[amazon.fr] Synology NAS DS416play
336°Abgelaufen

[amazon.fr] Synology NAS DS416play

36
eingestellt am 19. Märheiß seit 19. Mär
Ich warte seit langem auf einem Deal mit dem Synology NAS DS416play.
Grundsätzlich sind auch die älteren Generationen sehr gut, allerdings hat Synology mit der 2016er Version nochmal angezogen.

Die unterstützten Festplattengrößen sind 10TB statt wie bisher 6TB.
Aus dem 32Bit Atom-Prozessor wurde ein 64Bit-Celeron-Prozessor.
Standbyverbrauch ist von 18Watt auf 12 Watt gesunken.

Preisvergleich bei über 400 Euro.

Daten aus dem Web:
  • 4-bay: Ein NAS (Network Attached Storage) ist ein Datenspeicher, der in einem Netzwerk Daten und Speicherplatz für mehrere Benutzer zur Verfügung stellt.
  • Als Dual-Core werden CPUs mit zwei vollständigen CPU-Einheiten bezeichnet. Dual-Core-CPU mit Turbo bis zu 2,48 GHz für 225,68 MB/s Lese- und 186,67 MB/s Schreibgeschwindigkeit
  • Hochgeschwindigkeits-Verschlüsselung mit über 224,91 MB/s (Lesen) und 142,56 MB/s (Schreiben) dank des AES-NI-Hardware-Verschlüsselungsmoduls
  • Ermöglicht Link Aggregation mit Dual Gigabit LAN-Ports zu einem Switch für das Heimnetzwerk2
  • H.264 oder auch MPEG-4 AVC ist ein Standard zur effektiven Kompression von Video- und Audiosignalen. H.264 4K- oder Drei-Kanal. Unter Full HD versteht man die Eigenschaft eines Gerätes, die Auflösung 1.920 mal 1.080 Pixel aufzuzeichnen oder wiederzugeben. Full HD-Videotranskodierung in 1080p während des Betriebs
  • Mit DLNA wird ein Datenübertragungsstandard bezeichnet, der die Vernetzung unterschiedlicher digitaler Geräte in lokalen Netzwerken ermöglicht. DLNA-zertifizierten Medienserver
  • Zugriff von überall aus mit mobilen Apps für iOS/Android™/Als Windows Phone bezeichnet die Firma Microsoft ein Betriebssystem für Smartphones, das sich besonders durch interaktive Bedienfelder und umfangreiche Cloud-Features auszeichnet.
  • Zeitplangesteuerte LED-Anzeigen mit einstellbarer Helligkeit auf der Vorderseite

Beste Kommentare

Verfasser

derChemnitzervor 13 m

Eigenbau ist immer noch eine günstigere Option und ein Pentium G4560 kann …Eigenbau ist immer noch eine günstigere Option und ein Pentium G4560 kann auch h265 in Echtzeit transcodieren.desweiteren bekommt man die Festplatten besser in einem PC Gehäuse gekühltwer nichts machen will und keine Lust hat sich ein bischen einzulesen, soll sich sowas kaufen aber wer basteln will um sein Home smarter zu machen baut selber was



Kann ich so nicht bestätigen.
Ich habe jetzt 3 Jahre mit einer Bastellösung experimentiert und will zukünftig keine vollständig supportete Lösung missen.
Aus meiner Sicht gibt es zum NAS Betriebssystem DSM von Synology aktuell keinen nennenswerten Konkurrenten. Man kann natürlich auch alles mit einem Linux aufsetzen, aber im Gesamtpaket (Einfach und trotzdem sehr vielseitig) kenne ich nichts vergleichbares. Für viele kommt es auch gar nicht in Frage das selbst in Linux aufzusetzen.

Ich habe es dann lange mit XPenology versucht. Damit habe ich aber WOL nie zum laufen bekommen und ich habe keine Lust mehr auf die riesigen Umwege beim Update, weil das Standardupdate in der Software eben nicht funktioniert. (Ganz zu schweigen von der Praxis, dass man von einem USB Stick bootet).

Unabhängig von den genannten Problemen soll ein NAS mehrere Stunden am Tag laufen können (bei vielen auch 24h, ich bin eher der Bedarfstyp). Da ist der Stomverbrauch wichtig. Da habe ich bisher keine PC artige Software gesehen, die mit einem NAS mithalten kann.

Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren und wäre auf deine Lösung (samt Daten über Anzahl Platten, Stromverbrauch, Read, Write, Software, WOL Fähigkeit, ect.) gespannt.

