946°
ABGELAUFEN
AMD Ryzen 7 1700 (Amazon Frankreich)

AMD Ryzen 7 1700 (Amazon Frankreich)

ElektronikAmazon.fr Angebote

AMD Ryzen 7 1700 (Amazon Frankreich)

Preis:Preis:Preis:327,14€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo, hdmaster hat auf ein interessantes Angebot bei Amazon Frankreich aufmerksam gemacht.

mydealz.de/com…724

Bezahlung ist mit Kreditkarte mit den deutschen Anmeldedaten möglich.

Vergleichspreis ist 359€ per Vorkasse bei comtech (geizhals.de/amd…=de).

Rückversand zu Amazon.fr ist kostenpflichtig. Bisher war ein Rückversand zu einem deutschen Lager problemlos möglich. Paket wurde dann weitergeleitet.

Update:
Jetzt sogar für 327,14€ statt 337,06€

Beste Kommentare

Verfasser

Aktuell hat der AMD Ryzen noch einige Kinderkrankheiten. Beispielsweise hat man unter Windows 7 unter Spielen teilweise deutlich höhere Framraten als unter Windows 10. Wenn die Probleme behoben sind, dann sollte sich der Ryzen 1800x ungefähr bei einem Core i7-6900k einpendeln. Die IPC-Leistung liegt ungefähr auf Niveau von der 6000er-Reihe von Intel. Mit den aktuellen Modellen der 7000er-Serie kann Ryzen aktuell nicht ganz mithalten.

Vorteil gegenüber Intel ist, dass der Sockel die nächsten Jahre unterstützt wird und man so auch auf die neueren CPUs wechseln kann. Ich finde den kleinsten der CPUs von der Preis-/Leistung am interessantesten und durch den offenen Multiplaktor ist auch das übertakten sehr einfach möglich.

computerbase.de/201…/4/

Bei dem Test unter Windows 10 ist der Core i7-7700k bei aktuellen Spielen ca. 4% schneller (1080p) als der Ryzen 1800x. Bei 720p sind es 7%. Der Ryzen 1700 ist ohne OC etwas langsamer. Wenn die Scheduler-Probleme behoben sind, dann sollte sich der Ryzen 1800x vor den Core i7-7700k in dem Parcour schieben und langfristig den Core i7-7700k abhängen können. Für mich ist er eher langfristig interessant. Seine Stärken spielt er bei mehreren offenen Anwendungen aus.

Bei Overclocking sind ca. 3,8 GHz bei moderaten Vcore-Raten zu erwarten. Mit etwas Glück sind auch 4 GHz drin. Ein Übertaktungswunder scheint der Ryzen aktuell nicht zu sein. Es wurden dabei 30 CPUs getestet. Folgende Tabelle gab es bei PC Games Hardware:

Ryzen 7 1700
93 % schaffen 3,8GHz @ 1,376 V
70 % schaffen 3,9GHz @ 1,408 V
20 % schaffen 4,0GHz @ 1,440 V

pcgameshardware.de/Ryz…59/
Bearbeitet von: "AS1287" 11. Mär

MotherTeresavor 10 m

Kauft euch lieber einen 6600k oder sowas. In manchen Spielen verliert der …Kauft euch lieber einen 6600k oder sowas. In manchen Spielen verliert der Ryzen gegen einen i7 der 3. Generation. Immer diese "wenn Ryzen optimiert wird" Aussagen bringen momentan gar nichts und sind oft von AMD fanboys. (...)


Alleine schon um eben KEINEN Intel Prozessor zu erwerben, nehme ich sehr gerne in Kauf, dass die Leistung aktuell eventuell etwas geringer ist als erwartet.

Und ich bin definitiv kein AMD Fanboy (wie ich diesen Kinderkram hasse!). Mich freut es einfach, dass AMD endlich wieder auf Augenhöhe mitspielt. So wird Intel nämlich auch wieder aufwachen.

Ich hoffe es finden sich viele Käufer und AMD kann noch mehr Geld in die weitere Entwicklung stecken. Mehr Wettbewerb ist nur gut für uns alle.

Reserviert4

EDIT:
Bearbeitet von: "lakai" 11. Mär

Verfasser

Zu den teilweise schlechten Ergebnisse bei Spielen:

Total War: Warhammer

All of these were recorded at 3.5GHz, 2133MHz MEMCLK with R9 Nano:
Windows 10 - 1080 Ultra DX11:
8C/16T - 49.39fps (Min), 72.36fps (Avg) 8C/8T - 57.16fps (Min), 72.46fps (Avg)
Windows 7 - 1080 Ultra DX11:
8C/16T - 62.33fps (Min), 78.18fps (Avg) 8C/8T - 62.00fps (Min), 73.22fps (Avg)

Ich hatte bei einem Bekannten selber den Ryzen angesehen und gemerkt, dass unter Windows 7 die Frames teilweise 30% (Ashes of the Singularity) über den von Windows 10 liegen. Problem liegt vermutlich am Scheduler. Windows 7 benutzt den Ryzen als normale Intel-CPU und bei Windows 10 ist ein Patch für den AMD FX eingebaut und vermutlich wird der Ryzen auch als FX angesehen und so behandelt. So würden sich auch die teilweise starken Einbrüche in den Spielen erklären. Ryzen und sein Vorgänger haben komplett andere Architektur. Nach einem Update erwarte ich den Ryzen bei Spielen auf dem Niveau von einem Skylake.
Ähnliche Probleme gab es beispielsweise auch bei der Einführung der 1. Generation vom Core i7. Am Anfang war der Core i5 öfter schneller bei Spielen als der Core i7, weil SMT die Spiele ausgebremst haben.

