Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
[Amazon.it] Huawei Matebook D 14" Full-HD IPS, Ryzen 5 2500U, 8gb RAM, 256gb SSD, Bel. Tastatur, Alubody, USB-C, Windows 10, Gewicht 1.47kg
1091° Abgelaufen

[Amazon.it] Huawei Matebook D 14" Full-HD IPS, Ryzen 5 2500U, 8gb RAM, 256gb SSD, Bel. Tastatur, Alubody, USB-C, Windows 10, Gewicht 1.47kg

150
aktualisiert 17. Okt 2018 (eingestellt 3. Okt 2018)Lieferung aus Italien
Update 1
Wieder verfügbar für 579,42€! /El_Lorenzo
Edit3: wieder beim alten Dealpreis von 591,64€.

Update: Wieder verfügbar für 579,42€!

Edit2: wieder ganz normal verfügbar.


Edit: noch zu dem Preis bestellbar, aber nicht mehr direkt auf Lager.

Bei Amazon.it gibt es gerade wieder das hochwertige Huawei Matebook D mit Ryzen 5 2500U zum super Preis. Es gab bereits vor kurzem einen Deal von @Search85 dazu, als das Gerät noch bei 699€ lag.
Seit heute gibt es das Notebook allerdings für erstaunlich günstige 599€. Dieser Preis wird erwartungsgemäß nicht lange halten^^...

Ihr müsst euch wie üblich mit eurem Amazon.de Acc. einloggen und per Kreditkarte bezahlen, siehe:
1244295.jpg
Einen Vergleichspreis gibt es nicht, da es das Gerät in Deutschland ebenfalls noch nicht gibt. Allerdings beginnt das Modell mit dem i5-8250U bei 900€.

Wer die Leistung des Ryzen 5 2500U nicht einordnen kann: er ist ungefähr auf Augenhöhe mit dem i5-8250U und besitzt eine integrierte VEGA 8 Grafikeinheit, welche (je nach RAM-Geschwindigkeit) mit der mx130/940mx mithalten kann.

Da man hier ein Gerät von Amazon.it kauft, sollte die Tastatur ebenfalls dem italienischen QWERTY Layout entsprechen, was mMn allerdings zu verschmerzen ist, siehe:
1244295.jpg
Daten:

  • Display: 35,56 cm (14 Zoll) IPS LCD
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
  • Prozessor: AMD Ryzen™ 5 2500U, 4Kerne/8Threads (2GHz bis 3,6GHz)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 256 GB SSD
  • Netzwerk: Wlan 802.11a/b/g/n/ac @ 2.4 & 5GHz und 2x2 MIMO, BT 4.1
  • Anschlüsse:1x USB 3.1 (Typ-C), 1x USB 3.0, 1x USB 2.0, HDMI ,3.5 mm Audio
  • Kamera: 1 MP Frontkamera
  • Sensoren: Fingerabdruck, Hall
  • Audio: 2 Digitalmikrofone und 4 Lautsprecher mit Dolby Atmos Audion Technologie
  • Akku: Lithium-Polymer, 7565 mAh
  • Gewicht: ca. 1,47 kg
  • Gehäuse: Grau
  • Betriebssystem: Windows 10 Home
Zusätzliche Info
hier noch ein deutsches Unboxing

Gruppen

Beste Kommentare
Achtung: kein QWERTZ oder US-QWERTY, sondern italienische Tastatur.
Kann man auf ein größeres Display umrüsten?
sLyz5517.10.2018 12:47

Hab das Huawei hier vor paar Tagen für 591 gekauft, schicke es aber wohl …Hab das Huawei hier vor paar Tagen für 591 gekauft, schicke es aber wohl zurück weil grad nochmal für 579 gekauft. Schicke dann einfach das neue zurück und behalte das jetzige, kriege aber die 591 eur wieder, eh kostenlos


Wegen 12€? Kein schlechtes Gewissen?

Bei 40-50€ würde ich es verstehen sorry, du bist der Unmensch des Tages für mich
Bearbeitet von: "princesspeach" 17. Okt 2018
150 Kommentare
Guter Preis
Ich finde es auch hot. Auf Grund der Kommentare aus dem letzten Deal, würde ich es sogar blind kaufen. Aber wirklich brauchen tue ich es nicht. Hänge noch an meinen Desktop.
Kann man den RAM aufrüsten?
SSD aufrüsten?
Akkulaufzeit soll aber nicht so toll sein.
LoroHusk03.10.2018 01:18

Kann man den RAM aufrüsten?SSD aufrüsten?