Twistvor 29 m

Die Chancen stehen gut das ich mehr jetzt verdiene als du in 2 Jahren....



makeamericagreatagainvor 28 m

Nun denn. Beim Rechnen würde ich noch etwas üben, das scheint noch nicht s …Nun denn. Beim Rechnen würde ich noch etwas üben, das scheint noch nicht so recht zu klappen!


"Ich hab das letzte Wort!"
"Nein! Ich hab das letzte Wort!"

Wenn ihr nichts mehr zum Thema beizutragen habt, dann klärt sowas doch per PN...ein Kindergarten hier
36 Kommentare

Naja nur 35€ Ersparnis, trotzdem Hot

Guter Preis konnte nicht widerstehen. Danke für den Deal!

Wahrscheinlich hast du 10tb gemeint

Verfasser

ZAYOOvor 5 m

Wahrscheinlich hast du 10tb gemeint


Danke. Ist angepasst

Bei NBB für 359 Euro dank 50 Euro Gutschein "NAS-50" und 0% Finanzierung.

Verfasser

MiCuvor 1 m

Bei NBB für 359 Euro dank 50 Euro Gutschein "NAS-50" und 0% Finanzierung.


Guter Preis, allerdings ist die 0% Finanzierung inkl. Schufa Eintrag keine Option für mich
Bearbeitet von: "T4mp" 19. Mär

T4mpvor 3 m

Guter Preis, allerdings ist die 0% Finanzierung inkl. Schufa Eintrag keine …Guter Preis, allerdings ist die 0% Finanzierung inkl. Schufa Eintrag keine Option für mich

Ich wollte es nur erwähnen falls jemand kein Problem damit hat.
Für Hypersensible ist das natürlich keine Option

Eigenbau ist immer noch eine günstigere Option und ein Pentium G4560 kann auch h265 in Echtzeit transcodieren.

desweiteren bekommt man die Festplatten besser in einem PC Gehäuse gekühlt

wer nichts machen will und keine Lust hat sich ein bischen einzulesen, soll sich sowas kaufen aber wer basteln will um sein Home smarter zu machen baut selber was
Bearbeitet von: "derChemnitzer" 19. Mär

Verfasser

derChemnitzervor 13 m

Eigenbau ist immer noch eine günstigere Option und ein Pentium G4560 kann …Eigenbau ist immer noch eine günstigere Option und ein Pentium G4560 kann auch h265 in Echtzeit transcodieren.desweiteren bekommt man die Festplatten besser in einem PC Gehäuse gekühltwer nichts machen will und keine Lust hat sich ein bischen einzulesen, soll sich sowas kaufen aber wer basteln will um sein Home smarter zu machen baut selber was



Kann ich so nicht bestätigen.
Ich habe jetzt 3 Jahre mit einer Bastellösung experimentiert und will zukünftig keine vollständig supportete Lösung missen.
Aus meiner Sicht gibt es zum NAS Betriebssystem DSM von Synology aktuell keinen nennenswerten Konkurrenten. Man kann natürlich auch alles mit einem Linux aufsetzen, aber im Gesamtpaket (Einfach und trotzdem sehr vielseitig) kenne ich nichts vergleichbares. Für viele kommt es auch gar nicht in Frage das selbst in Linux aufzusetzen.

Ich habe es dann lange mit XPenology versucht. Damit habe ich aber WOL nie zum laufen bekommen und ich habe keine Lust mehr auf die riesigen Umwege beim Update, weil das Standardupdate in der Software eben nicht funktioniert. (Ganz zu schweigen von der Praxis, dass man von einem USB Stick bootet).

Unabhängig von den genannten Problemen soll ein NAS mehrere Stunden am Tag laufen können (bei vielen auch 24h, ich bin eher der Bedarfstyp). Da ist der Stomverbrauch wichtig. Da habe ich bisher keine PC artige Software gesehen, die mit einem NAS mithalten kann.

Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren und wäre auf deine Lösung (samt Daten über Anzahl Platten, Stromverbrauch, Read, Write, Software, WOL Fähigkeit, ect.) gespannt.

derChemnitzervor 46 m

Eigenbau ist immer noch eine günstigere Option und ein Pentium G4560 kann …Eigenbau ist immer noch eine günstigere Option und ein Pentium G4560 kann auch h265 in Echtzeit transcodieren.desweiteren bekommt man die Festplatten besser in einem PC Gehäuse gekühltwer nichts machen will und keine Lust hat sich ein bischen einzulesen, soll sich sowas kaufen aber wer basteln will um sein Home smarter zu machen baut selber was


Dein netter G4560 verbrät aber alleine (!) 54W unter Last, während die gesamte (!) Synology 29 Watt verbraucht. Also behalt bitte Deine kindischen Ratschläge von wegen selberbauen für Dich, die interessieren höchstens Typen wie Dich, die keiner geregelten Arbeit nachgehen und demnach Zeit haben, sich alle paar Tage für Updates an den PC zu setzen...

kann man beim 416 Play DTS umkodieren?



