Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[amazon/Mindfactory] Fractal Design Define R6, Gehäuse, schallgedämmt
533° Abgelaufen

[amazon/Mindfactory] Fractal Design Define R6, Gehäuse, schallgedämmt

93,37€113,48€-18%Mindfactory Angebote
42
533° Abgelaufen
[amazon/Mindfactory] Fractal Design Define R6, Gehäuse, schallgedämmt
eingestellt am 13. Aug 2020Bearbeitet von:"12231"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo,
drei Händler (Mindfactory, Amazon und CSV) haben den Preis für das R6 Gehäuse gesenkt.
------------------------------------------------------------------------
Bei Mindfactory:
mindfactory.de/pro…tml

Link zum Amazon Angebot:
amazon.de/dp/…FZ2

Bei CSV kommen leider VSK drauf...
------------------------------------------------------------------------
PVG: 113.96€ bei galaxus
------------------------------------------------------------------------
Technische Daten:
Extern 1x 5.25"
Intern 6x 2.5"/3.5" (quer, Laufwerksschienen), 2x 2.5"
Front I/O 2x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Mikrofon, 1x Kopfhörer
PCI-Steckplätze 9 (2x Riser Card)
Lüfter (vorne) 2x 140mm, 1000rpm, 116m³/h, 18.9dB(A) oder 3x 120mm (optional)
Lüfter (hinten) 1x 140mm, 1000rpm, 116m³/h, 18.9dB(A)
Lüfter (oben) 3x 140mm (optional)
Lüfter (unten) 2x 140mm (optional)
Radiatorgrößen 120/140/240/280/360mm vorne, 120/140/240/280/360/420mm oben, 120/140/240/280mm unten, 120mm hinten
Mainboard bis ATX (285mm breit)
Unterstützte Mainboards Mini-ITX (6.7"x6.7")/µATX (9.6"x9.6")/ATX (12"x9.6")/E-ATX (12"x11.2")
Netzteil ATX (max. 300mm tief)
Netzteilposition unten
CPU-Kühler max. 185mm Höhe
Grafikkarten max. 300mm (440mm ohne HDD-Käfig)
Farbe schwarz, innen schwarz
Beleuchtung ohne Beleuchtung
Abmessungen (BxHxT) 233x465x543mm
Volumen 58.83l
Gewicht 12.40kg
Gehäusetyp Midi-Tower
Besonderheiten Fronttür, Kabelmanagement, Staubfilter, inkl. Lüftersteuerung, schallgedämmt
Zusätzliche Info
42 Kommentare
also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. "billig" verarbeitet. NZXT wirkt einfach höherwertiger, wie aus einem Guss. Mit Lian Li erst gar nicht vergleichbar. Die Dämmung ist auch nicht der Brüller. Es gibt einige nicht-gedämmte Gehäuse, die weniger Schall durchlassen als scheinbar gedämmte Fractal-Gehäuse. Wer echte Dämmung will, kauft sich bei Caseking King-Mod Dämmmatten, die ihrem Namen auch gerecht werden und für fast alle Gehäusehersteller maßgeschneidert geliefert werden.

Natürlich, wer auf den letzten Cent achtet, kauft sich Gehäuse mit in Bitumen getünchten Styropor als Dämmung (stinkt auch eindrucksvoll). Sieht schön aus, bringt fast nichts. Ist dafür billig :-)
Bearbeitet von: "Amboss76" 13. Aug
Hab jetzt ein zweites und drittes mal genauer hingesehen und wüsste nicht, was am Define 7, das neben mir steht, billig sein sollte. Und beim Define C war der Eindruck nicht anders.
lange auf einen guten Preis gewartet, danke!
Ich habe ein Fractal Node 304 in weiß hier stehen und kann das nicht so bestätigen. Einzig die Schrauben waren so angeknallt das ich eine Zange holen müsste.
Amboss7613.08.2020 08:49

