AMD Ryzen 5 1600 (boxed) für 214,06€ [Amazon.fr]
1387°Abgelaufen

AMD Ryzen 5 1600 (boxed) für 214,06€ [Amazon.fr]

Deal-Jäger 114
Deal-Jäger
eingestellt am 19. Apr
UPDATE: Der 1700x ist jetzt auch wieder günstig für 359,99€ verfügbar.


---------------


Moin.

Auf Amazon.fr erhaltet ihr den AMD Ryzen 5 1600 für 214,06€. Es handelt sich um die boxed Variante mit Wraith Spire CPU-Kühler.

Den Ryzen 5 1500x findet ihr hier, den Ryzen 5 1600x hier.


PVG: 237,97€

Ihr benötigt eine Kreditkarte, Login mit dt. Accountdaten.


Typ: Hexa-Core "Summit Ridge" (Zen) • Basistakt: 3.20GHz • Turbotakt: 3.60GHz • TDP: 65W • Fertigung: 14nm • Interface: SMI • L2-Cache: 3MB (6x 512kB) • L3-Cache: 16MB (2x 8MB) • PCIe-Lanes: 24x (PCIe 3.0), N/A (PCIe 2.0) • Speicher max.: 128GB • Speichercontroller: Dual Channel PC4-21300U (DDR4-2666) • Speicherbandbreite: 42.7GB/s • Stepping: ZP-B1 • Einführung: 2017/Q2 • Segment: Desktop • Sockel: AM4 (PGA) • Multiprozessortauglichkeit: N/A • Heatspreader-Kontaktmittel: Metall (verlötet) • IGP: N/A • IGP-Shader: N/A • IGP-Takt: N/A • IGP-Interface: N/A • IGP-Rechenleistung: N/A • IGP-Speicher max.: N/A • IGP-Features: N/A • CPU-Features: ECC-Unterstützung, Turbo Core 3.0, Multithreading, VT-Vi, X86-64, AMD-V, AVX, AVX2, AES, NX-Bit, EVP, Multiplikator frei wählbar, XFR (+100MHz), inkl. CPU-Kühler (AMD Wraith Spire, BxHxT: 103x54x109mm)


Test: computerbase.de/201…st/

Tipps und Vorschläge für Systemzusammenstellungen:
AMD Ryzen Systemzusammenstellungen




Beste Kommentare

Verfasser Deal-Jäger

dagtekin_ailesivor 6 m

Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine …Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine 1600 ?


Je nachdem, was du machen willst, aber der Aufpreis für den 1700 ist nicht unerheblich. Ich denke mal, dass der 1600 / 1600x für die meisten Nutzer den besten Kompromiss aus Preis und Leistung darstellt (6 physische Kerne und 12 Threads).

Xeswinossvor 18 h, 37 m

Ja, aber Hardware sollte man nicht auf Vorrat kaufen. Wer weiß, was in der …Ja, aber Hardware sollte man nicht auf Vorrat kaufen. Wer weiß, was in der Zwischenzeit passiert, Intel hat ja auch Coffee Lake vorgezogen - bin mal auf die Reaktion gespannt. Aus heutiger Sicht einen Fünfjahreszeitraum abdecken zu wollen ist in der IT imho nicht möglich. Vielleicht gibts nächstes Jahr ein Ryzen-Upgrade mit 10 Kernen für den gleichen Preis oder ne gesteigerte IPC o.ä.



Ehrlichgesagt, aus meiner Sicht, ist bei der IT gerade in der Prozessorentwicklung bald das Ende der Fahnenstange erreicht, und deswegen gelten gerade heutzutage andere "Gesetze" als vor wenigen Jahren. Die paar mehr Prozent, auch wenn sie im geringen zweistelligen Bereich sind, die sich vermutlich durch die Mehrkernentwicklung ergeben, ist nicht mehr so signifikant wie frueher.

Die Prozessoren haben mit Ihrer Fertigungstechnik und der Taktgebung die physikalische Machbarkeit bald™ erreicht, und somit _kann_ man nur noch in die (Kern-)Breite gehen - oder in andere Techniken. Bis sich tatsaechlich was in der Multithreadingsoftwareentwicklung tut, was es seit 10 Jahren nicht getan hat, kann man hier schon beherzt zugreifen, und den Marketingtrick der Marktdurchdringung von AMD "ausnutzen".

