302°
ABGELAUFEN
AMD A-Series A8-7600, 4x 3.10GHz, boxed, Sockel FM2+, AMD Radeon R7 für 80,25 € @Amazon.co.uk
AMD A-Series A8-7600, 4x 3.10GHz, boxed, Sockel FM2+, AMD Radeon R7 für 80,25 € @Amazon.co.uk

AMD A-Series A8-7600, 4x 3.10GHz, boxed, Sockel FM2+, AMD Radeon R7 für 80,25 € @Amazon.co.uk

Preis:Preis:Preis:80,25€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo: 99,18 €

Zur Zahlung wird eine Kreditkarte benötigt.

Achtung: Versandfertig erst in 2 bis 4 Wochen. Die Kreditkarte wird erst beim Versand belastet.

Preis beim Checkout inkl. Versand: £63.74 (~80,25 €)


Technische Daten:

• Quad-Core: "Kaveri"
• Taktfrequenz: 3.10GHz, Turbo: 3.80GHz
• TDP: 65W • Fertigung: 28nm
• Interface: UMI, 5GT/s
• L2-Cache: 2x 2MB shared
• L3-Cache: N/A
• Stepping: KV-A1
• Grafik: AMD Radeon R7, 720MHz, 384 Shader, 553GFLOPS
• Memory Controller: Dual Channel PC3-17066U (DDR3-2133)
• Features: SSE4a, SSE4.1, SSE4.2, AES, AVX, CLMUL, XOP, FMA3, FMA4, CVT16, NX bit, AMD64, AMD-V, Cool'n'Quiet, Turbo Core 3.0, Eyefinity

37 Kommentare

Feine Basis für ein Multimedia PC, Top!


Viele Grüße,
stolpi

Top!

Hey,
hatte auch schon gesehen das die APU in UK ein paar € billiger ist, kannst du was zu Garantie bei AMD sagen?
Gilt die Welt- bzw. zumindest Europaweit?

Ich überlege ob die APU als Basis für eine Ultra-Low-Budget Steam Machine auch ohne dedizierte Graka ausreicht... Würde eigentlich nur ein paar ältere Spiele auf dem TV spielen wollen (Fallout 3 + NV, Alan Wake, Borderlands 1 + 2, Bioshock 1-3)
Vielleicht hat ja jemand die annähernd vergleichbare A10-7700K APU und kann was in die Richtung sagen...

Von mir gibts ein HOT!

Verfasser

DeepVolt

Hey, hatte auch schon gesehen das die APU in UK ein paar € billiger ist, kannst du was zu Garantie bei AMD sagen? Gilt die Welt- bzw. zumindest Europaweit?



Für boxed anscheinend weltweite Garantie, 3 Jahre.
support.amd.com/en-…pib

bei der lieferzeit ist garantiert damit zu rechnen das es preissenkungen seitens AMD geben wird oder gegeben hat (die dann sowieso bei unseren Händlern in der Zeit wohl auch greifen werden) und der Händler wir so schonmal Stückzahlen generieren... daher trotz gutem Angebot ein Cold.....

Sehr guter Preis, habe den A10-6700 für einen kleinen All-In-On, bin mehr als zufrieden und würde bei Neuaufrüstung sofort wieder zuschlagen

Verfasser

Berserkus

bei der lieferzeit ist garantiert damit zu rechnen das es preissenkungen seitens AMD geben wird oder gegeben hat (die dann sowieso bei unseren Händlern in der Zeit wohl auch greifen werden) und der Händler wir so schonmal Stückzahlen generieren... daher trotz gutem Angebot ein Cold.....



Die Kreditkarte wird erst beim Versand belastet und ein Storno ist nur ein Klick. Insofern risiko- und stressfrei.

Könnte sogar fast schon nen alten 720p TV mit Spielen versorgen. Gute Sache!

