[Amazon.uk] Sony XBA-N1AP High Resolution In-Ear Kopfhörer (2-Wege-Hybrid-HD-Treibereinheit, Super-HD-Hochtöner, In-Line-Fernbedienung, Mikrofon, abnehmbare Kabel, 102dB) in schwarz
464°Abgelaufen

[Amazon.uk] Sony XBA-N1AP High Resolution In-Ear Kopfhörer (2-Wege-Hybrid-HD-Treibereinheit, Super-HD-Hochtöner, In-Line-Fernbedienung, Mikrofon, abnehmbare Kabel, 102dB) in schwarz

105,77€177,99€ -41% Amazon UK Angebote
50
eingestellt am 4. Dez
PVG: 177,99€ (DE) / 148,10€ (Amazon.it)
Amazon-Bewertung: 4,3 von 5 Sternen (12 Rezensenten)

Der Gesamtpreis entspricht umgerechnet circa 105,77€ (yahoo finance). Zum Bestellen ist eine Kreditkarte notwendig. Nutzt zum Einloggen Euren deutschen Amazon-Account. Bezahlt in GBP um den besseren Wechselkurs zu erhalten.1087832.jpg
Eigenschaften (von amazon.de)
  • 2-Wege-Hybrid-HD-Treibereinheit: 1 Balanced Armature Treiber in Kombination mit einem dynamischen 9 mm Treiber
  • Super-HD-Hochtöner + Impedanz: 32 Ohm
  • Nennübertragungsbereich: 4 -40.000 Hz; Empfindlichkeit: 102 db/mW; Musikbelastbarkeit: 100 mW
  • Y-förmiges Kabel aus sauerstofffreien Kupfer mit 1,2 m Länge; Kopfhörerkabel ist abnehmbar
  • Headsetfunktion + Kofphörerkabel mit In-Line-Fernbedienung und Mikrofon

Bauart: Ohrhörer (In-Ear) • Bauform: bügellos • Prinzip: geschlossen • Mikrofon: Kabelmikrofon • Schnittstelle: Klinkenstecker (3.5mm) • Frequenzbereich: 4Hz-40kHz • Impedanz: 32Ω • Empfindlichkeit: 102dB • Kabel: 1.2m, austauschbar, Winkelstecker • Gewicht: 6g (ohne Kabel) • Farbe: schwarz • Besonderheiten: 1-Tasten-Fernbedienung, 2-Wege
Infos zur Bestellung in Amazon EU Ländern und UK (nicht Marketplace)
  • Bezahlung nur mit Kreditkarte möglich
  • EU-weit 30-tägiges Amazon Rückgaberecht
  • EU-weit 24 Monate Gewährleistung (Inanspruchnahme über Amazon Shop des jeweiligen Lands)
  • Bei Rückgabe erstattet Amazon den Kaufpreis + Standard-Versandkosten
  • Rücksendekosten müssen selbst getragen werden (außer bei Defekt, Beschädigung oder falsch geliefert)
  • Retoureschein wird im Amazon Shop des jeweiligen Lands beantragt


1087832.jpg

Beste Kommentare

"Hybrid-HD-Treiber" und "Super-HD-Hochtöner"..
Da war die Marketingabteilung aber wieder fleißig

Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität bieten, bin ich nicht mal mehr gewillt mir Kopfhörer in der Liga überhaupt anzuhören... auch wenn sie 60-70% reduziert wären.

hurleyvor 3 m

Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität b …Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität bieten, bin ich nicht mal mehr gewillt mir Kopfhörer in der Liga überhaupt anzuhören... auch wenn sie 60-70% reduziert wären.

Dann viel Spass mit deinem Müll

Thodduvor 13 m

Dann doch wohl eher die Xiaomi Hybrid für 17 Dollar. Ich bleibe aber noch …Dann doch wohl eher die Xiaomi Hybrid für 17 Dollar. Ich bleibe aber noch bei meinen Piston V3



Ich hab die Hybrid und finde die ehrlich gesagt nicht sonderlich toll. Sie sind okay für den Preis, aber besser geht sicherlich immer.

