Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AMD Ryzen 2700X / 50th Anniversary Ed. Mindfactory 197,99€, NBB 209€, Alternate 209,90€.
975° Abgelaufen

AMD Ryzen 2700X / 50th Anniversary Ed. Mindfactory 197,99€, NBB 209€, Alternate 209,90€.

197,99€224,90€-12%Mindfactory Angebote
42
aktualisiert 17. Sep (eingestellt 16. Sep)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Im MindStar in der Anniversary-Edition jetzt 10€ günstiger zu haben, also 197,99€ inkl. Versand. Denkt dran, dass ihr entweder die MindStar-Seite gehen müsst oder diese zunächst zumindest einmal geöffnet haben müsst, um den korrekten Preis zu sehen. Danke @iXoDeZz
Bei Mindfactory gibt es gerade den Ryzen 2700X für 199,00€+8,99€ VSK =207,99€. (mit GamePass)

mindfactory.de/pro…tml

"Lagernd | > 5 St."

50th Anniversary Edition:

mindfactory.de/pro…tml

"Lagernd | > 5 St."


Alternativ bei Notebooks Billiger für 209€: (ohne GamePass)
notebooksbilliger.de/amd…48c



Alternativ gibt es den 2700X bei Alternate für 209,90€. (mit GamePass)

alternate.de/AMD…749



Bei Mindfactory und Alternate kann man sich noch den XBox GamePass dazu holen.

mindfactory.de/Hig…ass

"Dreimonatiger Xbox Game Pass für PC mit berechtigten AMD Radeon™ Grafikkarten und Ryzen™ Prozessoren"

AMD Ryzen™ Prozessoren

alternate.de/htm…393


Vergleichspreis:

geizhals.de/amd…v=e


207,42€ / 207,61€ / 207,80€ bei DriveCity /VibuOnline /Compuland, die gehören glaube ich alle irgendwie zu Mindfactory.

Sonst 229€ bei compuland-city über Ebay.

Preisverlauf siehe Geizhals.
Seit dem 5.9. lag er bei 224,90€.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Zu teuer

Edit: Immer noch zu teuer
Bearbeitet von: "pozilist" 17. Sep
Also rechnerisch muss der 2700x auf ca. 155€ droppen um eine Alternative zum 3600 zu sein. Dazu kommt aber noch ein 60% höherer stromverbrauch. Für mich macht das Ding seit der 3000er Reihe kein Sinn mehr.
lisa.haktus17.09.2019 05:25

Das sind doch verschiedene Kategorien?! Der 2700 hat statt 6 ganze 8 Kerne …Das sind doch verschiedene Kategorien?! Der 2700 hat statt 6 ganze 8 Kerne dh statt 12 ganze 16 th!Die Plattform für die 2000er sind bedeutend günstiger!Die 60% liegen eher an den fehlenden Kernen und ob eine CPU nun 10-20w mehr verbraucht ist bogyDie 3000er sind übrigens meist unterhalb der angegebenen Takte und vorallem haben sie ihren höchsten boost in den leerphasen dh praktisch keinen mehrnutzen.Ich persönlich rate jedem von den 3000er ab weil das nur Marketing ist.Ich persönlich war richtig gehyped auf die 3000er Generation da ich einen 1600 und einen 2400g hatte aber als ich die Leistungsdaten Tests usw gesehen habe... Nein danke.200€ für 8 Kerne mit HT sind richtig gut. Wenn es nach Intel gehen würde wäre das der Preis für eine Dualcore CPU