DeepVolt

Ich überlege ob die APU als Basis für eine Ultra-Low-Budget Steam Machine auch ohne dedizierte Graka ausreicht... Würde eigentlich nur ein paar ältere Spiele auf dem TV spielen wollen (Fallout 3 + NV, Alan Wake, Borderlands 1 + 2, Bioshock 1-3)



Dürfte problemlos drin sein, wichtig ist aber dann das du auch möglichst schnellen Speicher dazu besorgst, mind aber PC1866 wobei hier jede Steigerung auch gleich der Graka zugute kommt.
Ich würde für sowas aber dann glaub ich doch lieber den A10-7850K nehmen, den die Grafik ist nochmal um einiges fixer und schon auf lowbudget PCIe Graka niveau.
Hier kann man den Unterschied gut sehen:
golem.de/new…tml

8 zu 6 GCN Units und 512 zu 384 GCN-ALUs sind schon eine echte Hausnummer
Hier der Test zu nem A10-7850K:
pcgameshardware.de/A10…54/

C4ipirinh4

und dazu das Board bei amazon.co.uk bestellen



Hab ich was verpasst oder warum ein Intelboard für nen AMD AM2+ bestellen?

C4ipirinh4

und dazu das Board bei amazon.co.uk bestellen



Ich hoffe, dass war nicht ernst gemeint oO
Ansonsten bitte ich dich schnellstmöglich vom PC zu entfernen

Berserkus

Ich würde für sowas aber dann glaub ich doch lieber den A10-7850K nehmen, den die Grafik ist nochmal um einiges fixer und schon auf lowbudget PCIe Graka niveau.



Hey,
preislich fahre ich dann aber mit einem AMD Athlon II X4 740 + dedizierte GPU (260X oder 750Ti) besser, zudem hab ich ein wenig Probleme mit der TDP von 95W gegenüber den 45W des A8. Möchte einen Cube bauen (Cooltek C2) da ist nicht viel Platz für einen großen CPU Kühler... Die dedizierte Graka würde ihre Abluft dann selbst rausschaufeln.
Aber Danke für den Tipp, werde die APU ebenfalls mal im Auge behalten.

ramtam

Die Kreditkarte wird erst beim Versand belastet und ein Storno ist nur ein Klick. Insofern risiko- und stressfrei.



Darum gings mir weniger, sondern eher damit das so ein Händlerverhalten (natürlich nur so fern meine Vermutung richtig ist, ansonsten ein Top angebot aber 2-4 Wochen ist im Computerzeitraum gerechnet schon Jahre :p) eher unseriös ist.
Auch wen er nach den 4 Wochen liefern sollte.

Ein Wunder das er überhaupt verfügbar sein soll, war bereits vor Monaten angekündigt

Mit welchem Celeron wäre er leistungsmäßig vergleichbar?

Turboschotte

Mit welchem Celeron wäre er leistungsmäßig vergleichbar?



Nen Celeron kanste damit einfach nicht vergleichen, alleine die Grafikeinheit ist um Welten besser und dann kommts ja noch auf den Celeron an. Den da gibts ja auch ATOM Basierte und die sind gelinde gesagt fürn Popo.

C4ipirinh4

und dazu das Board bei amazon.co.uk bestellen


Ahtung! Passt nicht zur AMD cpu! (für die die es nicht wissen)

ihr seht meinen Smily und dass das Board schon vor meinem Post ausverkauft war?

C4ipirinh4

und dazu das Board bei amazon.co.uk bestellen

C4ipirinh4

und dazu das Board bei amazon.co.uk bestellen

C4ipirinh4

und dazu das Board bei amazon.co.uk bestellen

Avatar

GelöschterUser713

Wo ist eigentlich die angekündigte Preissenkung der Fx 6er und 8er geblieben?

glockmane

Hab mal bestellt, was sagt ihr zu folgender Restkonfiguration? 1 x MSI A78M-E35 (7721-002R) 1 x Cooltek C2 schwarz (JB C2 K) 1 x be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4 (BN220)



