Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Amazon.it] Blitzangebot Küchenmaschine Kenwood Titanium KVC7300S
337° Abgelaufen

[Amazon.it] Blitzangebot Küchenmaschine Kenwood Titanium KVC7300S

348,19€479€-27%Amazon.it Angebote
41
eingestellt am 1. Dez 2019Lieferung aus Italien

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Nur heute gibt es in begrenzter Menge (!) die Kenwood Titanium KVC7300S für einen guten Preis zu haben.

Kurzinfos zur Maschine auf der Herstellerhomepage

Die "kleinere" Titanium, die es hier gibt, hat 1500 Watt und das 5-teilige Patisserie-Set aus Edelstahl (Teighaken, K-Haken, Schneebesen, Flexi-Rührer und Unterheb-Rührelement).
Bei diesem Modell ist der Thermoresist-Mixer nicht enthalten. Den gibt es ab dem Modell KVC7320S mit dazu. Wer nicht unbedingt heiße oder eiskalte Sachen mixen möchte, kann auch mit dem Vorgänger-Mixer aus Glas (AT338), den man teils sehr günstig bei ebay bekommt, Abhilfe schaffen. Den Mixer mit Thermo-Glas gibt's ab 50 € aufwärts.

Der VGP ist etwas schwierig, da hierzulande das Modell KVC7320S häufiger vorkommt. Sowohl die KVC7300S als auch die KVC7320S sind in Deutschland ab 479,- € zu haben.

1486379.jpg

Hier ein knapper Überblick für diejenigen, die sich bei den Kenwood-Modellnummern etwas verloren fühlen:

Das Modell mit glatten Dreihundertern (z.B. 7300S) bedeutet bei allen Elite- und Titanium-Modellen, es sind keine Aufsätze dabei. Die darauf folgenden 20er-Modelle (z.B. 7320S) haben als Aufsatz immer den Mixer - bei Elite und Titanium ist es immer der Thermoresist-Mixer. Höhere Nummern in der Reihe bedeuten mehr Aufsatz-Zubehör.
Zudem haben alle Titanium-Maschinen 10 Jahre Garantie auf den Motor...

Prinzipiell gibt es drei Varianten:
1. Kleine Größe [4,6 Liter-Schüssel]: Chef (KVC3xxx),Chef Sense (KVC50xx-KVC51xx), Chef Elite (KVC53xx), Chef Titanium (KVC7xxx),
2. Große Größe [6,7 Liter-Schüssel, mehr Watt]: Chef XL (KVL4xxx), Chef Sense XL (KVL60xx-61xx), Chef Elite XL (KVL63xx), Chef Titanium XL (KVL8xxx)
3. Große Größe und Kochmöglichkeit: Cooking Chef Gourmet (KCC90xx)

Prinzipiell sind die Unterschiede folgendermaßen (immer im Vergleich zum nächstunteren Modell):
Chef (XL): 3 Alurührer, Teighaken noch in alter Form (kein Spiralhaken), Acryl-Mixer
-->
Chef Sense (XL): mehr Watt, bessere Optik (Geschmackssache), ggf. Glasmixer, ggf. durchsichtige Schüssel mit Griffen usw.
-->
Chef Elite (XL): mehr Watt, 3 Stahlrührer (Teighaken in moderner Spiralform), ab diesem Modell Thermoresist-Mixer (bei 20er-Modell), Stahlschüssel mit Griffen (matt)
-->
Chef Titanium (XL): mehr Watt, 5 Rührer aus Edelstahl (siehe Opener), Schüsselinnenbeleuchtung, Stahlschüssel mit Griffen (poliert), 10 Jahre eingeschränkte Garantie auf den Motor
Zusätzliche Info
War bei Amazon noch nie so günstig zu haben!

50740-STnXE.jpg
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
peter3001.12.2019 08:18

Erstmal vielen Dank für den schönen Deal!Ich sehe trotz deiner Erklärungen …Erstmal vielen Dank für den schönen Deal!Ich sehe trotz deiner Erklärungen noch nicht bei den Modellen durch. Schön wäre eine (tabellarische) Übersicht mit allen Varianten, der man entnehmen kann, wodurch sie sich unterscheiden.Wenn jemand so etwas findet würde ich mich über einen Link sehr freuen.Ich habe mir jetzt auf der verlinkten Kenwood-Seite die KVC7320S angesehen und habe dort von dem Thermomixer (KAH358GL) im Lieferumfang nichts finden können. Vielleicht ist aber auch einfach noch zu früh für mich.Wodurch die Maschine hier sich überhaupt von der KVC7320S unterscheidet, ist mir damit noch immer unklar.



Tylon1234501.12.2019 09:11

gar nicht. Die Kenwood Bezeichnungen sind noch vor der Homepage das …gar nicht. Die Kenwood Bezeichnungen sind noch vor der Homepage das gruseligste bei Kenwood.die Buchstaben sind Edition bzw Baureihe.die Zahlen hab ich damals alle möglichen gefunden. Das klingt für mich nach Ausstattung bzw Setname. Hier sind eventuell weniger Dinger dabei wie bei der 7320.die Maschine wohl gleich. habe die 7320 und viel Zubehör und Würde sie sofort wieder kaufen.zum Wattthema: viel Watt braucht es beim mixaufsatz. Also Hochgeschwindigkeit mit Flüssigkeit.Teig braucht nahezu nichts. hier macht das Getriebe den Job. Sonst könnten die 300w billigmaschinen direkt alle einpacken.die Artisan hat diesen Anschluss nicht, daher braucht sie auch nicht soviel Watt. Willst allerdings nen milchshake machen, braucht man ein zweites Gerät bei kitchenaid was erstens auch über 1000w hat und Platz belegt.Nutzt man das nicht, kann man die in Erwägung ziehen. Ich für meinen Teil nutze alles an der Kenwood. Und deswegen hab ich sie gekauft.


