Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AMD Ryzen 3 2200G
438° Abgelaufen

AMD Ryzen 3 2200G

77€86€-10%Galaxus Angebote
16
eingestellt am 14. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Quad-Core Prozessor Sockel AM4 Anzahl Threads 4 3,5 GHz max. Turbotakt 3,7 GHz Raven Ridge AMD Radeon Vega 8 L3-Cache 4 MB Desktop-Prozessor

Nur von mobil, sorry für die kurze Beschreibung
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

16 Kommentare
Wie ist der im Vergleich zum Ryzen 7 3600x ?
Der 2200g ist viel langsamer. Eben mit APU gar nicht vergleichbar
Blitzcrank14.11.2019 14:44

Wie ist der im Vergleich zum Ryzen 7 3600x ?



langsamer aber kannst damit auch lol spielen.
Blitzcrank14.11.2019 14:44

Wie ist der im Vergleich zum Ryzen 7 3600x ?


Der 2200G macht für dich nur Sinn wenn du keine externe Grafikkarte benötigst.
Dieser ist hier enthalten. Viel spielen wird da nicht mit drin sein aber für Office ist der Prozessor mehr als ausreichend.

Wenn du dir unsicher bist und damit zocken willst kauf den 2600x oder 3600 da machst du P/L-Technisch nichts falsch und hast die nächsten Jahre Ruhe.
Blitzcrank14.11.2019 14:44

Wie ist der im Vergleich zum Ryzen 7 3600x ?



Das ist doch kein Vergleich.
Der Ryzen 3 2200G hat eine integrierte Grafikeinheit und ist auch eher für Nutzer bestimmt, die auch vorhaben diese zu verwenden. Für den Einsatz mit Grafikkarte würde man in der Preisklasse den günstigeren AMD Ryzen 3 1200 nehmen oder besser etwas mehr draufzahlen und sich für den AMD Ryzen 5 2600 entscheiden.
Für low budget systeme genau das richtige. Hat trotzdem genug power um später mit einer Grafikkarte zum Gaming PC (natürlich nicht high end) nachgerüstet zu werden. Wenn man kein zusätzliches Geld für ne Grafikkarte ausgeben möchte ist das hier die richtige Wahl.

23653966-oxDa4.jpg
Blitzcrank14.11.2019 14:44

Wie ist der im Vergleich zum Ryzen 7 3600x ?


Du vergleichst halt ne 4-Core die im Kern noch auf Zen 1 basiert mit ner iGPU (2200G) mit nem Zen 2 mit 6 Kernen und SMT.
Der 2200G hat keine Chance gegen nen 3600er wenn es um Gamingleistung geht.
discoroy14.11.2019 14:51

Der 2200G macht für dich nur Sinn wenn du keine externe Grafikkarte …Der 2200G macht für dich nur Sinn wenn du keine externe Grafikkarte benötigst.Dieser ist hier enthalten. Viel spielen wird da nicht mit drin sein aber für Office ist der Prozessor mehr als ausreichend.Wenn du dir unsicher bist und damit zocken willst kauf den 2600x oder 3600 da machst du P/L-Technisch nichts falsch und hast die nächsten Jahre Ruhe.



Habe mir bei meinem jetzigen I5-3570k ne Vega 56 geholt und kann aber Project Cars auf max Ultra nur auf ~45 fps spielen . Würde die hier Bottlenecks verursachen??
Blitzcrank14.11.2019 16:58

Habe mir bei meinem jetzigen I5-3570k ne Vega 56 geholt und kann aber …Habe mir bei meinem jetzigen I5-3570k ne Vega 56 geholt und kann aber Project Cars auf max Ultra nur auf ~45 fps spielen . Würde die hier Bottlenecks verursachen??


Lustig hatte fast das gleiche Thema, auch mit Vega 56. Da i5 Intel ist bräuchtest du auch ein AM4 Mainboard, kauf da lieber den Intel Core i3-9100F (Intel) auch für knapp 80€ und spiel Project Cars 2 mit 100 FPS.
Bearbeitet von: "discoroy" 14. Nov 2019
discoroy14.11.2019 18:24

Lustig hatte fast das gleiche Thema, auch mit Vega 56. Da i5 Intel ist …Lustig hatte fast das gleiche Thema, auch mit Vega 56. Da i5 Intel ist bräuchtest du auch ein AM4 Mainboard, kauf da lieber den Intel Core i3-9100F (Intel) auch für knapp 80€ und spiel Project Cars 2 mit 100 FPS.