Achtung!
Das ASUS MB ist laut Spezifikationen 1mm Breit für den C2! Es passen nur Mainboards bis 245 x 215 mm das MSI hat: Micro-ATX (22.6 cm x 21.6 cm) du kannst es Riskieren, ich würde es aber nicht tun... (Dir fallen dann auch definitiv die Laufwerksplätze an der Front weg, bei meinem Vorschlag sollten die erhalten bleiben)

Würde dieses nehmen:
Gigabyte GA-F2A78M-HD2 (22.6cm x 17.4cm)

Netzteil: Würde auf eines mit Kabelmanagement setzen, da ist nicht viel Luft im Gehäuse:
Corsair CX Series Modular CX430M 430W ATX 2.3
oder
Corsair CS Series Modular CS450M 450W ATX 2.4

Zudem würde ich einen CPU Kühler einbauen bei dem man den Lüfter umdrehen kann, sonst laufen Netzteillüfter und CPU-Lüfter gegeneinander. Da wieder auf die höhe Achten (80mm)!

- Doppelt -

glockmane

Hab mal bestellt, was sagt ihr zu folgender Restkonfiguration? 1 x MSI A78M-E35 (7721-002R) 1 x Cooltek C2 schwarz (JB C2 K) 1 x be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4 (BN220)



Hat ja doch noch geklappt im Thread :P Auf jeden Fall danke, dass du dir die Mühe gemacht und mir auch noch ne PN geschrieben hast, wäre ja echt fatal von mir ein zu großes Board zu kaufen Hatte nur in nem Review MicroATX gelesen und dann Gehirn abgeschaltet und auf Preis-/Leistung konzentriert.. Das von dir ausgesuchte Board, hat zwar zwei USBs weniger am Backpanel, aber zumindest HDMI und DVI, was mir am wichtigsten ist.. Netzteil mit Kabelmanagement ist natürlich auch ne gute Idee, bei so beengten Platzverhältnissen und beim Kühler hatte ich eigentlich gehofft, den Boxed Kühler verwenden zu können.. Eigentlich wollte ich mir auch nur ne ZBOX für 120 + RAM und HDD holen und jetzt bin ich schon recht weit vom Preis abgedriftet, aber dafür man hat halt auch deutlich mehr Leistung und sogar noch die Option ne Grafikkarte nachzurüsten, wenn man wirklich mal was spielen will..

Achso, den Tipp mit dem Cooltek C2 hatte ich auch von dir, erst die Existenz eines so günstigen und schicken Gehäuses hat mich überhaupt zum nachdenken gebracht, seblst was zusammenzustellen.. (Obwohl ich die ZBOX weiterhin für genial halte, wenn man nur bissl Surfen und YouTuben will, meine Eltern - beide über 60 - sind kaum mehr wegzubekommen vom Fernseher und der Logitech K400 :))

glockmane

Achso, den Tipp mit dem Cooltek C2 hatte ich auch von dir, erst die Existenz eines so günstigen und schicken Gehäuses hat mich überhaupt zum nachdenken gebracht, seblst was zusammenzustellen.. (Obwohl ich die ZBOX weiterhin für genial halte, wenn man nur bissl Surfen und YouTuben will, meine Eltern - beide über 60 - sind kaum mehr wegzubekommen vom Fernseher und der Logitech K400 :))



Der Cube ist schon der Wahnsinn, zumindest Optisch, was er dann in Wirklichkeit taugt sei mal dahingestellt. Falls du wirklich nur etwas zum Surfen brauchst mit der Option später eine dedizierte GPU einzubauen kann man auch folgendes mit Intel machen:

1 x Intel Pentium G3258 Anniversary Edition, 2x 3.20GHz, boxed (BX80646G3258)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM 4GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS4G3D1609DS1S00)
1 x ASUS H81M-Plus (90MB0GI0-M0EAY0)
1 x EKL Alpenföhn Panorama (84000000040)
1 x Cooltek C2 silber (JB C2 S)
1 x Corsair CX Series Modular CX430M 430W ATX 2.3 (CP-9020058)

Das sind dann unter 250€ (ohne HDD/SSD), für 100€ ne 750Ti als Option und dann sollte der auch auf 1080p Games darstellen können (hoffe ich)

