Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AMD Radeon RX 5700 für 349,23€, 5700 XT für 398,16€
404° Abgelaufen

AMD Radeon RX 5700 für 349,23€, 5700 XT für 398,16€

349,23€369€-5%Xitra24 Angebote
62
eingestellt am 12. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auf xitra24.de / xitra.de gibt es derzeit die beiden neuen AMD Grafikkarten für jeweils ca. 20€ billiger. Die Karten kamen gerade erst raus, daher ist es schön bereits jetzt kleine Prozente zu sehen

AMD Radeon RX 5700 für 349,23€ statt 369€ (-5,3%)

AMD Radeon RX 5700 XT für 398,16€ statt 419€ (-5,0%)

(Vorauskasse ist versandkostenfrei)

Von der Leistung vergleichbar mit den NVIDIA Geforce RTX 2060 Super (ca. 410€) und 2070 Super (ca. 500€). Im Gegensatz zu der Vega und Polaris (z.B. RX 580) sind die neuen Karten deutlich sparsamer und daher keine Stromschleudern mehr, im Gegenteil: Sie sind so effizient wie beiden Nvidia Karten! 😳

Reviews:


Zusätzliche Info
Xitra24 Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Der Kühler ist Müll, besser auf Customs warten, kommen nächsten Monat. ^^
Hier mal das Fazit vom Golem Testbericht

Wenn die Konkurrenz schnell noch ein paar Super-Karten bringt und die regulären Geforce RTX im Preis sinken, dann spricht das für AMDs Navi-Modelle: Beide Grafikkarten liefern eine hohe Leistung, denn die Radeon RX 5700 XT schlägt die Geforce RTX 2070 knapp und die Radeon RX 5700 liegt gleichauf mit der neuen Geforce RTX 2060 Super. Dabei kosten die Navi-Pixelbeschleuniger jeweils klar weniger, wobei günstigere Custom-Designs von Partnern noch folgen sollen.

Mit der Navi-Architektur ist es AMD gelungen, die Rechenleistung pro Shader-Einheit drastisch zu verbessern: Sie fällt nun grob vergleichbar aus zu dem, was Nvidia mit der Turing-Technik umgesetzt hat und GDDR6-Videospeicher verwenden ohnehin beide Grafikarten-Hersteller. Was den AMD-Modellen allerdings fehlt, ist Hardware-beschleunigtes Raytracing für Spiele wie Cyberpunk 2077, Doom Eternal, Metro Exodus, Vampire Bloodlines 2 und Wolfenstein Youngblood.

Auch bei der Energie-Effizienz haben die Radeon RX 5700 (XT) trotz 7-nm-Chips das Nachsehen, wenngleich die Differenz längst nicht mehr so groß ist wie noch bei einer Radeon RX 580 oder einer Radeon RX Vega 64. Die XT-Variante taktet offenbar über dem Sweet-Spot, die non-XT hingegen liegt bei der Leistung pro Watt gleichauf mit der Geforce RTX 2060 Super. In der Praxis sind die Unterschiede aber gering, weder die Stromrechnung noch die Geräuschkulisse des Kühlers bei Custom-Designs sollte davon großartig beeinflusst werden. Der kleine Chip dürfte ebenfalls technisch kein Problem sein.

Eines zeigt sich aber auch mit AMDs neuen Radeons: In den vergangenen Jahren sind Grafikkarten durchschnittlich teurer geworden und die Leistungszuwächse fallen immer geringer aus. Die ungefähre Geschwindigkeit einer Radeon RX 5700 XT gab es bereits Sommer 2016 in Form einer Geforce GTX 1080 für 800 Euro statt 450 Euro. Eine Radeon RX 480 aus dem gleichen Jahr, der indirekte Vorgänger der Radeon RX 5700 XT, kostete zum Start allerdings nur 250 Euro und als Radeon RX 580 derzeit rund 180 Euro.