RAM ist verlötet und zu dem anderen kann ich nix sagen. Speziell bei den Huawei Matebooks soll es im Übrigen nicht unbedingt empfehlenswert sein, das Gerät aufzuschrauben, aufgrund der Garantie. Zumindest ist das bei den älteren 15.6 Zoll Modellen der Fall.
Bearbeitet von: "MarzoK" 3. Okt 2018
Kann man auf ein größeres Display umrüsten?
Der ryzen ist nur dann so schnell wie der 8250u wenn er gut gekühlt wird. Und das ist zumindest bei lenovo und hp nicht so, da drosselt der ryzen stark, sodass er gerade noch so schnell ist wie ein i7 der 7000er Serie. Ob das Gerät hier wohl besser ist?
xattr.vor 13 m

Der ryzen ist nur dann so schnell wie der 8250u wenn er gut gekühlt wird. …Der ryzen ist nur dann so schnell wie der 8250u wenn er gut gekühlt wird. Und das ist zumindest bei lenovo und hp nicht so, da drosselt der ryzen stark, sodass er gerade noch so schnell ist wie ein i7 der 7000er Serie. Ob das Gerät hier wohl besser ist?


Naja, das hängt vor allem mit der TDP zusammen. Diese darf beim Ryzen 5 in einem gewissen Rahmen vom Herstelller bestimmt werden. Je niedriger, desdo geringer die Leistung und für den Hersteller wichtig: desdo geringer die benötigte Kühleistung --> günstiger in der Herstellung.
So oder so ist der i5-8250U jedoch die beste Referenz, mit der die meisten was anfangen können.
Ob beim Matebook D die vollen 25W ausgeschöpft werden, kann ich jedoch nicht sagen, aber vom Minimum ist auf jeden Fall nicht auszugehen.
Achtung: kein QWERTZ oder US-QWERTY, sondern italienische Tastatur.
Super Preis, vor kurzem lag der Preis aber bei 640€. :P
Search85vor 6 m

Super Preis, vor kurzem lag der Preis aber bei 640€. :P


Ja, aber dein ursprünglicher Deal nicht

PS: @KlaasKersting Beschreibung lesen bitte angewöhnen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 3. Okt 2018
KlaasKerstingvor 25 m

Achtung: kein QWERTZ oder US-QWERTY, sondern italienische Tastatur.


...und daher auch ein cold von mir.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 3. Okt 2018
Preis finde ich toll, quasi ein Drittel bis Viertel vom MacBook Pro Preis. Fingerabdruck Sensor ist aber scheinbar keiner verbaut. bin neugierig, ob ich mit der italienischen Tastatur klar komme... wenn nicht, geht er eben retour. danke für den Deal
DeineMudda22vor 59 m

Kann man auf ein größeres Display umrüsten?


ja kannst einen externen Monitor anschließen
MarzoK03.10.2018 01:29

RAM ist verlötet


Hast du dafür eine belastbare Quelle? Das wird verschiedentlich behauptet aber (anders als beim Honor Magicbook) gibt es noch kein Bild von der Hauptplatine mit verlötetem RAM.
chithanhvor 2 m

Hast du dafür eine belastbare Quelle? Das wird verschiedentlich behauptet …Hast du dafür eine belastbare Quelle? Das wird verschiedentlich behauptet aber (anders als beim Honor Magicbook) gibt es noch kein Bild von der Hauptplatine mit verlötetem RAM.


Naja halbwegs^^. Unter dem letzten Deal hat das jemand geschrieben, der das Gerät selbst gekauft hat. Sollte also schon stimmen.

Ansonsten findet man tatsächlich nirgends etwas dazu.
Bearbeitet von: "MarzoK" 3. Okt 2018
Aber hat der das Gerät auch aufgemacht und nachgesehen? Ich denke nein.
chithanhvor 12 m

Aber hat der das Gerät auch aufgemacht und nachgesehen? Ich denke nein.