Sicherlich wird sich die HW Industrie einiges einfallen lassen - ich lasse mich auch gerne ueberraschen - aber imho nicht so viel das wir mit den Ohren schlackern.

Wer hier noch weiterliest, langweiliger OT Hintergrund: Die minimale dicke, bei der ein Leiter noch strom leiten kann, betraegt 5 Atomdurchmesser. Darunter ist nichts mehr machbar. Auch die Frequenzen koennen nicht beliebig angehoben werden, da der Reziprokwert des Taktes die Laenge des Weges, das ein Datum zuruecklegen kann, limitiert. Einfache Rechnung: Bei 4GHz Takt ist die maximale Ausbreitungszeit auf 0,25nSek beschraenkt. In dieser Zeit reist das Licht, bzw Strom unter Idealbedingungen mit 299792km/s eine Strecke von ca 7,5 cm. Wer den Takt erhoeht, verkuerzt somit die Strecke, und verlaengert somit die Taktzyklen, die ein Geraet warten muss um auf ein ordentliches Datum zu warten. zB CPU => RAM. Dieses gilt antuerlich auch innerhalb einer CPU, ganz zu Schweigen von den parasitaeren Kapazitiven-Effekten die entstehen, je mehr Verzweigungen kommen, und somit Laufzeitverlaengerungen durch Signalflankenabflachung. Ausserdem bemerkenswert: die Stromstaerken die da bei 1,15Volt herrschen - bei 90W TDP oder was auch immer, fliessen hier bereits beachtliche Stroeme. Hoeheren Takt erkauft man durch hoehere Stromstaerken, ergo hoehere TDP, Hitze, Gflop/Watt etc. pp. Und, ja ,mir ist gerade langweilig auf der Arbeit

ryzen autohot. 1600 bestes p/l momentan.

Verfasser Deal-Jäger

HangSengvor 6 m

Jop...Dass Ryzen 7 bei P-/L-V. nicht so gut wie Ryzen 5 abschneidet liegt …Jop...Dass Ryzen 7 bei P-/L-V. nicht so gut wie Ryzen 5 abschneidet liegt an den Programmen und Spielen und nicht an der CPU selber. Ein 8-Kerner ist theoretisch 33% schneller als ein 6-Kerner, in der Praxis, wenn das anspruchsvolle Programm optimal progammiert wurde bei ca. 30%. Die Leute, die keine Ahnung haben, scheinen sich zu sehr auf Spielebenchmarks (und die Grafikkarte vollkommen vergessen) zu konzentrieren oder scheinen ihre CPU nur für den Moment (paar Wochen) zu kaufen und denken nicht mittelfristig. Wir werden ja sehen wo die 8-Kerner dann stehen wenn demnächst und später anspruchsvolle Titel erscheinen. Ich kaufe meine CPU für mindestens 5 Jahre Mehr ist eigentlich nicht hinzuzufügen.


Ja, aber Hardware sollte man nicht auf Vorrat kaufen. Wer weiß, was in der Zwischenzeit passiert, Intel hat ja auch Coffee Lake vorgezogen - bin mal auf die Reaktion gespannt. Aus heutiger Sicht einen Fünfjahreszeitraum abdecken zu wollen ist in der IT imho nicht möglich. Vielleicht gibts nächstes Jahr ein Ryzen-Upgrade mit 10 Kernen für den gleichen Preis oder ne gesteigerte IPC o.ä.
114 Kommentare

Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine 1600 ?

Ernsthaft, gestern für 237 bei NBB bestellt

dagtekin_ailesivor 6 m

Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine …Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine 1600 ?


Musst wohl du wissen, ne. Für Gaming ist es egal, bei Videoschnitt ist der 1700 natürlich schneller.

Verfasser Deal-Jäger

dagtekin_ailesivor 6 m

Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine …Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine 1600 ?


Je nachdem, was du machen willst, aber der Aufpreis für den 1700 ist nicht unerheblich. Ich denke mal, dass der 1600 / 1600x für die meisten Nutzer den besten Kompromiss aus Preis und Leistung darstellt (6 physische Kerne und 12 Threads).

ryzen autohot. 1600 bestes p/l momentan.