Ja, leider gibt es bei Kenwood keine sinnvolle Übersicht dazu. Aber mir könnt ihr darin vertrauen, da ich mich lange genug damit beschäftigt habe.
Das Modell mit glatten Dreihundertern (z.B. 7300S) bedeutet bei allen Elite- und Titanium-Modellen, es sind keine Aufsätze dabei. Die darauf folgenden 20er-Modelle (z.B. 7320S) haben als Aufsatz immer den Mixer - bei Elite und Titanium ist es immer der Thermoresist-Mixer. Höhere Nummern in der Reihe bedeuten mehr Aufsatz-Zubehör.
Zudem haben alle Elite und Titanium 10 Jahre Garantie auf den Motor...

Prinzipiell gibt es drei Varianten:
1. Kleine Größe [4,6 Liter-Schüssel]: Chef (KVC3xxx),Chef Sense (KVC50xx-KVC51xx), Chef Elite (KVC53xx), Chef Titanium (KVC7xxx),
2. Große Größe [6,7 Liter-Schüssel, mehr Watt]: Chef XL (KVL4xxx), Chef Sense XL (KVL60xx-61xx), Chef Elite XL KVL63xx, Chef Titanium XL KVL8xxx
3. Große Größe und Kochmöglichkeit: Cooking Chef und Cooking Chef Gormet (KCC90xx)

Prinzipiell sind die Unterschiede folgendermaßen (immer im Vergleich zum nächstunteren Modell):
Chef (XL): 3 Alurührer, Teighaken noch in alter Form, kein Spiralhaken, Plastik-Mixer
-->
Chef Sense (XL): mehr Watt, bessere Optik (Geschmackssache), ggf. Glasmixer, durchsichtige Schüssel usw.
-->
Chef Elite (XL): mehr Watt, 3 Stahlrührer, dabei Teighaken in moderner Spiralform, ab diesem Modell Thermoresist-Mixer (bei 20er-Modell), Stahlschüssel mit Griffen (matt)
-->
Chef Titanium (XL): mehr Watt, 5 Rührer aus Edelstahl (siehe Opener), dabei Teighaken in neuer Spiralform, Schüsselinnenbeleuchtung, Stahlschüssel mit Griffen (poliert)
Bearbeitet von: "Athanatos" 1. Dez 2019
41 Kommentare
Besser als die KitchenAid Artisan?
Kann man nicht vergleichen. Diese Maschine hat 1500W die Artisan nur 300W. Besonders bei größeren Mengen Hefeteig für z.B. Pizza kommt die Artisan schnell an die Grenze.
Genau das habe ich fürs Backen (v.a. Pizza) gesucht
Schade, die KVL hätte ich sofort genommen. Guter Deal 🏼
Gibt es Küchenmaschinen, die 2KG Mehl bearbeiten können? Bei allen steht immer nur 1KG + Zutaten
CRT01.12.2019 08:10

Gibt es Küchenmaschinen, die 2KG Mehl bearbeiten können? Bei allen steht i …Gibt es Küchenmaschinen, die 2KG Mehl bearbeiten können? Bei allen steht immer nur 1KG + Zutaten


Diese schafft locker 2.5kg brotteig. 1kg Mehl, 0.5kg Körner 1l Wasser
Erstmal vielen Dank für den schönen Deal!
Ich sehe trotz deiner Erklärungen noch nicht bei den Modellen durch. Schön wäre eine (tabellarische) Übersicht mit allen Varianten, der man entnehmen kann, wodurch sie sich unterscheiden.
Wenn jemand so etwas findet würde ich mich über einen Link sehr freuen.
Ich habe mir jetzt auf der verlinkten Kenwood-Seite die KVC7320S angesehen und habe dort von dem Thermomixer (KAH358GL) im Lieferumfang nichts finden können. Vielleicht ist aber auch einfach noch zu früh für mich.
Wodurch die Maschine hier sich überhaupt von der KVC7320S unterscheidet, ist mir damit noch immer unklar.
Finde das es ein starker Preis.
Überlege es zu kaufen.
Schorni01.12.2019 07:02

Kann man nicht vergleichen. Diese Maschine hat 1500W die Artisan nur 300W. …Kann man nicht vergleichen. Diese Maschine hat 1500W die Artisan nur 300W. Besonders bei größeren Mengen Hefeteig für z.B. Pizza kommt die Artisan schnell an die Grenze.


