AMD AM4 Mainboard-Bundle mit A12-9800 APU (Wert zZ 190€), Crucial 8GB DDR4 RAM (ab 50€) und Asus AM4 Mainboard (€?), zzgl. Versandkosten
497°Abgelaufen

AMD AM4 Mainboard-Bundle mit A12-9800 APU (Wert zZ 190€), Crucial 8GB DDR4 RAM (ab 50€) und Asus AM4 Mainboard (€?), zzgl. Versandkosten

29
eingestellt am 27. Dez 2016
CSL bietet neben Komplett-Systeme auf der neuen AM4 Plattform auch Mainboard-Bundles in verschiedene Kombinationen an.
Interessant finde ich hier den Preis da der A12-9800 alleine schon mit ~190€ gehandelt wird ( geizhals.eu/amd…tml ).
Specs APU:
Quad-Core "Bristol Ridge" • Basistakt: 3.80GHz • Turbotakt: 4.20GHz •TDP: 65W • Fertigung: 28nm • Interface: UMI, 5GT/s • L2-Cache: 2x 1MB shared • L3-Cache: N/A • Stepping: AB-A1 • Einführung: 2016/Q4 • IGP: AMD Radeon R7 • IGP-Takt: 1108MHz • IGP-Interface: HDMI 2.0 + DisplayPort 1.2 • IGP-Rechenleistung: 1135GFLOPS, 512 Shader-Einheiten •PCIe 3.0 Lanes: 8x • Sockel: AM4, max. 1 CPU • Speicher max.: 64GB • Speichercontroller: Dual Channel PC4-19200U (DDR4-2400) Speicherbandbreite: 38.4GB/s • Features: MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4, SSE4.1, SSE4.2, SSE4a, AES, AVX, AVX2, BMI, BMI1, BMI2, F16C, FMA3, FMA4, TBM, XOP, AMD64, AMD-V, EVP, AMD Turbo Core 3.0, AMD TrueAudio, AMD PowerNow!, AMD Enduro, AMD StartNow, AMD FreeSync, DirectX 12, AMD Mantle, Vulcan, MJPEG Decode, H.265 decode, VP9 decode

Das Asus Mainboard setzt auf den kleinsten A320 Chipsatz und bietet neben DDR4 Support bis 2133Mhz und einen M.2 Steckplatz keine besondere Ausstattungsmerkmale:
Formfaktor: µATX • Chipsatz: AMD A320 • Speicher: 2x DDR4 DIMM, dual
PC4-17000U/DDR4-2133, max. 32GB (UDIMM) • Erweiterungsslots: 1x PCIe
3.0 x16, 2x PCIe 2.0 x1, 1x PCI, 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4,
2280/2260/2242) • Anschlüsse extern: 1x VGA, 1x DVI-D, 1x HDMI 1.4, 4x
USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Gb LAN (Realtek RTL8111H), 3x Klinke, 1x
PS/2 Tastatur, 1x PS/2 Maus, 1x seriell • Anschlüsse intern: 2x USB
3.0, 4x USB 2.0, 4x SATA 6Gb/s (A320), 1x CPU-Lüfter 4-Pin, 1x Lüfter
4-Pin, 1x seriell, 1x parallel • Audio: 7.1 (Realtek ALC887) •
RAID-Level: 0/1/10 (A320) • Multi-GPU: N/A • Stromanschlüsse: 1x
24-Pin ATX, 1x 4-Pin ATX12V • CPU-Phasen: 7 • Grafik: IGP (via CPU/APU)
• Besonderheiten: Audio+solid capacitors • Herstellergarantie: zwei Jahre


Link zum Mainboard Handbuch:
- gzhls.at/blo…pdf
Nach der Beschreibung ist OC möglich.

CSL legt der Beschreibung Module von Crucial bei:
- geizhals.eu/cru…=eu
Kostenpunkt bei Geizhals ab ~50€

Rechnet man CPU und RAM zusammen, so liegt man schon über den Verkaufspreis von CSL, die sie für dieses Bundle verlangen. Preise für die AM4 Mainboards sind noch nicht bekannt, dieses Einsteiger-Mainboard von Asus könnte um die 50€ gehandelt werden, Kostenersparnis insgesamt somit ca. 60€ gegenüber Einzelkauf.