also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. …also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. "billig" verarbeitet. NZXT wirkt einfach höherwertiger, wie aus einem Guss. Mit Lian Li erst gar nicht vergleichbar. Die Dämmung ist auch nicht der Brüller. Es gibt einige nicht-gedämmte Gehäuse, die weniger Schall durchlassen als scheinbar gedämmte Fractal-Gehäuse. Wer echte Dämmung will, kauft sich bei Caseking King-Mod Dämmmatten, die ihrem Namen auch gerecht werden und für fast alle Gehäusehersteller maßgeschneidert geliefert werden. Natürlich, wer auf den letzten Cent achtet, kauft sich Gehäuse mit in Bitumen getünchten Styropor als Dämmung (stinkt auch eindrucksvoll). Sieht schön aus, bringt fast nichts. Ist dafür billig :-)



Das Problem ist, das dieses Empfinden immer davon abhängt, was man bereits kennt und gewohnt ist. Wenn es das erste "Premium" Gehäuse ist was man kauft und/oder vorher wirklich immer nur billige Gehäuse hätte, wird man hell auf begeistert sein vom Define. Nicht falsch verstehen, Fractal macht definitv im Vergleich zu anderen Herstellern wirklich sehr gute Gehäuse, aber ja, ich teile deine Meinung. Ich kenne Fractal noch aus Zeiten wo die ersten Define Versionen raus kamen und ich ich kann zumindest bestätigen, das die Verarbeitungsqualität als solches nachgelassen hat. Nach und nach wurden immer günstigere Komponentenverbaut/Materialien genutzt, auch wenn die Features sich erweitert haben und ansich gut/sinnig sind. Ich nutze aktuell ein Define R6 und ein R4, wenn man mich fragt welches hochwertiger wirkt, würde ich ohne zu zögern R4 sagen. Das R5 hatte ich damals sogar wieder zurückgeschickt, weil die Fronttür billig wirkte, die Laufwerksschienen und Lüfter klapperten.
Bearbeitet von: "6kbyte1" 13. Aug
Amboss7613.08.2020 08:49

NZXT wirkt einfach höherwertiger, wie aus einem Guss. Mit Lian Li erst gar …NZXT wirkt einfach höherwertiger, wie aus einem Guss. Mit Lian Li erst gar nicht vergleichbar.


Leider gibt es von den beiden keine aktuellen Gehäuse mit Front-USB-C, ATX und OHNE Sichtfenster
Hab ein Lian Li, ein be quiet Pure Base und das Fractal Design R5 zuhause. Am labbrigsten ist mit Abstand das be quiet. Am massivsten das Fractal Design. Das Lian Li ist aus Alu und deswegen wesentlich "klappriger" da nicht die ruhende Masse vorhanden ist. Verarbeitungstechnisch würde ich das Fractal leicht vorne sehen, danach gleich das Lian Li und mit deutlichem Abstand das be quiet. Ist halt auch ein nicht unerheblicher Preisunterschied vorhanden.

*UPDATE* das R6 ist mittlerweile auch daheim eingetrudelt. Leider aus meiner Sicht ein deutlicher Rückschritt im Vergleich zum R5. Das R5 wirkt in sich massiver und wertiger, aber wenn man halt unbedingt USB-C haben möchte, muss man das wohl in kauf nehmen. Neue Reihenfolge
R5
Lian Li
R6
Be quiet

Wobei immernoch ein Abstand zwischen R6 und be quiet ist, zum Glück.
Bearbeitet von: "CKatWeb" 19. Aug
test0r13.08.2020 09:39

Leider gibt es von den beiden keine aktuellen Gehäuse mit Front-USB-C, ATX …Leider gibt es von den beiden keine aktuellen Gehäuse mit Front-USB-C, ATX und OHNE Sichtfenster


Also zumindest mein Define 7 hat definitiv USB-C.
Bearbeitet von: "Phipsy90" 13. Aug
Phipsy9013.08.2020 11:05

Also zumindest mein Define 7 hat definitiv USB-C.



