[amazon.fr] Tokina AT-X 11-20mm f2.8 Pro DX für Canon EF-S oder Nikon F
141°Abgelaufen

[amazon.fr] Tokina AT-X 11-20mm f2.8 Pro DX für Canon EF-S oder Nikon F

12
eingestellt am 4. Mai
PVG:

Zum Bestellen ist eine Kreditkarte notwendig. Loggt Euch zum Bestellen mit Euren deutschen Amazon-Daten ein.

Eigenschaften:
  • Weitwinkelzoom-Objektiv mit APS-C-Sensor
  • Zielsicherer Autofokus-Mechanismus
  • Sehr robustes Hightech-Objektiv
  • Herstellergarantie: 5 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang:Tokina AT-X 11-20/2.8 Pro DX Objektiv für Canon oder Nikon ;Sonnenblende BH-821;Front-und Rückdeckel für Objektiv;Anleitung

Tokina AT-X Pro 11-20mm 2.8 DX für Nikon
Brennweite: 11-20mm • Lichtstärke: 1:2.8 • Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen): 14/12 • Blendenlamellen: 7 • Bildstabilisator: nein • Fokussiermotor: AF-Motor • Naheinstellgrenze: 0.28m • Kleinste Blende: 22 • Abbildungsmaßstab: 1:8.62 • Objektivbajonett: Nikon F • Sensorkompatibilität: APS-C • Filterdurchmesser: 82mm • Abmessungen (ØxL): 89x92mm • Gewicht: 560g

Tokina AT-X Pro 11-20mm 2.8 DX für Canon
Brennweite: 11-20mm • Lichtstärke: 1:2.8 • Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen): 14/12 • Blendenlamellen: 7 • Bildstabilisator: nein • Fokussiermotor: AF-Motor • Naheinstellgrenze: 0.28m • Kleinste Blende: 22 • Abbildungsmaßstab: 1:8.62 • Objektivbajonett: Canon EF-S • Sensorkompatibilität: APS-C • Filterdurchmesser: 82mm • Abmessungen (ØxL): 89x92mm • Gewicht: 560g


Amazon-Auslandsbestellungen (Thx @Xeswinoss )
F: Wie lang beträgt die Gewährleistung?
A: Zwei Jahre, genauso wie auf amazon.de

F: Was passiert beim Widerruf? Wer trägt die Kosten?
A: Die Rücksendekosten trägt - anders als bei amazon.de - der Käufer. Dabei kann! es sein, dass das Produkt auch nach DE "zurückgeschickt" werden kann oder dass die ausländische Amazon-Plattform einen Teil erstattet.

F: Gelten amazon.de-Gutscheine auf anderen Plattformen?
A: Nein, immer ausschließlich nur auf der Plattform, auf der sie gekauft wurden

F: Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?
A: Bei ausländischen Amazon-Plattformen ausschließlich per Kreditkarte.

F: Muss ich ein neues Benutzerkonto anlegen?
A: Nein, ihr könnt euch mit eurem deutschen Account anmelden.

F: Ich kann die Sprache der anderen Plattform nicht - und nun?
A: Auf jeder Amazon-Plattform (*.fr / *.it / *.es) ist die Kommunikation in Englisch möglich.

12 Kommentare

Dem würde ich das Canon EF-S 10-18mm 1:4.5-5.6 IS STM für ca. 200€ vorziehen. Außer ich brauche tatsächlich 2,8f Offenblende
Bearbeitet von: "CaptainKirk" 4. Mai

Bringt aber nix für Nikon

Ich hab für Nikon das Sigma 10-20 f3.5 und das Tokina 11-16 f2.8 verglichen und die f2.8 merkste schon, vorallem innen oder nachts.

Habe das günstigere 12-24er mit f4.0, ist natürlich für Innenräume nur bedingt etwas, draußen bzw. für Landschaften/Städte macht das aber selbst das schon was her, wie ich finde...

Top Linse für Milchstraße etc.
Alternative wäre ein Samyang oder Wallimex ohne AF mit f2.8

Ich benutze das Tokina 11-20 f2.8 an ner D5300 für Nikon.. Eigenlich bin ich sehr zufrieden, ich mache viel Landschaft und Astro damit ! =) Bei Landschaft nervt mich jedoch eines - neben der flaranfälligkeit, was ja bekannt ist - , dass das Objektiv recht kontrastschwach ist und helle Stellen nur sehr schwer in Lightroom korrigierbar sind =( das ist echt n mist.. =/ Kann das jemand bestätigen an seinem Objektiv auch ? Oder sollte ich mal n POL Filter verwenden und schauen, wie icdamit klar komme ? Danke =)