Und hier von pcgameshardware Testbericht:

Nvidia hat mit Turing eine schlagkräftige Architektur in allen Leistungsklassen und diese just mit "Super"-Varianten ergänzt. Preislich konkurriert die Radeon RX 5700 XT somit exakt mit der RTX 2060 Super, beide sind offiziell ab 419 Euro erhältlich. Dieses Duell gewinnt AMD in den meisten Benchmarks, während Nvidia mit höherer Energieeffizienz und einem leiseren Referenzdesign punktet. Die Radeon RX 5700 XT landet im neuen PCGH-Leistungsindex knapp vor Nvidias Geforce RTX 2070 Founders Edition (inkl. deren werkseitiger Übertaktung). Die Radeon RX 5700 schlägt das auserkorene Ziel, Nvidias RTX 2060, mit Bravour und erreicht nebenbei eine Punktlandung auf der alten Radeon RX Vega 64 - bei wesentlich geringerer Leistungsaufnahme. Gegen die RTX 2060 Super sieht die Radeon RX 5700 insgesamt kein Land, kostet dafür auch 50 Euro weniger. Ähnlich sieht es beim Vergleich der RX 5700 XT gegen die RTX 2070 Super aus, auch hier ist das Nvidia-Modell klar schneller, aber auch wesentlich teurer.


VinVenom12.07.2019 11:31

Irgendwie fühlt man sich bei AMD verarscht... Was die in den letzten …Irgendwie fühlt man sich bei AMD verarscht... Was die in den letzten Monaten so für experimentelle Grafikkarten raus gehauen haben....


Wer sich von AMD schon verarscht fühlt, sollte keine einzige Sekunde darüber nachdenken, was Nvidia und Intel tun.
VinVenom12.07.2019 11:31

Irgendwie fühlt man sich bei AMD verarscht... Was die in den letzten …Irgendwie fühlt man sich bei AMD verarscht... Was die in den letzten Monaten so für experimentelle Grafikkarten raus gehauen haben....


Was heißt denn hier experimentell? Die Rx 590 sollte die Gtx 1060 in allen Spielen vernichten, was sie auch getan hat und die Radeon VII sollte mit der RTX 2080 konkurrieren, was sie auch getan hat. NAVI 20 brauch noch ein wenig und das wusste AMD, deshalb macht diese Karte auch Sinn.
62 Kommentare
Das nenn ich super
Ist die RX 5700 vergleichbar mit der Vega 56?
oh mann ich wollte kein Geld mehr ausgeben.... du bist gemein
Sie sind sind so effizient... Ein sind zu viel in der Beschreibung
Bearbeitet von: "Marcel2103" 12. Jul
Marcel210312.07.2019 10:03

Ist die RX 5700 vergleichbar mit der Vega 56?


Es gibt Spiele in denen die beiden bei höheren Auflösungen gleich auf sind, aber im Durchschnitt ist sie eher mit der Vega 64 vergleichbar.
Marcel210312.07.2019 10:03

Ist die RX 5700 vergleichbar mit der Vega 56?


Schneller, effizienter, kühler, leiser.
Emil_Lang12.07.2019 10:05

Es gibt Spiele in denen die beiden bei höheren Auflösungen gleich auf s …Es gibt Spiele in denen die beiden bei höheren Auflösungen gleich auf sind, aber im Durchschnitt ist sie eher mit der Vega 64 vergleichbar.


Oha und was ist mit der XT?
Jeder der sich überlegt bei dem Deal zuzuschlagen sollte auf jeden Fall auch die beiden YT Videos von Igor's Lab dazu anschauen.
tinyurl.com/yyo…n6z
tinyurl.com/y3r…2y6
Der Kühler ist Müll, besser auf Customs warten, kommen nächsten Monat. ^^
Marcel210312.07.2019 10:06

Oha und was ist mit der XT?