Von CSL wird auch ein Bundle mit 16GB DDR4 RAM angeboten (279€):
- csl-computer.com/sho…851


Oder als günstiges AM4 Komplettangebot (mit 4 GB DDR4 und A10-9700 // 163€ APU) für 329€:
- csl-computer.com/sho…g65




Viele Grüße,
stolpi

Beste Kommentare

Verfasser

benwagener27. Dezember 2016

Für den Ryzen braucht man auch nochmal ein Board mit nem anderen Chipsatz. …Für den Ryzen braucht man auch nochmal ein Board mit nem anderen Chipsatz. Das hier ist klar eine Einsteiger-Platine mit einem Prozesser auf i3-Niveau. Um die Leistung eines Ryzen voll nutzen zu können, wird man ein Board mit 370-Chipsatz brauchen. Es wird erwartet, dass da auf der CES vom 05. bis 08. Januar entsprechende Veröffentlichungen von AMD und den Board-Herstellern kommen.





Es sollen später auch die Ryzen Quadcores auf diesen Board laufen können, zusammen mit einer guten Grafikkarte wäre das durchaus eine günstige Gaming-Plattform, auch wenn der A320 Chipsatz wie schon beschrieben die kleinste Stufe ist.
Ein Board mit B350 Chip ( geizhals.eu/gig…tml ) wäre aber dafür besser geeignet

Hier noch ein paar Bilder vom Layout:

12725446-ecDZB.jpg
12725446-cguMM.jpg

Viele Grüße,
stolpi

29 Kommentare

Gibt ein HOT von mir stolpi, da ich noch keinen AM4 Deal bisher gesehen habe und der Preis sich nice anhört.

schön dass langsam mal Preise für am4 kommen. Werde aber wohl warten was noch kommt bevor ich von i3 auf AMD Wechsel da ich vorallem einen 8 Prozessor oder mehr interessant finde. Aber für ein neues System sicherlich ein interessanter Deal.

Verfasser

...wann wohl diese ständige Formatierungsprobleme beim editieren behoben werden...?

Könnt ihr diese IT Pfeifen, die dieses Programmiert haben, nicht endlich mal auf den Pott setzen?


Viele Grüße,
stolpi
Bearbeitet von: "stolpi" 27. Dez 2016

MDS01Krauservor 8 m

schön dass langsam mal Preise für am4 kommen. Werde aber wohl warten was noch kommt bevor ich von i3 auf AMD Wechsel da ich vorallem einen 8 Prozessor oder mehr interessant finde. Aber für ein neues System sicherlich ein interessanter Deal.


Für den Ryzen braucht man auch nochmal ein Board mit nem anderen Chipsatz. Das hier ist klar eine Einsteiger-Platine mit einem Prozesser auf i3-Niveau. Um die Leistung eines Ryzen voll nutzen zu können, wird man ein Board mit 370-Chipsatz brauchen. Es wird erwartet, dass da auf der CES vom 05. bis 08. Januar entsprechende Veröffentlichungen von AMD und den Board-Herstellern kommen.

Gibt es schon am4 mainboards mit hdmi 2.0?

Verfasser

benwagener27. Dezember 2016

Für den Ryzen braucht man auch nochmal ein Board mit nem anderen Chipsatz. …Für den Ryzen braucht man auch nochmal ein Board mit nem anderen Chipsatz. Das hier ist klar eine Einsteiger-Platine mit einem Prozesser auf i3-Niveau. Um die Leistung eines Ryzen voll nutzen zu können, wird man ein Board mit 370-Chipsatz brauchen. Es wird erwartet, dass da auf der CES vom 05. bis 08. Januar entsprechende Veröffentlichungen von AMD und den Board-Herstellern kommen.





