295°
ABGELAUFEN
[amazon.it] TP-Link M7350 mobiler 4G/LTE MiFi Dualband-WLAN-Router

[amazon.it] TP-Link M7350 mobiler 4G/LTE MiFi Dualband-WLAN-Router

Handys & TabletsAmazon.it Angebote

[amazon.it] TP-Link M7350 mobiler 4G/LTE MiFi Dualband-WLAN-Router

Preis:Preis:Preis:68,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich: 86,76€
Ersparnis: 20%
Preis inkl. Versand: 68,99

  • WLAN-Betrieb auf 2,4GHz oder 5GHz, Unterstützt den Mobilfunkstandard LTE (4G) mit bis zu 150 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload; kompatibel mit Telekom, Vodafone, O2
  • Zeitgleiches Surfen für bis zu 10 Nutzer/Geräte. Der wiederaufladbare 2550mAh-Akku liefert Energie für bis zu 10 Stunden netzunabhängigen Betrieb
  • Das praktische TFT-Display bietet einen Überblick über die wichtigsten Betriebsdaten
  • Micro-SD-Kartenslot für bis zu 32GB zusätzlichen Speicherplatz, SIM-Karten-Adapter für Micro- und Nano-Karten im Lieferumfang enthalten
  • Lieferumfang: TP-Link M7350 mobiler 4G/LTE MiFi Dualband-WLAN-Router, Micro-USB-Kabel, Micro-auf-Standard-SIM-Kartenadapter, Nano-auf-Standard-SIM-Kartenadapter, Spannungsadapter, Schnellinstallationsanleitung
819152.jpg819152.jpg819152.jpg

FDD-LTE Cat4 (800/900/1800/2100/2600MHz)
DC-HSPA+/HSPA/UMTS (900/2100MHz)
EDGE/GPRS/GSM (850/900/1800/1900MHz)
tp-link.de/pro…tml
- martin_nbg

27 Kommentare

Kann man damit auch Hotel WLAN verstärken und neu verteilen? Auch wenn erst im Browser etwas eingeben muss?

Ist ein ziemlich guter Hotspot, reicht für die allermeisten Nutzer völlig aus. Bloß Anschlüsse für eine externe Antenne fehlen, für die stationäre Nutzung im Wohnwagen/Ferienhaus also vielleicht nicht ganz optimal.
Testbericht: maxwireless.de/201…ot/

d4nieL85

Kann man damit auch Hotel WLAN verstärken und neu verteilen? Auch wenn erst im Browser etwas eingeben muss?



​Nein das geht nicht damit.
Ich habe ihn erst vor zwei Wochen bei amazon.de für 81€ gekauft. Gerät ist meiner Meinung ganz in Ordnung.

Hab das Gerät seit längerer Zeit, hängt im Auto direkt am 12V USB Adapter und verrichtet seine Dinge sehr gut.
Selbst wenn man etwas weiter weg vom Router ist, ist das Signal noch gut.

habe das teil auch mittlerweile seit über einem Jahr im Einsatz. Top Gerät.

Ich habe mir diesen Router für 60 Euro geholt "Vodafone WLAN-Spot R215 LTE" und umgebrandet.
Nun habe ich einen "Huawei E5372" der etwas über 100 Euro kostet.
Ich kann den Router nur Empfehlen.

Chris_756. September

Ich habe mir diesen Router für 60 Euro geholt "Vodafone WLAN-Spot R215 LTE" und umgebrandet.Nun habe ich einen "Huawei E5372" der etwas über 100 Euro kostet.Ich kann den Router nur Empfehlen.

Der Huawei hat wohl Probleme mit Multisims (Telefon ist besetzt, während der Router online ist).
Weiß jemand, wie sich das bei dem TP-Link M7350 verhält?

xdxoxkx6. September

Der Huawei hat wohl Probleme mit Multisims (Telefon ist besetzt, während der Router online ist).Weiß jemand, wie sich das bei dem TP-Link M7350 verhält?



Da ich keine "Mulitisim" habe kann ich es nicht beantworten.

Chris_75

Ich habe mir diesen Router für 60 Euro geholt "Vodafone WLAN-Spot R215 LTE" und umgebrandet.Nun habe ich einen "Huawei E5372" der etwas über 100 Euro kostet.Ich kann den Router nur Empfehlen.




Für den gleichen Preis hättest doch den R216 bekommen, direkt bei Vodafone. Oder als B-Ware für 43€. Hat der ältere R215 irgendwelche Vorteile?

d4nieL85

Kann man damit auch Hotel WLAN verstärken und neu verteilen? Auch wenn erst im Browser etwas eingeben muss?




Nein, dafür brauchst entweder nen halbwegs aktuellen Huawei oder den Netgear 810.

