[Amazon.fr] [Update] Asus Zenpad S 8.0 580C-1A007A (2K 8 Zoll Display, Intel Moorefield, 2 GB RAM, 16 GB Speicher, Android Lollipop 5.0)
261°Abgelaufen

[Amazon.fr] [Update] Asus Zenpad S 8.0 580C-1A007A (2K 8 Zoll Display, Intel Moorefield, 2 GB RAM, 16 GB Speicher, Android Lollipop 5.0)

39
eingestellt am 27. Dez 2015
Hallo liebe Mydealzer!

Amazon.fr bietet das Asus Zenpad S 8.0 mit 2K Display für 185 € inkl. Versand an! Für den Kauf benötigt ihr eine Kreditkarte.

Bei Amazon.it kostet die deutlich schlechtere 380C Version 180 €, ansonsten konnte ich keinen passenden Vergleichspreis finden.
Bei dem Zenpad S 8.0 580C handelt es sich um das wohl günstigste Tablet mit so einer hohen Auflösung aus der Serie.

Das Modell 580C sollte nicht mit dem teureren 580CA verwechselt werden, hier der Vergleich:
anandtech.com/sho…iew

Laut Testberichten ist das System allerdings ausgesprochen performant:
youtube.com/wat…i9c
tabletconnect.blogspot.de/201…tml

Hier die Specs:
Android 5.0 (Lollipop)
Display
8" LED Backlight QXGA (1536 x 2048) Screen
IPS Panel
10 finger multi-touch support
Anti-fingerprint coating
Full lamination
CPU
Intel® Atom™ Z3530 Quad-Core, 64bit
Memory
2GB
Storage
16GB/32GB *1
5GB Life Time ASUS Webstorage Space *2
100GB of Google Drive space for 2 years.*2
Graphic
IMG PowerVR Series 6 - G6430
Wireless Data Network
WLAN802.11 b/g/n*1
Bluetooth V4.1& Bluetooth Smart(Bluetooth low energy)
Support Miracast
Camera
2 MP Front Camera
5 MP Rear Camera
Audio
2 x Front Speaker with DTS HD Premium Sound, Sonic Master technology, Supports aptX®
Interface
1 × Micro USB
1 × 2-in-1 Audio Jack (Headphone / Mic-in)
1 × Micro SD Card Reader, up to 128GB (SDXC)
Sensor
G-Sensor/ E-compass / GPS / Light-Sensor / Hall Sensor
Battery
8 hours battery life; 15.2Wh Li-polymer Battery*3

Navigation
GPS & GLONASS
Color
Black, White
Dimensions
203.2 x 134.5 x 6.9 mm (LxWxH)*4
Weight
317 g

UPDATE:

Die stärkere 580CA-Version mit 32 Gb Speicher gibt es über Amazon.it für ca 240 € nach Mehrwertsteueranpassung:

!! Gerade in den Blitzangeboten für 194,72 €!! (Danke @xxxcaster)

amazon.it/Asu…0ca

Danke an tw33k, die stärkste Version des 580CA mit 4 Gb Ram und 64 Gb Speicher ist auch bei Amazon.fr für 272,53 € inklusive Versand zu haben:
amazon.fr/Asu…CAE

Update 2: Preis bei wurde um 10€ angehoben.

39 Kommentare
Avatar

GelöschterUser348546

Hat jemand einen Tipp für einen 8-Zöller mit FHD und 3G/Lte für ~ 150 €


Lenovo Yoga 2-8 ,habe ich gerade für 141€ bei Amazon WHD gekauft.


EUR 201,80 Kostenlose Lieferung mit Amazon Prime. -30% (141,26 €)


Gebraucht - Sehr gut

Artikel ist original verpackt, aber die Verpackung hat kleine Schönheitsfehler. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf. « Weniger anzeigen

Warehouse Deals


Versand durch Amazon.de


30% Rabatt.


Avatar

GelöschterUser348546


Danke habe es mal bestellt. Wie ist die Akkulaufzeit? Update auf 5.0 vorgesehen?



Ein Update auf Android 5 ist schon vorhanden.

x86 CPU und dann Android... oh why



Für das Asus oder Lenovo?