das ist nicht böse gemeint aber dein kommentar strotzt nur vor gefährlichem halbwissen und das schlimme ist dass dir zwei leute auch noch den daumen hoch geben
wie ein anderer schon gesagt hat
6 zen2 kerne sind schneller als 8 zen+ kerne auch in multicore anwendungen
übrigens der 3600 erreicht seine boosttaktraten und selbst wenn nicht wäre das egal
ist es auch falsch dass die meistens 3000er die taktraten nicht erreichen
es war hauptsächlich beim 3900x der fall und bei vielen 3800x und sehr oft lag es eben nicht nur an der cpu
schön in 3dcenterumfrage zu sehen wo viel weniger leute probleme hatten als bei beim 8auer (es gibt nämlich auch noch andere faktoren die den boosttakt beeinflussen)
es kommt auf die leistung an was hinten rauskommt und nicht wie diese erreicht wird ob
man 4,5ghz oder 4,6ghz beim 3900x hat interessiert garnicht
zumal die aussage vom 8auer falsch ist
die takraten werden auch bei moderater last erreicht und nicht nur dann wenn keine last anliegt
sieht man ja auch an der leistungssteigerung in tests mit abba
Bearbeitet von: "micha3434" 17. Sep
wenn man bedenkt dass es den 3600er immer wieder im bereich zwischen 180 und 190€ gibt
dürfte dieses teil maximal 150€ kosten um ein guter deal zu werden
42 Kommentare
Zu teuer

Edit: Immer noch zu teuer
Bearbeitet von: "pozilist" 17. Sep
Der Preisvergleich ist ja auch mal wieder spannend...abgesehen davon, dass es bei anderen Shops (eig. gleicher Laden) billiger ist:
geizhals.de/amd…v=e
22931381-JHGW5.jpg
Lohnt der sich überhaupt noch zum Spielen im Vergleich zum 3600er, welcher ja gleichviel bzw. teilweise sogar weniger kostet?
Der 3600er ist halt nicht wirklich langsamer und kostet halt auch noch weniger. Der Preis ist daher m.E. zu hoch.
wenn man bedenkt dass es den 3600er immer wieder im bereich zwischen 180 und 190€ gibt
dürfte dieses teil maximal 150€ kosten um ein guter deal zu werden
Also rechnerisch muss der 2700x auf ca. 155€ droppen um eine Alternative zum 3600 zu sein. Dazu kommt aber noch ein 60% höherer stromverbrauch. Für mich macht das Ding seit der 3000er Reihe kein Sinn mehr.
Nur was für Sammler, die hoffen das die 50th Anniversary Ed. irgendwann an Wert dazu gewinnt. ^^
Bearbeitet von: "keinplan1" 16. Sep
Super Prozessor läuft bei mir 1A. In Verbindung mit einer Vega 56 wie sagt man so schön: „richtige maschine“
Bearbeitet von: "eminovic" 16. Sep
kopernium_16.09.2019 15:47

Lohnt der sich überhaupt noch zum Spielen im Vergleich zum 3600er, welcher …Lohnt der sich überhaupt noch zum Spielen im Vergleich zum 3600er, welcher ja gleichviel bzw. teilweise sogar weniger kostet?



In Anbetracht das die neue Konsolengeneration 8 Kerne besitzen wird denke ich schon das es sich lohnen wird. Viele Spiele werden ja schließlich umportiert.
Unter 200 Euro muss es schon sein für die zweite Generation von Ryzen
Klepto8916.09.2019 16:32

In Anbetracht das die neue Konsolengeneration 8 Kerne besitzen wird denke …In Anbetracht das die neue Konsolengeneration 8 Kerne besitzen wird denke ich schon das es sich lohnen wird. Viele Spiele werden ja schließlich umportiert.


selbst wenn alle 8 kerne des 2700x gut ausgelastet werden sollten wird er niemals den 3600 in spielen überholen
weil selbst bei einer perfekten auslastung von 100% auf jedem kern nur 13% schneller ist als der 3600
aber eine 100%ige auslastung wird es in spielen eh nicht geben
es wäre schon extrem gut wenn alle kerne im schnitt zu 85% ausgelastet werden würden
aber selbst dass wird nicht passieren
Klepto8916.09.2019 16:32

In Anbetracht das die neue Konsolengeneration 8 Kerne besitzen wird denke …In Anbetracht das die neue Konsolengeneration 8 Kerne besitzen wird denke ich schon das es sich lohnen wird. Viele Spiele werden ja schließlich umportiert.