Die meisten Tests die man findet sind von irgendwelchen Jubelpersern die zufällig passend dazu Ref Links positioniert haben...
Bearbeitet von: "germanhanz" 4. Dez
50 Kommentare

Brrrrr … Ich hab einfach schon zuviele Kopfhörer …

ikb979vor 1 h, 2 m

Brrrrr … Ich hab einfach schon zuviele Kopfhörer …



ich auch

Ich brauche ihn nicht aber will ihn haben.

"Hybrid-HD-Treiber" und "Super-HD-Hochtöner"..
Da war die Marketingabteilung aber wieder fleißig

threepwood94vor 6 m

"Hybrid-HD-Treiber" und "Super-HD-Hochtöner"..Da war die …"Hybrid-HD-Treiber" und "Super-HD-Hochtöner"..Da war die Marketingabteilung aber wieder fleißig


Stimmt (lol).
So ein Name schreckt mich in der Regel vom Kauf ab

Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität bieten, bin ich nicht mal mehr gewillt mir Kopfhörer in der Liga überhaupt anzuhören... auch wenn sie 60-70% reduziert wären.

hurleyvor 3 m

Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität b …Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität bieten, bin ich nicht mal mehr gewillt mir Kopfhörer in der Liga überhaupt anzuhören... auch wenn sie 60-70% reduziert wären.

Dann viel Spass mit deinem Müll

hurleyvor 3 m

Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität b …Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität bieten, bin ich nicht mal mehr gewillt mir Kopfhörer in der Liga überhaupt anzuhören... auch wenn sie 60-70% reduziert wären.


Wie wärs mit ein paar Beispielen, von guten China KH?

elchupacabrevor 4 m

Wie wärs mit ein paar Beispielen, von guten China KH?


KZ-KS5 mit Silberkabel sind sehr gut zum Beispiel. für etwas mehr gibt es die ZS6, die haben den gleichen Klang aber ein Alugehäuse.

hurleyvor 17 m

Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität b …Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität bieten, bin ich nicht mal mehr gewillt mir Kopfhörer in der Liga überhaupt anzuhören... auch wenn sie 60-70% reduziert wären.



Wenn es danach geht, was die Chinesen alles für 10€ machen (könnten), dann wirst du sicher bald nicht mehr in der Lage dazu sein, diese 10€ aufzubringen.

Dann doch wohl eher die Xiaomi Hybrid für 17 Dollar. Ich bleibe aber noch bei meinen Piston V3

#TeamBaum immer Hot! @Xdiavel

Bei meinem Verschleiß an Kopfhörern sind 100 € Kopfhörer keine gute Idee.

Die stehen aber weit raus. Sicherlich etwas störend, im Winter wenn man eine Mütze trägt.

Thodduvor 13 m

Dann doch wohl eher die Xiaomi Hybrid für 17 Dollar. Ich bleibe aber noch …Dann doch wohl eher die Xiaomi Hybrid für 17 Dollar. Ich bleibe aber noch bei meinen Piston V3



Ich hab die Hybrid und finde die ehrlich gesagt nicht sonderlich toll. Sie sind okay für den Preis, aber besser geht sicherlich immer.

Die meisten Tests die man findet sind von irgendwelchen Jubelpersern die zufällig passend dazu Ref Links positioniert haben...
Bearbeitet von: "germanhanz" 4. Dez

elchupacabrevor 40 m

Wie wärs mit ein paar Beispielen, von guten China KH?



Eben die angesprochenen Xiaomi Hybrid für 13 EUR schlag mich tot... Mehrkanaltreiber, Gewebekabel was Kabelbruch so gut wie ausschliesst. Mit Foamtips ein sensationeller Klang und Langlebigkeit für den Preis. Einziger Wermutstropfen: Lautstärkeregelung funktioniert nur mit Android. Sind gefühlt alle 2 Wochen für den Preis hier drin.

MrSpecksvor 41 m

Dann viel Spass mit deinem Müll



Mehr als diesen "Müll", wie Du ihn nennst brauche ich nicht... und das gilt sicher auch für 90% der anderen hier auch, wenn sie mal realistisch sind, auch wenn sie sich irgendwie für besonders "audiophil" halten... Verglichen damit was die in Deutschland für 13 EUR an Klangqualität in den Laden stellen, sind das Welten... Meine Sennheiser für 50 statt 100 EUR waren auch sehr gut vom Klang her... aber hab ich verloren. Tut dann bei 13 EUR nicht so weh und ist auch immer wieder für den Preis zu haben.