Ja, das ist hier eben die Frage Allerdings wüsste ich nicht, warum man das behaupten sollte, da es nirgends steht.
Bearbeitet von: "MarzoK" 3. Okt 2018
Ach MarzoK, musst du wieder so ein Deal Posten habe mir erst vor kurzem einen HP Laptop für 850€ gekauft mit dem ich zufrieden bin. 300€ weniger ist allerdings eine Ansage. Habe folgenden direkt von hp: hp envy 13-ah0700ng. Was würdet ihr machen?
Bearbeitet von: "Deini" 3. Okt 2018
Wie sieht’s denn im garantiefall mit diesem Laptop aus? Und italienische Tastatur ist schon echt mega kacke !
Karl__Rasur03.10.2018 09:01

Wie sieht’s denn im garantiefall mit diesem Laptop aus? Und italienische T …Wie sieht’s denn im garantiefall mit diesem Laptop aus? Und italienische Tastatur ist schon echt mega kacke !


wie solls aussehen? an Amazon schicken. die sind da immer irre kulant
Bombe, gekauft, endlich ist die Suche vorbei!! Danke!!
Deini03.10.2018 07:59

Ach MarzoK, musst du wieder so ein Deal Posten habe mir erst vor …Ach MarzoK, musst du wieder so ein Deal Posten habe mir erst vor kurzem einen HP Laptop für 850€ gekauft mit dem ich zufrieden bin. 300€ weniger ist allerdings eine Ansage. Habe folgenden direkt von hp: hp envy 13-ah0700ng. Was würdet ihr machen?


Mhh, also den HP würde ich als ein klein wenig hochwertiger ansehen, obwohl das schwierig einzuschätzen ist. Der Envy ist ein 13 Zoller und damit eben nochmal etwas leichter, jedoch ist das Huawei Matebook ebenfalls besonders leicht für ein 14 Zoller, da es sozusagen in einem 13.3 Gehäuse verbaut ist Beim HP kommt hinzu, dass die mx150 trottled, jedoch damit trotzdem etwas stärker ist. Das gleiche gilt für den Prozessor.
Die Displayhelligkeit sollte bei beiden ähnlich gut sein, bzw. beim Huawei noch ein klein wenig besser.
Die Kombination aus i5 und mx150 wäre mir jedenfalls keiner 850 Wert gewesen, denn da hatten wir schon besseres....
Aber der große "Vorteil" ist natürlich noch die deutsche QWERTZ Tastatur.
Schlussendlich musst du wissen, was dir wichtiger und wie viel Wert ist

PS: Display kann auch beim Envy etwas besser sein, da die Informationslage zu dem Huawei ziemlich schwierig ist^^
Bearbeitet von: "MarzoK" 3. Okt 2018
Wobei die dunklere Farbe mir schon deutlich besser gefallen hätte... Weiß jemand ob das einen Touchscreen hat?
MarzoK03.10.2018 10:45

Mhh, also den HP würde ich als ein klein wenig hochwertiger ansehen, …Mhh, also den HP würde ich als ein klein wenig hochwertiger ansehen, obwohl das schwierig einzuschätzen ist. Der Envy ist ein 13 Zoller und damit eben nochmal etwas leichter, jedoch ist das Huawei Matebook ebenfalls besonders leicht für ein 14 Zoller, da es sozusagen in einem 13.3 Gehäuse verbaut ist Beim HP kommt hinzu, dass die mx150 trottled, jedoch damit trotzdem etwas stärker ist. Das gleiche gilt für den Prozessor.Die Displayhelligkeit sollte bei beiden ähnlich gut sein, bzw. beim Huawei noch ein kl3in wenig besser.Die Kombination aus i5 und mx150 wäre mir jedenfalls keiner 850 Wert gewesen, denn da hatten wir schon besseres....Aber der große "Vorteil" ist natürlich noch die deutsche QWERTZ Tastatur.Schlussendlich musst du wissen, was dir wichtiger ist und wie viel Wert ist PS: Display kann auch beim Envy etwas besser sein, da die Informationslage zu dem Huawei ziemlich schwierig ist^^


Ich fand die Kombination aus IPS, Alu Gehäuse, i5-8250, mx150 (auch wenn gedrosselt),1,21kg für 850 schon sehr interessant, was wäre dein Vorschlag für ein Notebook mit ähnlichen technischen Daten? 53,2Wh Akku ist auch ganz ok
Deini03.10.2018 12:11

Ich fand die Kombination aus IPS, Alu Gehäuse, i5-8250, mx150 (auch wenn …Ich fand die Kombination aus IPS, Alu Gehäuse, i5-8250, mx150 (auch wenn gedrosselt),1,21kg für 850 schon sehr interessant, was wäre dein Vorschlag für ein Notebook mit ähnlichen technischen Daten? 53,2Wh Akku ist auch ganz ok


Habe grade nicht so viel Zeit, aber in deiner Preisklasse hätte ich zum ASUS Zenbook 14 bzw. 13 gegriffen. Ist einfach etwas hochwertiger (insbesondere das Display).