was fürn glück hab ich mir den 3700x gegönnt ^^
Bei dem Preis nur für Sammler interessant.
Da ist der 3600 für Spiele der bessere Deal. Allein schon wegen der besseren single Core Leistung und niedrigerer Leistungsaufnahme.
Wer von mehr Kernen profitiert kann den natürlich nehmen.
also bin kein sammler oder ähnliches und werde sehr warscheinlich trotzdem den 2700x holen

danke für den deal!
22932589-LneBU.jpg
Zimtlocke16.09.2019 17:00

also bin kein sammler oder ähnliches und werde sehr warscheinlich …also bin kein sammler oder ähnliches und werde sehr warscheinlich trotzdem den 2700x holendanke für den deal!



Aus dem Computerbase Test zu ryzen 3000 aus dem Abschnitt Multicore Anwendungen zitiert:

"Durch die gesteigerte IPC und zusätzlich mehr Takt ist der Fortschritt auch in den Klassen darunter beachtlich: In der 65-Watt-Klasse sind es vom Ryzen 7 2700 auf den Ryzen 7 3700X 35 Prozent. Und beim neuen AMD Ryzen 5 3600 glänzt die Erkenntnis, dass sechs Zen-2-Kerne das Flaggschiff der Ryzen 1000 mit acht Zen-Kernen von vor nicht einmal zwei Jahren schlagen."


Wenn dann noch AVX Workloads dazu kommen dann sieht auch der 2700x alt gegen einen 3600 aus!
Bearbeitet von: "Malte" 16. Sep
GenFox16.09.2019 15:42

Der Preisvergleich ist ja auch mal wieder spannend...abgesehen davon, dass …Der Preisvergleich ist ja auch mal wieder spannend...abgesehen davon, dass es bei anderen Shops (eig. gleicher Laden) billiger ist:https://geizhals.de/amd-ryzen-7-2700x-yd270xbgafbox-a1804456.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&hloc=at&hloc=de&v=e#offerlist[Bild]


Darum habe ich im letzten Absatz auch geschrieben:

"Vergleichspreis:

geizhals.de/amd…v=e


207,42€ / 207,61€ / 207,80€ bei DriveCity /VibuOnline /Compuland, die gehören glaube ich alle irgendwie zu Mindfactory.

Sonst 229€ bei compuland-city über Ebay.

Preisverlauf siehe Geizhals.
Seit dem 5.9. lag er bei 224,90€."

Wäre es dir lieber gewesen wenn ich als Vergleichspreis die 207,42€ genommen hätte, die mehr oder minder vom gleichen Laden stammen und folglich null Aussagekraft haben?
Natulo16.09.2019 17:42

Darum habe ich im letzten Absatz auch …Darum habe ich im letzten Absatz auch geschrieben:"Vergleichspreis:geizhals.de/amd…v=e207,42€ / 207,61€ / 207,80€ bei DriveCity /VibuOnline /Compuland, die gehören glaube ich alle irgendwie zu Mindfactory.Sonst 229€ bei compuland-city über Ebay.Preisverlauf siehe Geizhals.Seit dem 5.9. lag er bei 224,90€."Wäre es dir lieber gewesen wenn ich als Vergleichspreis die 207,42€ genommen hätte, die mehr oder minder vom gleichen Laden stammen und folglich null Aussagekraft haben?


Es ist kein Deal, wenn der Dealpreis über dem Vergleichspreis ist.
GenFox16.09.2019 17:45

Es ist kein Deal, wenn der Dealpreis über dem Vergleichspreis ist.


Dann sind "Deals", bei denen andere Händler nach kurzer Zeit mitziehen oder den Dealpreis sogar unterbieten auch keine Deals mehr, da der Vergleichspreis identisch mit dem Dealpreis ist. Und würdest du lieber eher bei Mindfactory, DriveCity, VibuOnline oder Compuland bestellen?