Sonos kommt leider nicht mit DTS klar, falls das funktioniert, schlag ich zu
Bearbeitet von: "haloumis" 19. Mär

makeamericagreatagainvor 12 m

Dein netter G4560 verbrät aber alleine (!) 54W unter Last, während die g …Dein netter G4560 verbrät aber alleine (!) 54W unter Last, während die gesamte (!) Synology 29 Watt verbraucht. Also behalt bitte Deine kindischen Ratschläge von wegen selberbauen für Dich, die interessieren höchstens Typen wie Dich, die keiner geregelten Arbeit nachgehen und demnach Zeit haben, sich alle paar Tage für Updates an den PC zu setzen...



Weil er ja immer 100% unter last läuft....Sorry behalte deine Kommentare für dich nur weil du nicht mit einem WSUS umgehen kannst...

Twistvor 11 m

Weil er ja immer 100% unter last läuft....


Tut die Synology ja auch nicht, aber es zeigt sehr schön, wie krank es ist, sowas selbst bauen zu wollen - weil man Geld sparen würde. LOL. Sieht man ja, wie Leute wie Du dieser Märe aufsitzen...

Twistvor 11 m

Sorry behalte deine Kommentare für dich nur weil du nicht mit einem WSUS …Sorry behalte deine Kommentare für dich nur weil du nicht mit einem WSUS umgehen kannst...


Du, morgen ist wieder Schule. Mach Dich fertig und geh schlafen, sonst wird nie was aus Dir!

makeamericagreatagainvor 2 m

Tut die Synology ja auch nicht, aber es zeigt sehr schön, wie krank es …Tut die Synology ja auch nicht, aber es zeigt sehr schön, wie krank es ist, sowas selbst bauen zu wollen - weil man Geld sparen würde. LOL. Sieht man ja, wie Leute wie Du dieser Märe aufsitzen...Du, morgen ist wieder Schule. Mach Dich fertig und geh schlafen, sonst wird nie was aus Dir!



Die Chancen stehen gut das ich mehr jetzt verdiene als du in 2 Jahren....

Twistvor 51 s

Die Chancen stehen gut das ich mehr jetzt verdiene als du in 2 Jahren....


Nun denn. Beim Rechnen würde ich noch etwas üben, das scheint noch nicht so recht zu klappen!

Schöner Deal!

Twistvor 29 m

Die Chancen stehen gut das ich mehr jetzt verdiene als du in 2 Jahren....



makeamericagreatagainvor 28 m

Nun denn. Beim Rechnen würde ich noch etwas üben, das scheint noch nicht s …Nun denn. Beim Rechnen würde ich noch etwas üben, das scheint noch nicht so recht zu klappen!


"Ich hab das letzte Wort!"
"Nein! Ich hab das letzte Wort!"

Wenn ihr nichts mehr zum Thema beizutragen habt, dann klärt sowas doch per PN...ein Kindergarten hier

haloumisvor 56 m

kann man beim 416 Play DTS umkodieren? Sonos kommt leider nicht mit DTS …kann man beim 416 Play DTS umkodieren? Sonos kommt leider nicht mit DTS klar, falls das funktioniert, schlag ich zu

Mit einem Plugin ja.

makeamericagreatagainvor 34 m

Tut die Synology ja auch nicht, aber es zeigt sehr schön, wie krank es …Tut die Synology ja auch nicht, aber es zeigt sehr schön, wie krank es ist, sowas selbst bauen zu wollen - weil man Geld sparen würde. LOL.


Je mehr HDDs man verwendet, desto billiger wird ein Selbstbau!
Guck dir z.B. den Dell T20 an, den hast du über Monate für 200 bis 250€ bekommen und der sticht das Ding hier aus, in jeder hinsicht. Klar man muss etwas Arbeit reinstecken, aber dann läuft er.

Meiner Meinung nach darf man hier den Vergleich ziehen, wer sich ne NAS für so viel Geld kauft ist schon über den 0815 Hausgebrauch hinaus. Hatte selbst ne Synology 2 Bay Nas, gute Kiste.

sippzhnvor 2 m

"Ich hab das letzte Wort!""Nein! Ich hab das letzte Wort!"Wenn ihr nichts …"Ich hab das letzte Wort!""Nein! Ich hab das letzte Wort!"Wenn ihr nichts mehr zum Thema beizutragen habt, dann klärt sowas doch per PN...ein Kindergarten hier


Aber jetzt hast Du das letzte Wort, das ist doch genauso unfair!