Genaue Zahlen habe ich nicht in Kopf, aber diese liegt zwischen Vega 64 und Radeon VII. Ich meine aber näher an der Radeon VII.
NINEGRAVES12.07.2019 10:11

Der Kühler ist Müll, besser auf Customs warten, kommen nächsten Monat. ^^


Der Kühler ist im geschlossenen System lange nicht so schlimm, wie immer behauptet wird. Ja, man hört ihn, aber mich stört es nicht. Und ich hatte vorher die unhörbaren gainward 1070 Phoenix und rx590 Nitro+.
Außerdem kann man einfach einen neuen Kühler drauf schnallen und das Ding gibt Ruhe und ist dabei dann immer noch günstiger als mit einer 2060 super.
Marcel210312.07.2019 10:06

Oha und was ist mit der XT?



Konkurriert mit RTX 2070 (und Radeon VII) in Sachen Performance und Effizienz. Schau dir am besten einfach ein Review wie das hier an: computerbase.de/201…/2/
Würde aber bis August auf die Partner warten, weil das Referenz Design logischerweise doch schnell mal laut wird.
Bearbeitet von: "Mr_Robot" 12. Jul
Hier mal das Fazit vom Golem Testbericht

Wenn die Konkurrenz schnell noch ein paar Super-Karten bringt und die regulären Geforce RTX im Preis sinken, dann spricht das für AMDs Navi-Modelle: Beide Grafikkarten liefern eine hohe Leistung, denn die Radeon RX 5700 XT schlägt die Geforce RTX 2070 knapp und die Radeon RX 5700 liegt gleichauf mit der neuen Geforce RTX 2060 Super. Dabei kosten die Navi-Pixelbeschleuniger jeweils klar weniger, wobei günstigere Custom-Designs von Partnern noch folgen sollen.

Mit der Navi-Architektur ist es AMD gelungen, die Rechenleistung pro Shader-Einheit drastisch zu verbessern: Sie fällt nun grob vergleichbar aus zu dem, was Nvidia mit der Turing-Technik umgesetzt hat und GDDR6-Videospeicher verwenden ohnehin beide Grafikarten-Hersteller. Was den AMD-Modellen allerdings fehlt, ist Hardware-beschleunigtes Raytracing für Spiele wie Cyberpunk 2077, Doom Eternal, Metro Exodus, Vampire Bloodlines 2 und Wolfenstein Youngblood.

Auch bei der Energie-Effizienz haben die Radeon RX 5700 (XT) trotz 7-nm-Chips das Nachsehen, wenngleich die Differenz längst nicht mehr so groß ist wie noch bei einer Radeon RX 580 oder einer Radeon RX Vega 64. Die XT-Variante taktet offenbar über dem Sweet-Spot, die non-XT hingegen liegt bei der Leistung pro Watt gleichauf mit der Geforce RTX 2060 Super. In der Praxis sind die Unterschiede aber gering, weder die Stromrechnung noch die Geräuschkulisse des Kühlers bei Custom-Designs sollte davon großartig beeinflusst werden. Der kleine Chip dürfte ebenfalls technisch kein Problem sein.

Eines zeigt sich aber auch mit AMDs neuen Radeons: In den vergangenen Jahren sind Grafikkarten durchschnittlich teurer geworden und die Leistungszuwächse fallen immer geringer aus. Die ungefähre Geschwindigkeit einer Radeon RX 5700 XT gab es bereits Sommer 2016 in Form einer Geforce GTX 1080 für 800 Euro statt 450 Euro. Eine Radeon RX 480 aus dem gleichen Jahr, der indirekte Vorgänger der Radeon RX 5700 XT, kostete zum Start allerdings nur 250 Euro und als Radeon RX 580 derzeit rund 180 Euro.



