AMD A10 Series A10-5800K 4x 3.80GHz So.FM2 TRAY
56°Abgelaufen

AMD A10 Series A10-5800K 4x 3.80GHz So.FM2 TRAY

30
eingestellt am 17. Mär 2013
ALLGEMEIN:
Prozessor Serie: A10 Series
Prozessor Modell: A10-5800K
Codename: Trinity
Anzahl der CPU Kerne: 4x
Prozessortakt: 3.80GHz
Max. Turbotakt: 4.20GHz
Sockel: So.FM2
Fertigungsprozess: 32nm
TDP: 100W
UMI Takt: 5.0GT/s
L2 Cache: 4MB
Integrierte Grafik: AMD Radeon HD 7660D
Verpackungsart des Prozessors: TRAY

lt. idealo ab 107,79€
mindfactory.de/pro…tml

Ein Vergleich mit zwei Core-i3-CPUs der Ivy-Bridge-Generation:
tomshardware.de/a10…tml

30 Kommentare

TDP von 100W sowas von deeeply cold !

Mein Tipp: A10-5700k mit 77W !

Quatsch. Undervolten und gut is.

Unterstüzt AMD, wäre schlimm für den Martkt solten sie Pleite gehen.
Leider schon etwas hohe TDP. :7

Ich sehe nur 105 EUR. Wie komme ich auf 90 EUR ?

Nette APU.
Die TDP ist von AMD sehr großzügig angegeben.

Wartet noch ein paar Minuten! Der Preis fällt in Kürze auf 73,27.

Man sollte beachten, dass dies die Tray Version ist ohne Kühler und vor allem nur mit 1 Jahr Gewährleistung statt 3 Jahren.

Wow, seit Oktober "über 10 verkauft." Ist ein Renner.

Slashhammer

Man sollte beachten, dass dies die Tray Version ist ohne Kühler und vor allem nur mit 1 Jahr Gewährleistung statt 3 Jahren.



Meinst du Gewährleistung oder Garantie?

Wann sinkt denn nun der Preis ? Bei mir steht immer noch 105 EUR.

Garantie meint er.

Verfasser

Marcool

Ich sehe nur 105 EUR. Wie komme ich auf 90 EUR ?



vor 5 Minuten hat nur 81,5 euro gekostet. Muss man vielleicht abwarten.
mindfactory.de/Hig…tar

Proesterchen

Wow, seit Oktober "über 10 verkauft." Ist ein Renner.


Boxed = über 1070 verkauft

wie ist den die integrierte graphik im vergleich zu einer 3870?
oder anders gesprochen mit welcher echten graka kann man den vergleichen ?

Verfasser

Ich habe als "Abgelaufen" markiert.

Verfasser

Und schon wieder 81,41 € ))))))))))

curl

wie ist den die integrierte graphik im vergleich zu einer 3870?oder anders gesprochen mit welcher echten graka kann man den vergleichen ?

Schau, und schaudere:

computerbase.de/art…13/

Selbst dieser Vollausbau ist im echten Leben nicht zum Spielen zu gebrauchen. Deshalb hab ich ihn zwar jetzt für 73,27 im Korb, aber werd ihn eher nicht kaufen.

curl

wie ist den die integrierte graphik im vergleich zu einer 3870?oder anders gesprochen mit welcher echten graka kann man den vergleichen ?



Die Frage ist, wie weit er mit seiner HD3870 noch kommt, die kam ja immerhin 2007 auf den Markt.

wi e man wegen 25 watt tdp jammern kann.. Viele übertakteb und haben dann 200watt tdp..

IKevin90

wi e man wegen 25 watt tdp jammern kann.. Viele übertakteb und haben dann 200watt tdp..


Wer eine CPU zum spielen sucht ist hier falsch.

Wattebaellchen

Die Frage ist, wie weit er mit seiner HD3870 noch kommt, die kam ja immerhin 2007 auf den Markt.

Wenn der Rest nicht auch krüppelig ist, wäre es sinnvoller, die 80~90 Euro in eine gute gebrauchte Grafikkarte zu stecken. Damit sollte man immerhin eine 6870 bekommen, wenn ich mich recht entsinne.

MindStar Angebote haben bei MyDealz nichts zu suchen!

Wattebaellchen

Die Frage ist, wie weit er mit seiner HD3870 noch kommt, die kam ja immerhin 2007 auf den Markt.

curl

...



