[amazon.fr] Sennheiser HD 598Cs geschlossener Over Ear Kopfhörer / Headset (Kabel mit Mikro) für 104,11€ (idealo.de ab 159€)
652°Abgelaufen

[amazon.fr] Sennheiser HD 598Cs geschlossener Over Ear Kopfhörer / Headset (Kabel mit Mikro) für 104,11€ (idealo.de ab 159€)

11
eingestellt am 16. Dez 2016
Nachdem vor einigen Tagen bereits die offenen Sennheiser HD598SE im Angebot waren gibt es Heute die geschlossenen Sennheiser HD 598Cs zum aktuellen Bestpreis von 104,11€ inkl. Versand.

Der günstigste Vergleichspreis bei idealo.de liegt aktuell bei 159€. (Für amazon.de werden zwar noch 129€ angezeigt aber dieses Angebot ist bereits beendet)

Für den Kauf wird wie immer eine Kreditkarte benötigt.

Amazon Kunden in Deutschland vergeben durchschnittlich 4,0 von 5 Sternen (48 Bewertungen) bei Amazon Frankreich sogar 4,5 von 5 (235 Bewertungen)

Produktbeschreibung

Das HD 598 vereint makellose Klangqualität mit einzigartigem Komfort. Das HD-598Cs ist ein geschlossenes Headset mit hervorragender Schallisolierung - die ideale Lösung für lautere Umgebungen oder wenn Sie niemanden im Raum stören möchten. Es ist gefertigt aus besonders hochwertig verarbeiteten Premium-Komponenten. Die vom Audiospezialisten Sennheiser entwickelten Wandler verwenden Aluminiumtreiberspulen und sorgen für hohe Effizienz, exzellente Dynamik und minimale Verzerrung. Herz dieses ganz besonderen Hörerlebnisses ist die E.A.R.-Technologie von Sennheiser. E.A.R. (Ergonomic Acoustic Refinement) bedeutet, dass die Wandler in den Hörmuscheln positioniert sind und die Audiosignale direkt in die Ohren kanalisiert werden, um ein realistischeres, räumliches Klangerlebnis zu erzeugen. Trotz seines robusten und langlebigen Designs ist das HD-598Cs besonders leicht und bietet deshalb ausgezeichneten Tragekomfort, auch für langes Hören. Das HD-598Cs ist kompatibel mit praktisch allen Audiogeräten, wie Telefonen, Tablets, Computern und Stereokomponenten. Das 1,2 m lange Kabel ist mit integrierter Fernbedienung und Mikrofon

  • Geschlossenes, Ohr umschließendes Premium-Headset mit Geräuschabschirmung
  • Gepolstertes Kunstlederkopfband und weiche Stoff-Ohrpolster
  • Kompatibel mit praktisch allen Audiogeräten einschließlich Telefonen, Tablets und Computern
  • Zwei Kabeloptionen: Steckbares 3-m-Kabel mit 6,3-mm-Klinkenstecker, steckbares 1,2-m-Kabel mit Inline-Fernbedienung und 3,5-mm-Klinkenstecker
  • Lieferumfang: Sennheiser HD 598Cs, geschlossener Kopfhörer

11 Kommentare

Jan Böhnermann sagt die gehen schnell kaputt

Geschlossene Sennheiser können nix, das Ding klingt viel schlechter als der offene HD598.
Wenn man einen geschlossenen Kopfhörer braucht ist man z.B. bei Audio-Technica (ATH-M50x, MSR7) oder Beyerdynamic (DT-770, Custom Studio, DT-1770, T5p 2. Generation) besser aufgebhoben.

Ich hatte die für 99 Euro bei Amazon bestellt und wieder zurück gegeben. Der Klang war nicht überzeugend für den Preis. Und der Amazon-Normal-Preis von 250 Euro ein Lacher.
Die Höhen sind sehr gut aufgelöst aber das war es eigentlich auch schon. Ich empfehle den Kopfhörer erst im Markt einmal probe zu hören wenn möglich.

Verfasser

Ustrofvor 23 m

Geschlossene Sennheiser können nix, das Ding klingt viel schlechter als der offene HD598.Wenn man einen geschlossenen Kopfhörer braucht ist man z.B. bei Audio-Technica (ATH-M50x, MSR7) oder Beyerdynamic (DT-770, Custom Studio, DT-1770, T5p 2. Generation) besser aufgebhoben.