Hat jemand Erfahrungen ob das angebene Lieferdatum stimmt? Hab keine lust 8 tage zu warten, normal müsste das doch schneller gehen, selbst wenns aus Frankreich kommt.

Krass, wie schnell die Preise fallen.

dagtekin_ailesivor 3 h, 0 m

Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine …Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine 1600 ?


Die Frage musste Dir doch selbst beantworten. Mir ist egal ob ich 400 euro für eine cpu zahle die ich locker 6-8 Jahre nutzen kann. Wem das nicht egal ist sollte wohl den 1600 nehmen. Zum spielen ist er nur bei 4K für die Zukunft schlechter, sonst auf einem Niveau. Intel muss sich bald mal was einfallen lassen. Deren Zeug kauft bei den Preisen doch niemand mehr.
Bearbeitet von: "stafic" 19. Apr

oh ha. das sind ja schon fast meine 199 €
jetzt schon zuschlagen, oder noch warten?

axelchen01vor 1 m

oh ha. das sind ja schon fast meine 199 € jetzt schon zuschlagen, oder n …oh ha. das sind ja schon fast meine 199 € jetzt schon zuschlagen, oder noch warten?

MyDealzer sind geduldig.

199 Euro aus DE und ich werde schwach.

BenKlockvor 2 m

MyDealzer sind geduldig.



das 1700x modell gab es bei Amazon.fr ja dauernd im Angebot und ist immer mal wieder günstiger. ein bestpreis nach dem anderen

deswegen bin ich so vorsichtig

Ich muss mir wirklich mal ne Kreditkarte zulegen...

staficvor 12 m

Wem das nicht egal ist sollte wohl den 1600 nehmen. Zum spielen ist er nur …Wem das nicht egal ist sollte wohl den 1600 nehmen. Zum spielen ist er nur bei 4K deutlich schlechter, sonst auf einem Niveau.


Hat AMD ein Feature aus den 90ern eingebaut und berechnet Grafik jetzt wieder auf der CPU?

Jop...Dass Ryzen 7 bei P-/L-V. nicht so gut wie Ryzen 5 abschneidet liegt an den Programmen und Spielen und nicht an der CPU selber. Ein 8-Kerner ist theoretisch 33% schneller als ein 6-Kerner, in der Praxis, wenn das anspruchsvolle Programm optimal progammiert wurde bei ca. 30%. Die Leute, die keine Ahnung haben, scheinen sich zu sehr auf Spielebenchmarks (und die Grafikkarte vollkommen vergessen) zu konzentrieren oder scheinen ihre CPU nur für den Moment (paar Wochen) zu kaufen und denken nicht mittelfristig. Wir werden ja sehen wo die 8-Kerner dann stehen wenn demnächst und später anspruchsvolle Titel erscheinen. Ich kaufe meine CPU für mindestens 5 Jahre
Mehr ist eigentlich nicht hinzuzufügen.
Bearbeitet von: "HangSeng" 19. Apr

Verfasser Deal-Jäger

HangSengvor 6 m

Jop...Dass Ryzen 7 bei P-/L-V. nicht so gut wie Ryzen 5 abschneidet liegt …Jop...Dass Ryzen 7 bei P-/L-V. nicht so gut wie Ryzen 5 abschneidet liegt an den Programmen und Spielen und nicht an der CPU selber. Ein 8-Kerner ist theoretisch 33% schneller als ein 6-Kerner, in der Praxis, wenn das anspruchsvolle Programm optimal progammiert wurde bei ca. 30%. Die Leute, die keine Ahnung haben, scheinen sich zu sehr auf Spielebenchmarks (und die Grafikkarte vollkommen vergessen) zu konzentrieren oder scheinen ihre CPU nur für den Moment (paar Wochen) zu kaufen und denken nicht mittelfristig. Wir werden ja sehen wo die 8-Kerner dann stehen wenn demnächst und später anspruchsvolle Titel erscheinen. Ich kaufe meine CPU für mindestens 5 Jahre Mehr ist eigentlich nicht hinzuzufügen.