Bin auch auf der Suche, WLAN reicht und 8" und ideal um die 120€... Danke

Warum fehlt eigentlich der Hersteller im Betreff?


sz-tipps.de/les…tml

Zum Kotzen, dass es die Asus Teile nicht mit LTE gibt Das Z580CA mit LTE wäre mein Traumtablet.. Irgendwie bleibe ich immer und immer wieder beim Sony Z3 Compact Tablet hängen.. Hab jetzt eins für 280€ aus den WHD im Zulauf. Imho irgendwie immer noch viel zu teuer, wenn man bedenkt, dass es aus 2014 ist und einen 801er SD hat. Dazu auch nur 16GB in der LTE Version. Aber Android 6 soll wohl schon im Januar/Februar kommen. Dann ist das mit dem microSD Merge auch kein Problem mehr und die Performance sollte immer noch für die nächsten 2 Jahre reichen... Ansonsten bleiben nur noch die noch teureren Galaxy Tab S2 über... Oder eben nen Huawei Mediapad X2 - Die sind aber beide genauso teuer wie nen Z3 Compact Tablet - sogar noch teurer... Und unterstützen beide kein Quickcharge was gerade für meinen Einsatz echt scheisse ist. Ich hoffe ja, dass auf der CES irgendwas interessantes released wird... Im 8 Zoll "Midrange-Highend" Markt um die 300-400€ sieht es echt super mau aus aktuell wenn man LTE will.. Die Asus Zenpads sind richtige P/L Kracher.. Aber eben kein LTE


weil die kleinen atoms im kreis um die mediatek chips rennen und weit günstiger als brauchbare snapdragons sind.

Bin z.zt mit dem Xiaomi Mipad sehr zufrieden:-)

das oder mipad 2?

Verfasser


Die Frage habe ich mir auch gestellt, dann aber aufgrund schlechter Zoll Erfahrungen für das zenpad entschieden. Mit dem zenfone 2 bin ich auch sehr zufrieden.


Das Asus ME581CL hat LTE.

320 dpi ist schon heftig. Und das Format gefällt mir auch.


Beide.....aber damals mit meinem Motorola erst ein zwei apps gefunden,die nicht liefen,da war Intel noch neu bei Android. Nachher lief alles.

Wie macht sich der Akku? Wenn ich z.B. Filme schauen möchte?

Verfasser



Der Akku ist identisch mit dem der 580CA Version welcher laut Android Authority locker 6 Stunden SOT schafft.

In dem Review wird gerade die Akkulaufzeit gelobt :https://www.youtube.com/watch?v=MG5PP_Nsrb0 (Bei 9:26)

Könnte mir vorstellen, dass die schwächere Version eine vergleichbares Ergebnis liefert.

Verfasser



Hatte mir dieses hier bestellt: mydealz.de/dea…236


Aber aufgrund von knackenden Lautsprechern und deutlicher Hitzeentwicklung wieder zurückgeschickt. Wenn du mit damit klar kommst oder einfach mehr Glück mit B-Ware hast als ich, ist es bestimmt ein super Angebot. Die Performance war echt gut.

Prozessortakt 1,33 GHz, im Vergleich dazu wird die Version in DE mit 32GB und einem Takt von 1,83 GHz für ca. 270€ verkauft... Hält mich jetzt irgendwie davon ab zuzuschlagen...

Verfasser



Es ist halt immer eine Frage des persönlichen Limits. Als Ersatz für mein Nexus 7 2012 wollte ich nicht mehr als 200 € ausgeben. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt meiner Meinung nach bei fast allen Zen-pad/fone-Geräten.


Die 580CA-Version gibt es über Amazon.it für knapp 240€ inkl. Versand, was auch ein sehr guter Preis ist:

amazon.it/Asu…0ca

Ich würde nichts in GHz groß reininterpretieren. Der Prozessormarkt ist nicht mehr überschaubar und GHz-Werte nicht mehr vergleichbar. Selbst gleiche Bezeichnungen können sich dramatisch in der Leistung unterscheiden. i7 ist nicht gleich i7 und ein i3 kann je nach Buchstabenkürzel doppelt so schnell sein wie ein i7 mit anderem Kürzel.


Info zum Prozessor (und demnach mehr als ausreichend):

notebookcheck.com/Int…tml



In Frankreich ist noch die 64GB Version mit 4 GB RAM für ca. 270€ in weiß zu haben... Denke, dass ich da zuschlage, 4 GB RAM ist schon ein großes Argument in Sachen Zukunftssicherheit finde ich.


amazon.fr/Asu…CAE

Verfasser



Danke für den Hinweis, habe es mal noch in den Deal übernommen.


