380°
ABGELAUFEN
AMD A8-3820 Black Edition 4-Kern (Quad Core) CPU mit 2.50 GHz, Boxed mit Lüfter für 51,89 € @ Computeruniverse

AMD A8-3820 Black Edition 4-Kern (Quad Core) CPU mit 2.50 GHz, Boxed mit Lüfter für  51,89 € @ Computeruniverse

ElektronikComputeruniverse Angebote

AMD A8-3820 Black Edition 4-Kern (Quad Core) CPU mit 2.50 GHz, Boxed mit Lüfter für 51,89 € @ Computeruniverse

Preis:Preis:Preis:51,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo: 63,08 €


Produktbeschreibung AMD A-Serie A8-3820 / 2.5 GHz Prozessor
EAN 0730143302142
Produkttyp Prozessor
Prozessortyp AMD A-Serie A8-3820
Taktfrequenz 2.5 GHz
Funktionen 3DNow! instructions set, Streaming SIMD Extensions, Streaming SIMD Extensions 2, MMX-Befehlssatz, AMD64-Technologie, Streaming SIMD Extensions 3, Enhanced Virus Protection, AMD Virtualization, AMD Turbo CORE-Technologie
Herstellungsprozess 32 nm
Kompatibler Prozessoranschluss Socket FM1
Integrierte Grafik AMD Radeon HD 6550D
Max. Turbo-Geschwindigkeit 2.8 GHz
Anz. der Kerne Quad-Core / 4 Threads

Zeit für einen neuen Computer zum selbstbauen? Oder möchten Sie ihren alten PC aufrüsten? Der AMD A8-3820 Black Edition ist ein guter Ausgangspunkt um sich die passenden Komponenten zu kaufen. Prozessoren geben im wahrsten Sinne des Wortes den Takt in einem Computer an - und die Arbeitsgeschwindigkeit vor. Das Mainboard Ihres Computers muß den Sockel FM1 besitzen damit Sie den AMD A8-3820 Black Edition einbauen können.

Mit dem AMD A8-3820 Black Edition können Sie sich einen wahren Alleskönner-PC erstellen. Sie können arbeiten, im Web surfen, Bilder bearbeiten oder HD-Videos ansehen. Auch für einfache Spiele stellt der AMD A8-3820 Black Edition genug Leistung zur Verfügung. Mit seinen 4 Rechenkernen gehört der AMD A8-3820 Black Edition zu den Quad Core Prozessoren. So wird nicht nur eine hohe Leistung möglich, auch Multitasking - das auführeren mehrerer Programme - geht ebenfalls schnell. Pro Kern stehen Ihnen beim AMD A8-3820 Black Edition 2.50 GHz Takt zur Verfügung. Wird besonders viel Leistung benötigt aktiviert der AMD A8-3820 Black Edition seinen Turbomodus und übertaktet einen Rechenkern auf bis zu kein Turbo - so erhält der PC einen Leistungsschub wenn er ihn benötigt.

Die Wärmeentwicklung im Betrieb liegt beim AMD A8-3820 Black Edition bei 65 Watt - ein CPU Kühler ist für einen stabilen Betrieb nötig. Durch seinen frei wählbaren Multiplikator richtet sich der AMD A8-3820 Black Edition an Technik-Enthusiasten und Übertakter.

In der CPU ist zusätzlich eine Grafikkarte integriert - die AMD Radeon HD 6550D ist gut zum surfen, mailen und Arbeiten geeignet. Aufwendige Spiele setzen allerdings mehr Leistung vorraus - wenn Sie den AMD A8-3820 Black Edition also zum Spielen kaufen raten wir Ihnen zum Kauf einer separaten Grafikkarte.

Beim AMD A8-3820 Black Edition handelt es sich um eine Boxed-Version. Die PAckung enthält neben dem Prozessor und Anleitungen auch einen Kühlkörper mit Wärmeleitpaste - so haben Sie alle Teile griffbereit um den AMD A8-3820 Black Edition auf ihrem Mainboard zu installieren.

53 Kommentare

der preis ist echt nicht schlecht aber man bekommt bei amd halt auch immer nur entsprechend leistung. und dann noch der hohe verbrauch.. nene, lieber gleich nen intel ^^

"Aufwendige Spiele setzen allerdings mehr Leistung vorraus - wenn Sie den AMD A8-3820 Black Edition also zum Spielen kaufen rate ICH euch zum Kauf eines anderen Prozessors. "

Preis ist gut aber eben kein Rechenzentrum.

für office und filme reichts dicke. 50 euro is top

seh ich genauso. Super Cpu für einen Office Pc. GPU reicht für alle normalen Alltagsanwendungen.

Intel läuft zwecks mangelnder Konkurrenz aber auch langsam der Preis davon...von daher Hot. Die Frage ist auch wirklich was man spielen will für alle GUTEN Spiele langt das alle mal.

uralter Sockel FM1 CPU daher COLD

neuere CPUs sind wesentlich effizienter

aber wer abrüsten will...

So wie ich das sehe ist der Intel Pentium G3220 gleichwertig, kostet ein Stück weniger und verbraucht deutlich weniger Energie... Schade, dass AMD da nicht mithalten kann

Wer noch ein altes Board mit FM1 hat kann hier zuschlagen. Neuanschaffungen würde ich wenn es kein Highend PC sein soll (XEON E5 wo Geld keine Rolle spielt) zum FX-6350 oder FX-6300 greifen. (inklusive neuem board ca. 100,-€ Aufpreis.) Somit fast doppelte Leistung die Intelvariante kostet ca 150,-€ Aufpreis) PS. Singlethread ist out und wird zukünftig so gut wie keine Rolle mehr spielen Mutlithreading leistung ist hier maßgebend



Von der Leistung nehmen die sich nicht viel. Bei PassMark liegt der A8 sogar vorn. Der Vorteil ist halt, dass bei AMD schon eine GPU integriert ist. Da relativieren sich die 10 Watt Unterschied beim Stromverbrauch.

Habe diese CPU... dank der durchaus guten Grafikeinheit kann man hier sogar das ein oder andere Spiel daddeln, aber heute würde ich lieber 100€ mehr investieren und eine G3420+750Ti anschaffen.

Mutlithreading leistung ist hier maßgebend. FX-6350 vs i5-4570

Wer sparsam seien möchte nimmt Celeron (30Euro) < Pentium (50Euro) < i3T(100 Euro)
Celeron und Pentium bis 65watt, der i3T bis 35watt.
Bei Amd kenne ich mich leider nicht so aus, aber die verbrauchen auch recht viel also auch ca. 65



AMD = galaktisch schleich-lahm



Noch ein blinder. Das teil hat eine integrierte gpu. Celeron und Pentium haben das soweit ich weiß nicht.



Muss ich dir recht geben, was die meisten aber tun die so was schreiben auch wie hier, einfach nur gegen eine Wand laufen.

ein PC System muss man Hardware Technisch so ausrichten wie man es auch nutzen möchte.

ein FX 6300 oder 6350 wenn man Anwendungen nutzen möchte.
ein i3-4130 oder i3-4330 wenn man zocken möchte. Wobei der i3-4130 schon dem 6350 wegrennt bei Games.
beides geht nur ab einem Xeon E3 1230 V3

eine gute liste wo man sieht was wo schneller ist, kann man immer hier gucken:
pcgameshardware.de/CPU…63/



andere als blind zu bezeichnen, wenn man selbst blind mit sonstigen behinderungen ist... das würde zu weit führen, natürlich haben die intel cpus (pentium, celeron) interegrierte gpu...

Wo? Und wie schneidet der fx6350 ab?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text