Ja, aber Hardware sollte man nicht auf Vorrat kaufen. Wer weiß, was in der Zwischenzeit passiert, Intel hat ja auch Coffee Lake vorgezogen - bin mal auf die Reaktion gespannt. Aus heutiger Sicht einen Fünfjahreszeitraum abdecken zu wollen ist in der IT imho nicht möglich. Vielleicht gibts nächstes Jahr ein Ryzen-Upgrade mit 10 Kernen für den gleichen Preis oder ne gesteigerte IPC o.ä.

Intel steht gewaltig unter Druck. Endlich wieder Bewegung im CPU-Markt!

Hotttt. Wär über ein Upgrade nachdenkt, sollte hier zuschlagen. Mordsleistung für 214€. Die CPU werdet ihr Jahrelang nutzen.

Xeswinossvor 16 m

Ja, aber Hardware sollte man nicht auf Vorrat kaufen. Wer weiß, was in der …Ja, aber Hardware sollte man nicht auf Vorrat kaufen. Wer weiß, was in der Zwischenzeit passiert, Intel hat ja auch Coffee Lake vorgezogen - bin mal auf die Reaktion gespannt. Aus heutiger Sicht einen Fünfjahreszeitraum abdecken zu wollen ist in der IT imho nicht möglich. Vielleicht gibts nächstes Jahr ein Ryzen-Upgrade mit 10 Kernen für den gleichen Preis oder ne gesteigerte IPC o.ä.


Ich habe wie manch anderer keine 2 Ryzen CPUs gekauft und habe nur gemeint, dass ich eine CPU, die ich kaufe, so lange wie möglich nutzen möchte wie es mit den Bedürfnissen geht. Wer weiß schon was in einem Jahr kommt...
Ich selber bin fast 10 Jahre mit einem Q6600 (4C/4T) glücklich gefahren, zuletzt von 2,4 noch auf krasse 3,6 Ghz übertaktet und habe nichts bereut. Was will der Mainstream hier schon groß mit der CPU anstellen, außer Spiele und paar Anwendungen? Ich prophezeie, dass ne aktuelle Ryzen 7 CPU lockere mehrere Grafikkartengenerationen über mehrere Jahre lang begleiten kann ohne das dieser zum Flaschenhals wird... Wenn man nicht zu viel Kohle hat, dann wäre es klüger nicht bei jeder neuen Serie mit ner kleinen IPC Steigerung mitzumachen....
Bearbeitet von: "HangSeng" 19. Apr

Weist Amazon [FR] auf den Rechnungen dann eigentlich MwSt. aus?

scheiß drauf.
habe jetzt zugeschlagen

so komm ich bei meinem Ryzen system inklusive Asus X370 Prime und 16GB Kingston Value ECC Ram auf 314 €uro (419, wenn man die superpunkte fürs mainboard nicht einrechnet)
genau das wollte ich haben. viel für wenig geld

sparerfuchsvor 9 m

Weist Amazon [FR] auf den Rechnungen dann eigentlich MwSt. aus?


Ja, ganz normal. Im Endeffekt unterscheidet sich die Rechnung nicht von einer Amazon.de Rechnung (bis auf die Sprache).

Tofu55vor 16 m

Hotttt. Wär über ein Upgrade nachdenkt, sollte hier zuschlagen. M …Hotttt. Wär über ein Upgrade nachdenkt, sollte hier zuschlagen. Mordsleistung für 214€. Die CPU werdet ihr Jahrelang nutzen.



ne. bei der nächsten generation wird sofort gewechselt, wenn man die gescheit auf 4.5GHZ oder mehr übertakten kann.
die alte cpu kann man dann ja immer noch mit 50 euro verlust weiterverkaufen.
aber ansonsten hast du recht. sollte locker 5 jahre oder so reichen

axelchen01vor 17 m

scheiß drauf.habe jetzt zugeschlagenso komm ich bei meinem Ryzen system …scheiß drauf.habe jetzt zugeschlagenso komm ich bei meinem Ryzen system inklusive Asus X370 Prime und 16GB Kingston Value ECC Ram auf 314 €uro (419, wenn man die superpunkte fürs mainboard nicht einrechnet) genau das wollte ich haben. viel für wenig geld

Könntest du mir die Zusammenstellung
Als einzelne Links schicken?
Werde mir wahrscheinlich jetzt einen zulegen.
Danke

So, den 1600X storniert und den 1600 bestellt .