Bitte beachten, dass die Kenwood beim Rühren von Teig keine 100 Watt verbraucht. Die 1500 Watt nutzt Sie beispielsweise für die schnell drehenden Aufsätze. Habe es selbst mit Wattmeter getestet. Daher wäre ich vorsichtig mit der Aussage, dass die Artisan schwächer ist - das Gegenteil wird der Fall sein beim Rühren, auch aufgrund der Bauweise...
MakeAmericaGreatAgain01.12.2019 08:22

Bitte beachten, dass die Kenwood beim Rühren von Teig keine 100 Watt …Bitte beachten, dass die Kenwood beim Rühren von Teig keine 100 Watt verbraucht. Die 1500 Watt nutzt Sie beispielsweise für die schnell drehenden Aufsätze. Habe es selbst mit Wattmeter getestet. Daher wäre ich vorsichtig mit der Aussage, dass die Artisan schwächer ist - das Gegenteil wird der Fall sein beim Rühren, auch aufgrund der Bauweise...


Es gibt diverse Vergleichsvideos bei Youtube. Die Artisan schlägt sich da immer sehr gut, aber eben gemeinsam mit den Kenwoodmodellen.
Zudem sind beide im Gegensatz zu Bosch und Co sehr robust gebaut.
Mich juckt schon ewig das große Kenwoodmodell, aber es taucht leider nie günstig auf.
Auf die 1500W würde ich auch nichts geben. Das ist wie bei den 700W Bosch pürierstäben die nicht annähernd das leisten was ein 170W ESGE Stab schafft.
kletskoek01.12.2019 08:39

Es gibt diverse Vergleichsvideos bei Youtube. Die Artisan schlägt sich da …Es gibt diverse Vergleichsvideos bei Youtube. Die Artisan schlägt sich da immer sehr gut, aber eben gemeinsam mit den Kenwoodmodellen.Zudem sind beide im Gegensatz zu Bosch und Co sehr robust gebaut.Mich juckt schon ewig das große Kenwoodmodell, aber es taucht leider nie günstig auf.Auf die 1500W würde ich auch nichts geben. Das ist wie bei den 700W Bosch pürierstäben die nicht annähernd das leisten was ein 170W ESGE Stab schafft.


Die 1500 Watt schafft sie ja - aber nur beim Mixaufsatz und höchste Stufe. Der Knethaken kommt bei Teig mit 90 Watt aus...
Ich hab übrigens eine Major titanium, aus 2015 oder so. Wo Kenwood alle schlägt ist beim Zubehör - das möchte ich nicht mehr missen...

Muss jeder selbst entscheiden. Ich bin mir der Marke bislang zufrieden.
MakeAmericaGreatAgain01.12.2019 08:22

Bitte beachten, dass die Kenwood beim Rühren von Teig keine 100 Watt …Bitte beachten, dass die Kenwood beim Rühren von Teig keine 100 Watt verbraucht. Die 1500 Watt nutzt Sie beispielsweise für die schnell drehenden Aufsätze. Habe es selbst mit Wattmeter getestet. Daher wäre ich vorsichtig mit der Aussage, dass die Artisan schwächer ist - das Gegenteil wird der Fall sein beim Rühren, auch aufgrund der Bauweise...


Lol. Die Leistungsdaten auf dem Papier und das was das Gerät schlussendlich verbraucht sind zwei Paar Schuhe. Schon Mal geschaut was ein 1000 Watt PC-Netzteil verbraucht?
Schorni01.12.2019 08:50

Lol. Die Leistungsdaten auf dem Papier und das was das Gerät …Lol. Die Leistungsdaten auf dem Papier und das was das Gerät schlussendlich verbraucht sind zwei Paar Schuhe. Schon Mal geschaut was ein 1000 Watt PC-Netzteil verbraucht?


Wahnsinn, echt? Boah Danke dass du uns das sagst, wir wussten es nicht... Du hast den Kern des Postings nicht verstanden, vielleicht liest Du einfach nochmal, vielleicht klappt es dann.
Bearbeitet von: "MakeAmericaGreatAgain" 1. Dez 2019
Preis ist gut, aber sobald man mehr als Teig machen will und etwas Zubehör benötigt, steht man mit den Sets besser da meines Erachtens.

Ich warte auf ein seltenes Angebot für für die KVC7411..
peter3001.12.2019 08:18

Erstmal vielen Dank für den schönen Deal!Ich sehe trotz deiner Erklärungen …Erstmal vielen Dank für den schönen Deal!Ich sehe trotz deiner Erklärungen noch nicht bei den Modellen durch. Schön wäre eine (tabellarische) Übersicht mit allen Varianten, der man entnehmen kann, wodurch sie sich unterscheiden.Wenn jemand so etwas findet würde ich mich über einen Link sehr freuen.Ich habe mir jetzt auf der verlinkten Kenwood-Seite die KVC7320S angesehen und habe dort von dem Thermomixer (KAH358GL) im Lieferumfang nichts finden können. Vielleicht ist aber auch einfach noch zu früh für mich.Wodurch die Maschine hier sich überhaupt von der KVC7320S unterscheidet, ist mir damit noch immer unklar.