Kannst dir auf Geizhals.de ja mal die Modelle anschauen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 3. Okt 2018
Wego03.10.2018 09:34

wie solls aussehen? an Amazon schicken. die sind da immer irre kulant


An Amazon.it zurückschicken?
Karl__Rasur3. Okt

An Amazon.it zurückschicken?


Ja. Die Rücksendekosten musst du tragen, soweit ich weiß. Allerdings kann man diese im Nachhinein zurückfordern, wenn man nett fragt.

PS: englische (oder Italienische ) Sprachkenntnisse von Vorteil^^
Bearbeitet von: "MarzoK" 3. Okt 2018
MarzoK03.10.2018 12:14

Habe grade nicht so viel Zeit, aber in deiner Preisklasse hätte ich zum …Habe grade nicht so viel Zeit, aber in deiner Preisklasse hätte ich zum ASUS Zenbook 14 bzw. 13 gegriffen. Ist einfach etwas hochwertiger (insbesondere das Display).Kannst dir auf Geizhals.de ja mal die Modelle anschauen.



Die Reihe fand ich auch interessant, aber da hätte ich für eine ähnliche Konfiguration noch mindestens 200€ drauf legen müssen...
Deinivor 5 m

Die Reihe fand ich auch interessant, aber da hätte ich für eine ähnliche Ko …Die Reihe fand ich auch interessant, aber da hätte ich für eine ähnliche Konfiguration noch mindestens 200€ drauf legen müssen...


Mhh hast Recht: derzeit sind die Zenbook Modelle wieder ziemlich teuer.
Deini03.10.2018 12:11

Ich fand die Kombination aus IPS, Alu Gehäuse, i5-8250, mx150 (auch wenn …Ich fand die Kombination aus IPS, Alu Gehäuse, i5-8250, mx150 (auch wenn gedrosselt),1,21kg für 850 schon sehr interessant, was wäre dein Vorschlag für ein Notebook mit ähnlichen technischen Daten? 53,2Wh Akku ist auch ganz ok


Das matebook wiegt 300g mehr ohne Graka, da frage ich mich wieso. Glaube kaum dass Huawei schlechte Materialien benutzt, eher ist das Metallgehäuse etwas dicker und das Gerät dadurch stabiler. Darum bin ich persönlich beim Gewicht immer skeptisch, klar weniger schleppen ist nice aber der Hersteller packt da nix unnützes rein also fehlt den Fliegengewichten immer was, ob's kleinerer Akku oder schlechtere Boxen. Ryzen würde ich der intel-nvidia-kombo vorziehen, hast da doch kaum mehr Leistung und eine Komponente mehr die Energie zieht.
Brenne(r)!
Was meint ihr: Surface Laptop (Intel Core M) oder Huawei Matebook D? Sind ja preislich in einer ähnlichen Kategorie.
Warum sind die Dinger in DE immer um einiges teurer? hätte den gerne, aber mit richtiger Tastatur
Kouspatra03.10.2018 13:06

Was meint ihr: Surface Laptop (Intel Core M) oder Huawei Matebook D? Sind …Was meint ihr: Surface Laptop (Intel Core M) oder Huawei Matebook D? Sind ja preislich in einer ähnlichen Kategorie.