Und hier von pcgameshardware Testbericht:

Nvidia hat mit Turing eine schlagkräftige Architektur in allen Leistungsklassen und diese just mit "Super"-Varianten ergänzt. Preislich konkurriert die Radeon RX 5700 XT somit exakt mit der RTX 2060 Super, beide sind offiziell ab 419 Euro erhältlich. Dieses Duell gewinnt AMD in den meisten Benchmarks, während Nvidia mit höherer Energieeffizienz und einem leiseren Referenzdesign punktet. Die Radeon RX 5700 XT landet im neuen PCGH-Leistungsindex knapp vor Nvidias Geforce RTX 2070 Founders Edition (inkl. deren werkseitiger Übertaktung). Die Radeon RX 5700 schlägt das auserkorene Ziel, Nvidias RTX 2060, mit Bravour und erreicht nebenbei eine Punktlandung auf der alten Radeon RX Vega 64 - bei wesentlich geringerer Leistungsaufnahme. Gegen die RTX 2060 Super sieht die Radeon RX 5700 insgesamt kein Land, kostet dafür auch 50 Euro weniger. Ähnlich sieht es beim Vergleich der RX 5700 XT gegen die RTX 2070 Super aus, auch hier ist das Nvidia-Modell klar schneller, aber auch wesentlich teurer.


Mr_Robot12.07.2019 10:15

Konkurriert mit RTX 2070 (und Radeon VII) in Sachen Performance und …Konkurriert mit RTX 2070 (und Radeon VII) in Sachen Performance und Effizienz. Schau dir am besten einfach ein Review wie das hier an: https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/2/Würde aber bis August auf die Partner warten, weil das Referenz Design logischerweise doch schnell mal laut wird.


Danke
Mr_Robot12.07.2019 10:15

Konkurriert mit RTX 2070 (und Radeon VII) in Sachen Performance und …Konkurriert mit RTX 2070 (und Radeon VII) in Sachen Performance und Effizienz. Schau dir am besten einfach ein Review wie das hier an: https://www.computerbase.de/2019-07/radeon-rx-5700-xt-test/2/Würde aber bis August auf die Partner warten, weil das Referenz Design logischerweise doch schnell mal laut wird.


Konkurriert mit der 2070 kommt aber Teilweise an die 2070 Super ran. Ich empfehle, wie ein Kommentar zuvor schon, sich die beiden Videos von IgorsLab anzuschauen.
RX 5700 bei Rakuten für 338,35€ erhältlich
Bearbeitet von: "Nono-dono" 12. Jul
Preise sind gut, aber man sollte lieber auf die nicht blower Design warten.
Wakü und 2,2ghz ich komme<3
Endlich wieder Blower
P/L Super habe die XT Version für 406 bekommen. Klar hörbar aber im Vergleich zu meiner GTX1070. in spielen mit Headset und PC unterm Tisch (im Idealfall) kann man damit leben. Außerdem, wer Platz hat kann sich den GPU Kühler von der ArctiC für 50 Euro holen! Gab auch ein Test bei PCGH auf YouTube! Ich bin mit der XT sehr zufrieden!
Bearbeitet von: "Captain_Future" 12. Jul
Dieses ding oder GTX 2070 für 15-20€ mehr?
Irgendwie fühlt man sich bei AMD verarscht... Was die in den letzten Monaten so für experimentelle Grafikkarten raus gehauen haben....
VinVenom12.07.2019 11:31

Irgendwie fühlt man sich bei AMD verarscht... Was die in den letzten …Irgendwie fühlt man sich bei AMD verarscht... Was die in den letzten Monaten so für experimentelle Grafikkarten raus gehauen haben....


Was heißt denn hier experimentell? Die Rx 590 sollte die Gtx 1060 in allen Spielen vernichten, was sie auch getan hat und die Radeon VII sollte mit der RTX 2080 konkurrieren, was sie auch getan hat. NAVI 20 brauch noch ein wenig und das wusste AMD, deshalb macht diese Karte auch Sinn.
VinVenom12.07.2019 11:31

Irgendwie fühlt man sich bei AMD verarscht... Was die in den letzten …Irgendwie fühlt man sich bei AMD verarscht... Was die in den letzten Monaten so für experimentelle Grafikkarten raus gehauen haben....


