uhr und nutze die Pulsfunktion nicht. Die Uhr ist zu diesem Preis, wobei selbiger seit ca. 1 Jahr dem obigen entspricht (vgl. eBay; indes ohne Gurt), unschlagbar.

Die Pulsmessung mit einem Brustgurt ist zwar nervig, aber deutlich genauer und zuverlässiger als mit einem Armband.
Habe die Uhr auch. Zwar etwas klobig, aber qualitativ sehr gut!

hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut.


weil integrierte pulsmessungen extrem ungenaue werte liefern.

Ich habe einen Garmin Tacho fürs Fahrrad mit Pulsfunktion. Den Brustgurt nutze ich nicht, weil er mich irgenwie durch die Enge ein wenig einschränkt.
Wobei man den Puls beim Radfahren auch nicht braucht...

hassemanemark

Möglich, möglicherweise aber auch nicht. Ohne Pulsfunktion ist der Preis natürlich weniger interessant, da es in der Preisregion ohne Puls einige gute Alternativen gibt, die auch vielleicht auch nicht ganz so klobig aussehen. Aber das Gerät scheint ja gut zu funktionieren, wenn man den Rezensionen Glauben schenkt. Von daher...



Da ich ab und an mit dem gedanken Spiele mir eine GPS Uhr zu kaufen, würde es mich interessieren, was denn günstig und gut ist. So ne Uhr sollte schon praktischer sein, als ein Smartphone am arm, deshalb wären ein paar Ideen klasse.
Vielen Dank!

Kommentar

hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut. Der Preis ist natürlich nicht schlecht, aber ich laufe lieber mit einer Pulsuhr.



Apple, Tom Tom, Adidas.

Wie süß. Ein Experte ...

hassemanemark

Möglich, möglicherweise aber auch nicht. Ohne Pulsfunktion ist der Preis natürlich weniger interessant, da es in der Preisregion ohne Puls einige gute Alternativen gibt, die auch vielleicht auch nicht ganz so klobig aussehen. Aber das Gerät scheint ja gut zu funktionieren, wenn man den Rezensionen Glauben schenkt. Von daher...


was genau möchtest du denn mit der uhr machen? joggen, radfahren, schwimmen, puls im fitnesstudio
willst du eine gps-uhr oder würde dir auch eine uhr mit externem gps-sensor reichen.
benötigst du eine höhenmeter-funktion

hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut.



Behauptet sich so leicht, ist aber meiner Erfahrung nach nicht richtig (TomTom reagierte zu langsam auf Änderungen, die Adidas Smart Run ist ziemlich gut). Uhr muss natürlich korrekt sitzen.
hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut. Der Preis ist natürlich nicht schlecht, aber ich laufe lieber mit einer Pulsuhr.



Bla. Natürlich sind Polar und Garmin total überlegen, weil die das ja schon länger machen! Gähn!!!
Adidas hat mit miCoach und der Adidas Smart Run etc. ein super Paket geschnürt, das Polar, Garmin etc. nicht bieten.
Gucke es dir mal an, bevor du so urteilst. Z.B. Trainingsanweisung – auf Wunsch Erklärungen – per Audio-Feedback und nebenbei integrierter Musik per Bluetooth. Diverse Trainingspläne inkl. Flexibilitäts- und Krafttrainingsplänen inkl. visueller Darstellung etc. Und das ganze kann man auch kostenlos per Smartphone hervorragend nutzen (dann natürlich ohne Pulsmessung etc.).
Weshalb deine Ansprache echt albern wirkt. Die Urgesteine der Branche sind mittlerweile veraltet aber in dem was sie machen natürlich nicht schlecht! Nur hat sich die Welt weitergedreht und in meinen Augen wurden diese Marken überholt!

Kannst gerne ne andere Meinung haben, aber solche Ansprachen über andere Meinungen zeigen klar, welch Geist dahinter steckt! Nicht die feine Art, mein Freund!

Wenn hier schon paar Experten in den Kommentaren unterwegs sind möchte ich hier doch mal mein Glück versuchen.
Ich suche eine Gps Uhr, vornehmlich zum laufen, die ansonsten eigentlich nur eine runden Funktion braucht, da ich oft intervall Training betreibe und da gerne differenzieren möchte. Was mir auch wichtig wäre, wäre ein integrierter Pulsmesser, also ohne separaten Pulsgurt, weil ich das beim Training als sehr störend empfinde. Der soll dann auch gerade im Fitnessstudio bei Kursen, etc. laufen, um da die Intensität zu dokumentieren. Mein budget sind maximal 300€.
Ich spiele mittlerweile mit den Gedanken mir einen Fitness Tracker mit gps zuzulegen (habe mir mal das Microsoft Band 2 geordert), denkt ihr das ist in den Preisbereich eine Alternative?

