[amazon.it] CPU Intel Core i5-6600K, 4x 3.50GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I56600K)
86°Abgelaufen

[amazon.it] CPU Intel Core i5-6600K, 4x 3.50GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I56600K)

161,57€179,90€-10%Amazon.it Angebote
54
eingestellt am 30. MaiBearbeitet von:"mumpytz"
Für alle, die sich auf Skylake und/oder DD3-Ram ein-ge-igelt haben und upgraden wollen: Eine unlocked Skylake-CPU zum Bestpreis bei amazon.it: Momentan nicht verfügbar, aber bestellbar. Der Dealpreis enthält schon den Versand nach Deutschland.

1181432.jpg

Codename: Skylake-S
Architektur: Skylake
Kerne: 4
Threads: 4
Basistakt: 3.50GHz
Turbotakt: 3.90GHz
TDP: 91W
Fertigung: 14nm
Interface: DMI 3.0, 8GT/s
L2-Cache: 1MB (4x 256kB)
L3-Cache: 6MB
PCIe-Lanes: 16x (PCIe 3.0)
Speicher max.: 64GB
Speichercontroller: Dual Channel PC4-17000U (DDR4-2133), unterstützt auch PC3L-12800U (DDR3L-1600)
Speicherbandbreite: 34.1GB/s
Stepping: R0
Einführung: 2015/Q3
Segment: Desktop
Sockel: 1151 (LGA)
Chipsatz-Eignung: B150, B250, H110, H170, H270, Q150, Q170, Q250, Q270, Z170, Z270
Multiprozessortauglichkeit: N/A
Heatspreader-Kontaktmittel: Wärmeleitpaste
IGP: Intel HD Graphics 530
IGP-Shader: 192 (24 Execution Units)
IGP-Takt: 350-1150MHz
IGP-Interface: HDMI 1.4 (4096x2304@24Hz), DisplayPort 1.2 (4096x2304@60Hz)
IGP-Rechenleistung: 442GFLOPS
IGP-Speicher max.: 64GB
IGP-Features: DirectX 12, OpenGL 4.4, Vulkan 1.0, Quick Sync Video, InTru 3D, Clear Video HD, 3x Display Support
CPU-Features: Turbo Boost 2.0, VT-x, VT-d, VT-x EPT, TSX-NI, Intel 64, SSE4.1, SSE4.2, AVX, AVX2, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, IPT, AES-NI, Secure Key, SGX, MPX, OS Guard,
Bit, Boot Guard, Multiplikator frei wählbar

1181432.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Was ist daran hot? Alter 4-Kerner ohne Hyperthreading zu dem Preis....kommt mir wie Wucher vor.

Gerade nachgeschaut, den gibt's ja bald 3 Jahre.
Bearbeitet von: "SRVFan" 30. Mai
muggervor 6 m

https://www.computerbase.de/2017-04/amd-ryzen-5-test/4/


Dein 6600K ist garnicht aufgelistet in den von dir verlinkten Test.
Auch wenn der 1600 im Idle oder unter Last 5 Watt mehr verbraucht, du bekommst mit den 1600 eine aktuelle Plattform, eine um 90% höhere Multicore Leistung, und Zukunftssicherheit durch AM4. (Bei AMD muss mann nicht sinnlos bei jeden Generationwechsel das Mainboard tauschen.
54 Kommentare
Gute CPU. Mit nem stabilen Lüfter lässt die sich solide übertakten, auch wenn sie zwei Generationen "alt" ist.
Hat "nur" 4C/4T.
Bearbeitet von: "Sloyer" 30. Mai
Was ist daran hot? Alter 4-Kerner ohne Hyperthreading zu dem Preis....kommt mir wie Wucher vor.

Gerade nachgeschaut, den gibt's ja bald 3 Jahre.
Bearbeitet von: "SRVFan" 30. Mai
SRVFanvor 1 m

Was ist daran hot? Alter 4 Kerner ohne Hyperthreading....


Da würde ich den 6 Core ganz klar bevorzugen, wenn auch ohne OC
Dann lieber einen Ryzen 1600 für 150€ regulär, 6 Kerne mit Hypersuperextrem Threading.
sergen443vor 6 m

Dann lieber einen Ryzen 1600 für 150€ regulär, 6 Kerne mit Hyp …Dann lieber einen Ryzen 1600 für 150€ regulär, 6 Kerne mit Hypersuperextrem Threading.