gar nicht. Die Kenwood Bezeichnungen sind noch vor der Homepage das gruseligste bei Kenwood.
die Buchstaben sind Edition bzw Baureihe.
die Zahlen hab ich damals alle möglichen gefunden. Das klingt für mich nach Ausstattung bzw Setname. Hier sind eventuell weniger Dinger dabei wie bei der 7320.
die Maschine wohl gleich.
habe die 7320 und viel Zubehör und Würde sie sofort wieder kaufen.
zum Wattthema: viel Watt braucht es beim mixaufsatz. Also Hochgeschwindigkeit mit Flüssigkeit.
Teig braucht nahezu nichts. hier macht das Getriebe den Job. Sonst könnten die 300w billigmaschinen direkt alle einpacken.die Artisan hat diesen Anschluss nicht, daher braucht sie auch nicht soviel Watt. Willst allerdings nen milchshake machen, braucht man ein zweites Gerät bei kitchenaid was erstens auch über 1000w hat und Platz belegt.
Nutzt man das nicht, kann man die in Erwägung ziehen. Ich für meinen Teil nutze alles an der Kenwood. Und deswegen hab ich sie gekauft.
CRT01.12.2019 08:10

Gibt es Küchenmaschinen, die 2KG Mehl bearbeiten können? Bei allen steht i …Gibt es Küchenmaschinen, die 2KG Mehl bearbeiten können? Bei allen steht immer nur 1KG + Zutaten


Diese Maschine schafft 1,36kg, die große XL KVL8320S schafft 1,6kg. (bei Brot, bei weichen Teigen schaffen die Maschinen viel mehr: 1,3 bzw 2,6kg)
Wenn dir das nicht reicht, solltest du dir einen richtigen Teigkneter von Häussler oder so anschauen, aber die können tatsächlich nur Teig kneten: backdorf.de/Ger…tml
Man, wieso nicht die Elite, auf die warte ich schon die ganze Zeit.

Egal...Zuschlag...
Bearbeitet von: "Webbuddha" 1. Dez 2019
CRT01.12.2019 08:10

Gibt es Küchenmaschinen, die 2KG Mehl bearbeiten können? Bei allen steht i …Gibt es Küchenmaschinen, die 2KG Mehl bearbeiten können? Bei allen steht immer nur 1KG + Zutaten


Schau dir Mal die Bosch Optimum an. Laut Stiftung Warentest der beste Teigmacher.
peter3001.12.2019 08:18

Erstmal vielen Dank für den schönen Deal!Ich sehe trotz deiner Erklärungen …Erstmal vielen Dank für den schönen Deal!Ich sehe trotz deiner Erklärungen noch nicht bei den Modellen durch. Schön wäre eine (tabellarische) Übersicht mit allen Varianten, der man entnehmen kann, wodurch sie sich unterscheiden.Wenn jemand so etwas findet würde ich mich über einen Link sehr freuen.Ich habe mir jetzt auf der verlinkten Kenwood-Seite die KVC7320S angesehen und habe dort von dem Thermomixer (KAH358GL) im Lieferumfang nichts finden können. Vielleicht ist aber auch einfach noch zu früh für mich.Wodurch die Maschine hier sich überhaupt von der KVC7320S unterscheidet, ist mir damit noch immer unklar.



Tylon1234501.12.2019 09:11

gar nicht. Die Kenwood Bezeichnungen sind noch vor der Homepage das …gar nicht. Die Kenwood Bezeichnungen sind noch vor der Homepage das gruseligste bei Kenwood.die Buchstaben sind Edition bzw Baureihe.die Zahlen hab ich damals alle möglichen gefunden. Das klingt für mich nach Ausstattung bzw Setname. Hier sind eventuell weniger Dinger dabei wie bei der 7320.die Maschine wohl gleich. habe die 7320 und viel Zubehör und Würde sie sofort wieder kaufen.zum Wattthema: viel Watt braucht es beim mixaufsatz. Also Hochgeschwindigkeit mit Flüssigkeit.Teig braucht nahezu nichts. hier macht das Getriebe den Job. Sonst könnten die 300w billigmaschinen direkt alle einpacken.die Artisan hat diesen Anschluss nicht, daher braucht sie auch nicht soviel Watt. Willst allerdings nen milchshake machen, braucht man ein zweites Gerät bei kitchenaid was erstens auch über 1000w hat und Platz belegt.Nutzt man das nicht, kann man die in Erwägung ziehen. Ich für meinen Teil nutze alles an der Kenwood. Und deswegen hab ich sie gekauft.


Ja, leider gibt es bei Kenwood keine sinnvolle Übersicht dazu. Aber mir könnt ihr darin vertrauen, da ich mich lange genug damit beschäftigt habe.
Das Modell mit glatten Dreihundertern (z.B. 7300S) bedeutet bei allen Elite- und Titanium-Modellen, es sind keine Aufsätze dabei. Die darauf folgenden 20er-Modelle (z.B. 7320S) haben als Aufsatz immer den Mixer - bei Elite und Titanium ist es immer der Thermoresist-Mixer. Höhere Nummern in der Reihe bedeuten mehr Aufsatz-Zubehör.
Zudem haben alle Elite und Titanium 10 Jahre Garantie auf den Motor...

