182°
ABGELAUFEN
[Amazon.it] Qnap TS-231 NAS (2-Bay, Hot Plug, WoL, Cortex A9 Dual-Core 1.2GHz, 512MB, 2x Gb-LAN, 3x USB 3.0, eSATA) für 168€ = 18% Ersparnis

[Amazon.it] Qnap TS-231 NAS (2-Bay, Hot Plug, WoL, Cortex A9 Dual-Core 1.2GHz, 512MB, 2x Gb-LAN, 3x USB 3.0, eSATA) für 168€ = 18% Ersparnis

ElektronikAmazon.it Angebote

[Amazon.it] Qnap TS-231 NAS (2-Bay, Hot Plug, WoL, Cortex A9 Dual-Core 1.2GHz, 512MB, 2x Gb-LAN, 3x USB 3.0, eSATA) für 168€ = 18% Ersparnis

Preis:Preis:Preis:167,86€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Auf Amazon.it erhaltet ihr das Qnap TS-231 NAS für 167,86€.

PVG [Idealo]: 204,04€ = 18% Ersparnis

Ihr benötigt eine Kreditkarte.

Beachtet bitte: lieferbar ab dem 21.04.


Auf Amazon erhält das NAS 4,2 von Sternen. Die Testberichte - s. 1. Kommentar - fallen ebenso sehr positiv aus.

Direkter Konkurrent wäre wohl die SYNOLOGY DS215j. Allerdings hat diese einen schlechteren Prozessor (0,8 GHz) und weniger Anschlüsse (1x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x Ethernet) und kostet ca. ähnlich (~157€).


--> Technische Details

Prozessorfamilie: ARM9
Prozessor Taktfrequenz: 1,2 GHz
Anzahl Prozessorkerne: 2

Internes RAM: 0,512 GB
Flash-Speicher: 512 MB

Anzahl Ethernet LAN (RJ-45) Anschlüsse: 2
USB: Ja
Anzahl USB 3.0 Anschlüsse: 3
Anzahl eSATA Anschlüsse: 1

Breite: 10,2 cm
Tiefe: 22,5 cm
Höhe: 16,85 cm
Gewicht: 1,28 kg

Kapazität der Stromversorgungseinheit: 60W
Stromverbrauch (klassisch): 20,56W
Stromverbrauch (Ruhemodus): 7,4W
AC Eingangsspannung: 100-240V
Ventilatoren Spannung: 12V

Temperaturbereich in Betrieb: 0 - 40 °C
Luftfeuchtigkeit in Betrieb: 5 - 95%

Eingebauter Ethernet-Anschluss: Ja

Unterstützte Speicherlaufwerke: HDD, SSD
Anzahl der unterstützten Speicherlaufwerke: 2
Speicherlaufwerk Schnittstelle: SATA
Größe des Speicherlaufwerks: 63,5/88,9 mm (2.5/3.5")
Im laufenden Betrieb wechselbare Gehäuseschächte: Ja

Zertifizierung: FCC, CE, BSMI, VCCI, C-TICK

Gehäusetyp: Turm
Produktfarbe: Weiß
Kühlung: Aktiv
Anzahl Lüfter: 1
Lüfter Durchmesser: 7 cm
Anzeigeleuchten: Ja
Kabel Verriegelung Slot: Ja
Slot-Typ Kabelsperre: Kensington

TypStorage server
Reset-Knopf: Ja
Ein-/Ausschalter: Ja

13 Kommentare

Besser als der SYNOLOGY DS215j?

iDiot

Besser als der SYNOLOGY DS215j?


Ich persöhnlich würde zu Synology tendieren. Deren Software (Diskmanager) ist einfach phantastisch für ein Home-NAS

iDiot

Besser als der SYNOLOGY DS215j?



Hier sind die Specs des Synology:
computerbase.de/201…st/

Schlechterer Prozessor, weniger Anschlüsse. (ganz kurz)

Bei einem NAS ist halt nicht nur die Hardware ausschlaggebend,und deshalb würde ich der Synology den Vorzug geben.

kojacke

Bei einem NAS ist halt nicht nur die Hardware ausschlaggebend ...


Dem muss ich leider im vollsten Maße zustimmen.
Ich kenne zwar nur die QNAPs, aber ich muss aus Erfahrung sagen, dass ich das UI schon arg schlimm finde - allerdings vor allem deshalb, weil man versucht, einen Spagat aus professionellem und konsumentenorientierten System hinzubekommen.
Für ernsthaftes Arbeiten ist da einfach zu viel Schnick-Schnack mit dabei (private Cloud, Mädchenstation, Photostation und wie das Zeug noch alles heißen mag).

Was man bei den Angaben zur TS-231 aber nicht übersehen darf, ist der relativ hohe Energiebedarf (9,78W) im "Idle"-Modus - das sind dann schon mal rund 27 Euro pro Jahr ohne das, was die Platten noch zusätzlich ziehen.

Edith meint ...
sie würde aber auf jeden Fall, aufgrund der Hardware, die QNAP nehmen und der Preis sei natürlich hot.

mittern8

Was man bei den Angaben zur TS-231 aber nicht übersehen darf, ist der relativ hohe Energiebedarf (9,78W) im "Idle"-Modus - das sind dann schon mal rund 27 Euro pro Jahr ohne das, was die Platten noch zusätzlich ziehen.



Beim Energiebedarf muss ich dir widersprechen. Die Synology zieht mehr:

1. Qnap: 7,4W (Ruhemodus) / 0,5W (Idle) --> Klick
2. Synology: 12,4 (Ruhemodus) / 4,1 (Idle) --> Klick

iDiot

Besser als der SYNOLOGY DS215j?



Kann man pauschal nicht sagen. Es kommt auf die Anwendungszweck an. Die Software gefällt mir bei Synology besser.

Sieht aus wie ein Aufzug.

Xeswinoss

Beim Energiebedarf muss ich dir widersprechen. Die Synology zieht mehr: 1. Qnap: 7,4W (Ruhemodus) / 0,5W (Idle) --> Klick 2. Synology: 12,4 (Ruhemodus) / 4,1 (Idle) --> Klick

Okay, ich hatte mich an den Angaben orientiert, die QNAP veröffentlicht.
7,4 W im Ruhemodus und 0,5 W für Standby mit aktiviertem WOL sind meiner Meinung nach durchaus im "grünen" Bereich - also noch ein Argument für die QNAP.

Abgelaufen?

danzalux

Abgelaufen?



Ja

Mir gefällt die QNAP-Software besser. Bei einem NAS liegt mein Fokus auch auf niedrigem Energieverbrauch, sodass die NAS quasi ruhigen Gewissens ständig an sein darf. Wer hier einen starken Prozessor benötigt, sollte vielleicht über einen HTPC nachdenken, damit lässt sich dann wirklich alles realiseren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text