Und der restliche Rechner kann dann auf dem Stand von 2007 bleiben?
Ich denke eher das er Board, CPU, Ram und Grafik ersetzen wollte und hier wäre ja schonmal etwas an Grafik mit drin


Pieksen wir ihn doch mal an, dann kann er was dazu sagen:


2007 kann viel sein, wenn es z.B. ein Core 2 Duo aus der 6000er oder 8000er Serie ist, kann man damit noch ne ganze Menge anfangen.

Ich habe z.B. meinen originalen C2D 6600 aus dem Juli 2006 noch als Zweitrechner im Betrieb, und mit einer Karte aus der GTX-560-Ti-Klasse kann man damit problemlos BF3 und vergleichbares spielen.

Wattebaellchen

Die Frage ist, wie weit er mit seiner HD3870 noch kommt, die kam ja immerhin 2007 auf den Markt.



ich hab nen coreduo e7200@3,2ghz ,8 gb ram, aususboard und ne samsung ssd 128gb drin. graka ne 3870 mit 512mb, sowie ne menge wd 1-1,5tb platten und als os win7-64 drauf.
bin damit zufrieden. pcsx2 laeuft gut drauf, und was 3d braucht ausser postal 2 hab ich nie gezockt. mame laeuft auf jeder graka.
da ich oefte rmal selbergemachte videos schneide und neu codieren muss und ich einen icore7 im notebook hab der das ziemlich schnell macht dachte ich ich ruest mal auf.
entweder nen icore5/16GB/6870 oder nen amd mit 6 oder 8 kernen 16GB und 6870. aber scheint sich noch nicht wirklich zu lohnen.
ev. doch noch 1-2 jahre damit zufrieden sein.

Von der Preis/Leistung her lohnt sich AMD eigentlich immer

Das die integrierte Grafik keine Bombe ist, sollte klar sein, das kommt noch ....

Aber du brauchst die Grafik ja eh nicht wirklich, oder Lässt du irgenwelche Berechnungen darüber laufen?

Die integrierte Grafik ist auf jeden Fall wesentlich leistungsfähiger als bei den Core i3, i5 oder i7

curl

entweder nen icore5/16GB/6870 oder nen amd mit 6 oder 8 kernen 16GB und 6870. aber scheint sich noch nicht wirklich zu lohnen.ev. doch noch 1-2 jahre damit zufrieden sein.

Das schöne ist, dass Du z.B. die GPU in dem Moment aufrüsten kannst, wo Deine Grafikkarte zum Limit wird, und sofort Ergebnisse siehst, selbst mit Deinem aktuellen System - aber wenn Du gar keine 3D-Spiele zockst kommst Du so oder so nie an den Punkt.

Und wenn Du jetzt für ca. 400 Euro auf einen i5 aufrüstest (IMHO besser gleich die 80-100 Euro für den i7 drauflegen, wird eh Dein letzter Prozessor und reicht auf Jahre hinaus ohne dass Du Angst haben musst, was wesentlich schnelleres kommt auf den Markt), musst Du schon sehr viel Video rendern, damit sich das "lohnt".

Wir sind nun mal in einem Markt, in dem Hardware und Hardware-Anforderungen seit Jahren stagnieren, und wenn man nicht spezielle Anforderungen hat (3D Spiele, GP-GPU, 3D-Rendering) gibt es keine rationale Begründung, überhaupt aufzurüsten, selbst wenn es in den Fingern juckt.

Wattebaellchen

Von der Preis/Leistung her lohnt sich AMD eigentlich immer

Es gibt vielleicht irgendwo im Preisgefüge einen Platz für AMD, vielleicht im Bereich um die 90 bis 130 Euro, aber sobald man hohe Leistnug will, kommt man seit 2006 nicht um Intel herum.

also doch so lassen wie es ist. und 2015 ne neue kiste kaufen.

mich haette nur mal interessiert ob die integrierte graphik mit ner 3870 vergleichbar ist. weil dann spar ich mir ein heizelement im rechner.wenn pcsx2 drauf laeuft bin ich happy.
i7 hat ja auch nur 4 echte kerne. die zusetzlichen 4 virtuellen bringen bei video kodieren jetzt nicht soviel mehr was meiner meinung nach den mehrpreis rechtfertigen wuerde. da macht eher ein echter 8 kerner von amd sinn. aber der braucht wieder soviel strom das einem der leufter vom bord abhebt

Psst: hukd.mydealz.de/dea…023

GTX 560 Ti für 86 Euro, die ist gleich noch mal deutlich schneller als die 6870.

Weisst Du, was das Traurige ist? Selbst wenn Du bis 2015 (und damit einen kompletten CPU-Zyklus) wartest, bekommst Du am Ende vielleicht 5-8% mehr Leistung in der gleichen Preisklasse.