Es sollen später auch die Ryzen Quadcores auf diesen Board laufen können, zusammen mit einer guten Grafikkarte wäre das durchaus eine günstige Gaming-Plattform, auch wenn der A320 Chipsatz wie schon beschrieben die kleinste Stufe ist.
Ein Board mit B350 Chip ( geizhals.eu/gig…tml ) wäre aber dafür besser geeignet

Hier noch ein paar Bilder vom Layout:

12725446-ecDZB.jpg
12725446-cguMM.jpg

Viele Grüße,
stolpi

da_Commandavor 36 m

Gibt ein HOT von mir stolpi, da ich noch keinen AM4 Deal bisher gesehen habe und der Preis sich nice anhört.


Stolpi ist trotzdem spät dran damit

Ich am 15.11.2016, 10:59:
planet3dnow.de/vbu…l=1

Darauf die News von Nero:
planet3dnow.de/cms…ar/

Darauf das erste User-Review:
planet3dnow.de/cms…ew/

Nichts für Ungut, Stolpi ist ein viel beschäftigter Mann, HOT und Danke für die Mühe

stolpivor 8 m

Es sollen später auch die Ryzen Quadcores auf diesen Board laufen können, zusammen mit einer guten Grafikkarte wäre das durchaus eine günstige Gaming-Plattform, auch wenn der A320 Chipsatz wie schon beschrieben die kleinste Stufe ist.Ein Board mit B350 Chip ( http://geizhals.eu/gigabyte-ga-b350m-d2-a1536133.html ) wäre aber dafür besser geeignetHier noch ein paar Bilder vom Layout:[Bild] [Bild] Viele Grüße,stolpi


Für nen absoluten Budget-PC mag das vielleicht reichen, wenn mehr absolut nicht geht. Wenn ich aber jetzt nach x Jahren in ein neues System investieren würde, würde ich auch darauf achten, dass das Board etwas mehr langfristige Leistung bietet. Und bei dem Beispiel das du hier postest fehlen mir da definitiv mindestens ein USB 3.1 Gen2-Anschluss und ein NVMe-Konnektor. Mir scheint aber auch, dass auch dieses Mainboard noch nicht auf Ryzen ausgerichtet ist, sondern immer noch auf die Bristol-Ridge-Boliden.

Verfasser

Devilovor 22 m

Stolpi ist trotzdem spät dran damit Ich am 15.11.2016, 10:59:http://www.planet3dnow.de/vbulletin/threads/421433-AMD-Zen-14nm-8-Kerne-95W-TDP-DDR4?p=5125733&viewfull=1#post5125733 Darauf die News von Nero:http://www.planet3dnow.de/cms/27314-bristol-ridge-system-mit-endkunden-komponenten-lieferbar/Darauf das erste User-Review:http://www.planet3dnow.de/cms/27593-sockel-am4-bristol-ridge-fuer-endkunden-im-user-review/Nichts für Ungut, Stolpi ist ein viel beschäftigter Mann, HOT und Danke für die Mühe





Nun wird es peinlich...ich glaube die News dazu von Nero hatte ich seinerzeit auch gesehen gehabt aber irgendwie nicht für voll genommen.


Viele Grüße,
stolpi

Für einen Noob, der sich nicht wirklich mit der aktuellen Hardware auskennt.

Wie ist der Prozessor im vergleich zum Prozessor im T20?

Hier müsste ich noch ein Gehäuse, GPU und Festplatte einbauen.

Beim T20 müsste ich "nur" eine GPU einbauen (und ggf. noch Ram aufrüsten), wobei man da etwas eingeschränkter ist, richtig? Was würdet ihr mir da lieber empfehlen?
Auf den nächsten T20 Deal warten oder hier zuschlagen?
Bearbeitet von: "pandalov3" 27. Dez 2016

Verfasser

pandalov3vor 2 m

Für einen Noob, der sich nicht wirklich mit der aktuellen Hardware auskennt.Wie ist der Prozessor im vergleich zum Prozessor im T20?Hier müsste ich noch ein Gehäuse, GPU und Festplatte einbauen.Beim T20 müsste ich "nur" eine GPU einbauen (und ggf. noch Ram aufrüsten), wobei man da etwas eingeschränkter ist, richtig? Was würdet ihr mir da lieber empfehlen?Auf den nächsten T20 Deal warten oder hier zuschlagen?