Gerade als Blitzangebot für 189! oO

das eine hat ja mit dem anderen nix zu tun


Bei den Chinesen gibts Dual-Boot fähige Tablets mit der selben CPU für halb so viel Geld, ist also keine Kunst.

Windows kann man wenigstens -immer- aktualisieren, selbst wenn der Hersteller verschwindet, und kann mehr...

Sehe ich anders. Ich würde Android aufm Tablet immer gegenüber Windows bevorzugen. Ausnahme ist nen Surface, was allerdings eher in die Kategorie Notebook geht und vor allem viel größer als 8" ist.

Xer0

x86 CPU und dann Android... oh why



eben so ein dualboot tablet nenne ich mein eigen. und was soll ich sagen, windows ist da alle paar wochen mal an, android sonst. und preislich gesehen nehmen sich die mediateks nicht viel von den kleinen atoms, das stimmt. jedoch sind 180 für fhd display schon n guter preis, viel guenstiger sind die chinesen (die eh alles bauen) auch nicht.

Welches dual OS Tablet wäre denn eine gute und günstige Alternative?

Ich bin gerade ziemlich hin und her gerissen.. Ich hatte mir im Vorfeld mal die Teclast x98 Reihe, das xiaomi Mi Pad 2 angeguckt, habe aber gelesen, dass das Android OS auf dem Teclast nicht so sauber ist und dem Mi Pad fehlt das dual OS und etwas Performance.. Das Zenpad hier scheint dagegen ein ordentliches Android Tab zu sein. Ich suche in erster Linie (zu ca. 70%) eins zum Arbeiten: PDF's lesen, Surfen, Mail und Kalender und nach Möglichkeit sogar Outlook und Word
Ansonsten geht es um Musik ein bisschen Games und Videos.

Mein nexus 7 (2012) ist dazu nicht mehr anständig in der Lage...

special13k

Welches dual OS Tablet wäre denn eine gute und günstige Alternative? Ich bin gerade ziemlich hin und her gerissen.. Ich hatte mir im Vorfeld mal die Teclast x98 Reihe, das xiaomi Mi Pad 2 angeguckt, habe aber gelesen, dass das Android OS auf dem Teclast nicht so sauber ist und dem Mi Pad fehlt das dual OS und etwas Performance.. Das Zenpad hier scheint dagegen ein ordentliches Android Tab zu sein. Ich suche in erster Linie (zu ca. 70%) eins zum Arbeiten: PDF's lesen, Surfen, Mail und Kalender und nach Möglichkeit sogar Outlook und Word Ansonsten geht es um Musik ein bisschen Games und Videos. Mein nexus 7 (2012) ist dazu nicht mehr anständig in der Lage...


Die Teclast und Onda werden generell gut bewertet
Aber du kannst auch auf nem Dell Venue o.ä. Android zusätzlich als Dual-Boot installieren

special13k

Welches dual OS Tablet wäre denn eine gute und günstige Alternative? Ich bin gerade ziemlich hin und her gerissen.. Ich hatte mir im Vorfeld mal die Teclast x98 Reihe, das xiaomi Mi Pad 2 angeguckt, habe aber gelesen, dass das Android OS auf dem Teclast nicht so sauber ist und dem Mi Pad fehlt das dual OS und etwas Performance.. Das Zenpad hier scheint dagegen ein ordentliches Android Tab zu sein. Ich suche in erster Linie (zu ca. 70%) eins zum Arbeiten: PDF's lesen, Surfen, Mail und Kalender und nach Möglichkeit sogar Outlook und Word Ansonsten geht es um Musik ein bisschen Games und Videos. Mein nexus 7 (2012) ist dazu nicht mehr anständig in der Lage...



Das kannst auch alles mit Android machen. Selbst die Office apps werden mehr für Android gepflegt, als für Windows. Windows wirst du eh nur in der App-Variante benutzen können aufm 7-8" Tablet, weil die Desktopvariante einfach für so kleine Geräte in der Bedienung zur Qual wird. Dual Boot aufm Tablet gehört in die Kategorie: Kann man haben, braucht man aber nicht (wie so vieles auf MyDealz).
edit: Und Windows aufm Tablet ist langsamer als Android mit vergleichbarer Hardware. Son Atom-Prozessor ist das letzte, was man aufm Windows-Notebook benutzen wollen würde.