Kannst den wohl doch nicht-Deal gerne melden und löschen lassen.
davii16.09.2019 16:03

Also rechnerisch muss der 2700x auf ca. 155€ droppen um eine Alternative z …Also rechnerisch muss der 2700x auf ca. 155€ droppen um eine Alternative zum 3600 zu sein. Dazu kommt aber noch ein 60% höherer stromverbrauch. Für mich macht das Ding seit der 3000er Reihe kein Sinn mehr.


Das sind doch verschiedene Kategorien?! Der 2700 hat statt 6 ganze 8 Kerne dh statt 12 ganze 16 th!

Die Plattform für die 2000er sind bedeutend günstiger!

Die 60% liegen eher an den fehlenden Kernen und ob eine CPU nun 10-20w mehr verbraucht ist bogy

Die 3000er sind übrigens meist unterhalb der angegebenen Takte und vorallem haben sie ihren höchsten boost in den leerphasen dh praktisch keinen mehrnutzen.

Ich persönlich rate jedem von den 3000er ab weil das nur Marketing ist.

Ich persönlich war richtig gehyped auf die 3000er Generation da ich einen 1600 und einen 2400g hatte aber als ich die Leistungsdaten Tests usw gesehen habe... Nein danke.

200€ für 8 Kerne mit HT sind richtig gut. Wenn es nach Intel gehen würde wäre das der Preis für eine Dualcore CPU
lisa.haktus17.09.2019 05:25

Das sind doch verschiedene Kategorien?! Der 2700 hat statt 6 ganze 8 Kerne …Das sind doch verschiedene Kategorien?! Der 2700 hat statt 6 ganze 8 Kerne dh statt 12 ganze 16 th!Die Plattform für die 2000er sind bedeutend günstiger!Die 60% liegen eher an den fehlenden Kernen und ob eine CPU nun 10-20w mehr verbraucht ist bogyDie 3000er sind übrigens meist unterhalb der angegebenen Takte und vorallem haben sie ihren höchsten boost in den leerphasen dh praktisch keinen mehrnutzen.Ich persönlich rate jedem von den 3000er ab weil das nur Marketing ist.Ich persönlich war richtig gehyped auf die 3000er Generation da ich einen 1600 und einen 2400g hatte aber als ich die Leistungsdaten Tests usw gesehen habe... Nein danke.200€ für 8 Kerne mit HT sind richtig gut. Wenn es nach Intel gehen würde wäre das der Preis für eine Dualcore CPU



Wieso ist es egal was ein Prozessor verbraucht? Wenn sich über die Lebenszeit mal 30€ extra(!) Stromkosten sammeln war es nunmal ein mieser Deal.

Wenn der 16 threads CPU langsamer arbeitet als der mit 12 ist mir das Argument auch nicht schlüssig.

Und wie man sich an teilweise 50mhz fehlendem Boost aufgeilen kann ist mir ein Rätsel. Bei benchmarks sind die erstens inkludiert und das Update um das erfolgreich zu lösen ist bereits draußen. Also kein Argument (mehr).

Zahlen sind im übrigen kein Marketing. Und somit bleibt es eine einfache Rechnung Benchmark/Preis. Und an der Stelle sind noch knapp 50€ um erstmal auf das PL/Niveau des 3600er zu kommen.
keinplan116.09.2019 16:18

Nur was für Sammler, die hoffen das die 50th Anniversary Ed. irgendwann an …Nur was für Sammler, die hoffen das die 50th Anniversary Ed. irgendwann an Wert dazu gewinnt. ^^


Wohl kaum gab ja auch goldene handsigniert aber das wird nur Schrott sein in Zukunft
lisa.haktus17.09.2019 05:25