Ach ja, und wenn Du mal über AMDs "echten" Achtkerner (ist es nicht) lachen willst, empfehle ich den vergleich mit dem aktuellen i7 in folgendem Artikel:

computerbase.de/art…0x/

Traurig, aber wahr.

curl

mich haette nur mal interessiert ob die integrierte graphik mit ner 3870 vergleichbar ist. weil dann spar ich mir ein heizelement im rechner.wenn pcsx2 drauf laeuft bin ich happy



Ich geh jetzt erstmal darauf ein und komm dann zu dem ganzen Humbug von Proesterchen

Es ist echt mies das kein IT-Magazin oder Protal einen Vergleichstest über mehrere Grafikgenerationen erstellt.
Gerade das wäre für Aufrüstungswillige am wichtigsten.

In den meisten Vergleichstest fehlen schon die Mittelklassegrafikkarten der vorletzen Generation.
Es ist sehr mühsam sich da zu orientieren, weil man eigentlich nur selbst vergleichen kann. Man muss die Spiele testen die mit der in der APU integrierten Grafik getestet wurden um einen Vergleich zu ziehen.

Ansonsten müsste man von einem Grafikkartentest zum nächsten die Unterschiede raus schreiben und dann den Unterschied zum nächsten usw und am Ende noch einen hernehmen der die APU in Sachen Grafik mit Grafikkarten vergleicht.

Dann lieber direkt selber machen

Zum Thema Stromverbrauch... die APU sind da nicht so schlecht und die Grafik braucht auch Strom und da die ja MINIMAL besser ist die der Intel Core i Serie darf ide auch mehr verbrauchen.

Zumal die Prozessor eh die meiste Zeit nur vor sich hindösen, egal ob CPU oder GPU und somit kommt es mehr auf diesen Verbrauch an, als auf die Spitzenlast.
Das sähe anders aus wenn man den Rechner einen Großteil der Zeit als Rechenknecht auslasten würde.

Dann muss man bedenken das du deinen Prozessor übertaktet hast und man eine AMD APU auch noch untervolten UND übertakten könnte, wodurch sich die Messwerte in Tests auch schon wieder anders darstellen.

Wenn dann noch die gierige HD3870 wegfällt... ich hab den Unterschied zwischen einer HD4850 und einer HD5000er Karte schon auf der Stromrechnung bemerkt
Je länger der Rechner läuft umso krasser ist der Unterschied.
und die AMD APUs sind im Idle (windows etc.) nicht wirklich stromfressend.

Die SSD in deinem Rechner sollte ja halbwegs Stromsparend sein, die Festplatten fressen aber im Schnitt je 10 Watt wenn sie laufen. im Standby ist das sehr Modellabhängig.

Zu den Prozessoren und AMD an sich...

Die von AMD sind so dermaßen billig das es einfach nur lächerlich ist Test zu verlinken wo ein 180 Euro teurer AMD Octacore gegen einen 800 - 1000 Euro Teuren Intel Quad oder Hexacore antreten muss.

Dann kommt noch dazu das die Intelboards in der Regel bei gleicher Ausstattung durch die teuren Intel Chipsätze ne ganze Ecke teurer sind.

Die 8 Kerner von AMD haben ja eigentlich 4 Module die jeweils 2 Kerne enthalten die zusammen arbeiten.
Das hat Vor- und Nachteile aber auch da sollte man wieder auf die Preis/Leistung achten.
Allerdings ist bei diesen Prozessoren für den Sockel Am3+ keine Grafik dabei, die gibt es nur beim Sockel FM1 und FM2, wo ich klar auf den FM2 setzen würde.

Intel hat sich klar den Vorsprung erarbeitet, wie darauf will ich jetzt garnicht eingehen, das Ergebnis schadet jedenfalls allen.

Die Frage ist nur ob man die Leistung auch braucht?
Man kauft sich ja auch keinen Ferrari um damit zum Edeka für den Wocheneinkauf zu fahren, weil er in Test besser ist als ein aktueller Golf
Wobei dem Ferrari eine ordentliche Grafik fehlt die man dazu kaufen muss und die wieder Strom futtert^^

Von dem Geld was du sparst kannst du dir auch ein hübsches Strommmessgerät und LED-Leuchtmittel kaufen um die Stromrechnung zu drücken

Guck mal ob den Spielen die bei Computerbase auf den APUs getest wurden Demos bekommst und Vergleich die Leistung deiner Karte damit.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text