Danke für den Deal

Muss ich mich mal schlau machen ob man was für den Lüfter bekommt...

staficvor 1 h, 14 m

Die Frage musste Dir doch selbst beantworten. Mir ist egal ob ich 400 euro …Die Frage musste Dir doch selbst beantworten. Mir ist egal ob ich 400 euro für eine cpu zahle die ich locker 6-8 Jahre nutzen kann. Wem das nicht egal ist sollte wohl den 1600 nehmen. Zum spielen ist er nur bei 4K deutlich schlechter, sonst auf einem Niveau. Intel muss sich bald mal was einfallen lassen. Deren Zeug kauft bei den Preisen doch niemand mehr.



Selten so einen geistigen Sondermüll gelesen. Gerade in 4k sind fast alle Prozessoren gleichauf, weil dann die GPU limitiert. Andersrum: je niedriger die Auflösung, desto eher limitiert die CPU.

DannyTerilayvor 19 m

Könntest du mir die ZusammenstellungAls einzelne Links schicken?Werde mir …Könntest du mir die ZusammenstellungAls einzelne Links schicken?Werde mir wahrscheinlich jetzt einen zulegen.Danke



das bringt leider nichts, da es den RAM zu dem Preis nicht mehr gibt.
War eh ein Preisfehler bei Amazon und ist schon 6 Monate oder so her

und ohne Superpunkte kostet das X370 Prime von Asus natürlich auch 160 und nicht nur 60 euro
aber ich kann dir trotzdem was zusammen stellen, wenn du willst. kostet dann aber mehr
Bearbeitet von: "axelchen01" 19. Apr

Jetzt noch ein Deal für das GIGABYTE GA-AB350-Gaming 3.
Wobei ich grad sehe, dass man bei Alternate nen 20 Euro Gutschein gerade dazu bekommt...

Oder gibts noch ein Board was einen recht guten Soundchip hat?

mlentzvor 3 m

Jetzt noch ein Deal für das GIGABYTE GA-AB350-Gaming 3.Wobei ich grad …Jetzt noch ein Deal für das GIGABYTE GA-AB350-Gaming 3.Wobei ich grad sehe, dass man bei Alternate nen 20 Euro Gutschein gerade dazu bekommt...Oder gibts noch ein Board was einen recht guten Soundchip hat?



als B350 board?
MSI B350 Gaming Pro Carbon
UVP ist da aber 154 Euro
computerbase.de/201…is/

und da kann man auch gleich schon zum Asus X370 Prime greifen

jup, mein grundgedanke ist, ca. 100-130 Euro fürs Board aus zu geben.
Da ist das Gygabiete AB350 in der Region.

axelchen01vor 19 m

das bringt leider nichts, da es den RAM zu dem Preis nicht mehr gibt.War …das bringt leider nichts, da es den RAM zu dem Preis nicht mehr gibt.War eh ein Preisfehler bei Amazon und ist schon 6 Monate oder so herund ohne Superpunkte kostet das X370 Prime von Asus natürlich auch 160 und nicht nur 60 euro aber ich kann dir trotzdem was zusammen stellen, wenn du willst. kostet dann aber mehr

Bei mir geht alles bis 450-500€. Danke wenn du was für mich zusammenstellen würdest. Da ich jetzt ein bisschen bei dem Preis hier sparen kann. 16GB wären so meins,und muss nicht sofort das High-End Mainboard sein.

Vielen dank nochmal.

Hat Boxkuhler LED oder nicht? Auf Amazon steht Wraith Spire 95W (LED)

DannyTerilayvor 46 m

Bei mir geht alles bis 450-500€. Danke wenn du was für mich zu …Bei mir geht alles bis 450-500€. Danke wenn du was für mich zusammenstellen würdest. Da ich jetzt ein bisschen bei dem Preis hier sparen kann. 16GB wären so meins,und muss nicht sofort das High-End Mainboard sein.Vielen dank nochmal.