Bearbeitet von: "AS1287" 11. Mär

122 Kommentare

Verfasser

Aktuell hat der AMD Ryzen noch einige Kinderkrankheiten. Beispielsweise hat man unter Windows 7 unter Spielen teilweise deutlich höhere Framraten als unter Windows 10. Wenn die Probleme behoben sind, dann sollte sich der Ryzen 1800x ungefähr bei einem Core i7-6900k einpendeln. Die IPC-Leistung liegt ungefähr auf Niveau von der 6000er-Reihe von Intel. Mit den aktuellen Modellen der 7000er-Serie kann Ryzen aktuell nicht ganz mithalten.

Vorteil gegenüber Intel ist, dass der Sockel die nächsten Jahre unterstützt wird und man so auch auf die neueren CPUs wechseln kann. Ich finde den kleinsten der CPUs von der Preis-/Leistung am interessantesten und durch den offenen Multiplaktor ist auch das übertakten sehr einfach möglich.

computerbase.de/201…/4/

Bei dem Test unter Windows 10 ist der Core i7-7700k bei aktuellen Spielen ca. 4% schneller (1080p) als der Ryzen 1800x. Bei 720p sind es 7%. Der Ryzen 1700 ist ohne OC etwas langsamer. Wenn die Scheduler-Probleme behoben sind, dann sollte sich der Ryzen 1800x vor den Core i7-7700k in dem Parcour schieben und langfristig den Core i7-7700k abhängen können. Für mich ist er eher langfristig interessant. Seine Stärken spielt er bei mehreren offenen Anwendungen aus.

Bei Overclocking sind ca. 3,8 GHz bei moderaten Vcore-Raten zu erwarten. Mit etwas Glück sind auch 4 GHz drin. Ein Übertaktungswunder scheint der Ryzen aktuell nicht zu sein. Es wurden dabei 30 CPUs getestet. Folgende Tabelle gab es bei PC Games Hardware:

Ryzen 7 1700
93 % schaffen 3,8GHz @ 1,376 V
70 % schaffen 3,9GHz @ 1,408 V
20 % schaffen 4,0GHz @ 1,440 V

pcgameshardware.de/Ryz…59/
Bearbeitet von: "AS1287" 11. Mär

Verfasser

Zu den teilweise schlechten Ergebnisse bei Spielen:

Total War: Warhammer

All of these were recorded at 3.5GHz, 2133MHz MEMCLK with R9 Nano:
Windows 10 - 1080 Ultra DX11:
8C/16T - 49.39fps (Min), 72.36fps (Avg) 8C/8T - 57.16fps (Min), 72.46fps (Avg)
Windows 7 - 1080 Ultra DX11:
8C/16T - 62.33fps (Min), 78.18fps (Avg) 8C/8T - 62.00fps (Min), 73.22fps (Avg)

Ich hatte bei einem Bekannten selber den Ryzen angesehen und gemerkt, dass unter Windows 7 die Frames teilweise 30% (Ashes of the Singularity) über den von Windows 10 liegen. Problem liegt vermutlich am Scheduler. Windows 7 benutzt den Ryzen als normale Intel-CPU und bei Windows 10 ist ein Patch für den AMD FX eingebaut und vermutlich wird der Ryzen auch als FX angesehen und so behandelt. So würden sich auch die teilweise starken Einbrüche in den Spielen erklären. Ryzen und sein Vorgänger haben komplett andere Architektur. Nach einem Update erwarte ich den Ryzen bei Spielen auf dem Niveau von einem Skylake.
Ähnliche Probleme gab es beispielsweise auch bei der Einführung der 1. Generation vom Core i7. Am Anfang war der Core i5 öfter schneller bei Spielen als der Core i7, weil SMT die Spiele ausgebremst haben.

Bearbeitet von: "AS1287" 11. Mär

reserviert 4

Reserviert4

EDIT:
Bearbeitet von: "lakai" 11. Mär

HOT

Reserviert 6 6 6

Reserviert 8

Reserviert 9

frei

Hat hdmaster auch erwähnt das man für die Ersparnis wohl eher nicht im Ausland bestellen sollte udn das man mindestens 10 Replies reservieren muss? (nichtmal 10% und dann auch noch sensible Hardware....)
Bearbeitet von: "molten." 11. Mär

reserviert 10

Ebay für 358, VSK kostenlos und aus Deutschland, Zahlung PayPal

Reserviert 11
Bearbeitet von: "esc98" 11. Mär

Reserviert 12

Gibt es hier was umsonst.
Ich reserviere auch mal

Ich will sehen.

Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen Ryzen!!!!!!!!!!!!12122111111

Verfasser

molten.vor 23 m

Hat hdmaster auch erwähnt das man für die Ersparnis wohl eher nicht im A …Hat hdmaster auch erwähnt das man für die Ersparnis wohl eher nicht im Ausland bestellen sollte udn das man mindestens 10 Replies reservieren muss? (nichtmal 10% und dann auch noch sensible Hardware....)




DeepFrostvor 21 m

Ebay für 358, VSK kostenlos und aus Deutschland, Zahlung PayPal


Irgendwelche unbekannten Händler von Ebay können in 1-2 Jahren nicht mehr existieren und dann ist die Gewährleistung vorbei. Mir persönlich wäre das sogar ein Aufpreis wert. Amazon war da bisher sehr problemlos. Hatte mit bisher keiner der Auslandsgesellschaften von Amazon Probleme bei der Abwicklung gehabt.
Bearbeitet von: "AS1287" 11. Mär

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text