175°
ABGELAUFEN
[amazon.it] Acer Predator XB271HKbmiprz 27 Zoll Monitor (3840 x 2160 Pixel, LED, 4K Ultra HD, IPS, Matt, 1000:1, 60 Hz, 4ms, 100% sRGB, G-Sync, 300 cd/m², 10bit, Slim Bezel) für 684€ statt 799€
[amazon.it] Acer Predator XB271HKbmiprz 27 Zoll Monitor (3840 x 2160 Pixel, LED, 4K Ultra HD, IPS, Matt, 1000:1, 60 Hz, 4ms, 100% sRGB, G-Sync, 300 cd/m², 10bit, Slim Bezel) für 684€ statt 799€
ElektronikAcer Angebote

[amazon.it] Acer Predator XB271HKbmiprz 27 Zoll Monitor (3840 x 2160 Pixel, LED, 4K Ultra HD, IPS, Matt, 1000:1, 60 Hz, 4ms, 100% sRGB, G-Sync, 300 cd/m², 10bit, Slim Bezel) für 684€ statt 799€

Preis:Preis:Preis:683,81€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 799€
Ersparnis: 14,42%

Zum Bezahlen ist eine Kreditkarte notwendig. Loggt Euch zum Bestellen mit Euren deutschen Amazon-Daten ein.

Bestellübersicht:
993062.jpg
Ein Review gibt es hier: tomshardware.com/rev…tml Nachfolgend daraus die Pros und Cons.

Pros: Farbsättigung, out-of-the-box Genauigkeit, G-Sync, UltraHD Auflösung, guter Blickwinkel, Verarbeitungsqualität

Cons: hoher Preis

Diagonale: 27"/68.6cm • Auflösung: 3840x2160, 16:9 • Helligkeit: 300cd/m² • Kontrast: 1.000:1 (statisch), 100.000.000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 4ms • Blickwinkel: 178°/178° • Panel: IPS (AHVA) • Form: gerade • Beschichtung: matt (non-glare) • Hintergrundbeleuchtung: White-LED, flicker-free, Blaulichtfilter • Farbtiefe: 10bit (1.07 Mrd. Farben) • Farbraum: 100% (sRGB), keine Angabe (Adobe RGB), keine Angabe (DCI-P3) • Bildwiederholfrequenz: 60Hz • Synchronisierung: NVIDIA G-Sync, 24-60Hz (via DisplayPort) • Signalfrequenz: keine Angabe (horizontal), keine Angabe (vertikal) • Anschlüsse: 1x HDMI 1.4, 1x DisplayPort 1.2 • Weitere Anschlüsse: N/A • USB-Hub Out: 4x USB-A 3.0 • USB-Hub In: 1x USB-B 3.0 • Audio: Lautsprecher (2x 2W) • Ergonomie: 150mm (Höhe), 90° (Pivot), keine Angabe (Drehung), +35°/-5° (Neigung) • Farbe: schwarz (Rahmen), schwarz (Leiste), rot (Standfuß) • VESA: 100x100 (belegt) • Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), 59W (typisch), 0.45W (Standby) • Jahresverbrauch: 86.14kWh • Stromversorgung: AC-In • Abmessungen (BxHxT): 614x401x268mm (mit Standfuß), 614x368x61mm (ohne Standfuß) • Gewicht: 7.00kg (mit Standfuß), 4.60kg (ohne Standfuß) • Besonderheiten: Slim Bezel • Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

FAQ Amazon-Auslandsbestellungen (Thx @Xeswinoss )

F: Wie lang beträgt die Gewährleistung?
A: Zwei Jahre, genauso wie auf amazon.de

F: Was passiert beim Widerruf? Wer trägt die Kosten?
A: Die Rücksendekosten trägt - anders als bei amazon.de - der Käufer. Dabei kann! es sein, dass das Produkt auch nach DE "zurückgeschickt" werden kann oder dass die ausländische Amazon-Plattform einen Teil erstattet.

F: Gelten amazon.de-Gutscheine auf anderen Plattformen?
A: Nein, immer ausschließlich nur auf der Plattform, auf der sie gekauft wurden

F: Welche Zahlungsmöglichkeiten habe ich?
A: Bei ausländischen Amazon-Plattformen ausschließlich per Kreditkarte.

F: Muss ich ein neues Benutzerkonto anlegen?
A: Nein, ihr könnt euch mit eurem deutschen Account anmelden.

F: Ich kann die Sprache der anderen Plattform nicht - und nun?
A: Auf jeder Amazon-Plattform (*.fr / *.it / *.es) ist die Kommunikation in Englisch möglich.

14 Kommentare

wbLLvor 41 m

Acer legt aber nach.Gaming-Monitore von Acer: Predator X27 vereint UHD, …Acer legt aber nach.Gaming-Monitore von Acer: Predator X27 vereint UHD, 144 Hz, HDR und Quantum Dots

Der wird denke ich mal über 2k kosten...

es gibt deutlich bessere günstiger... man zahlt hier nur füe g sync

monitor hot, preis cold

Was meint ihr, den hier oder besser beim LG 32UD89 für 650 Euro von Amazon Frankreich bleiben ?

