154°
ABGELAUFEN
AMAZON.FR Pentax K-3 Kit 35 mm 699 EUR anstatt 1.155 EUR
AMAZON.FR Pentax K-3 Kit 35 mm 699 EUR anstatt 1.155 EUR

AMAZON.FR Pentax K-3 Kit 35 mm 699 EUR anstatt 1.155 EUR

Preis:Preis:Preis:699€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich

idealo.de/pre…tml

[b]Denke 876 wäre ein realistischerer Preis[/b]

Amazon.de Kamera only 739,00

amazon.de/Pen…K-3

Objektiv 137,00

amazon.de/Pen…5mm

-----------

Récapitulatif de Commande

Articles : EUR 693,18
Livraison : EUR 6,44


Montant total : EUR 699,62


---------------


Artikelinformationen
•Auflösung: 24,71 Megapixel, davon 24,35 effektive Megapixel
•Mögliche ISO-Einstellungen: ISO AUTO/100 à 51200
•Displaygröße: 3,2" (8,12 cm)
•Lieferumfang: Akku-Ladegerät, Deckel, Schulterriemen, USB-Kabel, Augenmuschel, Schutz für Blitzgerät, Terminaldeckel für Versorgungsgriff, Terminaldeckel für Synchronisation, Objektiv smc DA 35mm
•Gewicht: Gehäuse: 800 g mit Akku und Speicherkarte Objektiv: 124 g

13 Kommentare

Verfasser

24104583bt.png



HIER


nochmal der Vergleich


PENTAX K2S und der K3


ephotozine.com/art…042



Ich bin momentan ständig am Suchen nach einem wirklich guten Preis zur K-S2 oder besser noch K-3. Ein Vergleichstest zwischen beiden würde mir sehr entgegen kommen. Dein Link ist allerdings ein Vergleich zwischen der K-3 und eine K5-IIs (anscheinend das Vorgängermodell?).

Vielen Dank. Den Deal habe ich natürlich nicht übersehen und schon als heiß gewertet. Allerdings will ich lieber aus DE von amazon oder MM/Saturn kaufen, weil ich eine Ticketplus-Karte habe und nur dort zahlen kann bzw. damit Guthabenkarten für amazon kaufen kann.

Und die Kamera ist auch nur interessant, wenn der Preis stimmt. Wie gesagt schiele ich aber eher auf die K3


Kennt sich eigentlich jemand mit den Cams von Pentax aus? Die K-3 II gibt es nicht auf amazon zu kaufen, obwohl Release im Juni 2015 war. Kennt jemand die Hintergründe?


wenn auch nicht immer richtig, aber grob gesehen, siehst du hier die einzelnen Vorteile/Nachteile der einzelnen Kamera auf einen Blick:

snapsort.com/de/…che

Wieso die K3 II bei Amazon nicht gelistet ist verstehe ich auch nicht.

Sie hat ein paar nette Features mehr als die K3, die man aber nicht unbedingt benötigt.

Ich hatte mir die K3 zum Release gekauft aber anschließend wieder zurück geschickt, weil ich keine wirklichen Vorteile zu meiner K5 II sah. Fand die Bilder aus der K5 auch etwas knackiger, da nur 16MP bedient werden müssen, anstatt 24. Selbst meine Topobjektive (da*55/1.4, 50-135/2.8, 35 limited) waren nicht mehr so knackig wie vorher. Aber das ist meckern auf ganz hohem Niveau.
Ansonsten ist die K3 ne Spitzenkamera!



Hier:

cameradecision.com/com…K-3


Zudem gab es gestern oder vorgestern die KS2 für ca 650€ mit beiden Objektiven im Tagesangebot/Blitzdeal.


Die K-3 ist eine ganz andere Klasse als die K-S2.


Vorteile:

Du hast oben ein Display. Für mich ein absolutes Muss, alles drunter ist Spielzeug. :P Nee, ich bins einfach gewöhnt, und es hilft mir tatsächlich. Hatte schon meine erste Pentax.

Extrem leiser Shutter. Bei anderen (Semi)Profimodellen gibt es manchmal einen Quiet Modus. Dann wird der Shutter leiser, die Kamera ist dann aber auch langsamer. Hat die K-3 auch... dauerhaft. Mit Vollgas. Eine Sony A7 ist da deutlich lauter, trotz fehlendem Spiegel. Auch andere Spiegellose sind teilweise lauter.

Sehr robustes Body.


Im Grunde genommen ist die K-3 eine semiprofessionelle/professionelle Kamera. Also z.B. Canon 7D Konkurrent. Nur dass sie nicht so groß und schwer ist.


Einen dicken Haken hat die K-3 allerdings: Der Videomodus ist bescheiden. Das können andere Hersteller deutlich besser. Das konnte auch die K-5 Reihe besser. Die K-S2 wird allerdings auch nicht besser sein.. die K-5 II/IIs war die letzte gute Pentax in Sachen Video, und das auch nur weil sie auf der K-5 basierte. Ab der K-01/K-30 hat Pentax in der Hinsicht nur noch Rotz gebaut.