Der Core m3 ist Leistungstechnisch doch gar nicht vergleichbar?
alexistdochncoolernamevor 44 m

Das matebook wiegt 300g mehr ohne Graka, da frage ich mich wieso. Glaube …Das matebook wiegt 300g mehr ohne Graka, da frage ich mich wieso. Glaube kaum dass Huawei schlechte Materialien benutzt, eher ist das Metallgehäuse etwas dicker und das Gerät dadurch stabiler. Darum bin ich persönlich beim Gewicht immer skeptisch, klar weniger schleppen ist nice aber der Hersteller packt da nix unnützes rein also fehlt den Fliegengewichten immer was, ob's kleinerer Akku oder schlechtere Boxen. Ryzen würde ich der intel-nvidia-kombo vorziehen, hast da doch kaum mehr Leistung und eine Komponente mehr die Energie zieht.



alexistdochncoolernamevor 44 m

Das matebook wiegt 300g mehr ohne Graka, da frage ich mich wieso. Glaube …Das matebook wiegt 300g mehr ohne Graka, da frage ich mich wieso. Glaube kaum dass Huawei schlechte Materialien benutzt, eher ist das Metallgehäuse etwas dicker und das Gerät dadurch stabiler. Darum bin ich persönlich beim Gewicht immer skeptisch, klar weniger schleppen ist nice aber der Hersteller packt da nix unnützes rein also fehlt den Fliegengewichten immer was, ob's kleinerer Akku oder schlechtere Boxen. Ryzen würde ich der intel-nvidia-kombo vorziehen, hast da doch kaum mehr Leistung und eine Komponente mehr die Energie zieht.



Dake für deine Meinung. HP hat mit dem Notebook vieles richtig gemacht. Es ist lautlos im idle, das Gehäuse ist stabil, Display ist gut, Leistung ist auch da. Mir fällt jetzt nicht auf, dass sie irgendwo "Alu" gesparrt haben. Bei diesem Deal waren nur 300€ ersparnis im Gespräch, deswegen meine Überlegung. Bleibe aber bei HP weil sich das Laptop einfach richtig anfühlt
MarzoKvor 1 h, 47 m

Der Core m3 ist Leistungstechnisch doch gar nicht vergleichbar?


stimmt. kein Vergleich. ein Surface Laptop mit der Leistung kostet das 3x
alexistdochncoolername03.10.2018 12:56

Das matebook wiegt 300g mehr ohne Graka, da frage ich mich wieso. Glaube …Das matebook wiegt 300g mehr ohne Graka, da frage ich mich wieso. Glaube kaum dass Huawei schlechte Materialien benutzt, eher ist das Metallgehäuse etwas dicker und das Gerät dadurch stabiler. Darum bin ich persönlich beim Gewicht immer skeptisch, klar weniger schleppen ist nice aber der Hersteller packt da nix unnützes rein also fehlt den Fliegengewichten immer was, ob's kleinerer Akku oder schlechtere Boxen. Ryzen würde ich der intel-nvidia-kombo vorziehen, hast da doch kaum mehr Leistung und eine Komponente mehr die Energie zieht.



Ich habe mich auch zwischen Matebook und Zenbook letztendlich für das Matebook entschieden. Das Asus war auch etwas leichter, aber es ist mmn auch viel schlechter verbaut - es biegt etwas durch und die Tastatur ist yiemlich klapprig. Beim Matebook ist alles wirklich spitze verarbeitet. Das Display ist klasse, Tastatur und Touchpad ebenso und die QWERTY Tastatur stört mmn überhaupt nicht wenn man das Layout auf Deutsch stellt, da man es eh nicht anders gewöhnt ist. Allerdings war in der Ryzen Varitante kein Fingersensor verbaut, was mich etwas gewundert hat. Sonst bin ich bisher sehr zufrieden.
mrs1104.10.2018 23:13

Ich habe mich auch zwischen Matebook und Zenbook letztendlich für das …Ich habe mich auch zwischen Matebook und Zenbook letztendlich für das Matebook entschieden. Das Asus war auch etwas leichter, aber es ist mmn auch viel schlechter verbaut - es biegt etwas durch und die Tastatur ist yiemlich klapprig. Beim Matebook ist alles wirklich spitze verarbeitet. Das Display ist klasse, Tastatur und Touchpad ebenso und die QWERTY Tastatur stört mmn überhaupt nicht wenn man das Layout auf Deutsch stellt, da man es eh nicht anders gewöhnt ist. Allerdings war in der Ryzen Varitante kein Fingersensor verbaut, was mich etwas gewundert hat. Sonst bin ich bisher sehr zufrieden.


Kannst du sagen ob die WLAN Verbindung gut ist? Und ob das Display Touch hat? Wurde in Tests erwähnt
Ne darauf hätte ich echt kein Bock im Problemfall zu Amazon.it rennen zu müssen und diese Tastatur.... dann gebe ich lieber 200€ mehr aus und hab meine Ruhe :-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text