Das Bezog sich auf den Kommentar von Amboss76 mit NZXT und Lian-Li!
Amboss7613.08.2020 08:49

also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. …also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. "billig" verarbeitet.


Wo kann ich dich treffen, nehme das Angebot an
Bearbeitet von: "Stanz" 13. Aug
test0r13.08.2020 11:12

Das Bezog sich auf den Kommentar von Amboss76 mit NZXT und Lian-Li!


Stimmt, eigentlich auch nicht zu übersehen. Erstmal einen Kaffee machen
Phipsy9013.08.2020 08:57

Hab jetzt ein zweites und drittes mal genauer hingesehen und wüsste nicht, …Hab jetzt ein zweites und drittes mal genauer hingesehen und wüsste nicht, was am Define 7, das neben mir steht, billig sein sollte. Und beim Define C war der Eindruck nicht anders.


Sind deine schwarzen Nieten beim Define 7 (u. a. auf der Rückseite) frei von Lack-Absplitterungen/Lackkratzer?
Bearbeitet von: "truespidy" 13. Aug
truespidy13.08.2020 12:10

Sind deine schwarzen Nieten beim Define 7 (u. a. auf der Rückseite) frei …Sind deine schwarzen Nieten beim Define 7 (u. a. auf der Rückseite) frei von Lack-Absplitterungen/Lackkratzer?


Ich habe das weiße Define 7, dort sieht der Lack tip top aus. Auch an den Nieten.

Kann auch nicht verstehen wie ein Fractal Define 6/7 labbrig sein soll. Vielleicht ein Transportschaden?
Ich komme von Lian Li Premium Gehäusen (jenseits der 200€), weit vor der Zeit als Einhorn-Kotze im Rechner einzog. Und bin dadurch eine hohe Verarbeitungsqualität gewohnt.

Das Define 7 ist sehr gut verarbeitet, Lackierung ist top. Die Seitenpanels sitzen sehr stramm, lediglich die Plasteabdeckung rechts am PSU-Shroud klemmt ab und zu. Ansonsten habe ich nichts zu meckern.
Amboss7613.08.2020 08:49

also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. …also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. "billig" verarbeitet. NZXT wirkt einfach höherwertiger, wie aus einem Guss. Mit Lian Li erst gar nicht vergleichbar. Die Dämmung ist auch nicht der Brüller. Es gibt einige nicht-gedämmte Gehäuse, die weniger Schall durchlassen als scheinbar gedämmte Fractal-Gehäuse. Wer echte Dämmung will, kauft sich bei Caseking King-Mod Dämmmatten, die ihrem Namen auch gerecht werden und für fast alle Gehäusehersteller maßgeschneidert geliefert werden. Natürlich, wer auf den letzten Cent achtet, kauft sich Gehäuse mit in Bitumen getünchten Styropor als Dämmung (stinkt auch eindrucksvoll). Sieht schön aus, bringt fast nichts. Ist dafür billig :-)


Das kann nur Ironie sein. Fractalcases sind so ziemlich die am hochwertigsten verarbeiteten Gehäuse die du bekommst.
Dann hat FD immerhin die Produktion weißer Gehäuse im Griff. Ich habe bereits zwei graue Define 7 reklamiert. Beim ersten Lackabsplitterungen auf nahezu allen Nieten, beim zweiten eine lockere Niete und ebenfalls Lackabsplitterungen. Für mich absolut nicht passend für ein PC Gehäuse für 140-150 €.27434730-ktUGl.jpg
Also ich hab das define s2 in weiß und hab vorher (vor 10j und früher) nur lian li Gehäuse gehabt.
War auf Langpartys mit dem Alu echt ein Traum.

Und seitdem ich mein s2 habe bin ich begeistert von der Stabilität, der Verwindung Steifigkeit, lackierung und Aufbau im inneren.
Einzig der Staubschutz oben hackelt etwas. Liegt daran das der Federmechanismus Recht straff ist.