Das sind doch verschiedene Kategorien?! Der 2700 hat statt 6 ganze 8 Kerne …Das sind doch verschiedene Kategorien?! Der 2700 hat statt 6 ganze 8 Kerne dh statt 12 ganze 16 th!Die Plattform für die 2000er sind bedeutend günstiger!Die 60% liegen eher an den fehlenden Kernen und ob eine CPU nun 10-20w mehr verbraucht ist bogyDie 3000er sind übrigens meist unterhalb der angegebenen Takte und vorallem haben sie ihren höchsten boost in den leerphasen dh praktisch keinen mehrnutzen.Ich persönlich rate jedem von den 3000er ab weil das nur Marketing ist.Ich persönlich war richtig gehyped auf die 3000er Generation da ich einen 1600 und einen 2400g hatte aber als ich die Leistungsdaten Tests usw gesehen habe... Nein danke.200€ für 8 Kerne mit HT sind richtig gut. Wenn es nach Intel gehen würde wäre das der Preis für eine Dualcore CPU


das ist nicht böse gemeint aber dein kommentar strotzt nur vor gefährlichem halbwissen und das schlimme ist dass dir zwei leute auch noch den daumen hoch geben
wie ein anderer schon gesagt hat
6 zen2 kerne sind schneller als 8 zen+ kerne auch in multicore anwendungen
übrigens der 3600 erreicht seine boosttaktraten und selbst wenn nicht wäre das egal
ist es auch falsch dass die meistens 3000er die taktraten nicht erreichen
es war hauptsächlich beim 3900x der fall und bei vielen 3800x und sehr oft lag es eben nicht nur an der cpu
schön in 3dcenterumfrage zu sehen wo viel weniger leute probleme hatten als bei beim 8auer (es gibt nämlich auch noch andere faktoren die den boosttakt beeinflussen)
es kommt auf die leistung an was hinten rauskommt und nicht wie diese erreicht wird ob
man 4,5ghz oder 4,6ghz beim 3900x hat interessiert garnicht
zumal die aussage vom 8auer falsch ist
die takraten werden auch bei moderater last erreicht und nicht nur dann wenn keine last anliegt
sieht man ja auch an der leistungssteigerung in tests mit abba
Bearbeitet von: "micha3434" 17. Sep
Im MindStar in der Anniversary-Edition jetzt 10€ günstiger zu haben, also 197,99€ inkl. Versand. @team
Was die 2700x der 3600 voraus hat ist auf jedenfall die Kühlbarkeit. Meine 3600 wird beim spielen mit einem brocken 3 drauf 70 bis 75 grad warm. Also meine alte 2600 wurde 50 grad warm beim zocken . die 2000er Reihe ist sehr einfach zu kühlen. Hätte ich noch Rückgabe Zeit, würde ich die 2700x holen. Die 5 fps merkt keiner.
lisa.haktus17.09.2019 05:25

Der 2700 hat statt 6 ganze 8 Kerne dh statt 12 ganze 16 th!


Der Ryzen 5 3600 ist pro Taktzyklus erheblich schneller als ein Ryzen aus der 2X00 Serie. Die Ryzen 3X00 Serie hat z.B. doppelt so viel L3 Cache, doppelt so schnelle AVX Einheiten und eine schnellere RAM Anbindung. Das macht je nach Anwendung einen nicht zu verachtenden Unterschied. Die 2 Kerne mehr des Ryzen 7 2700X hier gleichen das in sehr Multithread optimierten Anwendungen u.U. so gerade aus, aber im Normalfall ist ein Ryzen 5 3600 schneller. In Spielen und normalen Anwendungen sogar erheblich.
lisa.haktus17.09.2019 05:25

Die Plattform für die 2000er sind bedeutend günstiger!