Ist das nicht eine FM2+-CPU? Wie kann man dafür noch ein (oftmals untaugliches, da nur FM2 und ohne passendes BIOS) A78-Board kaufen wollen? Aktuell ist der A88X-Chipsatz für diese Art CPU. Leider gibt es diese Boards in µATX nur ohne Displayport. Weiß auch nicht, was da die Hersteller reitet!?
Evtl. lohnt sich das Alternate-Outlet. Den meisten FM2+-Boards dort fehlt zwar die ATX-Blende, aber ich habe auch schon vollständige für einen kleinen Preis gesehen.

jumphigh

Ist das nicht eine FM2+-CPU? Wie kann man dafür noch ein (oftmals untaugliches, da nur FM2 und ohne passendes BIOS) A78-Board kaufen wollen? Aktuell ist der A88X-Chipsatz für diese Art CPU.



Kannst du das spezifizieren? Ich hab zugegeben nur wenig Ahnung was AMD so aktuell macht, bastele erst seit 2 Wochen an dem System und schwanke eben noch zwischen Intel und AMD.
Geizhals zeigt die A78 Boards unter FM2+ an, mehr ist mir nicht bekannt. Also auf jeden fall ein A88X nehmen?

jumphigh

Ist das nicht eine FM2+-CPU? Wie kann man dafür noch ein (oftmals untaugliches, da nur FM2 und ohne passendes BIOS) A78-Board kaufen wollen? Aktuell ist der A88X-Chipsatz für diese Art CPU.



Habe gestern selbst recherchiert, der einzige Unterschied scheint zu sein, dass der A88X 8x SATA 6gbit/s hat, anstatt 6x beim A78 und zusätzlich RAID 5.. Und der A78 Chipsatz wird sehr wohl auf FM2+ Boards verbaut, also mMn kein Grund nicht zum A78 zu greifen..

Und danke für die alternative Intel Combo, werde ich auf jeden Fall in Erwägung ziehen! Der 3,2Ghz Haswell dürfte dem AMD doch je nach Situation noch deutlich überlegen sein, oder?

Edit:

Hier nochmal der Vergleich der AMD Chipsätze:

en.wikipedia.org/wik…ets

DeepVolt

Achtung! Das ASUS MB ist laut Spezifikationen 1mm Breit für den C2! Es passen nur Mainboards bis 245 x 215 mm das MSI hat: Micro-ATX (22.6 cm x 21.6 cm) du kannst es Riskieren, ich würde es aber nicht tun... (Dir fallen dann auch definitiv die Laufwerksplätze an der Front weg, bei meinem Vorschlag sollten die erhalten bleiben) Würde dieses nehmen: Gigabyte GA-F2A78M-HD2 (22.6cm x 17.4cm) Netzteil: Würde auf eines mit Kabelmanagement setzen, da ist nicht viel Luft im Gehäuse: Corsair CX Series Modular CX430M 430W ATX 2.3 oder Corsair CS Series Modular CS450M 450W ATX 2.4 Zudem würde ich einen CPU Kühler einbauen bei dem man den Lüfter umdrehen kann, sonst laufen Netzteillüfter und CPU-Lüfter gegeneinander. Da wieder auf die höhe Achten (80mm)!



Wäre das Netzteil mit 430 bzw. 450 Watt nicht maßlos überdimensioniert?

glockmane

Und danke für die alternative Intel Combo, werde ich auf jeden Fall in Erwägung ziehen! Der 3,2Ghz Haswell dürfte dem AMD doch je nach Situation noch deutlich überlegen sein, oder?



Wenn ich das wüsste X)
Würde ja am liebsten gegenläufige Systeme Basteln und testen welches schneller ist...
Stromsparender sollte die Intel Lösung werden. Das ist bei mir allerdings eher weniger ein Problem, da das Ding nur ab und an mal 1-2h als Konsole genutzt werden soll.