So siehts aus, dürfte auch noch stromsparender sein und hat sogar einen brauchbaren Boxed-Kühler mit an Bord.

Absoluter mumpytz hier...
Bearbeitet von: "SRVFan" 30. Mai
Da macht doch der aktuelle I5-8500 mit 6 Kernen und deutlich geringeren Stromverbrauch mehr Sinn oder?
sergen443vor 12 m

Dann lieber einen Ryzen 1600 für 150€ regulär, 6 Kerne mit Hyp …Dann lieber einen Ryzen 1600 für 150€ regulär, 6 Kerne mit Hypersuperextrem Threading.



Ist ja grundsätzlich richtig. Nur hilft das den Leuten mit Sockel 1151 nicht wirklich.
Bearbeitet von: "BlueSkyX" 30. Mai
border_dalmatinervor 10 m

Da macht doch der aktuelle I5-8500 mit 6 Kernen und deutlich geringeren …Da macht doch der aktuelle I5-8500 mit 6 Kernen und deutlich geringeren Stromverbrauch mehr Sinn oder?


Ihr kennt die alten Heizkraftwerke von AMD nicht mehr, die es damals gab. Die haben massig Strom verbraten. Zwischen einer 3 Jahre alten CPU von Intel und einer aktuellen gibt stromspartechnisch keinen großartigen Unterschied.
Bearbeitet von: "Clumpsy" 30. Mai
Dann lieber den i5 2500k gebraucht auf Ebay, mit bisschen OC locker an dem hier dran.
Trotzdem Hot für die Ersparniss.
pozilistvor 6 m

Ja genau, einen schönen Schwarzgebrutzelten von Ebay ... #bisschenOC


Der geht ohne Probleme auf 4,5Ghz.
Lenn_Artvor 23 m

Dann lieber den i5 2500k gebraucht auf Ebay, mit bisschen OC locker an dem …Dann lieber den i5 2500k gebraucht auf Ebay, mit bisschen OC locker an dem hier dran.Trotzdem Hot für die Ersparniss.


Bin bei 4 GHz seit ein paar Jahren natürlich nicht mit Boxed Kühler..
pozilistvor 8 m

ging* Ich spare ja auch gern, aber einige Sachen kauft man einfach nicht …ging* Ich spare ja auch gern, aber einige Sachen kauft man einfach nicht gebraucht von fremden Leuten. Bei mir sind das CPUs und Unterwäsche ...


Warum gerade CPUs? Gerade die kann man nur empfehlen gebraucht zu kaufen, da man die Garantie sich bei denen sowieso sparen kann. Abnutzungserscheinungen gibt es auch keine.
Benny9330. Mai

Warum gerade CPUs? Gerade die kann man nur empfehlen gebraucht zu kaufen, …Warum gerade CPUs? Gerade die kann man nur empfehlen gebraucht zu kaufen, da man die Garantie sich bei denen sowieso sparen kann. Abnutzungserscheinungen gibt es auch keine.


Ja 7 Jahre lang overgeclockte CPUs haben keine Abnutzungserscheinungen. Kann man ohne Sorge bei ebay kaufen.
SRVFanvor 1 h, 16 m

Was ist daran hot? Alter 4-Kerner ohne Hyperthreading zu dem …Was ist daran hot? Alter 4-Kerner ohne Hyperthreading zu dem Preis....kommt mir wie Wucher vor.Gerade nachgeschaut, den gibt's ja bald 3 Jahre.



ein 4/4 er Prozessor für 160 EUR.....
Besser 2200G und ein neues Mainboard kaufen....-das alte dann verticken.