Ich finde es immer wieder erschreckend, dass In-Ears in solchen Preisklassen gekauft werden. Der Materialwert beträgt keine fünf Euro, aber irgendwie zieht das "High Resolution" + "High Definition" Marketing immer noch. Und selbst, wenn es der beste-beste-beste In-Ear wäre: Zu dem Preis?

Sony macht gute Kopfhörer. Aber ich würde mir mal,wenn man in die 100 Euro Klasse vordringen will, mal den Shure 215 anschauen.
Ich habe Sony InEars in der 80 Euro Klasse, aber den Shure würde ich höher bewerten.

hurleyvor 59 m

Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität b …Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität bieten, bin ich nicht mal mehr gewillt mir Kopfhörer in der Liga überhaupt anzuhören... auch wenn sie 60-70% reduziert wären.


Wenn du mal Kopfhörer wie den Shure SE846 hören würdest, wüsstest du, wie viel da noch geht
Der 10€ China-Mist bleibt halt leider immer noch 10€ China-Mist.

Der 10€€ China Mist reicht aber 95% der Leute aus.

Naoki_Bastivor 36 m

Ich finde es immer wieder erschreckend, dass In-Ears in solchen …Ich finde es immer wieder erschreckend, dass In-Ears in solchen Preisklassen gekauft werden. Der Materialwert beträgt keine fünf Euro, aber irgendwie zieht das "High Resolution" + "High Definition" Marketing immer noch. Und selbst, wenn es der beste-beste-beste In-Ear wäre: Zu dem Preis?


Mar-keting = Mar-ge

Wenn‘s nicht funktionieren würde, würden sie sich den Scheiss ganz schnell knicken...

Naoki_Bastivor 36 m

Ich finde es immer wieder erschreckend, dass In-Ears in solchen …Ich finde es immer wieder erschreckend, dass In-Ears in solchen Preisklassen gekauft werden. Der Materialwert beträgt keine fünf Euro, aber irgendwie zieht das "High Resolution" + "High Definition" Marketing immer noch. Und selbst, wenn es der beste-beste-beste In-Ear wäre: Zu dem Preis?


Ich kenne Musiker, die haben das dreifache in einem Ohr. Und ja, die merken den Unterschied.

Hier der notwendige Hinweis, dass Kopfhörer und Ohrhörer nicht das gleiche sind.

Danke für die Aufmerksamkeit. Over.

nadoHkluHvor 17 m

Ich kenne Musiker, die haben das dreifache in einem Ohr. Und ja, die …Ich kenne Musiker, die haben das dreifache in einem Ohr. Und ja, die merken den Unterschied.


Daran habe ich keinen Zweifel. Studios bzw. allgemein Leute, die mit Musik ihr Geld verdienen, kaufen halt noch weit teurer als im 100-Euro-Segment. Und da ist dann ja sicherlich auch deutlich höherwertigere Technik verbaut...

Aber bei diesem Angebot hier? Ein Mondpreis im Vergleich zum geringen technischen Aufwand, der hier im In-Ear betrieben worden ist.

Finde es immer lustig, dass jemand glaubt Kopfhörer für 100 oder 200 Euro müssen zwanghaft besser sein als welche für 20 Dem ist einfach nicht so. Was meint ihr wieso Chineseskrams so günstig ist? Dinf gerade an einem Projekt, da hat eine Firma 1.000.000qm Fläche für seine Produktion vom Staat geschenkt bekommen, Personalkosten kratzen die nicht, Materialwert egal welcher Preisklasse bei Kopfhörern beläuft sich auf ein paar Euro allerhöchstens. Einmal entwickelt, kann ein Chinese jedes Produkt zu Tiefspreisen anbieten egal wie teuer diese Phase war

hurleyvor 2 h, 11 m

Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität b …Seit ich weiß, was die Chinesen für bisschen über 10 EUR an Klangqualität bieten, bin ich nicht mal mehr gewillt mir Kopfhörer in der Liga überhaupt anzuhören... auch wenn sie 60-70% reduziert wären.