Ist halt nur ein 2 Kerner, aber der Sockel sollte haltbarer sein, in einem Jahr einen Xeon oder i7 rein und gut ist?!

Aber wie gesagt, bin auch kein Experte, bin erst seit knapp 2 Woche auf der suche/ Recherche.
Das sind allerdings meine 2 möglichen Lösungswege bis jetzt.

Ja, der A78 kann auch auf FM2+-Boards verbaut werden. Jedoch muss man da aufpassen, einen expliziten "+"-Sockel zu erhalten und nicht ein altes FM2 zu kaufen. Zwar war mal bei einigen FM2-Boards angekündigt, dass diese FM2+-tauglich wären, ich kann jedoch nicht sagen, was daraus geworden ist. Mit A88X wäre man auf der sicheren Seite, zumindest was den Sockel betrifft.

Lustig wird es bedauerlicherweise wieder, wenn man z.B. bei Alternates FM2+-Boards mit A88X die unterstützten CPUs liest. Die Enden immer bei A10-6800K. Von den neueren der 7er-Serie ist nie die Rede. Meines Wissens liefen einige AMD-APUs nicht in Boards, wenn das BIOS veraltet war. Aber ohne CPU bekommt man kein BIOS-Update hin...

DeepVolt

bastele erst seit 2 Wochen an dem System und schwanke eben noch zwischen Intel und AMD.


Die c't-Bauvorschläge für eine eigene Steam-Maschine kennst du? Für ein kleines µATX-System wurde dort eine AMD-APU (A10-7600) vorgeschlagen. Mit Zusatz-GraKa werden die APUs unattraktiv und man landet wohl wirklich bei Intel. Dort hat man dann wieder das Problem, dass i3 und billige Pentiums oftmals unter deaktivierten Features leiden. Bei welcher Intel-CPU bekommt man AVX?
Leistungsmäßig können die AMD-APUs mit Müh und Not mit den i3 im CPU-Bereich mithalten, die Intel-HD-Grafik jedoch erreicht erst als HD5200 (die es nicht in i3 und Pentium gibt!) das Niveau der APU-GPUs

Also auf jeden fall ein A88X nehmen?


Auf jeden Fall wohl nicht, aber zumindest hat man damit die Sicherheit, FM2+ zu erhalten und nicht versehentlich einen FM2-Ausläufer zu kaufen. Preislich nehmen sich beide Chipsätze nicht viel.

jumphigh

Ist das nicht eine FM2+-CPU? Wie kann man dafür noch ein (oftmals untaugliches, da nur FM2 und ohne passendes BIOS) A78-Board kaufen wollen? Aktuell ist der A88X-Chipsatz für diese Art CPU. Leider gibt es diese Boards in µATX nur ohne Displayport. Weiß auch nicht, was da die Hersteller reitet!? Evtl. lohnt sich das Alternate-Outlet. Den meisten FM2+-Boards dort fehlt zwar die ATX-Blende, aber ich habe auch schon vollständige für einen kleinen Preis gesehen.


Hab mir auch nen Gigabyte FM2+ Board von denen ohne Blende geholt. Da reicht eine Mail an den Zubehör Service (Gigabyte), hatte 2 Tage später meine Blende. So guten Service hatte ich gar nicht erwartet. Wer sich eine Steam Machine zusammenstellen möchte, sollte evt. ersteinmal abwarten, wie gut die APU von Linux unterstützt wird. AMD hat sich bisher da nicht besonders spendabel mit Treibern verhalten...

woozza

Wäre das Netzteil mit 430 bzw. 450 Watt nicht maßlos überdimensioniert?



Ja, glaube ich auch.
Leider gibt die 200/300/350W Kategorie nicht viel her wenn es um Kabelmanagement geht... oder willst du auf eine Pico-PSU hinaus?
Ich stelle hier das Kabelmanagement in den Vordergrund da das Case echt klein ist...