Geht auch nicht. Verschiedene Sockel. Egal wie bräuchtest board und RAM.
Blitzcrank14.11.2019 14:44

Wie ist der im Vergleich zum Ryzen 7 3600x ?


Das -G indiziert eine APU. Das heißt, dass du keine dedizierte Grafikkarte brauchst um den PC zu betreiben. Tatsächlich kann man damit die Toasterspiele (CSGO, LoL und sogar mit ein bisschen Einstellungsgetweake Overwatch) spielen.

Der 3600x besitzt keine Grafikeinheit (weshalb du eine Grafikkarte benötigst mit dem Chip), ist aber massiv besser in der Leistung.

Btw. die X-Version zahlt sich idR nicht aus. Solltest du aber momentan Geld haben wie die Ludolfs Schrott auf dem Hof und Fischstäbchen in der Pfanne, gönn dir den -X.
BigWhale14.11.2019 22:22

Geht auch nicht. Verschiedene Sockel. Egal wie bräuchtest board und RAM.



Genau an dem Punkt bin ich jetzt seit mehreren Wochen . Glaubt ihr es würde sich lohnen auf Black Friday zu warten oder soll ich jetzt schon kaufen, bzw. welche Komponenten werden an Black Friday besonders sinken/welche werden sich wahrscheinlich nicht groß verändern?
Blitzcrank15.11.2019 08:31

Genau an dem Punkt bin ich jetzt seit mehreren Wochen . Glaubt ihr es …Genau an dem Punkt bin ich jetzt seit mehreren Wochen . Glaubt ihr es würde sich lohnen auf Black Friday zu warten oder soll ich jetzt schon kaufen, bzw. welche Komponenten werden an Black Friday besonders sinken/welche werden sich wahrscheinlich nicht groß verändern?


Unabhängig vom black friday würde ich persönlich einen ryzen 2600, dazu ein b450 board empfehlen. P/L ist hier würde ich sagen sehr gut. Klar schafft ein 9400 ein oder zwei mehr fps, bei Anwendungen ist der ryzen wieder vorn...
BigWhale15.11.2019 09:03

Unabhängig vom black friday würde ich persönlich einen ryzen 2600, dazu ei …Unabhängig vom black friday würde ich persönlich einen ryzen 2600, dazu ein b450 board empfehlen. P/L ist hier würde ich sagen sehr gut. Klar schafft ein 9400 ein oder zwei mehr fps, bei Anwendungen ist der ryzen wieder vorn...



ein Kollege hat mir den build hier empfohlen, gibt es da was auszusetzen? mindfactory.de/sho…129
Blitzcrank15.11.2019 09:07

ein Kollege hat mir den build hier empfohlen, gibt es da was auszusetzen? …ein Kollege hat mir den build hier empfohlen, gibt es da was auszusetzen? https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/5194f4221d20687a4b4a046093750f472f843158162a73f2129


Find ich gut. Einsparpotential ist der CPU. Kommt drauf an wo die Priorität liegt und das Budget aussieht. Die X bei ryzen garantieren nur Takt. Einen 2700 kann in den meisten Fällen man genauso hoch takten. Wären 20€ günstiger. Oder nen 2600, sind dann halt 2 Kerne weniger. Wie viel Leistung du benötigst kannst nur du bestimmen.

Das Board hat nur 2 Ramslots, falls du aufrüsten möchtest ist das nur durch Neukauf des RAM möglich.
Blitzcrank15.11.2019 09:07

ein Kollege hat mir den build hier empfohlen, gibt es da was auszusetzen? …ein Kollege hat mir den build hier empfohlen, gibt es da was auszusetzen? https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/5194f4221d20687a4b4a046093750f472f843158162a73f2129



BigWhale15.11.2019 09:18

Find ich gut. Einsparpotential ist der CPU. Kommt drauf an wo die …Find ich gut. Einsparpotential ist der CPU. Kommt drauf an wo die Priorität liegt und das Budget aussieht. Die X bei ryzen garantieren nur Takt. Einen 2700 kann in den meisten Fällen man genauso hoch takten. Wären 20€ günstiger. Oder nen 2600, sind dann halt 2 Kerne weniger. Wie viel Leistung du benötigst kannst nur du bestimmen.Das Board hat nur 2 Ramslots, falls du aufrüsten möchtest ist das nur durch Neukauf des RAM möglich.



mindfactory.de/sho…php würde ich wohl bevorzugen. Der 2700X ist noch die ältere Zen+ Generation und der 3600 die neue Zen2 Generation. Der 2600 ist P/L besser, aber auch die ältere Version. Kommt immer auf den Verwendungszweck an und das vorhandene Kleingeld.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text