Jetzt ernsthaft. Ich hab die Xiaomi HD Hybrid und die sind nicht solch ein Kracher, wie viele hier meinen. Die sind gut für das Geld, ja, aber es gibt deutlich besseres.
Bearbeitet von: "dye" 4. Dez

geizhals.de/?cm…006

Der Panasonic RP-HJX21 (ebenfalls Dual-Treiber) ist im Straßenpreis um 2/3 im Vergleich zum Sony günstiger (halbe UVP). Wie ich finde immer noch teuer für einen normalen In-Ear, aber P/L mäßig viel besser. Deswegen hier einfach mal als Alternative genannt für diejenigen, die weder im <20€ noch im >100€ Segment kaufen wollen... Tests werde Ihr genügend finden.

dyevor 17 m

Jetzt ernsthaft. Ich hab die Xiaomi HD Hybrid und die sind nicht solch ein …Jetzt ernsthaft. Ich hab die Xiaomi HD Hybrid und die sind nicht solch ein Kracher, wie viele hier meinen. Die sind gut, ja, aber es gibt deutlich besseres.



Besseres gibt es immer... die Frage ist zu was für nem Preis!
Zeig mir was, was P/L mässig mithalten kann oder besser ist und ich bin ganz Ohr...

Ich liebe Xiaomi ja auch, aber die Pistons, egal welcher Art, sind für ihren Preis wirklich OK. Den Hype verstehe ich schon ein bisschen, da sie es ja waren, die angefangen haben, für das Segment eigentlich vernünftige Preise aufzurufen. Im Hier und Jetzt betrachtet ist so ein Klang zu dem Kurs nichts mehr Besonderes. Trotzdem ist es technisch immer noch nicht trivial, hoch auflösende lineare In Ears zu bauen und die Qualität bei jedem Stück zu messen, bevor es in den Verkauf geht. Kopfhörer online kaufen ist im dreistelligen Bereich eh so eine Sache, sofern man das gute Stück nicht kennt. Bei In Ears bin ich da deswegen völlig raus....
Trotzdem Deal ist hot und darum geht es ja letzten Endes.
Bearbeitet von: "hundsboog" 4. Dez

Kachivor 2 h, 55 m

Sony macht gute Kopfhörer. Aber ich würde mir mal,wenn man in die 100 Euro …Sony macht gute Kopfhörer. Aber ich würde mir mal,wenn man in die 100 Euro Klasse vordringen will, mal den Shure 215 anschauen.Ich habe Sony InEars in der 80 Euro Klasse, aber den Shure würde ich höher bewerten.


Lohnt nicht.

Die SE215 hab ich hier liegen und höre sie praktisch gar nicht mehr.

Die Xiaomi Hybrid Pro und Senfer DT2 liefert hier eindeutig die bessere Klangqualität.

Dann ist es wohl anscheinend sehr traurig, dass ein 10-20€ In-Ear aus China problemlos die hiesigen Marken bis 150€ in die Ecke drängt.

In-Ears oberhalb der 50€ kaufe ich mir auch nicht mehr und wenn doch, dann nur, wenn ich viele Infos/Reviews finde.

Die Shure SE215 solle so super toll sein und absoluter Geheimtipp. Sind klasse Bass Bomber mit dröhnenden Bass und ziemlich unsaubere Höhen. Aber von einem einzelnen Dynamischen erwarte ich auch nicht viel.


Die Sony hier könnten dank Hybrid Technik gut klingen. Aber 106€ ausgeben um dann möglicherweise ziemlich enttäuscht zu werden, ist auch mir zu riskant

Den Shure SE 215 find ich auch nicht so dolle. Zumindest früher wurde der im Hifi Forum aber auch nur empfohlen wenn man Bass Bass und Bass will.
Ich empfand den auch immer als mumpftröte. Da bin ich voll bei @thwind1911 .

Ich find auch die Xiaomi wirklich herausragend für den Preis. Trotzdem bin ich einer von den bekloppten der In Ears im dreitstelligen Preisbereich kauft.
Und ich finde es lohnt sich.
Natürlich ist ein Sennheiser für 700€ nicht 100mal so gut wie ein Xiaomi Piston Basic. Er ist aber so viel besser das es mir eigentlich keinen Spaß mehr macht mit dem Xiaomi zu hören.