Schreibe mal was du vor hast...


Viele Grüße,
stolpi



PS: bin kurz weg..
Bearbeitet von: "stolpi" 27. Dez 2016

stolpivor 5 m

Schreibe mal was du vor hast... Viele Grüße,stolpiPS: bin kurz weg..



Einen Rechner, wo ich gelegentlich was zocken kann
Hab auch schon eine Grafikkarte im Auge, die ich dann in den T20 einbauen wollte
Die EVGA GeForce GTX 1050 Ti SC sollte doch für Spiele wie Overwatch vollkommen ausreichen, oder?

EDIT:
ich zocke zur zeit auf meinem 4 jahre altem Uni laptop. Aktuelle Spiele kann ich vergessen. Selbst auf Low Settings
Möchte endlich einige Spiele mit Full HD spielen können. Mir reichen "average" Settings vollkommen Hauptsache ich komme mindestens auf 60 FPS ^-^
Bearbeitet von: "pandalov3" 27. Dez 2016

Idealer HTPC mit HDMI 2.0 und AMD Treibersupport.

Für Spiele von 2005 zu empfehlen. Selbst 5 Jahre alte Spiele haben mit APUs ihre Probleme. Und der Speicher mit 2400 ist etwas zu langsam.



STEHT DA IRGENDWAS VON DUAL CHANNEL ODER BIN ICH BLIND?
Bearbeitet von: "powermueller" 27. Dez 2016

pandalov3vor 10 m

Einen Rechner, wo ich gelegentlich was zocken kann Hab auch schon eine Grafikkarte im Auge, die ich dann in den T20 einbauen wollte Die EVGA GeForce GTX 1050 Ti SC sollte doch für Spiele wie Overwatch vollkommen ausreichen, oder? EDIT: ich zocke zur zeit auf meinem 4 jahre altem Uni laptop. Aktuelle Spiele kann ich vergessen. Selbst auf Low Settings Möchte endlich einige Spiele mit Full HD spielen können. Mir reichen "average" Settings vollkommen Hauptsache ich komme mindestens auf 60 FPS ^-^


inb4: stolpi wird dir zu amd raten, cpu & gpu

pandalov3vor 17 m

Für einen Noob, der sich nicht wirklich mit der aktuellen Hardware auskennt.Wie ist der Prozessor im vergleich zum Prozessor im T20?Hier müsste ich noch ein Gehäuse, GPU und Festplatte einbauen.Beim T20 müsste ich "nur" eine GPU einbauen (und ggf. noch Ram aufrüsten), wobei man da etwas eingeschränkter ist, richtig? Was würdet ihr mir da lieber empfehlen?Auf den nächsten T20 Deal warten oder hier zuschlagen?


Ich hatte mal einen A10-7800 und jetzt den Poweredge T20 mit den Xeon - das ist ein Riesenunterschied, man merkt beim surfen oder packen/transcodieren, dass der Xeon um Längen schneller ist! Keine Ahnung wie schnell der A12 im Vergleich ist, aber deutlich schneller als der A10 wird der auch nicht sein.

Bockelvor 5 m

Ich hatte mal einen A10-7800 und jetzt den Poweredge T20 mit den Xeon - das ist ein Riesenunterschied, man merkt beim surfen oder packen/transcodieren, dass der Xeon um Längen schneller ist! Keine Ahnung wie schnell der A12 im Vergleich ist, aber deutlich schneller als der A10 wird der auch nicht sein.