Jedes Sockel AM4 Mainboard nimmt CPUs der 1.,2. und 3. Serie auf, ist also zu jeder Serie kompatibel. Bei alten Boards muss lediglich das BIOS auf den aktuellen Stand geflasht werden. Mit anderen Worten: Ein Ryzen 5 3600 läuft auch auf einem gebrauchten 30€ billig Mainboard von vor 2 Jahren. Die Plattform kostet also mit nichten mehr Geld.

lisa.haktus17.09.2019 05:25

Die 3000er sind übrigens meist unterhalb der angegebenen Takte und …Die 3000er sind übrigens meist unterhalb der angegebenen Takte und vorallem haben sie ihren höchsten boost in den leerphasen dh praktisch keinen mehrnutzen.Ich persönlich rate jedem von den 3000er ab weil das nur Marketing ist.Ich persönlich war richtig gehyped auf die 3000er Generation da ich einen 1600 und einen 2400g hatte aber als ich die Leistungsdaten Tests usw gesehen habe... Nein danke.



Das ist leider ebenfalls als blanker Unsinn zu bezeichnen. Ich habe selber einen Ryzen 5 3600 und hatte zum Vergleich bereits diverse andere Ryzen CPUs der anderen Serien. Der Ryzen 5 3600 ist die mit abstand beste Ryzen CPU die kenne und die Performance richtig toll. Darüber hinaus taktet mein Exemplar übrigens mit nur wenigen Einstellungen im BIOS unter Last mit 4,5 Ghz.
Akinciiiii17.09.2019 20:06

Was die 2700x der 3600 voraus hat ist auf jedenfall die Kühlbarkeit. Meine …Was die 2700x der 3600 voraus hat ist auf jedenfall die Kühlbarkeit. Meine 3600 wird beim spielen mit einem brocken 3 drauf 70 bis 75 grad warm. Also meine alte 2600 wurde 50 grad warm beim zocken . die 2000er Reihe ist sehr einfach zu kühlen.


Beide CPUs sind völlig gleich zu kühlen. Sogar die beigefügten Boxed Kühler reichen in jedem Fall aus, solange man nicht großartig übertaktet. Die Ryzen der 3X00 Serie sollten eher weniger Strom verbrauchen da die CPU Kerne in 7nm anstatt 12 oder 14nm gefertigt wurden. Warum in Deinem Fall die Temperaturen höher angezeigt werden, wäre zu prüfen. Das muss in keinem Fall bedeuten das ein Ryzen der 3. Serie generell schlechter zu kühlen ist. Und soweit ich weiß sind sie für max. 95 Grad Celsius konzipiert. 75 Grad liegen also weit im grünen Bereich.

Bei mir verhält sich mein Ryzen 5 3600 dahingehend nicht auffällig.
Winston_Smith_10117.09.2019 20:34

Beide CPUs sind völlig gleich zu kühlen. Sogar die beigefügten Boxed Kü …Beide CPUs sind völlig gleich zu kühlen. Sogar die beigefügten Boxed Kühler reichen in jedem Fall aus, solange man nicht großartig übertaktet. Die Ryzen der 3X00 Serie sollten eher weniger Strom verbrauchen da die CPU Kerne in 7nm anstatt 12 oder 14nm gefertigt wurden. Warum in Deinem Fall die Temperaturen höher angezeigt werden, wäre zu prüfen. Das muss in keinem Fall bedeuten das ein Ryzen der 3. Serie generell schlechter zu kühlen ist. Und soweit ich weiß sind sie für max. 95 Grad Celsius konzipiert. 75 Grad liegen also weit im grünen Bereich.Bei mir verhält sich mein Ryzen 5 3600 dahingehend nicht auffällig.


Da muss ich widersprechen. Die dies der 7nm sind kleiner und daher wärmer. Wurde in Foren oft angeführt. Und ja 75 grad sind ok. Das wird aber laut.
2700x muss auf 150€ fallen. Der 3600 ist klar der bessere Prozessor. Es gibt keinen Grund mehr die alte Generation zu kaufen.
Reicht der für streaming aus? Ps4 über elgato?
BiG_eAsY17.09.2019 21:03

Reicht der für streaming aus? Ps4 über elgato?