Als Board würde ich das Asus X370 Prime nehmen. Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Als günstige B350 Variante dann das MSI Gaming Carbon Pro (ist noch sehr neu, und zur Zeit noch nicht gut lieferbar), da es die mit abstand beste ausstattung aller B350 boards hat. sowohl was die Spannungsversorgung, als auch Audiochip und IO / Usb anschlüsse etc angeht
Als budget board dann gerne das Asus B350 Plus

Beim Ram schaust du dich am besten hier bei Mydeal immer mal um. Da muss man einfach auf gute Angebote warten, damit man viel für sein geld bekommt.

sowas hier z.b
mydealz.de/dea…644

mlentzvor 55 m

jup, mein grundgedanke ist, ca. 100-130 Euro fürs Board aus zu geben.Da …jup, mein grundgedanke ist, ca. 100-130 Euro fürs Board aus zu geben.Da ist das Gygabiete AB350 in der Region.



geht dir dieses bunte blinkescheißkram dabei nicht aufn sack? ich wusste garnicht dass es mitlerweile sowas gibt

DannyTerilayvor 1 h, 38 m

Könntest du mir die ZusammenstellungAls einzelne Links schicken?Werde mir …Könntest du mir die ZusammenstellungAls einzelne Links schicken?Werde mir wahrscheinlich jetzt einen zulegen.Danke




Guckst du hier:
AMD Ryzen Systemzusammenstellungen



Viele Grüße,
stolpi

Danke für den Deal! ... bestellt ...
jetzt brauche ich nur noch:
B350Board + passendes RAM + 256 GB M.2 SSD

Gibt es Empfehlungen?

Damit geht dann mein Phenom X4 960T in Rente. Obwohl Ebay sollte auch noch gehen.
Das ist der, den man zum 6-Core freischalten konnte...die Älteren werden sich erinnern.

:-)

axelchen01vor 16 m

Als Board würde ich das Asus X370 Prime nehmen. Sehr gutes … Als Board würde ich das Asus X370 Prime nehmen. Sehr gutes Preis-/LeistungsverhältnisAls günstige B350 Variante dann das MSI Gaming Carbon Pro (ist noch sehr neu, und zur Zeit noch nicht gut lieferbar), da es die mit abstand beste ausstattung aller B350 boards hat. sowohl was die Spannungsversorgung, als auch Audiochip und IO / Usb anschlüsse etc angeht Als budget board dann gerne das Asus B350 PlusBeim Ram schaust du dich am besten hier bei Mydeal immer mal um. Da muss man einfach auf gute Angebote warten, damit man viel für sein geld bekommt. sowas hier z.bhttps://www.mydealz.de/deals/gskill-tridenz-16gb-ddr4-3200-cl14-ca-40-ersparnis-984644

Boah ,vielen Dank wircklich so eine ausführliche Beschreibung hatte ich noch nicht als Kaufeempfehlung geschrieben bekommen. Den RAM hab ich zwar schon gefunden online. Hier der Link: geizhals.de/g-s…=de
Ist das ausreichend für den Prozessor ich meine vom Takt her?

Schei**e...habe jetzt auch zugeschlagen, dabei wollte ich eigentlich einen R7-1700...


Viele Grüße,
stolpi

dagtekin_ailesivor 2 h, 56 m

Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine …Der preis ist hot, ob ich mir immer noch die 1700 holen sollte oder eine 1600 ?


Hab mir den 1700 er gegönnt

DannyTerilayvor 13 m

Boah ,vielen Dank wircklich so eine ausführliche Beschreibung hatte …Boah ,vielen Dank wircklich so eine ausführliche Beschreibung hatte ich noch nicht als Kaufeempfehlung geschrieben bekommen. Den RAM hab ich zwar schon gefunden online. Hier der Link: https://geizhals.de/g-skill-value-4-dimm-kit-16gb-f4-2133c15d-16gnt-a1324678.html?hloc=deIst das ausreichend für den Prozessor ich meine vom Takt her?



Ryzen Cpus profitieren sehr stark von schnellem RAM
ausreichen ist das alle mal.
wie gesagt ich habe auch nur 2133MHZ Ram, aber den eben für 38 euro Gekauft
hier zahlst du das 3fache

ich würde dann lieber auf so ein Angebot wie das von mir verlinkte warten. und für 120 Euro deutlich besseren Ram bekommen, auch wenn der eh erst mal nicht gescheit laufen wird, weil noch UEFI updates für die Boards fehlen.
Aber falsch machst du mit solchem Ram nichts. Nur 100 Euro dafür ist eben kein Hammer Preis. Zur Zeit ist leider jeder Ram teuer
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text