Toooniiii6. September

Für den gleichen Preis hättest doch den R216 bekommen, direkt bei Vodafone. Oder als B-Ware für 43€. Hat der ältere R215 irgendwelche Vorteile?


Ich habe den R215, der hat gegenüber dem R216 einen entschiedenen Vorteil: Ein Display, auf dem diverse Infos angezeigt werden. auf das würde ich nur ungern verzichten. Was kann der R216 mehr?
Und den TP-Link hatte ich auch mal, mir war der Huawei dann doch lieber.
Trotzdem ist der Preis natürlich gut.

Bei den Amazon Bewertungen wird oft als negativ Punkt angegeben das das Passwort im Klartext am Diaplay angezeigt wird. Das stimmt allerdings nicht oder zumindest nicht mehr für die Version 3 mit aktueller Firmware die ich vor zwei Wochen gekauft habe.
Das Standard Passwort steht auf einem Aufkleber im Akkudeckel und kann natürlich im WebInterface gewechselt werden.

Toooniiii6. September

Für den gleichen Preis hättest doch den R216 bekommen, direkt bei Vodafone. Oder als B-Ware für 43€. Hat der ältere R215 irgendwelche Vorteile?



Der R215 hat ein Display, einen etwas stärkeren Akku und einen SD-Karten Slot.
Den R216 kann man nicht debranden (zumindest habe ich dazu keine Anleitung gefunden).
Bearbeitet von: "Chris_75" 8. September

xdxoxkx

Der Huawei hat wohl Probleme mit Multisims (Telefon ist besetzt, während der Router online ist).Weiß jemand, wie sich das bei dem TP-Link M7350 verhält?


Mit Vodafone UltraCards hatte ich zuletzt keine Probleme, habe das Gerät allerdings nicht mehr, um es aktuell zu testen.

Chris_75

Ich habe mir diesen Router für 60 Euro geholt "Vodafone WLAN-Spot R215 LTE" und umgebrandet.Nun habe ich einen "Huawei E5372" der etwas über 100 Euro kostet.Ich kann den Router nur Empfehlen.



Zeigt der Huawei nicht dauerhaft das WLAN Passwort im Display an?



Die Repeater Funktion beherrschen nur die Huawei Router.
d4nieL85

Kann man damit auch Hotel WLAN verstärken und neu verteilen? Auch wenn erst im Browser etwas eingeben muss?

Chris_75

Ich habe mir diesen Router für 60 Euro geholt "Vodafone WLAN-Spot R215 LTE" und umgebrandet.Nun habe ich einen "Huawei E5372" der etwas über 100 Euro kostet.Ich kann den Router nur Empfehlen.



Nein, man muß sich erst etwas durch das Menü klicken

Was kann der hier besser als ein Smartphone?

Da ist doch die Bedienung viel bequemer,
es gibt mehr Einstellmöglichkeiten, (direkt am Gerät zumindest),
Datenmengen messen, einschränken usw.
Also?

Man hat eins vielleicht schon rumliegen . . .
warum sollte man noch extra Geld ausgeben? oO

Wenn schon, dann vielleicht für ein Multifunktionszeug, (Reiserouter oder wie der sich nennt)
es gibt welcher auch von TP-Link (Alcatel, ASUS usw.)

Bearbeitet von: "viano" 6. September

viano6. September

Was kann der hier besser als ein Smartphone? Da ist doch die Bedienung viel bequemer, es gibt mehr Einstellmöglichkeiten, (direkt am Gerät zumindest), Datenmengen messen usw. Also? :{Man hat eins vielleicht schon rumliegen . . . warum sollte man noch extra Geld ausgeben? oO



Ich finde es komfortabler als ein Smartphone dafür zu verwenden.
Zudem kann man externe Antennen anschließen für einen wesentlich besseren Empfang.
Der Router kann ein bestehendes WLAN (im Hotel) für deine Geräte "weiterleiten".
Hier hat man meistens nur eins MAC Adresse zur Verfügung.
Ob ein Smartphone dieses auch kann weiß ich nicht.

Chris_75

. . . Der Router kann ein bestehendes WLAN (im Hotel) für deine Geräte "weiterleiten".


Der hier aber angeblich nicht.

Die unterstützte LTE Bänder vermisse ich auch,
bei einem Reiseding wäre das schon wichtig zu wissen.

viano6. September

Der hier aber angeblich nicht. Die unterstützte LTE Bänder vermisse ich auch, bei einem Reiseding wäre das schon wichtig zu wissen.


Daher habe ich ja geschrieben das ich mir ein "Vodafone WLAN-Spot R215 LTE" gekauft habe und es debrandet habe in ein eine "Huawei E5372"

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text