Wer sich von AMD schon verarscht fühlt, sollte keine einzige Sekunde darüber nachdenken, was Nvidia und Intel tun.
-Blablablabla-12.07.2019 11:19

Dieses ding oder GTX 2070 für 15-20€ mehr?


warte lieber noch auf die custom modelle
-Blablablabla-12.07.2019 11:19

Dieses ding oder GTX 2070 für 15-20€ mehr?


Die RTX 2070 soll sich im Abverkauf befinden weil Nvidia die rausschmeißen will. Vllt findest du da was gutes. Ansonsten aber lieber die hier mit custom design.

Ich fühle mich meiner RX580, die ich damals für 330€ gekauft habe bisschen
Pebus12.07.2019 11:55

Wer sich von AMD schon verarscht fühlt, sollte keine einzige Sekunde …Wer sich von AMD schon verarscht fühlt, sollte keine einzige Sekunde darüber nachdenken, was Nvidia und Intel tun.


Da hast du recht... Deswegen hab ich auch kein Intel oder Nvidia mehr... Aber mit meiner Vega 64 fühl ich mich jetzt auch irgendwie nicht mehr glücklich... Hätte nicht gedacht das die so schnell von einer effizienteren Karte abgelöst wird...
Emil_Lang12.07.2019 11:37

Was heißt denn hier experimentell? Die Rx 590 sollte die Gtx 1060 in allen …Was heißt denn hier experimentell? Die Rx 590 sollte die Gtx 1060 in allen Spielen vernichten, was sie auch getan hat und die Radeon VII sollte mit der RTX 2080 konkurrieren, was sie auch getan hat. NAVI 20 brauch noch ein wenig und das wusste AMD, deshalb macht diese Karte auch Sinn.


Die Vega 64 hätte das schon sein sollen was die RX 5700 XT jetzt ist...

Ich glaube einige Vega 64 Käufer die wie ich in den letzten 8 Monaten gekauft haben bereuen den Kauf jetzt...
Marcel210312.07.2019 10:03

Ist die RX 5700 vergleichbar mit der Vega 56?


Hier kannst du bride Karten in der Stock Version Vergleichen.

RX5700 vs vega64

Natürlich ist das ein Test von wahrscheinlich 100000 Test die gemacht wurden.

Ver jedes Mal habe ich meine Kauf Entscheidung aufgrund dieser Seite gefällt und bin damit nie auf die Fresse gefallen.
VinVenom12.07.2019 12:47

Die Vega 64 hätte das schon sein sollen was die RX 5700 XT jetzt ist...Ich …Die Vega 64 hätte das schon sein sollen was die RX 5700 XT jetzt ist...Ich glaube einige Vega 64 Käufer die wie ich in den letzten 8 Monaten gekauft haben bereuen den Kauf jetzt...


Das stimmt wahrscheinlich, allerdings dürftest du das auch schon aus dem wer Verlust der letzten 8 Monate her das bereuhen.
Schimmelkroete12.07.2019 12:18

Die RTX 2070 soll sich im Abverkauf befinden weil Nvidia die rausschmeißen …Die RTX 2070 soll sich im Abverkauf befinden weil Nvidia die rausschmeißen will. Vllt findest du da was gutes. Ansonsten aber lieber die hier mit custom design. Ich fühle mich meiner RX580, die ich damals für 330€ gekauft habe bisschen


Ich hab meine auch für 309 gekauft, aber so ist Technik nun mal, die neue Hardware von Heute ist nächstes Jahr veraltet. Wem das nicht gefällt soll einfach die Finger davon lassen.
VinVenom12.07.2019 12:47

Die Vega 64 hätte das schon sein sollen was die RX 5700 XT jetzt ist...Ich …Die Vega 64 hätte das schon sein sollen was die RX 5700 XT jetzt ist...Ich glaube einige Vega 64 Käufer die wie ich in den letzten 8 Monaten gekauft haben bereuen den Kauf jetzt...