Äpfel mit Birnen vergleichen?

pandalov3vor 48 m

Für einen Noob, der sich nicht wirklich mit der aktuellen Hardware auskennt.Wie ist der Prozessor im vergleich zum Prozessor im T20?Hier müsste ich noch ein Gehäuse, GPU und Festplatte einbauen.Beim T20 müsste ich "nur" eine GPU einbauen (und ggf. noch Ram aufrüsten), wobei man da etwas eingeschränkter ist, richtig? Was würdet ihr mir da lieber empfehlen?Auf den nächsten T20 Deal warten oder hier zuschlagen?



Na definitiv den T20, der Preis ist einfach unschlagbar.
Dazu ne GTX 1050 oder RX 460, wichtig mit Spannungsversorgung über den PCIe Steckpatz, so brauchst du dir kein neues Netzteil bauen!

Falls du eine stärkere Grafikkarte mit zusätzlicher Stromversorgung bevorzugst und dementsprechend ein anderes Netzteil anschaffen/einbauen willst, hier entlang:
mst241.de/blo…od/

Mehr zum T20:

hardwareluxx.de/com…tml

Fürs ab und an zocken dell t20, 1060 GTX und 16gb RAM!!

Aktuelle Spiele auf Ultra Settings (bf1)

Klar veralteter Sockel aber für die nächsten Jahre sollte er schon reichen und der Preis ist wirklich verlockend

Habe selbst davon einen zuhause rumstehen..

icefishvor 3 m

Fürs ab und an zocken dell t20, 1060 GTX und 16gb RAM!!Aktuelle Spiele auf Ultra Settings (bf1)Klar veralteter Sockel aber für die nächsten Jahre sollte er schon reichen und der Preis ist wirklich verlockend Habe selbst davon einen zuhause rumstehen..



Wo wir dann wieder beim Thema Netzteilbau wären
Und die 260-300€ für ne GTX 1060 sind wohl eher nicht in seinem Budget... Und emm... 16 GB Ram???

Guter Deal, man braucht aber auf jeden fall noch eine zweiten RAM Riegel dazu wegen dual Channel!

Devilovor 1 h, 8 m

Wo wir dann wieder beim Thema Netzteilbau wären Und die 260-300€ für ne GTX 1060 sind wohl eher nicht in seinem Budget... Und emm... 16 GB Ram???

​Für ne 1060 braucht man nur einen Adapter, der ein paar Euro kostet. Das Netzteil des T20 packt das locker.

Devilovor 3 h, 42 m

Wo wir dann wieder beim Thema Netzteilbau wären Und die 260-300€ für ne GTX 1060 sind wohl eher nicht in seinem Budget... Und emm... 16 GB Ram???


Nö, Netzteil habe ich noch das alte, klappt prima, die 1060gtx Mini zieht ja fast nix!! Und Jo 16gb RAM wären schon sinnvoll! Muss ja kein ECC ram sein. Total kostet der Server dann ca 550€.

Solides Gerät für die nächsten Jahre! Günstiger gehts wirklich nicht außer man Kauf einfach garkeinen
Bearbeitet von: "icefish" 27. Dez 2016

Devilovor 2 h, 28 m

Na definitiv den T20, der Preis ist einfach unschlagbar.Dazu ne GTX 1050 oder RX 460, wichtig mit Spannungsversorgung über den PCIe Steckpatz, so brauchst du dir kein neues Netzteil bauen! Falls du eine stärkere Grafikkarte mit zusätzlicher Stromversorgung bevorzugst und dementsprechend ein anderes Netzteil anschaffen/einbauen willst, hier entlang:https://www.mst241.de/blog/post/2015-05-14-dell-t20-netzteil-mod/ Mehr zum T20:http://www.hardwareluxx.de/community/f101/dell-poweredge-t20-1031138.html


danke
Die hardwareluxx seite hab ich schon seit einigen Tagen in meiner Lesezeichenliste

Warte jetzt gerade nur auf einen neuen T20 Deal

Danke an alle, die mich hier beraten!
8 GB Ram habe ich für den Anfang angepeilt. Falls ich mal mehr will, dann werde ich den T20 mit einem neuen Netzteil, stärkerer GPU und mehr Ram ausstatten. Hatte vorerst nicht vor das beigelegte Netzteil auszutauschen und wollte deshalb eine GPU nehmen, die nicht mehr als 75W in Anspruch nimmt ^-^

Also wie oben schon erwähnt wurde, gibt's das ja eigentlich schon länger. Bundle mit CPU+Board (kein RAM) war 199€ und dann gab's die ganze Zeit noch irgendwelche 10€-Gutscheine. Läuft in etwa aufs selbe raus wie der Dealpreis jetzt.