Prinzipiell gibt es drei Varianten:
1. Kleine Größe [4,6 Liter-Schüssel]: Chef (KVC3xxx),Chef Sense (KVC50xx-KVC51xx), Chef Elite (KVC53xx), Chef Titanium (KVC7xxx),
2. Große Größe [6,7 Liter-Schüssel, mehr Watt]: Chef XL (KVL4xxx), Chef Sense XL (KVL60xx-61xx), Chef Elite XL KVL63xx, Chef Titanium XL KVL8xxx
3. Große Größe und Kochmöglichkeit: Cooking Chef und Cooking Chef Gormet (KCC90xx)

Prinzipiell sind die Unterschiede folgendermaßen (immer im Vergleich zum nächstunteren Modell):
Chef (XL): 3 Alurührer, Teighaken noch in alter Form, kein Spiralhaken, Plastik-Mixer
-->
Chef Sense (XL): mehr Watt, bessere Optik (Geschmackssache), ggf. Glasmixer, durchsichtige Schüssel usw.
-->
Chef Elite (XL): mehr Watt, 3 Stahlrührer, dabei Teighaken in moderner Spiralform, ab diesem Modell Thermoresist-Mixer (bei 20er-Modell), Stahlschüssel mit Griffen (matt)
-->
Chef Titanium (XL): mehr Watt, 5 Rührer aus Edelstahl (siehe Opener), dabei Teighaken in neuer Spiralform, Schüsselinnenbeleuchtung, Stahlschüssel mit Griffen (poliert)
Bearbeitet von: "Athanatos" 1. Dez 2019
Schorni01.12.2019 09:31

Schau dir Mal die Bosch Optimum an. Laut Stiftung Warentest der beste …Schau dir Mal die Bosch Optimum an. Laut Stiftung Warentest der beste Teigmacher.


Stiftung Warentest...es gibt genug Tests von Fachleuten, die diese Eigenschaft den großen (Major/XL) Modellen von Kenwood zuschreiben, wenn man die Maschinen für den Heimbedarf betrachtet.
Bearbeitet von: "Athanatos" 1. Dez 2019
Jeder Test wird andere Ergebnisse liefern. Man muss die Preisregionen sich vergleichen.

Habe mich selbst für die Kenwood Chef XL interessiert. Schon Lachhaft, dass man den "Profi Knethaken" separat erwerben muss weil der normale einfach Mist ist für Hefeteig.

Dahingehend habe ich mich für die Optimum.
Vielen Dank, bestellt!
Schorni01.12.2019 09:52

Jeder Test wird andere Ergebnisse liefern. Man muss die Preisregionen sich …Jeder Test wird andere Ergebnisse liefern. Man muss die Preisregionen sich vergleichen. Habe mich selbst für die Kenwood Chef XL interessiert. Schon Lachhaft, dass man den "Profi Knethaken" separat erwerben muss weil der normale einfach Mist ist für Hefeteig.Dahingehend habe ich mich für die Optimum.


Zumindest bei den Elite- und Titanium-Modellen ist der neue Edelstahl-Spiralhaken dabei...
Schorni01.12.2019 09:31

Schau dir Mal die Bosch Optimum an. Laut Stiftung Warentest der beste …Schau dir Mal die Bosch Optimum an. Laut Stiftung Warentest der beste Teigmacher.


Hab ich mir doch gedacht, dass hier mit Unwahrheiten gearbeitet wird:


24008869-mF8Zh.jpg
BOSCH ist für mich ein Anbieter wie die Teleshop Geräte - einfach im Grundausstattungsset alles anbieten, und das für einen günstigen Preis. Dass sie dann die meisten Dinge nicht gut macht, ist dann sekundär - die Hornochsen kaufen, wie man sieht... Aber hey - dafür hat man dann auch bei der Sicherheit gespart...
Bearbeitet von: "MakeAmericaGreatAgain" 1. Dez 2019
Danke bestellt !
Athanatos01.12.2019 09:39

Ja, leider gibt es bei Kenwood keine sinnvolle Übersicht dazu. Aber mir …Ja, leider gibt es bei Kenwood keine sinnvolle Übersicht dazu. Aber mir könnt ihr darin vertrauen, da ich mich lange genug damit beschäftigt habe. Das Modell mit glatten Dreihundertern (z.B. 7300S) bedeutet bei allen Elite- und Titanium-Modellen, es sind keine Aufsätze dabei. Die darauf folgenden 20er-Modelle (z.B. 7320S) haben als Aufsatz immer den Mixer - bei Elite und Titanium ist es immer der Thermoresist-Mixer. Höhere Nummern in der Reihe bedeuten mehr Aufsatz-Zubehör.Zudem haben alle Elite und Titanium 10 Jahre Garantie auf den Motor...Prinzipiell gibt es drei Varianten: 1. Kleine Größe [4,6 Liter-Schüssel]: Chef (KVC3xxx),Chef Sense (KVC50xx-KVC51xx), Chef Elite (KVC53xx), Chef Titanium (KVC7xxx), 2. Große Größe [6,7 Liter-Schüssel, mehr Watt]: Chef XL (KVL4xxx), Chef Sense XL (KVL60xx-61xx), Chef Elite XL KVL63xx, Chef Titanium XL KVL8xxx3. Große Größe und Kochmöglichkeit: Cooking Chef und Cooking Chef Gormet (KCC90xx)Prinzipiell sind die Unterschiede folgendermaßen (immer im Vergleich zum nächstunteren Modell):Chef (XL): 3 Alurührer, Teighaken noch in alter Form, kein Spiralhaken, Plastik-Mixer-->Chef Sense (XL): mehr Watt, bessere Optik (Geschmackssache), ggf. Glasmixer, durchsichtige Schüssel usw.-->Chef Elite (XL): mehr Watt, 3 Stahlrührer, dabei Teighaken in moderner Spiralform, ab diesem Modell Thermoresist-Mixer (bei 20er-Modell), Stahlschüssel mit Griffen (matt)-->Chef Titanium (XL): mehr Watt, 5 Rührer aus Edelstahl (siehe Opener), dabei Teighaken in neuer Spiralform, Schüsselinnenbeleuchtung, Stahlschüssel mit Griffen (poliert)


Das ist die übersichtlichste Erklärung zu dem Thema, die ich bisher gesehen habe.