Meine absolute Preis/ Leistung Empfehlung wäre ein Ultimate Ears UE900 wenn es ihn bei eBay Mal wieder für ~150€ gibt.
150€ finde ich locker vertretbar für guten, neutralen Sound. Auch für Nichtfreaks.
Es gibt wechselbare Kabel, vor Kabelbrüchen braucht man also keine Angst zu haben.
Und bis ~1000€ findet man auch nichts für Unterwegs was klanglich ein Upgrade wirklich rechtfertigt. Die Konkurrenz (Shure SE 535ltd, Westone W40, Um Pro 50, etc) ist viiieeel teurer und klingt anders, aber nicht besser.

Diavelvor 13 m

Den Shure SE 215 find ich auch nicht so dolle. Zumindest früher wurde der …Den Shure SE 215 find ich auch nicht so dolle. Zumindest früher wurde der im Hifi Forum aber auch nur empfohlen wenn man Bass Bass und Bass will.Ich empfand den auch immer als mumpftröte. Da bin ich voll bei @thwind1911 .Ich find auch die Xiaomi wirklich herausragend für den Preis. Trotzdem bin ich einer von den bekloppten der In Ears im dreitstelligen Preisbereich kauft.Und ich finde es lohnt sich.Natürlich ist ein Sennheiser für 700€ nicht 100mal so gut wie ein Xiaomi Piston Basic. Er ist aber so viel besser das es mir eigentlich keinen Spaß mehr macht mit dem Xiaomi zu hören.Meine absolute Preis/ Leistung Empfehlung wäre ein Ultimate Ears UE900 wenn es ihn bei eBay Mal wieder für ~150€ gibt.150€ finde ich locker vertretbar für guten, neutralen Sound. Auch für Nichtfreaks.Es gibt wechselbare Kabel, vor Kabelbrüchen braucht man also keine Angst zu haben.Und bis ~1000€ findet man auch nichts für Unterwegs was klanglich ein Upgrade wirklich rechtfertigt. Die Konkurrenz (Shure SE 535ltd, Westone W40, Um Pro 50, etc) ist viiieeel teurer und klingt anders, aber nicht besser.


Die UE900s wären auch definitiv einer der Kandidaten, die ich näher in Betracht ziehen würde.
Der wird verdammt oft gelobt und ist dann zu einem Hybrid Pro noch mal ein guter Aufstieg. (laut Aussage einiger User)
Mmcx ist mittlerweile auch ein Muss für mich.
Aber vlt bastel ich mir meinen eigenen ue900s

Gehäuse ist da, fehlen noch diverse BA Treiber.

15624973-L30FO.jpg

sind das die besagten Xiamo In Ears?
amazon.de/Ori…rid

Diavelvor 16 m

Den Shure SE 215 find ich auch nicht so dolle. Zumindest früher wurde der …Den Shure SE 215 find ich auch nicht so dolle. Zumindest früher wurde der im Hifi Forum aber auch nur empfohlen wenn man Bass Bass und Bass will.Ich empfand den auch immer als mumpftröte. Da bin ich voll bei @thwind1911 .Ich find auch die Xiaomi wirklich herausragend für den Preis. Trotzdem bin ich einer von den bekloppten der In Ears im dreitstelligen Preisbereich kauft.Und ich finde es lohnt sich.Natürlich ist ein Sennheiser für 700€ nicht 100mal so gut wie ein Xiaomi Piston Basic. Er ist aber so viel besser das es mir eigentlich keinen Spaß mehr macht mit dem Xiaomi zu hören.Meine absolute Preis/ Leistung Empfehlung wäre ein Ultimate Ears UE900 wenn es ihn bei eBay Mal wieder für ~150€ gibt.150€ finde ich locker vertretbar für guten, neutralen Sound. Auch für Nichtfreaks.Es gibt wechselbare Kabel, vor Kabelbrüchen braucht man also keine Angst zu haben.Und bis ~1000€ findet man auch nichts für Unterwegs was klanglich ein Upgrade wirklich rechtfertigt. Die Konkurrenz (Shure SE 535ltd, Westone W40, Um Pro 50, etc) ist viiieeel teurer und klingt anders, aber nicht besser.