Bin aber ansonsten rund um zufrieden und kann Fractal immer jeden ans Herz legen. Macht man nix falsch.
Bearbeitet von: "Chris_Nookie" 13. Aug
Amboss7613.08.2020 08:49

also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. …also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. "billig" verarbeitet. NZXT wirkt einfach höherwertiger, wie aus einem Guss. Mit Lian Li erst gar nicht vergleichbar. Die Dämmung ist auch nicht der Brüller. Es gibt einige nicht-gedämmte Gehäuse, die weniger Schall durchlassen als scheinbar gedämmte Fractal-Gehäuse. Wer echte Dämmung will, kauft sich bei Caseking King-Mod Dämmmatten, die ihrem Namen auch gerecht werden und für fast alle Gehäusehersteller maßgeschneidert geliefert werden. Natürlich, wer auf den letzten Cent achtet, kauft sich Gehäuse mit in Bitumen getünchten Styropor als Dämmung (stinkt auch eindrucksvoll). Sieht schön aus, bringt fast nichts. Ist dafür billig :-)


Stimme dir zu, für den Preis irgendwie nicht der Hit. Offene Gehäuse mit leisen Lüftern funktionieren besser als die Schalldämmung hier + die anderen genannten Punkte von dir
Locker bleiben, hab in meinen 20 Jahren Rechnerbasteln so einiges an Gehäusen stehen gehabt. Aktuell nen define nano, nen pure Base 600 und nen kolink Sattelite, davor nen Cooltek antiphon ... Es sind fast alles cases im 70-100€ Bereich (wo in meinen Augen der sweet Spot liegt) ... D.h. für mich, das das Metall stabil und entgraten sein sollte, äußerlich keine Schwachstellen hat, vernünftige Lüftung und genug Platz für Kabelmanagement und Laufwerke ... Das erfüllen in meinen Augen alle cases ... Nehm ich 200€ in die Hand kann ich wiederum andere Ansprüche stellen ...
Preis wurde auf 97,01 gesenkt, also nochmal 40 cent billiger^^
Eisbanane14.08.2020 14:21

Preis wurde auf 97,01 gesenkt, also nochmal 40 cent billiger^^


Na dann natürlich sofort zurückschicken und neu bestellen!!!111 ... not
@team jetzt nochmal 40 Cent günstiger. Vielleicht nun etwas für die Startseite ?
1223114.08.2020 14:44

@team jetzt nochmal 40 Cent günstiger. Vielleicht nun etwas für die S …@team jetzt nochmal 40 Cent günstiger. Vielleicht nun etwas für die Startseite ?


Hmm, leider noch nicht heiß genug und für ein Update reichen 40 Cent nicht.
96,21
96,01
@team wir sind schon bei 95,81€
Amboss7613.08.2020 08:49

also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. …also erschlagt mich, aber ich finde Fractal Gehäuse etwas schlabbrig bzw. "billig" verarbeitet. NZXT wirkt einfach höherwertiger, wie aus einem Guss. Mit Lian Li erst gar nicht vergleichbar. Die Dämmung ist auch nicht der Brüller. Es gibt einige nicht-gedämmte Gehäuse, die weniger Schall durchlassen als scheinbar gedämmte Fractal-Gehäuse. Wer echte Dämmung will, kauft sich bei Caseking King-Mod Dämmmatten, die ihrem Namen auch gerecht werden und für fast alle Gehäusehersteller maßgeschneidert geliefert werden. Natürlich, wer auf den letzten Cent achtet, kauft sich Gehäuse mit in Bitumen getünchten Styropor als Dämmung (stinkt auch eindrucksvoll). Sieht schön aus, bringt fast nichts. Ist dafür billig :-)


Mein R6 aus dem Deal ist mittlerweile angekommen und muss dich dann wohl erschlagen nein, der Punkt mit der Schalldämmung stimmt wirklich. Es ist ein Kompromiss und bringt an den Stellen schon ein wenig aber kann man individuell sicherlich besser machen. Ansonsten habe ich es für den Einbau komplett auseinandergenommen und alles war sauber verarbeitet und ich habe nicht eine schlecht verarbeitete Stelle gefunden
1223116.08.2020 23:40

@team wir sind schon bei 95,81€


Beobachten wir man noch etwas, vielleicht geht ja noch was!
Preisbattle zwischen Amazon und Mindfactory
Die Fractal Gehäuse sind ganz gut

puuuh ... nur Gehäuse für son Preis?
maxxxam17.08.2020 23:20

puuuh ... nur Gehäuse für son Preis?