Bearbeitet von: "SchnaeppchenRatte" 28. Apr

Wie sieht das eigentlich aus mit Blick auf die Hertzzahl? Ich fand den Sprung von 60 auf 144hz damals schon deutlich spürbar. Sollte man bei so viel Geld nochmal auf 60 wieder zurück (Wird das von Gsync ggf "kompensiert")?
Bearbeitet von: "cerealz" 28. Apr

cerealzvor 1 h, 50 m

Wie sieht das eigentlich aus mit Blick auf die Hertzzahl? Ich fand den …Wie sieht das eigentlich aus mit Blick auf die Hertzzahl? Ich fand den Sprung von 60 auf 144hz damals schon deutlich spürbar. Sollte man bei so viel Geld nochmal auf 60 wieder zurück (Wird das von Gsync ggf "kompensiert")?




nein, definitiv nicht. gSync synct nur das Bild an die Frequenz und vermeidet Tearing. "Ruckelig" bleibt es trotzdem. Glaube mir, wenn du 1x 120/144hz gehabt hast, wirst du den Schritt zurück nicht mehr gehen wollen.

2k9vor 12 m

nein, definitiv nicht. gSync synct nur das Bild an die Frequenz und …nein, definitiv nicht. gSync synct nur das Bild an die Frequenz und vermeidet Tearing. "Ruckelig" bleibt es trotzdem. Glaube mir, wenn du 1x 120/144hz gehabt hast, wirst du den Schritt zurück nicht mehr gehen wollen.



Vorraussetzung man hat die entsprechende Hardware im PC, die auch die 120/144 FPS bei aktuellen Titeln schafft....
Die Leute holen sich diese Monitore und "ruckeln" mit Ihren 30-60 FPS auf Ultra Einstellungen. Völlig sinnbefreit.
Bearbeitet von: "Zerko" 28. Apr

Ich würde mir für das Geld ja keinen Acer mit nur 2 Jahren Garantie holen, wenn die Konkurrenzprodukte alle 3 Jahre haben.

Aber wer UHD Gaming will, kann keine 120/144Hz erwarten, von daher wird es in diesem Bereich noch dauern, erste UHD 144Hz Monitore sind ja angekündigt, aber diese werden in einer Preisregion von ca. 1600 - 2000 Euro liegen, und selbst dann braucht man min 2x 1080Ti um auch nur annähernd an die 144Hz zu kommen, ich denke dieser Stein wird dann erst 2018/2019 ins Rollen kommen

Zerkovor 1 h, 7 m

Vorraussetzung man hat die entsprechende Hardware im PC, die auch die …Vorraussetzung man hat die entsprechende Hardware im PC, die auch die 120/144 FPS bei aktuellen Titeln schafft....Die Leute holen sich diese Monitore und "ruckeln" mit Ihren 30-60 FPS auf Ultra Einstellungen. Völlig sinnbefreit.


gSync heißt das Zauberwort. Wobei das kein Freifahrtschein ist, 60FPS sollte man schon haben.
Bearbeitet von: "2k9" 28. Apr

Zerkovor 1 h, 14 m

Vorraussetzung man hat die entsprechende Hardware im PC, die auch die …Vorraussetzung man hat die entsprechende Hardware im PC, die auch die 120/144 FPS bei aktuellen Titeln schafft....Die Leute holen sich diese Monitore und "ruckeln" mit Ihren 30-60 FPS auf Ultra Einstellungen. Völlig sinnbefreit.


SchnaeppchenRattevor 49 m

Aber wer UHD Gaming will, kann keine 120/144Hz erwarten, von daher wird es …Aber wer UHD Gaming will, kann keine 120/144Hz erwarten, von daher wird es in diesem Bereich noch dauern, erste UHD 144Hz Monitore sind ja angekündigt, aber diese werden in einer Preisregion von ca. 1600 - 2000 Euro liegen, und selbst dann braucht man min 2x 1080Ti um auch nur annähernd an die 144Hz zu kommen, ich denke dieser Stein wird dann erst 2018/2019 ins Rollen kommen


Eben, das ist die genrelle Problematik. Es nützt nichts, wenn der Monitor es darstellen kann, ohne dass das System es liefern kann. Verstehe auch nicht, weshalb gleich mit 144 bis 165Hz rangegangen wird. Kann doch auch erst mal bei 75 bis 100Hz alles schön flüssig laufen und das ist ja selbst bei W(QHD) aktuell teilweise schon grenzwertig. Insofern wäre da eigentlich ein Zwischenschritt angebracht. Vielleicht ist das aber auch beabsichtigt, da fürs Zocken i.d.R. meist genug Geld übrig ist...

Wenn ich eh immer konstante 60fps habe, macht dann gsync immer noch Sinn ?
Bearbeitet von: "SchnaeppchenRatte" 28. Apr

Deal-Jäger

Hot.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text