Die CPU entspricht recht genau einem A10-7870K (mit etwas verbesserter Grafikeinheit) und ich würde mich nicht wundern, wenn AMD die Preise bei der "neuen" Generation etwas reduziert. Sehe den Wert daher eher bei 110-130€. Das Board ist ultra-low-end, Wert fast schon eher 40€ als 50€.

Dafür, dass es das Zeug sonst noch nirgends gibt, ist der Preis noch ganz okay. Aber ökonomisch Sinnvoll ist der Kauf trotzdem nicht so wirklich.

Edit: Hatte verdrängt, dass Bristol Ridge ja Excavator-Kerne und nicht Steamroller-Kerne hat. Der 9800 ist also schon noch ein bisschen besser als der 7870K. Aber sooo umwerfend ist die Verbesserung dann auch nicht. (Habe einen X4 845 mit Excavator-Kernen als Spielzeug.)
Bearbeitet von: "blubbertier" 28. Dez 2016

pandalov3vor 1 h, 20 m

danke Die hardwareluxx seite hab ich schon seit einigen Tagen in meiner Lesezeichenliste Warte jetzt gerade nur auf einen neuen T20 Deal Danke an alle, die mich hier beraten! 8 GB Ram habe ich für den Anfang angepeilt. Falls ich mal mehr will, dann werde ich den T20 mit einem neuen Netzteil, stärkerer GPU und mehr Ram ausstatten. Hatte vorerst nicht vor das beigelegte Netzteil auszutauschen und wollte deshalb eine GPU nehmen, die nicht mehr als 75W in Anspruch nimmt ^-^


Einfach auf Hardwareluxx nach einer Grafikkarte schauen! Alle die dort gelistet sind sollten gehen. Bei den welche eine anderes Netzteil benötigen steht es ja extra dran.

icefishvor 2 h, 25 m

Einfach auf Hardwareluxx nach einer Grafikkarte schauen! Alle die dort gelistet sind sollten gehen. Bei den welche eine anderes Netzteil benötigen steht es ja extra dran.


Yo hab da auch schon eine ausgesucht wollte nur wissen welcher von der preis Leistung sich eher lohnen würde werde mir dann den T20 zulegen

c't hat das Board getestet, die Stromsparfunktionen haben nicht richtig funktioniert.

Und Finger weg und auf echte Zen Prozessoren warten, würde ich empfehlen.

korsavor 7 h, 45 m

Äpfel mit Birnen vergleichen?



Ich behaupte: selbst gegen einen älteren i5 (oder den etwa gleich schnellen Xeon im Poweredge T20) hat weder der A10 noch der A12 den Hauch einer Change.
AMD behauptet gern, dass die Excavator Architektur (zu der der A12 gehört) bis zu 30% leistungsfähiger ist als Steamroller (zu der mein A10-7800 gehörte), aber das sind Marketing-Märchen von AMD, die nur wenig mit der Realität zu tun haben! Denn in der Realität sieht der A12 genau wie auch schon der A10 in der Single Thread Performance nicht mal gegen einen aktuellen i3 Land! Und da merkt man einfach bei vielen Anwendungsbereichen, dass die AMD-APUs langsamer sind, da ändern auch die zwei Kerne mehr gegenüber dem i3 nix dran! Denn meist ist eben doch die Single-Thread Performance entscheidend, ob sich eine Anwendung/Spiel flüssiger läuft. Erst mit der Zen-Architektur wird sich das (hoffentlich) merklich ändern.

Verfasser

Zur Info:

mydealz.de/dis…065



Viele Grüße,
stolpi
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text