170°
[Amazon/Saturn] Sigma 105mm Makro 2.8 EX DG OS HSM (Canon & Nikon) zu einem guten Kurs!

[Amazon/Saturn] Sigma 105mm Makro 2.8 EX DG OS HSM (Canon & Nikon) zu einem guten Kurs!

ElektronikIdealo Angebote

[Amazon/Saturn] Sigma 105mm Makro 2.8 EX DG OS HSM (Canon & Nikon) zu einem guten Kurs!

Preis:Preis:Preis:397€
Zum DealZum DealZum Deal
Hab gerade bei Idealo gesehen, das es das Bildstabilisierte Sigma 105mm Makro Objektiv gerade zu einem guten Kurs gibt.

Vor kurzem immer um die 419€.


Canon:

idealo.de/pre…tml

Nikon

idealo.de/pre…tml

Besonderheiten:

Mit Blende 2.8 Lichtstark
OS (Optical Stabilizer)
HSM (Hyper Sonic Motor)

Naheinstellgrenze 31,2 cm

Ich habe bewusst Amazon und Saturn hervorgehoben.
Da es gute & bekannte Händler sind!

Ich würde mal sagen für ein Bildstabilisiertes Makro mit so einer Brennweite ein echt guter Preis.

Wer es günstiger haben will kann die Variante ohne Bildstabilisator gebraucht für um die 150€ bis 200€ holen.

Wegen der Fluchtdistanz von Tiren wäre das Sigma mit 150mm oder gar 180mm viel besser,
allerdings kostet schon die 150mm Version gut das Doppelte.

18 Kommentare

kein Deal bei unter 5% günstiger

Habe das Objektiv 2013 bei Redcoon für 320 Euro gekauft. Das war damals sicherlich ein Preisfehler, man ist von Vergleichspreisen um die 600 Euro gekommen.

Die 400 ist es auf jeden Fall wert, im Vergleich zu den OEM-Pendants kann es von der optischen Qualität definitiv mithalten. Aber die Ersparnis im Vergleich ist tatsächlich keinen Deal wert.

sprotte

Hier für 380€:https://www.eglobalcentral.de/sigma-af-macro-105mm-f-2.8-ex-dg-os-hsm-obejktiv-fur-canon-objektivbajonett.html?desktop=



​erstens ausverkauft ;-)
und zweitens bestimmt keine EU-Ware sondern Asia-import und damit keine Garantie vom Hersteller in der EU!

Big_Buddavor 1 m

​erstens ausverkauft ;-)und zweitens bestimmt keine EU-Ware sondern Asia-import und damit keine Garantie vom Hersteller in der EU!



Sehe ich auch so.

Die Linse gab es immer mal wieder für knapp über 300 Euro. Wenn man ein gut zentriertes Exemplar erwischt - absolut geniales Macroobjektiv. Ansonsten muss man eben den Service in Anspruch nehmen und das Objektiv einschicken.

sprotte

Hier für 380€:https://www.eglobalcentral.de/sigma-af-macro-105mm-f-2.8-ex-dg-os-hsm-obejktiv-fur-canon-objektivbajonett.html?desktop=



Die machen Grauimport und man sollte die Finger von denen weglassen.

Cyberman_007

Die Linse gab es immer mal wieder für knapp über 300 Euro. Wenn man ein gut zentriertes Exemplar erwischt - absolut geniales Macroobjektiv. Ansonsten muss man eben den Service in Anspruch nehmen und das Objektiv einschicken.


Gibt es eine Testmethode die man selber durchführen kann bzgl. der Zentrierung?

Nightingvor 4 m

Gibt es eine Testmethode die man selber durchführen kann bzgl. der Zentrierung?



z.B. den Traumfliger Fokus Detektor zum Ausdrucken:

traumflieger.de/des…php

Preis ist nix besonderes. Gabs vor zwei Jahren schon zum selben Kurs und gelegentlich auch günstiger.