Das einzige was ein HD598Cs mit einem DT-1770 oder T5p gemeinsam hat ist die geschlossene Bauweise und das er auch ein Kopfhörer ist. Da kannst du auch gleich sagen das man mit einer Mercedes G Klasse oder einem LandRover Defender besser aufgehoben ist als mit einem Lada Niva.

Der DT-770 und ATH-M50x passen schon eher in den Vergleich. Da kann ich auch aus eigener Erfahrung bestätigen dass das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. Den Sennheiser konnte ich leider noch nicht Probe hören.

Ich habe mich für den Teufel Mute BT entschieden, der kostet 199€ hat Bluetooth und ANC.
Hoffentlich kommt der noch zu weihnachten

Es ist ja nett, dass Amazon die KHs zum gefühlten zehnten Mal auf den Preis reduziert, aber leider klingen diese Kopfhörer nach nix.

Habe sie für 99€ bei Amazon bestellt. Habe die Kopfhörer nicht behalten bzw. zurückgeschickt. Der Klang war enttäuschend: sehr blechern, hallig ... irgendwie hatten die einfach keine Fülle und keinen Bums.
Bearbeitet von: "D-A" 16. Dez 2016

EndOfSilencevor 3 h, 31 m

Das einzige was ein HD598Cs mit einem DT-1770 oder T5p gemeinsam hat ist die geschlossene Bauweise und das er auch ein Kopfhörer ist. Da kannst du auch gleich sagen das man mit einer Mercedes G Klasse oder einem LandRover Defender besser aufgehoben ist als mit einem Lada Niva.


Ja ich weiß...
Aber vor allem der T5p ist einfach ein Traum was den Klang angeht, leider sehr teuer.

Verfasser

Ustrofvor 2 h, 58 m

Ja ich weiß...Aber vor allem der T5p ist einfach ein Traum was den Klang angeht, leider sehr teuer.



Der T5p klingt schon richtig gut. Aber um da dann auch das volle Potential auszunutzen musst du nochmal mindestens die gleiche Summe in die Zuspieler investieren. Und dann bist du in einer Preisregion angelangt in der ein durchschnittlicher HD 598 Käufer vermutlich schon an deinem Geisteszustand zweifeln wird

EndOfSilencevor 3 h, 15 m

Der T5p klingt schon richtig gut. Aber um da dann auch das volle Potential auszunutzen musst du nochmal mindestens die gleiche Summe in die Zuspieler investieren. Und dann bist du in einer Preisregion angelangt in der ein durchschnittlicher HD 598 Käufer vermutlich schon an deinem Geisteszustand zweifeln wird



Ach was...braucht man nicht.
Wenn man einen wirklich sehr guten KHV haben will, mit DAC, muss man maximal 300€ ausgeben, z.B. für den O2 + ODAC, aber auch ein Fiio E10k für 70€ tut es alle mal.
Ich habe den T5p an einem Beyerdynamic A2 KHV (1500€) und an meinem LG G5 dran gehabt, klang in beiden Fällen sehr gut.
Ein Zuspieler ist nicht im entfernstesten so wichtig wie die Schallwandler selber, so lange die ein sauberes analoges Signal rausgeben ist alles ok.

Verfasser

Ustrofvor 12 h, 18 m

Ach was...braucht man nicht.Wenn man einen wirklich sehr guten KHV haben will, mit DAC, muss man maximal 300€ ausgeben, z.B. für den O2 + ODAC, aber auch ein Fiio E10k für 70€ tut es alle mal.Ich habe den T5p an einem Beyerdynamic A2 KHV (1500€) und an meinem LG G5 dran gehabt, klang in beiden Fällen sehr gut.Ein Zuspieler ist nicht im entfernstesten so wichtig wie die Schallwandler selber, so lange die ein sauberes analoges Signal rausgeben ist alles ok.



Ich sagte ja auch um "das volle Potential auszunutzen" Klar klingt er auch an deutlich günstigeren Zuspielern schon ganz gut. Meinen T1 kann ich auch an meine FiiO X3/E12 Combo anschließen und er klingt ganz gut. Aber an CAPS/DDC/DAC/Tube AMP ist das dann klanglich nochmal eine ganz andere Hausnummer. Das ist beim T5p nicht anders.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text