Vielen Dank dafür!
Bearbeitet von: "peter30" 1. Dez 2019
Vorerst sind die Maschinen zum Angebotspreis alle, es gibt nur noch die Warteliste. Ich hatte sie schon im Warenkorb, da ich aber erst noch herausfinden muss, welches Zubehör für uns sinnvoll ist, warte ich auf das nächste Angebot.
Zumindest weiß ich jetzt, wonach ich schauen muss.
peter3001.12.2019 11:57

Vorerst sind die Maschinen zum Angebotspreis alle, es gibt nur noch die …Vorerst sind die Maschinen zum Angebotspreis alle, es gibt nur noch die Warteliste. Ich hatte sie schon im Warenkorb, da ich aber erst noch herausfinden muss, welches Zubehör für uns sinnvoll ist, warte ich auf das nächste Angebot. Zumindest weiß ich jetzt, wonach ich schauen muss.


Installier die Browser-Erweiterung keepa (für Chrome oder Firefox) und setz dir einen Alarm für die Maschine bei Amazon.it. Dort ist sie alle paar Monate mal im Angebot und war sogar schon günstiger als jetzt.
Athanatos01.12.2019 12:07

Installier die Browser-Erweiterung keepa (für Chrome oder Firefox) und …Installier die Browser-Erweiterung keepa (für Chrome oder Firefox) und setz dir einen Alarm für die Maschine bei Amazon.it. Dort ist sie alle paar Monate mal im Angebot und war sogar schon günstiger als jetzt.


Danke, schaue ich mir an.
Dass die Maschine schon günstiger war als hier, spuckt auch die Suche bei mydealz aus.
Es scheint auch noch Sondermodelle zu geben, KV7411S zum Beispiel, mal sehen, wie wir uns entscheiden.
Das hat mir hier jedenfalls echt was gebracht, das wichtigste habe ich mir rauskopiert, danke!
@Athanatos Eine Frage habe ich noch:
Kommen die XL-Maschinen bei Bedarf auch mit kleineren Mengen so gut zurecht wie ihre kleineren Schwestern, oder muss man sich hier klar entscheiden?
peter3001.12.2019 12:24

@Athanatos Eine Frage habe ich noch:Kommen die XL-Maschinen bei Bedarf …@Athanatos Eine Frage habe ich noch:Kommen die XL-Maschinen bei Bedarf auch mit kleineren Mengen so gut zurecht wie ihre kleineren Schwestern, oder muss man sich hier klar entscheiden?


Ich habe selbst eine Cooking Chef, die in der Größe einer XL entspricht. Ich komme mit kleinen Mengen gut zurecht, z.B. Eiweiß von mir einen Ei.
Bei ausreichend Platz würde ich selbst auch eher zur großen tendieren, da die für schwere Hefeteige noch besser geeignet ist.

Die KVL6320S gab es schon häufiger zu einem geringen Preis, auch aus Deutschland.
Amazon muss so gefühlt 10 Maschinen im Angebot haben jedes mal, war bei der Xl in Deutschland auch direkt in der Warteschlange und kam nie zum bestellen. Irgendwie ein Witz dieser Black Friday
Bearbeitet von: "R4idr" 1. Dez 2019
MakeAmericaGreatAgain01.12.2019 11:10

Hab ich mir doch gedacht, dass hier mit Unwahrheiten gearbeitet …Hab ich mir doch gedacht, dass hier mit Unwahrheiten gearbeitet wird:[Bild] BOSCH ist für mich ein Anbieter wie die Teleshop Geräte - einfach im Grundausstattungsset alles anbieten, und das für einen günstigen Preis. Dass sie dann die meisten Dinge nicht gut macht, ist dann sekundär - die Hornochsen kaufen, wie man sieht... Aber hey - dafür hat man dann auch bei der Sicherheit gespart...


Was hast du bitte für Komplexe, wo rede ich von Unwahrheiten? Die Bosch MUM5 und Optimum waren in dem Test die besten Teigmacher. bosch-home.com/de/…S11

Wie schon bereits zuvor geschrieben kann man nur die Maschinen in dem gleichen Preisbereich vergleichen. Wusste gar nicht, dass für die Teigzubereitung ein Messer benötigt wird
Schorni01.12.2019 13:11

Was hast du bitte für Komplexe, wo rede ich von Unwahrheiten? Die Bosch …Was hast du bitte für Komplexe, wo rede ich von Unwahrheiten? Die Bosch MUM5 und Optimum waren in dem Test die besten Teigmacher. https://www.bosch-home.com/de/produktliste/kuechenmaschinen/mum-kuechenmaschinen/optimum-kuechenmaschinen/MUM9D33S11Wie schon bereits zuvor geschrieben kann man nur die Maschinen in dem gleichen Preisbereich vergleichen. Wusste gar nicht, dass für die Teigzubereitung ein Messer benötigt wird