Der 2700x ist zum Streamen sogar besser als der 3600er (Test Gamestar). Ich Streame damit auf 1080p60 bei 6k ohne Probleme!
2700X Anniversary Edition aktuell im Mindstar für 189€, über 100St. verfügbar
Unreal00717.09.2019 20:48

2700x muss auf 150€ fallen. Der 3600 ist klar der bessere Prozessor. Es g …2700x muss auf 150€ fallen. Der 3600 ist klar der bessere Prozessor. Es gibt keinen Grund mehr die alte Generation zu kaufen.


Wieso? Im Multitasking wie Streaming ist der 2700X oftmals die bessere Wahl wenn es um 's Gesamtpaket geht. Ist ja auch klar, wie sollen die 15% IPC-Zuwachs (AMDs eigene Zahlen, kein Grund da zu untertreiben) bei annähernd gleichem Takt den 3600 die bessere Wahl machen außer in Spielen und anderen stringenten Workloads? Natürlich ist der 2700X strom-intensiver und so, aber ich sehe jetzt nicht wieso er 150€ kosten sollte mit 33% mehr Kernen gegenüber maximal 25% mehr Leistung pro Kern (spezielle Ausnahmefälle mal ausgenommen - die gibt es bei beiden). Alleine der Kühler ist ein Mehrwert und durch die 7nm Fertigung ist die Wärmedichte beim 3600 nebst dem Kupfer-freien Kühlkörper nicht zu unterschätzen. Nach der Logik müsste es den 3400G ja auch für deutlich unter 100€ geben, weil er ja halb so viele Kerne auf Zen+ Basis hat und die Grafik ist ja höchstens 20€ wert. Mal die Preise gecheckt? Der verkauft sich und das für fast 150€ teils. Die Gründe die alte Generation zu kaufen liegen auf der Hand: altes, ausreichend starkes Board und Netzteil vorhanden, Bedarf an Threads, keine dauerhafte Volllast daher kaum Unterschied in der Leistungsaufnahme, Streaming, etc. Natürlich nix für nen reinen Gamer ohne aktuelles Board (Intel 300 / AM4) mit einer GTX 1070 oder so, aber darum geht es hier nicht ausschließlich.

Ich will ja weiterhin jetzt niemandem zu nahe treten, aber
1. Der Mindstar reduziert den Preis um 10€, was bereits erkannt wurde und
2. bin ich ein wenig schockiert, dass hier anscheinend keiner über Midnight-Shopping (Gratisversand bis 6 Uhr) bescheid weiß: mindfactory.de/inf…/16, was auf den 2700X (Anniversary) gilt, da er über die 150€ kommt. Ich kann mich nur an ein Mal erinnern wo ich bei Mindfactory Versandkosten bezahlt habe. Selbst Rücksendung ist mit der PayPal Rücksendekosten-Erstattung völlig gratis. Natürlich muss man für Mindstar mit PayPal oder "überwachter" Vorkasse zahlen, jedoch sollte das doch auch kein Problem darstellen. So oder so gibt es den 2700X Anniversary gerade immerhin 3€ billiger als den 3600, was deutlich weniger als den Single Core Nachteil von teils bis zu 18% Leistung (also worst case auch ähnlich viele FPS) ausmacht, jedoch muss ich mich dann doch fragen wer einen 200€ Prozessor mit einer 2070 Super oder 2080 (Super / Ti) paart oder bei einer 5700 (XT) oder 2060 Super / 2070 oder 1080 derart in 's CPU-Limit läuft, dass es den Monitor nicht mehr ausreichend befeuert. Dies ist wohl eher die Ausnahme von der Regel. Oder spielt ihre alle nur CS:GO und Rainbow Six auf 240/300 Hz oder benutzt ihr vielleicht doch auch mal Virtualisierung oder Streaming wo ein Sechskerner schon knapp wird selbst mit schnellem Singlethread? Das gab es schon Ende 2017, nannte sich "Intel Core i7 8700k". Nur weil der 3600 jetzt gut 100€ günstiger ist als es der i7 8700k zu seinen besten Zeiten war (habe ihn für ~300€ bei Mindfactory neu gesehen), ist doch jetzt nicht plötzlich der Grund erloschen eine Ryzen 7 zu kaufen. Intel hat auch heute was für euch. Der i5 9600k zum Beispiel ist nur 40€ teurer und Singlethread wenn man ihn richtig übertaktet sogar schneller als der 3600er und das ganz ohne die unnötige Multicore-Leistung...
Bearbeitet von: "duerrwlu" 18. Sep
kopernium_16.09.2019 15:47