Kann ich den auch zu einem Ryzen 8/16 als Coprozessor dazustecken?
i3 8100 kostet 97€ und wer übertakten will Intel, i3 8350K für 152€. Beide CPUs haben dank 300er Chipsatz auch noch ne Zukunft. Der Deal hier ist nix, sorry.
Clumpsyvor 56 m

Ihr kennt die alten Heizkraftwerke von AMD nicht mehr, die es damals gab. …Ihr kennt die alten Heizkraftwerke von AMD nicht mehr, die es damals gab. Die haben massig Strom verbraten. Zwischen einer 3 Jahre alten CPU von Intel und einer aktuellen gibt stromspartechnisch keinen großartigen Unterschied.



auja, jetzt werden die alten Geschichten aufgewärmt....
zu teuer
Nardo25vor 39 m

i3 8100 kostet 97€ und wer übertakten will Intel, i3 8350K für 152€. Beide …i3 8100 kostet 97€ und wer übertakten will Intel, i3 8350K für 152€. Beide CPUs haben dank 300er Chipsatz auch noch ne Zukunft. Der Deal hier ist nix, sorry.


+ neues Mainboard? Ergibt die Rechnung dann immer noch Sinn? + Mainboard wechseln macht viel mehr Arbeit als nur CPU Wechsel. Sollte man zumindest ansatzweise berücksichtigen.
kirostarvor 11 m

+ neues Mainboard? Ergibt die Rechnung dann immer noch Sinn? + Mainboard …+ neues Mainboard? Ergibt die Rechnung dann immer noch Sinn? + Mainboard wechseln macht viel mehr Arbeit als nur CPU Wechsel. Sollte man zumindest ansatzweise berücksichtigen.


Ja und der 6600k wird in Luft eingesetzt? Oder gehst du davon aus, dass man schon ein Z170 Board hat und auf diese CPU upgradet? Würde ja gar keinen Sinn machen. Und jetzt komm mir nicht mit "CPU defekt". Und wer sich damals , warum auch immer, nur nen Pentium oder i3 gekauft hat, hat garantiert kein Z-Board.
Bearbeitet von: "Nardo25" 30. Mai
SRVFanvor 2 h, 13 m

So siehts aus, dürfte auch noch stromsparender sein und hat sogar einen …So siehts aus, dürfte auch noch stromsparender sein und hat sogar einen brauchbaren Boxed-Kühler mit an Bord. Absoluter mumpytz hier...



Junge, du bist hier Graf Mumpitz!
6600K ist schneller und sparsamer in JEDER Beziehung als der 1600!
(und nein, hatte niemals einen 5x,6x er)

Warum checkt ihr Mumpitze eig. nie schnell mal eure Äußerungen?
Ich mache das doch auch, damit mir einer wie du eben nicht ans Bein Pinkeln kann - ich erledige meine Hausarbeit
Bearbeitet von: "mugger" 30. Mai
muggervor 2 m

Junge, du bist hier Graf Mumpitz!6600K ist schneller und sparsamer in …Junge, du bist hier Graf Mumpitz!6600K ist schneller und sparsamer in JEDER Beziehung als der 1600!(und nein, hatte niemals einen 5x,6x er)Warum checkt ihr Mumpitze eig. nie schnell mal eure Äußerungen?Ich mache das doch auch, damit mir einer wie du eben nicht ans Bein Pinkeln kann - ich erledige meine Hausarbeit


Wo hast du denn den Scheiß aufgeschnappt?
Beim Erstellen des Dealz hatte ich mir auch ein Aufrüst-Szenario vorgestellt, wo ein Skylake-Mainboard ein CPU-Upgrade bekommt. Sollte man sich damals auf DDR3-Ram eingeigelt haben, wäre wohl Skylake die Endstation, wo es noch DDR3-Slots gibt. Insofern ein Nischendeal für Leute mit Mumm und Pitz...
Bearbeitet von: "mumpytz" 30. Mai
muggervor 6 m

https://www.computerbase.de/2017-04/amd-ryzen-5-test/4/


Dein 6600K ist garnicht aufgelistet in den von dir verlinkten Test.
Auch wenn der 1600 im Idle oder unter Last 5 Watt mehr verbraucht, du bekommst mit den 1600 eine aktuelle Plattform, eine um 90% höhere Multicore Leistung, und Zukunftssicherheit durch AM4. (Bei AMD muss mann nicht sinnlos bei jeden Generationwechsel das Mainboard tauschen.
Super, endlich wieder Atari gegen Amiga! Schon dafür hat es sich gelohnt, den Deal zu erstellen. Und ich lern auch gern dazu.
mumpytzvor 5 m

Beim Erstellen des Dealz hatte ich mir auch ein Aufrüst-Szenario …Beim Erstellen des Dealz hatte ich mir auch ein Aufrüst-Szenario vorgestellt, wo ein Skylake-Mainboard ein CPU-Upgrade bekommt. Sollte man sich damals auf DDR3-Ram eingeigelt haben, wäre wohl Skylake die Endstation, wo es noch DDR3-Slots gibt. Insofern ein Nischendeal für Leute mit Mumm und Pitz...


