123°
[Amazon.it] Advanced Elements Firefly Kayak für ca. 235€

[Amazon.it] Advanced Elements Firefly Kayak für ca. 235€

Dies & Das

[Amazon.it] Advanced Elements Firefly Kayak für ca. 235€

Preis:Preis:Preis:234,42€
Zum DealZum DealZum Deal
Inspiriert von dem heutigen Sevylor-Kajak habe ich mal nach weiteren Angeboten gestöbert und bin auf das Advanced Elements Firefly Kayak für ca. 235€ bei Amazon in Italien gestoßen. Vergleichspreis: ca. 269€

10 Kommentare

Passt da ein mydealzer rein? X)

110

Passt da ein mydealzer rein? X)


nicht jeder mydealzer mag nutella ;-)

Kommentar

110

Passt da ein mydealzer rein? X)



Das kann nicht sein! Dann ist es kein mydealzer !

Alle die da reinpassen haben nur irgend ne Krankheit (Schilddrüse oder so)

Kommt längst nicht an ds andere Gebot heran.

pjuppes

Kommt längst nicht an ds andere Gebot heran.

An welches? Ich suche was für unsere Flüsschen. ...

Wo ist die Fernbedienung?

mich würde so ein Teil schon Mal reizen,
aber ich muss sagen das ich mir mal für ein paar Stunden das Sevylor ausgeliehen hatte,
und für nen bischen Spass ist es auf jeden Fall gut, längere Touren möchte ich mit sowas aber nicht fahren.

irgendwie hoffe ich ja das die Kajaks irgendwann von der SUP Technik profitieren und einen wirklich stabilen Boden bekommen.
Jemand hier der sich mit sowas auskennt? Vielleicht gibt es sowas ja sogar bereits...

wer wirklich ernsthaft an sowas denkt, sollte vielleicht auf die Boot in Düsseldorf fahren (23.01. - 31.01.) - dort werden diese Teile ziemlich günstig zu Messepreise und gegen Ende sogar noch mit ordentlich Rabatt rausgehauen

irgendwie hoffe ich ja das die Kajaks irgendwann von der SUP Technik profitieren und einen wirklich stabilen Boden bekommen.



Interessante Idee, scheitert aber wohl am Gesamtgewicht und dem Aufwand könnte ich mir denken.
Ein ISUP kommt ungefähr 10kg, ein 1er aufblasbares Kajak ab ca. 11 kg. Wenn ich das Materialgewicht und die Steife des ISUP in das Kajak inetrgrieren möchte muss ich da gewichtsmäßig ne ganze Schippe drauflegen, verliere also einen der Vorteile aufblasbarer Boote.
Zudem müsste ich mir einen Wolf pumpen um auf den notwendigen Druck zu kommen, ein ISUP wird zwischen 10-20 PSI befüllt, bei den aufblasbaren Gumotex und Grabner Booten liegt der Druck bei ca. 3-5 PSI, Syvlor ist noch weniger. D.h. selbst bei einer Kombination beider Technologien brauche ich deutlich länger durch das deutlich größere Volumen bzw. zwingend eine Elektropumpe. Das wäre der zweite Vorteil der flöten geht.

D.h. bei höherem Gewicht und längerer Aufbaudauer kann ich auch auf ein Faltboot umschwenken was mir deutlich bessere Fahreigenschaften bietet.

Ansonsten bieten Grabner und Gumotex recht steife Boote, kosten aber auch dementsprechend, wenns nicht aufbalsbar sein sol gibts etliches an Faltvarianten, u.a. richtige "Origamiboote" aus Platten

Das Teil ist nicht mehr als ein Spiezeug für den Badesee. Wenn Du was günstiges in der Art suchst, schaue lieber bei Gumotex. Diese Gummiboote laufen aber alle erheblich schlechter als Faltboote oder eben Festboote. Für Flüßchen mit viel Grundberührung sind sie aber ideal.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text