Die K-3 II ersetzt ja hauptsächlich den Blitz durch einen GPS Empfänger, und fügt einen Modus hinzu um die Bildqualität zu verbessern (dafür ist aber Stativ und eine komplett statische Szene Pflicht... inwiefern man das also gebrauchen kann...?).

@kadajawi: Vielen Dank. Das ist mal eine subjektive Einschätzung. Ich tendierte nach den ganzen Vergleichen fast zur KS2, denke aber, dass ich doch lieber auf die K-3 spare. Bin zwar in der Fotografie absoluter Neuling, aber mit einer Einsteigerkamera möchte ich mich nicht abgeben.

Nikon und Canon waren anfangs erste Wahl. Die Sony R7 hat mich dann auch gereizt (Ja, das ist eine Systemkamera, aber die Tests haben mich überzeugt), jedoch sind die Preise für vernünftige Objektive doch wesentlich höher als bei der Pentax. Und die Pentax ist außerdem wetterfest. Ist ja auch ein tolles Gimmick.


Also ja, die K-3 soll es wohl werden. Wenn nicht jetzt noch jemand daher kommt und mir etwas völlig anderes rät

Ich schwankte seiner Zeit auch zwischen Panasonic Lumix G70 und Pentax KS-2. Klar mit der Lumix schaffe ich Videos in 4k HD. Allerdings wollte ich mit meiner Kamera Fotos schießen und keine Bilder aus irgendwelchen Videos ausschneiden.

Zudem für diesen Preis sollte es wenn dann schon eine Wetterfeste Kamera sein. Etwas robusteres.

Mittlerweile bin ich ebenso der Überzeugung das das Gehäuse eher ein gutes Gimmik ist. Viel wichtiger ist der Benutzer dahinter + vernünftige Objektive.

MeMyselfand1

@kadajawi: Vielen Dank. Das ist mal eine subjektive Einschätzung. Ich tendierte nach den ganzen Vergleichen fast zur KS2, denke aber, dass ich doch lieber auf die K-3 spare. Bin zwar in der Fotografie absoluter Neuling, aber mit einer Einsteigerkamera möchte ich mich nicht abgeben. Nikon und Canon waren anfangs erste Wahl. Die Sony R7 hat mich dann auch gereizt (Ja, das ist eine Systemkamera, aber die Tests haben mich überzeugt), jedoch sind die Preise für vernünftige Objektive doch wesentlich höher als bei der Pentax. Und die Pentax ist außerdem wetterfest. Ist ja auch ein tolles Gimmick. Also ja, die K-3 soll es wohl werden. Wenn nicht jetzt noch jemand daher kommt und mir etwas völlig anderes rät


Die K-S2 ist schon eher eine Mittelklassekamera, würde ich sagen. Sagen wir mal Nikon D5300 & Co. Kann man durchaus nutzen, und das Klappdisplay was sie glaube ich hat ist durchaus nützlich. Im Endeffekt musst du selber wissen was dir lieber ist, ich persönlich würde zur K-3 greifen, aber ich denke ich habe auch andere Anforderungen und werde auch mal bezahlt dafür.

@Pinkebu: Wenn du kein Interesse an Videos hast, klappt Pentax wunderbar. Was mir allgemein bei Pentax gut gefällt ist die Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit... zumindest was Fotografie angeht.

Ob es ein Gimmick ist oder nicht... ich weiß nicht. Ja, die Komposition wird vom Fotografen gemacht, das Timing, usw.. Die Bildqualität hängt hauptsächlich vom Objektiv ab. Aber was du anfasst ist das Body. Manche Bodies machen einfach Spaß, inspirieren einen dazu Fotos zu machen. Manche Bodies sind einem im Weg, zwingen einen dazu Sachen auf eine Art zu machen die einem nicht gefällt, machen keinen Spaß. Andere werden zu einem Teil von dir selbst. Dann gibts natürlich auch Fotos die man eben nicht mit jedem Body machen kann. Soll viel in Fokus sein, wird man mit einer Vollformat nicht glücklich. Wenn man extreme Freistellung will, hilft Vollformat allerdings. Manche Kameras brauchen so gut wie kein Licht (A7S z. B.), wenn man unter solchen Situationen fotografiert und keinen Blitz einsetzen möchte hilft einem der Body sehr. Wer im Regen fotografieren will (was sehr schön sein kann), der hat natürlich auch besser eine wassergeschützte Kamera.

Also ja, das Gehäuse ist nur ein Werkzeug, aber es kann durchaus einen Unterschied ausmachen. Mit einer Makita wird jemand mit 2 linken Händen nicht zum Handwerker, andererseits hilft die Makita dem Profi durchaus dabei bessere Arbeit zu machen, oder ermöglicht es im vielleicht sogar erst eine gewisse Arbeit zu erledigen... was mit einem Billigstgerät nicht möglich wäre.

Übrigens finde ich dieses Paket sehr reizvoll. Schönes Objektiv (auch wenn gerade Anfänger vielleicht auch noch ein Zoomobjektiv dazu holen möchten... andererseits hilft so eine Festbrennweite sehr beim lernen, und 35mm ist perfekt auf APS-C). Tolle Kamera. Wenn die Videofunktionalität nur von der K-5 übernommen worden wäre, könnte ich schwach werden. So aber bleibe ich bei der K-5.

merk

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text