Mehr Zahlen für weniger Watt ginge auch, soll aber alles in allem 350€ nicht übersteigen, daher kann ich keine 100€ PSU kaufen X)

Tipps sind aber herzlich willkommen, ich versuche noch zu lernen!
Habe mich seit dem Athlon XP 1600+ nicht mehr mit dem Thema beschäftigt.

jumphigh

Dort hat man dann wieder das Problem, dass i3 und billige Pentiums oftmals unter deaktivierten Features leiden. Bei welcher Intel-CPU bekommt man AVX?



Merke ich denn diese Features bei einem reinen Spiele PC?
Der PC soll neben den TV, Win 8.1 drauf und Steam im Big-Picture-Modus Starten...

Games sind eher ältere Titel...

Hier mal die G3258 vs. die i7 CPU in meinem Haupt-Rechenknecht: CPUBoss
Die hat alle Features drin, kA ob das genutzt wird...

Du vergleichst Mobil-i7 mit Desktop-Pentium, wobei der i7 trotz deutlich geringerer Taktfrequenz sehr gut mithalten kann. Keine Auskunft erhältst du bei CPU-Boss darüber, dass die i7-GPU deutlich besser als die des Pentium ist. Insgesamt ist die Seite sehr zweifelhaft, da z.B. einer neuen AMD-APU in einem Vergleich mit einem Pentium das angebliche Fehlen des NX-Bits angekreidet wird. Die Feature-Matrix ist also bestenfalls unvollständig auf dieser Seite.

Ob du AVX und Co. benötigst? Kann man schwer sagen. Im Moment ist das kaum in Benutzung, aber später mag man damit vielleicht neue Codecs wie HEVC (H.265) trotzdem abspielen können, falls die GPU untauglich dafür sein sollte. Andere wollen Mikro-Server bauen und bestehen auf AES in HW oder Virtualisierungstechniken. Bei Pentium und kleinen i3 torpediert das Intel jedoch regelrecht, damit man zu den Modellen mit mehr Marge genötigt wird. Gerade auch die GPU ist davon betroffen. Der HD-Graphics der Pentiums fehlen einige Merkmale, die für einen Multimedia-Rechner nicht ganz unwichtig sind. Im Vergleich zu den i-GPUs fehlen teilweise Transcoder oder 4k-Ausgabemöglichkeiten.

Es gibt da wirklich keine einfachen Antworten mehr: Schwache AMD-APUs gegen Intel-Versionsnepp...

jumphigh

Du vergleichst Mobil-i7 mit Desktop-Pentium, wobei der i7 trotz deutlich geringerer Taktfrequenz sehr gut mithalten kann. Keine Auskunft erhältst du bei CPU-Boss darüber, dass die i7-GPU deutlich besser als die des Pentium ist. Insgesamt ist die Seite sehr zweifelhaft, da z.B. einer neuen AMD-APU in einem Vergleich mit einem Pentium das angebliche Fehlen des NX-Bits angekreidet wird. Die Feature-Matrix ist also bestenfalls unvollständig auf dieser Seite. Ob du AVX und Co. benötigst? Kann man schwer sagen. Im Moment ist das kaum in Benutzung, aber später mag man damit vielleicht neue Codecs wie HEVC (H.265) trotzdem abspielen können, falls die GPU untauglich dafür sein sollte. Andere wollen Mikro-Server bauen und bestehen auf AES in HW oder Virtualisierungstechniken. Bei Pentium und kleinen i3 torpediert das Intel jedoch regelrecht, damit man zu den Modellen mit mehr Marge genötigt wird. Gerade auch die GPU ist davon betroffen. Der HD-Graphics der Pentiums fehlen einige Merkmale, die für einen Multimedia-Rechner nicht ganz unwichtig sind. Im Vergleich zu den i-GPUs fehlen teilweise Transcoder oder 4k-Ausgabemöglichkeiten. Es gibt da wirklich keine einfachen Antworten mehr: Schwache AMD-APUs gegen Intel-Versionsnepp...



Im günstigen Bereich muss man sich leider deutlich mehr den Kopf zerbrechen Wenn Geld nicht so wichtig ist, einfach nen i5 und gut
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text