24011612-VriqC.jpg
5x Befriedigend
1x Ausreichend
2x Mangelhaft

Danke das genügt.
Und wer von uns beiden der Komplexler ist, hast Du schon bewiesen, indem Du seit Stunden in einem Thread für eine Kenwood deinen BOSCH-Mist bewirbst. Fast könnte man meinen, Du bist dort angestellt, so penetrant und nervig wie Du Dich verhältst.
Schorni01.12.2019 09:31

Schau dir Mal die Bosch Optimum an. Laut Stiftung Warentest der beste …Schau dir Mal die Bosch Optimum an. Laut Stiftung Warentest der beste Teigmacher.


Das ist also einen Hersteller bewerben :D? Ein User hat gefragt welche Maschine man für größere Teigmengen empfehlen würde. Da ich mich selbst mit dieser Entscheidung beschäftigt habe, habe ich ihm diesen Tipp mit der Bosch Optimum gegeben. Nicht mehr und nicht weniger.

In jedem anderen Testszenario gibt es andere Bewertungskriterien. Deswegen fällt jeder andere Test anders aus. Fakt ist, laut Herstellerangaben kann die Bosch Optimum-Reihe mit viel Mehl + Zutaten umgehen und dies war für mich unter anderem wichtig.

Das lustige ist ja, dass alle getesteten Küchenmaschinen nahezu alle große Defizite haben, wenn die Bestwertung eine 2,7 ist.
Athanatos01.12.2019 12:50

Ich habe selbst eine Cooking Chef, die in der Größe einer XL entspricht. I …Ich habe selbst eine Cooking Chef, die in der Größe einer XL entspricht. Ich komme mit kleinen Mengen gut zurecht, z.B. Eiweiß von mir einen Ei.Bei ausreichend Platz würde ich selbst auch eher zur großen tendieren, da die für schwere Hefeteige noch besser geeignet ist.Die KVL6320S gab es schon häufiger zu einem geringen Preis, auch aus Deutschland.


Bist du mit der Cooking Chef zufrieden? Nutzt du die Kochfunktion häufig? Welches Zubehör kannst du empfehlen? Ich überlege schon ewig, ob ich von meiner alten Bosch Mum 4 auf etwas stärkeres umrüste. Ich backe viel, brauche aber auch mal einen Durchlaufschnitzler. Pasta selber machen würde mich auch reizen, bis jetzt drehe ich die von Hand durch. Bei der Kochfunktion bin ich mir aber absolut unsicher, ob es eher nur für Milchreis und Soßen usw. genutzt wird. Dann lohnt der Aufpreis halt einfach nicht.
Aber vielen Dank für deine Übersicht über die Modelle. Das ist bei Kenwood ja wirklich unübersichtlich.
Schorni01.12.2019 09:31

Schau dir Mal die Bosch Optimum an. Laut Stiftung Warentest der beste …Schau dir Mal die Bosch Optimum an. Laut Stiftung Warentest der beste Teigmacher.


Laut Bedienungsanleitung ist die Maschine für 1,5kg Mehl bei Hefeteig ausgelegt: media3.bosch-home.com/Doc…pdf, S. 17.
Athanatos01.12.2019 09:39

Prinzipiell gibt es drei Varianten: 1. Kleine Größe [4,6 Liter-Schüssel]: C …Prinzipiell gibt es drei Varianten: 1. Kleine Größe [4,6 Liter-Schüssel]: Chef (KVC3xxx),Chef Sense (KVC50xx-KVC51xx), Chef Elite (KVC53xx), Chef Titanium (KVC7xxx), 2. Große Größe [6,7 Liter-Schüssel, mehr Watt]: Chef XL (KVL4xxx), Chef Sense XL (KVL60xx-61xx), Chef Elite XL KVL63xx, Chef Titanium XL KVL8xxx3. Große Größe und Kochmöglichkeit: Cooking Chef und Cooking Chef Gormet (KCC90xx)Prinzipiell sind die Unterschiede folgendermaßen (immer im Vergleich zum nächstunteren Modell):Chef (XL): 3 Alurührer, Teighaken noch in alter Form, kein Spiralhaken, Plastik-Mixer-->Chef Sense (XL): mehr Watt, bessere Optik (Geschmackssache), ggf. Glasmixer, durchsichtige Schüssel usw.-->Chef Elite (XL): mehr Watt, 3 Stahlrührer, dabei Teighaken in moderner Spiralform, ab diesem Modell Thermoresist-Mixer (bei 20er-Modell), Stahlschüssel mit Griffen (matt)-->Chef Titanium (XL): mehr Watt, 5 Rührer aus Edelstahl (siehe Opener), dabei Teighaken in neuer Spiralform, Schüsselinnenbeleuchtung, Stahlschüssel mit Griffen (poliert)


Sehr gute Übersucht, wenn ich hier noch ergänzen darf: Die Chef und Chef XL ohne Elite und Titanium haben eine Schüssel ohne Griffe. Das könnte man ggf noch explizit erwähnen. Auch wenn ich die Griffe bei der Chef XL Elite als nicht optimal empfinde, erleichtern sie das Handling doch ernorm. Ich persönlich würde die Maschinen nicht empfehlen, vor allem da es die Chef XL Elite schon für 333 Euro gab.
Mit fällt gerade noch auf, dass die Sense auch Griffe hat.
taxus1301.12.2019 13:46