AMG

Wenn hier schon paar Experten in den Kommentaren unterwegs sind möchte ich hier doch mal mein Glück versuchen. Ich suche eine Gps Uhr, vornehmlich zum laufen, die ansonsten eigentlich nur eine runden Funktion braucht, da ich oft intervall Training betreibe und da gerne differenzieren möchte. Was mir auch wichtig wäre, wäre ein integrierter Pulsmesser, also ohne separaten Pulsgurt, weil ich das beim Training als sehr störend empfinde. Der soll dann auch gerade im Fitnessstudio bei Kursen, etc. laufen, um da die Intensität zu dokumentieren. Mein budget sind maximal 300€. Ich spiele mittlerweile mit den Gedanken mir einen Fitness Tracker mit gps zuzulegen (habe mir mal das Microsoft Band 2 geordert), denkt ihr das ist in den Preisbereich eine Alternative?



Gut, da würde ich mir einfach mal die Funktionen der verschiedenen Geräte angucken und überlegen, was für den jeweiligen Preis geboten wird und von dir gewünscht ist:

z.B.:

- Fitbit Surge - mittlere Preisklasse und für alles relativ gut geeignet, aber in nichts wirklich top.
- Adidas micoach Smart Run für Training bzgl. Laufen sehr gut – vor allem wegen der top Trainingsprogramme mit Feedback während des Laufens (z.B. auch Intervallläufe, Steigerungsläufe etc.) aber wohl weniger für Trainingskurse etc. geeignet
- die Polar V800 könnte ich mir da auch sehr gut vorstellen. Gerade wegen der Trainingskurse im Studio etc., weil die permanent aufzeichnen kann, egal bei welchem Sport – dafür ist der sicher sehr gut und ein Kollege ist sehr zufrieden, ist aber halt auch teuer und nach meiner Meinung für´s Laufen nicht so geil wie die Adidas, aber aufzeichnen kann die natürlich auch, falls es dir nur darum geht.
- TomTom Multisport ist wohl eher die günstige Variante und ich fand die unbequem zu tragen, weshalb ich die verkauft habe. Kann aber auch – wie der Name sagt – vielseitig eingesetzt werden. GPS war aber in meinen Augen auch nicht so top bei der alten Version. Es kommen jetzt im November aber neue: TomTom Spark und TomTom Runner 2 in diversen Ausführungen von 150 bis 300 Euro.
- Polar vielleicht die M400 - aber gibt´s sicher auch noch was anderes, aber Garmin und Polar ist mir zu altbacken im ganzen Drum und Dran, weshalb ich mich da nicht näher mit beschäftigt habe, nachdem ich die Plattform von Garmin zu bescheiden fand und mir die Uhr auch nicht so zusagte wie erhofft.

Musste dir mal angucken und überlegen, was zu dir und deinen Trainingsbedürfnissen gut passt oder ausprobieren, falls möglich. Bei der Garmin gibt´s nen extra Kurs dazu, um alle Funktionen kennenzulernen. Nix für mich, aber vielleicht interessiert es dich ja...

hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut. Der Preis ist natürlich nicht schlecht, aber ich laufe lieber mit einer Pulsuhr.


Weil Brustgurte so ca 5x so genau sind?!

ich bräuchte eine uhr, die unkompliziert und zuverlässig den puls anzeigt.
also das, was hier viele gar nicht wirklich wollen.

somit zur frage: Garmin Forerunner 310XT oder Polar M400?
oder gar eine andere?

bei der polar finde ich die schlaffunktion noch ziemlich nett.
die ganzen anderen gimmicks benötige ich nicht.

freue mich über empfehlungen.:D

Also als reine Laufuhr mit GPS ist die Polar M400 momentan unschlagbar..Preis Leistung echt super, Vorallem mit Smart Notifications für Android und iOS .

Wer auf integrierte Pulsmessung am Handgelenk wert legt , sollte sich die neuen Garmin Forerunner Modelle anschauen ...zB F235

Eine gute Quelle für solche Geräte ist der Techblog dcrainmaker.com

AMG

Wenn hier schon paar Experten in den Kommentaren unterwegs sind möchte ich hier doch mal mein Glück versuchen. Ich suche eine Gps Uhr, vornehmlich zum laufen, die ansonsten eigentlich nur eine runden Funktion braucht, da ich oft intervall Training betreibe und da gerne differenzieren möchte. Was mir auch wichtig wäre, wäre ein integrierter Pulsmesser, also ohne separaten Pulsgurt, weil ich das beim Training als sehr störend empfinde. Der soll dann auch gerade im Fitnessstudio bei Kursen, etc. laufen, um da die Intensität zu dokumentieren. Mein budget sind maximal 300€. Ich spiele mittlerweile mit den Gedanken mir einen Fitness Tracker mit gps zuzulegen (habe mir mal das Microsoft Band 2 geordert), denkt ihr das ist in den Preisbereich eine Alternative?