Tomdealervor 11 m

Je mehr HDDs man verwendet, desto billiger wird ein Selbstbau!Guck dir …Je mehr HDDs man verwendet, desto billiger wird ein Selbstbau!Guck dir z.B. den Dell T20 an, den hast du über Monate für 200 bis 250€ bekommen und der sticht das Ding hier aus, in jeder hinsicht. Klar man muss etwas Arbeit reinstecken, aber dann läuft er.Meiner Meinung nach darf man hier den Vergleich ziehen, wer sich ne NAS für so viel Geld kauft ist schon über den 0815 Hausgebrauch hinaus. Hatte selbst ne Synology 2 Bay Nas, gute Kiste.

​Klar mehr Leistung hat man. Aber rechne mal den Stromverbrauch mit bei 24H Betrieb. Und was man unterschätzt. Die eigene Zeit die investiert wird. Meine Synology 216 lief in 5-10 Stunden rund. Macht was sie soll. Bei der Selbstbau Lösung ist man 99% länger dran wenn man es zu ersten mal macht. Wenn es das Hobby ist kein Problem, wenn das Ding aber laufen soll Haut man Zeit raus ohne Ende.
Alleine das passende Betriebssystem suchen dauert da schon Stunden. Welche vor und nach Teile hat welche usw. Bei Synolog gibt's das klar auch aber lange nicht in dem Umfang.

Ich habe selbst eine Synology, und habe mit trotzdem diese hier gebaut, nur um den Vergleich zu sehen. Die Arbeit hält sich in Grenzen, der Preis ebenfalls. Ich finde den Selbstbau flexibler, weil ich dem Teil auch gleich noch meine Sateliten Receiver eingebaut habe und ihn zur Not als weiteren Windows PC nutzen kann - nach einer Testphase wandert die Synology zu eBay.

Thank93vor 23 m

​Klar mehr Leistung hat man. Aber rechne mal den Stromverbrauch mit bei 2 …​Klar mehr Leistung hat man. Aber rechne mal den Stromverbrauch mit bei 24H Betrieb. Und was man unterschätzt. Die eigene Zeit die investiert wird. Meine Synology 216 lief in 5-10 Stunden rund. Macht was sie soll. Bei der Selbstbau Lösung ist man 99% länger dran wenn man es zu ersten mal macht. Wenn es das Hobby ist kein Problem, wenn das Ding aber laufen soll Haut man Zeit raus ohne Ende. Alleine das passende Betriebssystem suchen dauert da schon Stunden. Welche vor und nach Teile hat welche usw. Bei Synolog gibt's das klar auch aber lange nicht in dem Umfang.


Das passende OS suchen ist einfach, Debian oder etwas auf Debian Basis. Dafür gibt es alles.
Zum Idle Verbrauch verweise ich mal hierrauf:
hardwareluxx.de/com…tml

Sagen wir 10 Watt IDLE, geht völlig klar oder was macht der hier?

Brauche etwas mit 5 HDDs, leider sind die ds1515 schon recht "alt" und zudem nie im Angebot

writetomevor 1 h, 4 m

Mit einem Plugin ja.

​Kannst du das genauer beschreiben? Kenne mich leider nicht so aus. Gern auch via PM

Tomdealervor 34 m

Das passende OS suchen ist einfach, Debian oder etwas auf Debian Basis. …Das passende OS suchen ist einfach, Debian oder etwas auf Debian Basis. Dafür gibt es alles.Zum Idle Verbrauch verweise ich mal hierrauf:https://www.hardwareluxx.de/community/f101/dell-poweredge-t20-1031138.html#stromSagen wir 10 Watt IDLE, geht völlig klar oder was macht der hier?