Laut Bedienungsanleitung ist die Maschine für 1,5kg Mehl bei Hefeteig …Laut Bedienungsanleitung ist die Maschine für 1,5kg Mehl bei Hefeteig ausgelegt: https://media3.bosch-home.com/Documents/8001065850_A.pdf, S. 17. Sehr gute Übersucht, wenn ich hier noch ergänzen darf: Die Chef und Chef XL ohne Elite und Titanium haben eine Schüssel ohne Griffe. Das könnte man ggf noch explizit erwähnen. Auch wenn ich die Griffe bei der Chef XL Elite als nicht optimal empfinde, erleichtern sie das Handling doch ernorm. Ich persönlich würde die Maschinen nicht empfehlen, vor allem da es die Chef XL Elite schon für 333 Euro gab. Mit fällt gerade noch auf, dass die Sense auch Griffe hat.


Die Titanium Reihe hat halt zusätzlich noch Garantie aufn Motor, der Rest mWn nicht.
Jaypi01.12.2019 13:40

Bist du mit der Cooking Chef zufrieden? Nutzt du die Kochfunktion häufig? …Bist du mit der Cooking Chef zufrieden? Nutzt du die Kochfunktion häufig? Welches Zubehör kannst du empfehlen? Ich überlege schon ewig, ob ich von meiner alten Bosch Mum 4 auf etwas stärkeres umrüste. Ich backe viel, brauche aber auch mal einen Durchlaufschnitzler. Pasta selber machen würde mich auch reizen, bis jetzt drehe ich die von Hand durch. Bei der Kochfunktion bin ich mir aber absolut unsicher, ob es eher nur für Milchreis und Soßen usw. genutzt wird. Dann lohnt der Aufpreis halt einfach nicht. Aber vielen Dank für deine Übersicht über die Modelle. Das ist bei Kenwood ja wirklich unübersichtlich.



Ja, zufrieden bin ich weitgehend. Negativ ist, dass die Nasen der Schüsselaufnahme sich rasch abnutzen und sich die Schüssel beim Rühren v.a. von festerem Teig hin und wieder lockert. Auch nicht sehr gelungen ist, dass - wenn man ein Rührintervall eingestellt hat - der Rührer nach einer Pause erst recht heftig rührt, wodurch u.U. etwas überschwappen kann - je nach Füllhöhe.
Ich bin zum normalen Kochen weitgehend beim Herd geblieben, aber für manche Sachen, u.a. für diejenigen, für die konstantes Rühren sinnvoll ist, ist die Maschine ungeschlagen: Milchreis, Risotto, Soßen, Sachen die bei niedriger Temperatur geschmort werden (Gulasch), Schmelzen von Schokolade, bei kleinen Sachen auch Sous-vide usw.
Auch super ist, dass man einen Hefeteig temperieren kann, da es ansonsten je nach Raumtemperatur sowohl nervig als auch manchmal nicht berechenbar ist, wie schnell/langsam der Teig aufgeht.
Da wäre eine erweiterbare Programmierbarkeit toll gewesen, aber letztendlich kann man ja alles manuell einstellen, wenn auch keine Schrittabfolge einspeichern.


Als Zubehör habe ich schon seit über 10 Jahren den Durchlaufschnitzler und nutze ihn immer noch hin und wieder, auch wenn einige Anwendungen (v.a. bei begrenzten Mengen) mittlerweile durch den Multizerkleinerer, der der KCC9060 beiliegt, ersetzt wurden. Diese beiden und der Mixaufsatz sind das von mir meistgenutzte Werkzeug. Meine alte Trommelraffel AT643, für die beim neuen Niedrigtourenanschluss eh ein Adapter notwendig gewesen wäre, habe ich mittlerweile verkauft, da der Mehrwert nicht dagewesen ist.
Den Spiralschneider habe ich mir noch vergleichsweise günstig zugelegt und benutze ihn hin und wieder. Da kommt man aber retrospektiv sicher mit einem anderen Gerät günstiger und besser bei weg, da das Plastik nicht sehr wertig anmutet...
Im Gegensatz zur Titanium ist das Unterheb-Rührelement nicht dabei, das ich mir noch zugelegt habe und zum Backen häufiger brauche. Klar, kann man auch mit der Hand machen, ich find es nett, dass die Maschine es für mich erledigt.
Also, die beiden fett gedruckten Artikel haben meine deutliche Empfehlung, wobei möglicherweise auch nur einer von denen reicht. Letztendlich ist auch aufgrund des Messers der Multizerkleinerer universeller einsetzbar - nur muss man ihn bei größeren zu verarbeitenden Mengen zwischendurch leeren.

P.S. Eine Zweitschüssel aus Plastik (Kenlyte) ist gerade bei klebrigen Teigen sehr zu empfehlen. Bei der Verwendung mit der KCC muss man jedoch zwei Aufnahmen für die Nasen des Hitzeschilds hineinschneiden, da es die Schüssel offiziell nur für die Chef (XL) gibt.
Bearbeitet von: "Athanatos" 3. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text