Chris108vor 1 h, 32 m

Ich benutze das Tokina 11-20 f2.8 an ner D5300 für Nikon.. Eigenlich bin …Ich benutze das Tokina 11-20 f2.8 an ner D5300 für Nikon.. Eigenlich bin ich sehr zufrieden, ich mache viel Landschaft und Astro damit ! =) Bei Landschaft nervt mich jedoch eines - neben der flaranfälligkeit, was ja bekannt ist - , dass das Objektiv recht kontrastschwach ist und helle Stellen nur sehr schwer in Lightroom korrigierbar sind =( das ist echt n mist.. =/ Kann das jemand bestätigen an seinem Objektiv auch ? Oder sollte ich mal n POL Filter verwenden und schauen, wie icdamit klar komme ? Danke =)


Das ist Normal, ausgebrannte stellen haben eigentlich immer so wenig Informationen das man dies einfach so Korrigieren kann, da muss man dann zumeist schon deutlich mehr aufwand reinstecken in Lightroom das man das wieder richten kann. Ein Pol Filter kann da natürlich abhilfe schaffen.

Ansonsten einfach die Belichtungskorrektur nach unten verschieben, Lieber etwas unterbelichtet, was man in Lightroom in 2sek wieder ändern kann, als Überbelichtet/Ausgebrannt.

Gerade vor 3 Wochen das EF-S 10-18mm geholt.
An für sich top zufrieden, nur die Blende ist in geschlossenen Räumen und dem dort typischen Licht recht unbrauchbar, leider. Das nervt mich doch um einiges mehr als ich gedacht hätte, vor allem wenn ich dann wieder das EF 50mm drauf packe. Bei dem mir allerdings der Bildausschnitt bei APSC in Räumen einfach nicht taugt.
Bin jetzt echt am Grübeln auf das hier oder das EF-S 10-22mm umzusteigen, wobei ich das 10-18 leider nicht mehr zurückgeben kann...
First world problems
Bearbeitet von: "Tryden" 4. Mai

10-22 hat ja glaube ich auch "nur" 3,5 oder? Trotzdem ein Fortschritt zum efs 10-18.
Ich habe gestern beim Tokina 11-16 f/2.8 zugeschlagen zwecks Milchstraße, Sterne und Polarlichter.

Also wer Interesse an diesen Fotos hat, sollte hier zuschlagen oder warten, bis das Tokina 11-16 f/2.8 wieder im Angebot ist. Das ist häufiger der Fall

Ist aber auch ne Kosten/Nutzen Frage. Wer 90% Landschaft bei Tageslicht macht, der kann auch ruhig beim 10-18 bleiben

Stimmt schon mit der Blende, aber es ist doch schon ein Unterschied.
Wo hast du das 11-16 gestern ergattert und für wie viel wenn ich fragen darf?
Ich werde wohl beim 10-18er bleiben weil der Verlust momentan bei einem direkten Verkauf jetzt zu hoch wäre.

Verfasser

Trydenvor 1 m

Stimmt schon mit der Blende, aber es ist doch schon ein Unterschied.Wo …Stimmt schon mit der Blende, aber es ist doch schon ein Unterschied.Wo hast du das 11-16 gestern ergattert und für wie viel wenn ich fragen darf?Ich werde wohl beim 10-18er bleiben weil der Verlust momentan bei einem direkten Verkauf jetzt zu hoch wäre.


mydealz.de/dea…573

bei Offenblende unbrauchbar und gruselige CA's. Man bekommt was man bezahlt...gute Weitwinkel Optiken sind leider teuer. Empfehlen kann ich das neue IRIX 11mm und ansonsten Tamron 15-30, beide mit guter Bildqualität aber eben auch ne Ecke teurer

Dessen bi
Evilgodvor 2 h, 25 m

Das ist Normal, ausgebrannte stellen haben eigentlich immer so wenig …Das ist Normal, ausgebrannte stellen haben eigentlich immer so wenig Informationen das man dies einfach so Korrigieren kann, da muss man dann zumeist schon deutlich mehr aufwand reinstecken in Lightroom das man das wieder richten kann. Ein Pol Filter kann da natürlich abhilfe schaffen.Ansonsten einfach die Belichtungskorrektur nach unten verschieben, Lieber etwas unterbelichtet, was man in Lightroom in 2sek wieder ändern kann, als Überbelichtet/Ausgebrannt.



n ichmir auch bewusst, ich mache immer eine belichtungsreihe.. Doch auch dann hilft mir das nicht, wenn ich die 3 Bilder zusammenfügen wil =/ Auch beim Unterbelichten sieht das Bild immer noch so kontrastschwach aus =/ Ich werd mal den POL FIlter nutzen und ausprobieren, vllt klappts damit =)

Beim SIgma 10-20 f3.5 und Tokina 11-16 mm f2.8 gabs nicht die Probleme..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text