Ich habe mir dir ein Tag nach reveal von Navi die Vega 56 gekauft und bin mehr als glücklich eine Karte zu haben die nur 10% langsamer als die Rx 5700 ist, 185 Watt verbraucht und 100€ günstiger ist. Also ich verstehe dein Problem nicht.
Emil_Lang12.07.2019 13:13

Ich habe mir dir ein Tag nach reveal von Navi die Vega 56 gekauft und bin …Ich habe mir dir ein Tag nach reveal von Navi die Vega 56 gekauft und bin mehr als glücklich eine Karte zu haben die nur 10% langsamer als die Rx 5700 ist, 185 Watt verbraucht und 100€ günstiger ist. Also ich verstehe dein Problem nicht.


Die 5700 XT kostet hier das gleiche wie ich damals für die Vega 64 gezahlt habe.. Nur verbraucht sie deutlich weniger Strom...

Jahrelang hat sich kaum was getan auf den Grafikkarten Markt und momentan hat man das Gefühl bei AMD das alle 3-6 Monate eine bessere Chip Architektur auf den Markt kommt.... Wenn es so weiter geht ist es wohl nur eine Frage der Zeit bis eine Karte kommt die effizienter und leistungsstärker als eine 2080 Ti ist.... Und nur halb so viel kostet....
Bearbeitet von: "VinVenom" 12. Jul
VinVenom12.07.2019 13:41

Die 5700 XT kostet hier das gleiche wie ich damals für die Vega 64 gezahlt …Die 5700 XT kostet hier das gleiche wie ich damals für die Vega 64 gezahlt habe.. Nur verbraucht sie deutlich weniger Strom...Jahrelang hat sich kaum was getan auf den Grafikkarten Markt und momentan hat man das Gefühl bei AMD das alle 3-6 Monate eine bessere Chip Architektur auf den Markt kommt.... Wenn es so weiter geht ist es wohl nur eine Frage der Zeit bis eine Karte kommt die effizienter und leistungsstärker als eine 2080 Ti ist.... Und nur halb so viel kostet....


Davon kann man auf jeden Fall ausgehen, da AMD gerade an Navi 20 arbeitet.
VinVenom12.07.2019 13:41

Jahrelang hat sich kaum was getan auf den Grafikkarten Markt und momentan …Jahrelang hat sich kaum was getan auf den Grafikkarten Markt und momentan hat man das Gefühl bei AMD das alle 3-6 Monate eine bessere Chip Architektur auf den Markt kommt....


Die Vega 64 kam im August 2017 auf dem Markt, 2 Jahre sind keine 3-6 Monate. Da ist es doch normal das mal ein Nachfolger kommt
Pebus12.07.2019 10:14

Der Kühler ist im geschlossenen System lange nicht so schlimm, wie immer …Der Kühler ist im geschlossenen System lange nicht so schlimm, wie immer behauptet wird. Ja, man hört ihn, aber mich stört es nicht. Und ich hatte vorher die unhörbaren gainward 1070 Phoenix und rx590 Nitro+.Außerdem kann man einfach einen neuen Kühler drauf schnallen und das Ding gibt Ruhe und ist dabei dann immer noch günstiger als mit einer 2060 super.


90-100° sprechen deutlich dagegeb
Ben_Cook12.07.2019 14:00

Die Vega 64 kam im August 2017 auf dem Markt, 2 Jahre sind keine 3-6 …Die Vega 64 kam im August 2017 auf dem Markt, 2 Jahre sind keine 3-6 Monate. Da ist es doch normal das mal ein Nachfolger kommt


Ja aber schau mal wie damals die Verfügbarkeit der Karte war und was die Karte gekostet hat... Und die Custom Karten kamen auch mit deutlicher Verzögerung auf den Markt... Richtig verfügbar waren die Karten erst Anfang mitte 2018...
Amko12.07.2019 14:08

90-100° sprechen deutlich dagegeb


22278404-BcDRi.jpgDas ist der maximale OC. Mit Standard Kühler. Das einzig bedenkliche ist T_junction und das eigentlich auch nur, wenn die Temperatur lange auf dem Niveau bleibt, was sie nicht tut.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text