Nein, für son Preis wirst du natürlich nach dem Kauf von Fractal angeschrieben und ein Termin in der Firmenzentrale vereinbart. Dann bedankt sich der Firmenchef bei einer Führung persönlich bei dir und Verpflegung ist natürlich auch inklusive
Muellermilch23418.08.2020 06:53

Nein, für son Preis wirst du natürlich nach dem Kauf von Fractal a … Nein, für son Preis wirst du natürlich nach dem Kauf von Fractal angeschrieben und ein Termin in der Firmenzentrale vereinbart. Dann bedankt sich der Firmenchef bei einer Führung persönlich bei dir und Verpflegung ist natürlich auch inklusive


Ja immerhin gab's hier nen ganzen Rechner für deutlich weniger Kohle ...

mydealz.de/dea…840
maxxxam18.08.2020 08:02

Ja immerhin gab's hier nen ganzen Rechner für deutlich weniger Kohle …Ja immerhin gab's hier nen ganzen Rechner für deutlich weniger Kohle ...https://www.mydealz.de/deals/hyrican-6494-preisfehler-amazonde-1637840


Der nie ankommt
100,67 übrigens!
Wieder 93,37!
CKatWeb13.08.2020 10:04

Hab ein Lian Li, ein be quiet Pure Base und das Fractal Design R5 zuhause. …Hab ein Lian Li, ein be quiet Pure Base und das Fractal Design R5 zuhause. Am labbrigsten ist mit Abstand das be quiet. Am massivsten das Fractal Design. Das Lian Li ist aus Alu und deswegen wesentlich "klappriger" da nicht die ruhende Masse vorhanden ist. Verarbeitungstechnisch würde ich das Fractal leicht vorne sehen, danach gleich das Lian Li und mit deutlichem Abstand das be quiet. Ist halt auch ein nicht unerheblicher Preisunterschied vorhanden.*UPDATE* das R6 ist mittlerweile auch daheim eingetrudelt. Leider aus meiner Sicht ein deutlicher Rückschritt im Vergleich zum R5. Das R5 wirkt in sich massiver und wertiger, aber wenn man halt unbedingt USB-C haben möchte, muss man das wohl in kauf nehmen. Neue ReihenfolgeR5Lian LiR6Be quietWobei immernoch ein Abstand zwischen R6 und be quiet ist, zum Glück.


pure silent oder dark base?
OmniX20.08.2020 07:59

pure silent oder dark base?


Pure Base 600 - ist tendenziell die Preisklasse darunter - von dem her etwas Äpfel mit Birnen verglichen.
Bearbeitet von: "CKatWeb" 20. Aug
Meiner Meinung nach kommt zu wenig Luft in das Gehäuse. Ich habe vorne zwei Silent Wings 3 140mm PWM High Speed, hinten noch einen und unten nochmal zwei von den Fractal 140mm Lüftern, die Luft reinziehen. Meine 2080 Phantom GS (3 Lüfter, Triple Slot) erreicht dennoch sehr schnell die 70 Grad, auch wenn sie nicht voll ausgelastet ist und bei voller Last pendelt sie sich bei bis zu 75 Grad ein. Das war's dann mit Silent, denn die Graka ist spätestens dann deutlich aus dem Gehäuse zu hören (steht bei mir unter dem Tisch). Deshalb glaube ich, dass man mit dem Meshify S2 zum Beispiel ein leiseres System haben wird, weil die Lüfter nicht so sehr hochdrehen wegen des mangelnden Airflows.
Falls das bei anderen Besitzern des R6 nicht so ist, könnt ihr mir gerne sagen, was ich falsch mache.
Bearbeitet von: "Thundersoldier" 20. Aug
Thundersoldier20.08.2020 08:44