Ist da auch der Stylus bei?

Verfasser

Obstmus1212

Ist da auch der Stylus bei?



Nein, das 580C hat keine stylus-Unterstützung. Der funktioniert nur mit dem 580CA aber auch hier muss er für ~33 € extra gekauft werden.

Bitter, dann zahl ich ja locker 280 EUR für Tablet+Stylus... Dabei wollte ich erst nur <100 € für ein Tablet zum PDF lesen ausgeben. Immer dasselbe Problem.

Obstmus1212

Bitter, dann zahl ich ja locker 280 EUR für Tablet+Stylus... Dabei wollte ich erst nur <100 € für ein Tablet zum PDF lesen ausgeben. Immer dasselbe Problem.


Da ich auch gerade auf der Suche bin, für den selben Zweck (pdf (Fachbücher) lesen): Man wird unter 100, bzw. wohl leider auch unter 300 Euro nicht glücklich damit, wenn man nicht a) eine miese Auflösung, die entspanntes Lesen und andauerndes Zoomen verhindert, b) ein Chinatablet mit allen damit verbundenen Nachteilen (Garantie-,Zoll-, Update-Probleme) und c) einen schweren Klopper haben möchte.
Bei mir kommen heute das 580CA und das Tab S2 von warehousedeals an und werden über die Tage miteinander verglichen.

xxxcaster

Bei mir kommen heute das 580CA und das Tab S2 von warehousedeals an und werden über die Tage miteinander verglichen.


Ja, mein plan war auch das Teil quer zu halten und dann nur hoch und runter scrollen zu müssen in PDFs. Und dann Text markieren und selten mal Notizen zu schreiben zu können. Meine Wunsch Auflösung liegt so ab 200+ dpi, das entspräche 7" 1280x800 (215 dpi), 8" 1280x800 (190dpi), 1920x1200 (280 dpi).
Entsprechend würde bei mir ZenPad 8 Z380C (180€, 8", 1280x800) schon reichen, aber die Stifteingabe finde ich sehr interessant, die es ja nur beim teuersten Modell zu geben scheint (und generell bei Tablets selten ist).
Ich hatte auch mal das alte Tab3 7.0 in der Hand. Das gabs für <100€, aber Auflösung war nicht so schön und vor allem hats PDF scrollen geruckelt, was ziemlich auf die Augen ging.

Mich schreckt beim Zenpad 580CA ab, dass die Akkulaufzeit und Helligkeit zu gering sein sollen. Wenn ich das in der Bahn nicht anständig benutzen kann, wirds für mich leider wieder wertlos. Kannst ja mal sagen wie dein Vergleichsergebnis ausfällt. Tab S2 10" hab ich mal kurz in der Hand gehabt. Das Display ist echt pervers gut. Aber der Preis auch. Für die Stifteingabe mit Digitizer, braucht man wahrscheinlich eher die Note Variante.

xxxcaster

Bei mir kommen heute das 580CA und das Tab S2 von warehousedeals an und werden über die Tage miteinander verglichen.


Also, das Asus ging nach einer Woche wieder zurück. Gründe:
a) besseres, da helleres Display beim Tab S2 (trotz leichtem Grünstich beim Schräghalten)
b) Tab S2 angenehmer in der Hand
c) Performance beim Tab S2 beim Lesen/Scrollen von pdfs gefühlt flüssiger
d) Akku gefühlt beim Tab S2 ausdauernder (hab keine genauen Messungen gemacht)
e) Samsungs Androidadaption gefiel mir besser als die von Asus (dass ich sowas mal sagen würde...)

xxxcaster

Bei mir kommen heute das 580CA und das Tab S2 von warehousedeals an und werden über die Tage miteinander verglichen.


Okay danke. Das mit den pdfs klingt ja nicht gut. Akkulaufzeit soll echt schlecht sein. Stift hattest du ja leider nicht. Der ist für mich der kaufgrund, um pdf Notizen zu machen. Das s2 hat leider keinen digitizer. Ich werde das asus diese woche mit stift kaufen und auch mal testen. Vielleicht braucht man ja die 4gb Variante, damits flüssig läuft, da in der regel, diese getestet wird. Die kostet allerdings viel mehr.