Lohnt der sich überhaupt noch zum Spielen im Vergleich zum 3600er, welcher …Lohnt der sich überhaupt noch zum Spielen im Vergleich zum 3600er, welcher ja gleichviel bzw. teilweise sogar weniger kostet?


Es geht ja vor allem um die Rechenleistung, die für Video Schnitt etc. mit acht Kernen deutlich besser ist. Mehr FPS bekommt man mit dem 3600 auch nicht.
billig
Daarrk_Plaayer17.09.2019 23:35

Mehr FPS bekommt man mit dem 3600 auch nicht.


Doch, bekommt man. Also bitte erst informieren, bevor du Unwissen verbreitest.
Der Preis wurde um einen Euro angehoben
Akinciiiii17.09.2019 20:44

Da muss ich widersprechen. Die dies der 7nm sind kleiner und daher wärmer. …Da muss ich widersprechen. Die dies der 7nm sind kleiner und daher wärmer. Wurde in Foren oft angeführt. Und ja 75 grad sind ok. Das wird aber laut.


der chip mag vielleicht heißer sein weil die fläche des chips kleiner ist, die zumindest die des chiplets ist kleiner
aber selbst dass ist eingentlich unlogisch da der prozess schon immer kontinuierlich kleiner wird
es kommt also drauf wie chip aufgebaut ist und nicht in welchem prozess er gefertigt wird
aber schwerer zu kühlen ist definitiv so nicht richt da auch der verbrauch massiv geringer ist als der des 2700x
die temperatur des chips ist erstmal völlig wurscht solange man weit über 100 grad ist
micha343418.09.2019 07:15

der chip mag vielleicht heißer sein weil die fläche des chips kleiner ist, …der chip mag vielleicht heißer sein weil die fläche des chips kleiner ist, die zumindest die des chiplets ist kleiner aber selbst dass ist eingentlich unlogisch da der prozess schon immer kontinuierlich kleiner wird es kommt also drauf wie chip aufgebaut ist und nicht in welchem prozess er gefertigt wirdaber schwerer zu kühlen ist definitiv so nicht richt da auch der verbrauch massiv geringer ist als der des 2700xdie temperatur des chips ist erstmal völlig wurscht solange man weit über 100 grad ist


Das habe ich bereits beantwortet. Es geht u.a auch darum, dass der Kühler lauter wird, um den chip zu kühlen. Hört doch mal auf mit der Diskussion. Sagt eure Meinung und fertig. Wir haben doch eh alle keine Ahnung.
Dealbild falsch
davii17.09.2019 05:55

Wieso ist es egal was ein Prozessor verbraucht? Wenn sich über die …Wieso ist es egal was ein Prozessor verbraucht? Wenn sich über die Lebenszeit mal 30€ extra(!) Stromkosten sammeln war es nunmal ein mieser Deal.Wenn der 16 threads CPU langsamer arbeitet als der mit 12 ist mir das Argument auch nicht schlüssig.Und wie man sich an teilweise 50mhz fehlendem Boost aufgeilen kann ist mir ein Rätsel. Bei benchmarks sind die erstens inkludiert und das Update um das erfolgreich zu lösen ist bereits draußen. Also kein Argument (mehr).Zahlen sind im übrigen kein Marketing. Und somit bleibt es eine einfache Rechnung Benchmark/Preis. Und an der Stelle sind noch knapp 50€ um erstmal auf das PL/Niveau des 3600er zu kommen.


Fanboy
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text