​Ok sieht echt gut aus. Gut ich einige mich auf Unentschieden. Alles hat seine vor und Nachteile.

makeamericagreatagainvor 3 h, 13 m

Dein netter G4560 verbrät aber alleine (!) 54W unter Last, während die g …Dein netter G4560 verbrät aber alleine (!) 54W unter Last, während die gesamte (!) Synology 29 Watt verbraucht. Also behalt bitte Deine kindischen Ratschläge von wegen selberbauen für Dich, die interessieren höchstens Typen wie Dich, die keiner geregelten Arbeit nachgehen und demnach Zeit haben, sich alle paar Tage für Updates an den PC zu setzen...



genau so eingeschränkt wie dein Avatar

54W ist die TDP die der CPU aber zu 99% nicht braucht
die Baukosten sind geringer und da müßtest du dein Synology 7 Jahre haben ehr du die Stromersparnis ausgeglichen hast

auch ist ein Eigenbau besser erweiterbar wenn man doch mal eine oder zwei VMs laufen lassen will

bei mir braucht der PC gerade mal 15W im HDD Idle und mit 2 VMs auf Windows 10Pro als Host
Bearbeitet von: "derChemnitzer" 19. Mär

makeamericagreatagainvor 3 h, 29 m

Dein netter G4560 verbrät aber alleine (!) 54W unter Last, während die g …Dein netter G4560 verbrät aber alleine (!) 54W unter Last, während die gesamte (!) Synology 29 Watt verbraucht. Also behalt bitte Deine kindischen Ratschläge von wegen selberbauen für Dich, die interessieren höchstens Typen wie Dich, die keiner geregelten Arbeit nachgehen und demnach Zeit haben, sich alle paar Tage für Updates an den PC zu setzen...



Hauptsache Unfung reden und andere Leute beleidigen. Cooler Typ!

Thank93vor 1 h, 46 m

​Ok sieht echt gut aus. Gut ich einige mich auf Unentschieden. Alles hat s …​Ok sieht echt gut aus. Gut ich einige mich auf Unentschieden. Alles hat seine vor und Nachteile.


Ja gut
Hatte ja selbst schon Synology, aber jetzt brauch ich mehr Power, okay nicht so viel, aber 208€ war billiger als alles andere was auch gereicht hätte xD

T4mpvor 5 h, 50 m

Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren und wäre auf deine …Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren und wäre auf deine Lösung (samt Daten über Anzahl Platten, Stromverbrauch, Read, Write, Software, WOL Fähigkeit, ect.) gespannt.


Selbstbau NAS aus 2014 mit:
Intel Celeron G1840, 2x4 GB RAM, 3 x 3 TB WD RED, 30GB SSD, ASRock H97M-ITX/ac läuft mit OMV 2.x verbraucht bei Festplattenzugriff lesen (alle Platten laufen: RAID 5) zwischen 35W - 39W elk. Habs spasseshalber grad nochmal gemessen in verschiedenen Anwendungsfällen (vom Nas und aufs Nas kopieren, Film abspielen... kein Idle und kein Bock auf einen nachvollziehbaren Mittelwert :D). Dabei ist das verwendete NT überdimensioniert und arbeitet nicht im optimalen Wirkungsgradbereich. Wenn man brutal Strom sparen will, könnte man nur ein RAM-Modul verwenden und ich habe eine separate Intel NIC weil es damals keine Linux-Treiber für die onchip NIC gab.
WOL und Autoshutdown sind bei OMV kein Problem.
Das NAS hat 2014 ohne Festplatten ca. 350€ gekostet.
Bearbeitet von: "hotdamn" 20. Mär

btrfs

Welches BS oder Software würdet ihr denn für ein Eigenbau NAS empfehlen? Die Software ist kinderleicht zu bedienen..

edzogvor 5 h, 51 m

Welches BS oder Software würdet ihr denn für ein Eigenbau NAS empfehlen? D …Welches BS oder Software würdet ihr denn für ein Eigenbau NAS empfehlen? Die Software ist kinderleicht zu bedienen..


Openmediavault (läuft auf debianbasis)

Guter Deal. Danke fürs Teilen! Sogar weit unter dem HEK bei vielen IT-Distributoren. Gleich bestellt. Wollte eh schon lange eine 416play.

Seba2000vor 17 h, 40 m

Guter Deal. Danke fürs Teilen! Sogar weit unter dem HEK bei vielen …Guter Deal. Danke fürs Teilen! Sogar weit unter dem HEK bei vielen IT-Distributoren. Gleich bestellt. Wollte eh schon lange eine 416play.

Wer noch 4TB Platten dazu braucht kann bis 23.3. bei Redcoon auf EBay mit Gutschein 10 Prozent auf zB auf die 4TB Seagate IronWolf sparen. Habe dort auch gleich zugeschlagen.

Hab aktuell noch ne DS916+ mit 2GB RAM abzugeben, neu und ungeöffnet von Redcoon über Ebay gekauft.
Zudem noch 4 x HGST 8 TB über Alternate auch Ebay, ebenfalls ungeöffnet und in OVP.

Werde aktuell doch bei onedrive bleiben, lohnt sich für mich einfach nicht.
Wer Interesse hat bitte melden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text