Meiner Meinung nach kommt zu wenig Luft in das Gehäuse. Ich habe vorne …Meiner Meinung nach kommt zu wenig Luft in das Gehäuse. Ich habe vorne zwei Silent Wings 3 140mm PWM High Speed, hinten noch einen und unten nochmal zwei von den Fractal 140mm Lüftern, die Luft reinziehen. Meine 2080 Phantom GS (3 Lüfter, Triple Slot) erreicht dennoch sehr schnell die 70 Grad, auch wenn sie nicht voll ausgelastet ist und bei voller Last pendelt sie sich bei bis zu 75 Grad ein. Das war's dann mit Silent, denn die Graka ist spätestens dann deutlich aus dem Gehäuse zu hören (steht bei mir unter dem Tisch). Deshalb glaube ich, dass man mit dem Meshify S2 zum Beispiel ein leiseres System haben wird, weil die Lüfter nicht so sehr hochdrehen wegen des mangelnden Airflows. Falls das bei anderen Besitzern des R6 nicht so ist, könnt ihr mir gerne sagen, was ich falsch mache.


Du könntest noch probieren, 2 Lüfter vorne möglichst weit oben. 1 Lüfter hinten und 2 Lüfter oben in den Deckel und dann Deckel auf. Eventuell stört das gar nicht so sehr wenn insgesamt alles leiser läuft, dass der Deckel offen ist.


Vielleicht ist auch gar nicht Luft rein das Problem bei dir, sondern Luft raus (4 rein, 1 raus). Es könnte auch helfen hinten einen Lüfter mit mehr Volumen reinzusetzen, z.b. den Venturi HF-14 mit mehr Luftvolumen gegenüber den Silent Wings. Dann würde mehr Luft raus gehen. Den dann auf die Drehzahl anpassen wo er kaum hörbar ist (soll angeblich um die 600-700 rpm liegen).
Bearbeitet von: "Muellermilch234" 20. Aug
Muellermilch23420.08.2020 10:32

Du könntest noch probieren, 2 Lüfter vorne möglichst weit oben. 1 Lüfter hi …Du könntest noch probieren, 2 Lüfter vorne möglichst weit oben. 1 Lüfter hinten und 2 Lüfter oben in den Deckel und dann Deckel auf. Eventuell stört das gar nicht so sehr wenn insgesamt alles leiser läuft, dass der Deckel offen ist.Vielleicht ist auch gar nicht Luft rein das Problem bei dir, sondern Luft raus (4 rein, 1 raus). Es könnte auch helfen hinten einen Lüfter mit mehr Volumen reinzusetzen, z.b. den Venturi HF-14 mit mehr Luftvolumen gegenüber den Silent Wings. Dann würde mehr Luft raus gehen. Den dann auf die Drehzahl anpassen wo er kaum hörbar ist (soll angeblich um die 600-700 rpm liegen).


Danke für deine Antwort!
Die "rein" Lüfter habe ich so angepasst, dass die Lüfterkurve deutlich flacher ist als die vom Hinteren, damit der stets auf einer höheren Drehzahl läuft.
Das Problem an Lüftern oben ist, dass die dann wirklich direkt über dem Dark Rock 4 Pro wären und ich weiß nicht ob das dann eher negative Auswirkungen hätte. Zudem finde ich es etwas ärgerlich, wenn ich bei einem Silent Gehäuse den gedämmten Deckel aufmachen muss, damit das System einen besseren Airflow hat, da für mich an der Stelle der Spagat zwischen Leise und viel Luft fehlgeschlagen ist
Es scheint hauptsächlich an der Front zu liegen, denn im Meshify S2 ist es laut Hardwareluxx bis zu 10 Grad kühler als im neueren Define 7
Bearbeitet von: "Thundersoldier" 20. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text