Wer sich damals ein Pentium oder i3 gekauft hat wird sich wohl auch nicht mehr als 8GB DDR3 gekauft haben. Von daher macht es mehr Sinn auf eine aktuelle Plattform zu wechseln und sich den RAM neu zu kaufen.
sergen443vor 5 m

Dein 6600K ist garnicht aufgelistet in den von dir verlinkten Test.Auch …Dein 6600K ist garnicht aufgelistet in den von dir verlinkten Test.Auch wenn der 1600 im Idle oder unter Last 5 Watt mehr verbraucht, du bekommst mit den 1600 eine aktuelle Plattform, eine um 90% höhere Multicore Leistung, und Zukunftssicherheit durch AM4. (Bei AMD muss mann nicht sinnlos bei jeden Generationwechsel das Mainboard tauschen.



Du solltest mal zum Augenarzt:
Tipp: strg+f 6600k eingeben... und?
Interessanter Deal...
Skylake gerade daher interessant, weil es die letzte Generation ist, wo win7 ohne nerven läuft...
Außerdem, alle die hier auf noch mehr Kerne stehen, sollen mal schauen, was für Anwendungen sie nutzen, ob die wirklich von mehreren Kerne so viel profitieren... bei mir zählt immer noch nur single thread performance und da ist so ne OC cpu nicht schlecht....
Jetzt_oder_Nievor 3 m

... bei mir zählt immer noch nur single thread performance und da ist so …... bei mir zählt immer noch nur single thread performance und da ist so ne OC cpu nicht schlecht....


Nicht nur bei dir, das ist auch 2018 bei der Mehrzahl der Programme so.
@ Aufmugger

Bin ich da etwa jemandem auf den "Intel-Schlips" getreten?

Überleg mal genau ob man Deine Behauptung, der 6600K wäre in "JEDER Beziehung" schneller und sparsamer so stehen lassen kann. Derzeit mag der Intel wegen besserer Single-Core-Leistungen noch gerne die Nase vorne haben

Da bereits zum Teil gegenwärtige und zukünftige Anwendungen/Games besser mit mehr Kernen und Threads skalieren (werden), ist ein Ryzen-System die bessere Wahl und bietet garantiert (bald) mehr Leistung pro Watt als ein 2015er Skylake-System.

Der 6600K ist wirklich nicht aufgelistet sondern der 7600K.
Bearbeitet von: "SRVFan" 30. Mai
SRVFanvor 11 m

Derzeit mag der [ABC] wegen besserer Single-Core-Leistungen noch gerne die …Derzeit mag der [ABC] wegen besserer Single-Core-Leistungen noch gerne die Nase vorne habenDa bereits gegenwärtige und zukünftige Anwendungen/Games besser mit mehr Kernen und Threads skalieren (werden), ist ein [XYZ] System die bessere Wahl und bietet garantiert (bald(TM)) mehr Leistung pro Watt als ein 2015er [ABC] System.


Ja genau, sowas höre ich seit gefühlt 20 Jahren... wobei es wohl eher nur 10 Jahre ++ sind...
Ja irgendwann (TM) wird das so sein...

EDIT: jetzt weiss ichs wieder 10 Jahre ++ sind es bei den x86 und 20 Jahre ist es her, das mir gepredigt wurde, das Multi-CPU System cool sind, wenn man multi threaded programmiert, so n 68060 und ne 604e hatte ich auch mal Lustig war nur das die n Haufen ihren Zeit mit Kontext Switches verbracht haben...
Bearbeitet von: "Jetzt_oder_Nie" 30. Mai
Super cpu. Meiner läuft seit 2 Jahren auf 4,4ghz bei 1,24v.
Ich habe ebenfalls einen 6600K seit zweieinhalb Jahren und denke er wird auch noch weitere zweieinhalb Jahre ausreichen, da ich hauptsächlich damit spiele.