Objektiv ist ansich Top für den Preis, hat aber ne ziemliche Qualitätsstreuung. Hatte zwei von denen, das eine hatte vom Start weg Einschlüsse und beim zweiten war der Motor ungewöhnlich laut, dass ich befürchtete er fällt eine Woche nach Garantieablauf ab.
Jetzt halt ich eher nach der 150mm Variante ausschau. Die Modellreihe ist ansonsten aber P/L-Technisch absolut empfehlenswert.

Bin eher ein Fan der Tokina Variante, da für Nikonuser ein Blendenring dabei ist und man somit auch an Analog Spaß damit hat. Ist natürlich ein Feature, was nicht alle nutzen, aber auch die Abbildungsleistung soll legendär sein.

Habe ich für Sony Alpha, ist wirklich unheimlich scharf. Die Stabilisierung finde ich ebenfalls sehr gelungen. Inzwischen würde ich dieses Objektiv Einsteigern aus erste "gute" Linse empfehlen, anstatt dem üblichen 50mm 1.8. Es eignet sich nämlich auch hervorragend als Portrait Objektiv

Pffzzhh

Habe ich für Sony Alpha, ist wirklich unheimlich scharf. Die Stabilisierung finde ich ebenfalls sehr gelungen. Inzwischen würde ich dieses Objektiv Einsteigern aus erste "gute" Linse empfehlen, anstatt dem üblichen 50mm 1.8. Es eignet sich nämlich auch hervorragend als Portrait Objektiv



Kommt immer drauf an. Wenn ein Einsteiger sich null für Portraits oder Macros interessiert oder begeistern kann ist auch das Objektiv sinnlos. Aber grundsätzlich ist ein 105er mit f2,8 nicht verkehrt in der Fototasche, aber als erstes und vielleicht einziges Objektiv?

Kitano

Wenn ein Einsteiger sich null für Portraits oder Macros interessiert oder begeistern kann ist auch das Objektiv sinnlos.


Hast Du über diesen Satz eigentlich eine Sekunde nachgedacht, bevor Du ihn getippt hast? Mit dem Objektiv lassen sich selbstredend auch Landschaft, Architektur, Sport, Wildlife und alles andere sinnvoll ablichten

navijunge

Hast Du über diesen Satz eigentlich eine Sekunde nachgedacht, bevor Du ihn getippt hast? Mit dem Objektiv lassen sich selbstredend auch Landschaft, Architektur, Sport, Wildlife und alles andere sinnvoll ablichten



Also würdest du einem Einsteiger als erstes und einziges Objektiv ein 105er 2,8 empfehlen?!

Kitano

Also würdest du einem Einsteiger als erstes und einziges Objektiv ein 105er 2,8 empfehlen?!



​Lieber das Tamron 17 - 50 2.8 VC. =)

Kitano

Also würdest du einem Einsteiger als erstes und einziges Objektiv ein 105er 2,8 empfehlen?!


Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ob man Festbrennweiten mag oder nicht, hat nichts mit Einsteiger oder Fortgeschrittenem zu tun. Ob man mit 105mm etwas anfangen kann oder nicht, hat nichts mit "Portraits oder Macros" zu tun.

navijunge

...Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Ob man Festbrennweiten mag oder nicht, hat nichts mit Einsteiger oder Fortgeschrittenem zu tun. Ob man mit 105mm etwas anfangen kann oder nicht, hat nichts mit "Portraits oder Macros" zu tun.



In dem Fall hier schon, denn in diesem Kontext war meine ursprüngliche Aussage zu sehen. Und da ging es darum, ob man einem Einsteiger als erstes und einziges Objektiv ein solches empfehlen sollte. Und da dieses Objektiv vergleichsweise speziell ist, bin ich da eben anderer Meinung. Im Endeffekt ist es ja wurscht, wir wissen beide was gemeint ist und sind da sicherlich ähnlicher Meinung was das Gesamte betrifft.
Bearbeitet von: "Kitano" 11. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text