Vielen lieben Dank. Werde mir die mal genauer unter die Lupe nehmen. Sind echt einige dabei die ich noch nicht auf dem Schirm habe. Gerade die neue TomTom hat es mir gerade angetan
Also Danke nochmal

hassemanemark

Möglich, möglicherweise aber auch nicht. Ohne Pulsfunktion ist der Preis natürlich weniger interessant, da es in der Preisregion ohne Puls einige gute Alternativen gibt, die auch vielleicht auch nicht ganz so klobig aussehen. Aber das Gerät scheint ja gut zu funktionieren, wenn man den Rezensionen Glauben schenkt. Von daher...



Aktuell nutze ich mein Smartphone eigentlich nur zum laufen. Radfahren könnte irgendwann kommen, dafür brauch ich aber erst noch ein Rad.
Aktuell nutze ich mein Desire S mit RunDouble als App. Da lasse ich mir dann hauptsächlich meine Geschwindigkeit im letzten Intervall ausgeben. Die sind da nur nach Minuten einzustellen. Strecke wäre auch interessant.
Höhenmeter werden da glaub ich garnicht gemessen, das hatte ich eher bei MyTracks.
Fürs laufen aber auch eher unwichtig, da ich die Strecken in meiner nähe kenne. Fürs Radfahren dann eher interessant.
Schwimmen und stationär wird wohl nie gebraucht werden.
Puls ist für mich nice to have, mit dem Sensor müsste man sehen. Wenn es mit einem externen günstiger oder flexibler ist, kann man auch darüber nachdenken.
Mit ner Uhr ist es auf jeden Fall einfacher die aktuellen Daten einzusehen, als wenn man das Smartphone am arm hat und das erstmal entsperren muss. Das wäre schon einmal praktischer.
Alll zu viel Geld will ich aber auch nicht ausgeben, da ich aktuell einfach zu wenig laufe. Da ist bei mir noch kein Virus ausgebrochen.
So ein paar Tips, was gut und günstig ist, würden mir jetzt erst einmal ausreichen. Einen rießen Aufwand brauchst du dafür auch nicht betreiben. Aktuell reicht noch das SmartPhone, wenn die Runden länger werden und der Akku zu klein wird, wirds wohl dringender da zu wechseln.
Was mir gerade einfällt, fürs stationäre wäre doch ein Smartphone mit Brustgurt sowieso geeigneter oder sehe ich das falsch?

hassemanemark

OMG, wer kauft denn heute noch eine Sportuhr mit einen Brustgurt? Siehe Apple, TomTom, Adidas, Fitbit etc. – haben alle Uhren mit integrierter Pulsmessung, die nicht nervt, wie ein Brustgurt es eben tut. Der Preis ist natürlich nicht schlecht, aber ich laufe lieber mit einer Pulsuhr.



5 mal so genau also? Das ist ja sehr interessant. Wie muss ich mir das vorstellen, dass dein Brustgurt 5 mal so genau ist?
Nehmen wir an, ich habe einen Puls von 150 und die Abweichung beträgt durchschnittlich 1-2 Schläge pro Minute bei der Pulsuhr, wie Tests bei den besten Sensoren von MIO belegen. Was zeigt dein dich beengender Brustgurt, den du vermutlich vor jedem Lauf anfeuchten/ansabbern und zurecht rücken musst, dann an, um 5 mal so genau zu sein?

Mal als Tipp: Zeiten ändern sich und Technik wird besser und besser. Früher mag man das so gesehen haben, aber das ist nicht mehr so für alle Pulsuhren gültig. Durch mehrfache Lichtmessung und Verbesserung der Technik sind die besten und häufig teuren Pulsuhren schon sehr exakt geworden. Die MIO-Sensoren sollen aus der Medizintechnik stammen – das mal nebenbei – und diese werden z.B. bei der genannten Adidas, einer Alpha und der TomTom etc. verwendet – seit 2013 oder 2014.

Guck dir doch mal die folgenden Seiten an, z.B. von der Stiftung Warentest:

Test.de

Wörtlich: "So genau wie mit Brust­gurt"

Oder hier ein paar Erläuterungen:
MIO-Sensoren

Und nebenbei: selbst wenn der Puls bei billigen Pulsuhren nicht so genau ist wie bei den nervenden Brustgurten, so einen dummen Brustgurt würde ich mir nie mehr umschnallen – dann besser ganz ohne!
Profisportler mögen da wirklichen Nutzen draus ziehen, ein Amateursportler sowieso eher weniger und da ist es auch uninteressant, ob eine billige Pulsuhr ggf. 2 oder 4 Schläge mehr oder weniger anzeigt.
Und Profis haben eh das Top-Material und somit auch die Genauigkeit eines Brustgurtes in der Uhr, wie Test.de belegt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text