4,7 GHz bei 1,35 v gekühlt von einem noctua nh-d15 bei durchschnittlich 70°C unter Last finde ich durchaus bemerkenswert.
sergen443vor 11 h, 29 m

Wer sich damals ein Pentium oder i3 gekauft hat wird sich wohl auch nicht …Wer sich damals ein Pentium oder i3 gekauft hat wird sich wohl auch nicht mehr als 8GB DDR3 gekauft haben. Von daher macht es mehr Sinn auf eine aktuelle Plattform zu wechseln und sich den RAM neu zu kaufen.



oder noch günstig 8GB dazu zu stecken, was bei DDR4 ja richtig Geld kostet.
Der TE hat Recht mit seiner These, dass es eine gute CPU ist für die die noch altes DDR3 rumliegen haben und verwenden möchten. Gebrauchte Mainboards sollte es auch dafür geben.
mugger30. Mai

Nicht nur bei dir, das ist auch 2018 bei der Mehrzahl der Programme so.



mag sein, wenn man alle Gurkenware mitrechnet. Aber selbst Spiele werden dieses Jahr an den Punkt kommen einen 4C auszulasten.
Sche31. Mai

mag sein, wenn man alle Gurkenware mitrechnet. Aber selbst Spiele werden …mag sein, wenn man alle Gurkenware mitrechnet. Aber selbst Spiele werden dieses Jahr an den Punkt kommen einen 4C auszulasten.



Junge, hast so früh schon getrunken? oder hat dein kleines Gehirn so große Probleme, Programme von Spielen zu unterscheiden?
muggervor 1 h, 23 m

Junge, hast so früh schon getrunken? oder hat dein kleines Gehirn so große …Junge, hast so früh schon getrunken? oder hat dein kleines Gehirn so große Probleme, Programme von Spielen zu unterscheiden?


Was bist du denn so aggressiv unterwegs?
Der 6600K macht keinen Sinn als Neukauf mehr.
Wer neu kauft greift auf die aktuelle AMD oder Intel Plattform zurück.
Dieser I5 würde zwar noch der Mehrheit ausreichen, aber 4c/4t ist schon jetzt in manchen Spielen zu wenig, siehe AC Origins als Beispiel. In gewissen Szenen fallen die FPS unter 30 wo ein 6+ Kernen keine Probleme hat.
Ist zwar nur ein seltenes Beispiel aber das wird in Zukunft nicht besser.
Und wie gesagt, wer neu kauft greift lieber auf eine aktuelle Plattform zurück, gleiches Geld aber mehr Leistung bzw Kerne.
Ungrateful.Pazuzuvor 35 m

Was bist du denn so aggressiv unterwegs?Der 6600K macht keinen Sinn als …Was bist du denn so aggressiv unterwegs?Der 6600K macht keinen Sinn als Neukauf mehr.Wer neu kauft greift auf die aktuelle AMD oder Intel Plattform zurück.Dieser I5 würde zwar noch der Mehrheit ausreichen, aber 4c/4t ist schon jetzt in manchen Spielen zu wenig, siehe AC Origins als Beispiel. In gewissen Szenen fallen die FPS unter 30 wo ein 6+ Kernen keine Probleme hat.Ist zwar nur ein seltenes Beispiel aber das wird in Zukunft nicht besser.Und wie gesagt, wer neu kauft greift lieber auf eine aktuelle Plattform zurück, gleiches Geld aber mehr Leistung bzw Kerne.



Du hast das Thema verfehlt, 6! - sorry is halt so
muggervor 6 h, 43 m

Du hast das Thema verfehlt, 6! - sorry is halt so

Thema verfehlt? Schau dir doch die Diskussion an die du hier bisher geführt hast aber bringt ja wohl eh nichts mit dir zu diskutieren also laber ruhig weiter, Ritter der 4 Kerne.
Ungrateful.Pazuzuvor 1 h, 21 m

Thema verfehlt? Schau dir doch die Diskussion an die du hier bisher …Thema verfehlt? Schau dir doch die Diskussion an die du hier bisher geführt hast aber bringt ja wohl eh nichts mit dir zu diskutieren also laber ruhig weiter, Ritter der 4 Kerne.



Kurz: Single Core Performance ist auch 2018 noch extrem wichtig - das sagte ich und dazu gibts auch nichts weiter zu sagen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text