Hoffentlich gibt's die Kabel im 10er Pack billiger... So viele Kabelbrüche wie ich bei den ue hinter mir habe, werd ich nie wieder einen kaufen... Hatte es schon verdrängt. Die einzigen von denen, die gehalten haben waren die billigen für 20 EUR. Aber auch im Suff mal verloren... *hust*

Naoki_Bastivor 4 h, 1 m

Ich finde es immer wieder erschreckend, dass In-Ears in solchen …Ich finde es immer wieder erschreckend, dass In-Ears in solchen Preisklassen gekauft werden. Der Materialwert beträgt keine fünf Euro, aber irgendwie zieht das "High Resolution" + "High Definition" Marketing immer noch. Und selbst, wenn es der beste-beste-beste In-Ear wäre: Zu dem Preis?


Du hast "Hybrid" vergessen...

peterkreiszahlvor 23 m

Du hast "Hybrid" vergessen...


Hybrid hat aber einen technischen Hintergrund, es geht um die Dual-Treiber, hat Ustrof hier beschrieben:
mydealz.de/com…271

thwind1911vor 45 m

Die UE900s wären auch definitiv einer der Kandidaten, die ich näher in B …Die UE900s wären auch definitiv einer der Kandidaten, die ich näher in Betracht ziehen würde.Der wird verdammt oft gelobt und ist dann zu einem Hybrid Pro noch mal ein guter Aufstieg. (laut Aussage einiger User)Mmcx ist mittlerweile auch ein Muss für mich. :)Aber vlt bastel ich mir meinen eigenen ue900s :DGehäuse ist da, fehlen noch diverse BA Treiber. [Bild]


Ich feier dein Projekt Selbstbau total!
Find ich richtig gut. Ich Stelle mir aber echt schwer vor die Frequenzweiche selber hinzubekommen. Alleine die Bauteile in der Größe zu bekommen.
Wie viel Wege willst du denn machen?

Wird das Dual Bore? Wie berechnet man eigentlich die Filter die man braucht?

hurleyvor 45 m

Hoffentlich gibt's die Kabel im 10er Pack billiger... So viele Kabelbrüche …Hoffentlich gibt's die Kabel im 10er Pack billiger... So viele Kabelbrüche wie ich bei den ue hinter mir habe, werd ich nie wieder einen kaufen... Hatte es schon verdrängt. Die einzigen von denen, die gehalten haben waren die billigen für 20 EUR. Aber auch im Suff mal verloren... *hust*


Das Kabel von meinem ersten UE900 hält jetzt seit 2011. Die originalen vom UE 900 sind eigentlich meine Favoriten bei MMXC Kabeln. Nicht zu steif und schön verdrillt. Früher gab's die für 20€.
Ich finde die besser als von Shure (zu steif) oder von Westone (zu dünn). Ein UE Custom Kabel für den TripleFi 10 hat bei mir nur 3 Jahre gehalten.

Diavelvor 18 m

Ich feier dein Projekt Selbstbau total!Find ich richtig gut. Ich Stelle …Ich feier dein Projekt Selbstbau total!Find ich richtig gut. Ich Stelle mir aber echt schwer vor die Frequenzweiche selber hinzubekommen. Alleine die Bauteile in der Größe zu bekommen.Wie viel Wege willst du denn machen?Wird das Dual Bore? Wie berechnet man eigentlich die Filter die man braucht?


Das sind SE315 Gehäuse zum verschrauben.
Da hat man dann viel Spielraum.

Werde einiges testen. Frequenzweiche findet man hier selten. Das wird meist über die verschiedenen BAs abgestimmt. Hab einige Breitbänder gefunden und dann eben nach Gehör abstimmen. Schauen wie der klingt, umpositionieren, anderen BA testen oder ggf mit einem dynamischen kombinieren.

Werde mich da austoben


Bei Aliexpress bekommt man ja fast alles, auch die original Treiber der SE315 oder kompletter Sennheiser ie800 Bausatz ob der aber wir original klingt? Uff..

Das Gehäuse bekommt man auch für rund 5€ bei Aliexpress. Wenn du Lust hast, Tob dich aus
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text