Die 4GB-Variante hatte ich, kann leider zum Stift nichts sagen. Probiers einfach mal aus, vielleicht passt es Dir ja, solche Meinungen sind ja immer furchtbar subjektiv...

Hab jetzt die 2GB Version. Denke, dass ich es behalten werden.
Direkt das Firmware update gemacht, Asus batterie app deaktiviert.

Was mir aufgefallen ist:
- Display ist gut, kann aber mitm S2 nicht mithalten. AMOLED ist einfach zu gut. Ich hatte bisher nur AMOLED Smartphones, dadurch fällt mir bei allen LCDs deutlich auf, wenn Schwarz nicht Schwarz ist und die Farben nicht knallig sind (auch wenn Samsung, da eigentlich übertreibt).
- Es liegt nicht so schön in der Hand wie das S2, aber ich finde den Unterschied persönlich marginal. Fällt mir nur auf, wenn ich darauf achte.
- Touch reagiert nicht immer zuverlässig. Auch nicht mit dem Stift. (großer Kritikpunkt!)
- Menüführung ist flüssig, Menüs aber zum Teil komisch beschriftet/nicht erklärt und einige Textfehler. Eine Stylus option ist sogar auf italienisch (hallo?). Wirkt etwas unfertig.
- autohelligkeit justiert im Sekundentakt die Helligkeit nach, wenn sich Displayfarben ändern oder sogar wenn man gar nichts macht. (großer kritikpunkt)
- sehr viele apps vorinstalliert, aber lassen sich alle deaktivieren oder deinstallieren. Eine Autostartmanager app ist dabei, die laut Asus wirklich verhindern, kann, dass Apps mitstarten, weil sie tiefer im System verwurzelt ist, als die üblichen verdächtigen ausm Playstore.
- PDF bedienung ist okay. Kein Ruckeln. Keine Unschärfe festgestellt. Zoom funktioniert flüssig.
- Stift ist aus Metall und liegt gut in der Hand, obwohl die AAAA-Batterie sich im Ende befindet. Leider ist das schreiben damit laut, weil die Spitze aus Kunststoff ist, statt etwas weicherem (klackern beim Stift absetzen jedesmal). Genau wie beim Surface gibts nen Offset zwischen der Stiftspitze und wo der Strich tatsächlich erscheint. Zusätzlich ist die Verzögerung größer als beim Surface. Ich kann aufm Surface besser schreiben als auf dem Asus. Und das liegt NICHT an der Displaygröße. Ich hoffe, das wird besser, wenn ich mich eingewöhnt hab. Vor allem ist es beim Surface lautlos. LectureNotes App ist genial. Da kann man sogar diesen Stiftoffset korrigieren. Palm rejection funktioniert zuverlässig, aber nicht 100% (Hand darf nicht zu früh aufliegen). Stifttasten sind leider ziemlich schlecht zu erfühlen und nicht so angenehm zu bedienen. Diese Tasten funktionieren auch sehr schlecht im Homescreen (Stiftmenü öffnet sich oft gar nicht)
- Batterie: kann ich nicht viel zu sagen. Hab nur ein Video geguckt bei niedriger Helligkeit über Wlan. Denke bei Volllast hält der Akku höchstens 5h. Hab die Batterieapp von Asus deaktiviert, weil die laut einem Bericht verhindert, dass das Tablet deep sleep macht. Hat jetzt über 12h knapp 4% Akku verbraucht im Standby (nur 2-3 kurz tablet angeschaltet zwischen durch). Ich hab aber auch keine Apps drauf, die mitm Internet synchronisieren (kein whatsapp, kein facebook, kein kalendar). Wenn die Standbyzeit so bleibt, bin ich damit sehr zufrieden.

Fazit: Ich hatte sehr hohe Erwartungen, speziell an den Stiftsupport. Die Erwartungen wurden leider nicht so ganz erfüllt. Im Moment gebe ich dem Teil ein Befriedigend.

Jetzt fehlt mir nur noch eine ordentliche pdf notiz app.. lecture notes und die Asus app, können zwar SEHR gut pdfs bearbeiten, aber wenn man danach das ganze wieder als PDF exportiert, ist die datei ungelogen 10x so groß und die Suche im PDF-dokument funktioniert nicht mehr. ggf. muss ich mal papyrus testen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text