AMD Ryzen 7 1800X Prozessor (BOX) - 3,60 GHz (Amazon.fr)
558°Abgelaufen

AMD Ryzen 7 1800X Prozessor (BOX) - 3,60 GHz (Amazon.fr)

19
eingestellt am 22. Jun
223.65€ (beste Preis)

PVG: 228.88€ nur bei einem Marktplatz-Händler, sonst von 253.59€ idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5406086_-ryzen-7-1800x-amd.html

Preisverlauf
1191975-6kWvF.jpg
(Für weniger als 10€ ist der höhere Prozessor)
• Gestern 1700X für 214.99€
• 1800X beste Preise vor etwa 10 Tagen für 269€


Spezifikation

• Serie: AMD Ryzen
• Packungstyp: Boxed
• Sockel: AM4
• Anzahl der Kerne: 8
• Taktfrequenz: 3.6 MHz mit Turbo-Boost 4.00 MHz
• Prozessor-Codename: Ryzen
• Cache: 16 MB
• Leistungsaufnahme max. (TDP): 95 Watt
• Strukturbreite: 14 nm
• Speichertypen: DDR4
Zusätzliche Info

Gruppen

19 Kommentare
Super Preis, wenn man bedenkt, dass der r5 1600X vor einem halben Jahr genau so viel gekostet hat
Ryzen autohot
Zu diesem Preis ein sehr guter Prozessor da kann man sich die 100€ Mehrpreis zum 2700X sparen.
Mainboard bekommt man Mitterweiler ziemlich Günstig.
Habe vor etwas über einem Jahr 415€ für den ryzen 1800x gezahlt. Und das nur weil mir trotz Bestellung des 1700x für 415€ der 1800x geliefert wurde. Der Normalpreis lag bei über 500€. Was für ein Preisverfall.
Bearbeitet von: "Baron-Herzog" 22. Jun
pvg. laut Idealo liegt bei 228,88, scheint so als wäre Ebay auch bisschen mitgezogen
1800x vs 2700x: der 1800x muss erst übertaktet werden, denn dann erreicht er fast die Leistung des 2700x. Der 2700x ist ab Werk auf maximalem Takt und OC kaum möglich. Wenn man sich ein bisschen durch die OC Guides wühlt, dann kann man sogar ein B350 nehmen und spart mit der Kombo aus 1800x und B350 eine Menge Geld gegenüber einem 2700x und x470. Letzteres ist in jedem Fall 1% schneller, aber nicht sparsamer.
Das hab ich für meinen 2700X bezahlt
akronvor 16 m

Das hab ich für meinen 2700X bezahlt


Wie und wo?
3,6 MHz bzw 4 MHz, da ist ja mein Handy schneller
Für Multicore-Anwendungen gut. Aber wenn einer was für den Spielerechner möchte, keine Empfehlung mehr wert. Selbst der ca. 175€ Ryzen 5 2600 ist ca. 4% flotter als der Ryzen 7 1800X. computerbase.de/2018-04/amd-ryzen-2000-test/
Der ca. 6% flottere Ryzen 5 2600X kostet nur 208€. Zumal man bei diesen Prozessoren auch noch ein paar Verbesserungen hat wie zb. den besseren Speichercontroller und ein deutlich besseres Taktverhalten. Die Ryzen der ersten Generation sollen halt abverkauft werden.
Bearbeitet von: "michael.bensel" 22. Jun
Dealzvor 1 h, 40 m

Wie und wo?


Bestimmt bei der 20% Ebay US Aktion.
michael.benselvor 1 h, 0 m

Für Multicore-Anwendungen gut. Aber wenn einer was für den Spielerechner m …Für Multicore-Anwendungen gut. Aber wenn einer was für den Spielerechner möchte, keine Empfehlung mehr wert. Selbst der ca. 175€ Ryzen 5 2600 ist ca. 4% flotter als der Ryzen 7 1800X. computerbase.de/2018-04/amd-ryzen-2000-test/Der ca. 6% flottere Ryzen 5 2600X kostet nur 208€. Zumal man bei diesen Prozessoren auch noch ein paar Verbesserungen hat wie zb. den besseren Speichercontroller und ein deutlich besseres Taktverhalten. Die Ryzen der ersten Generation sollen halt abverkauft werden.


Wie sieht es in paar Jahren aus? Ich bin jemand der einen Prozessor recht lange behält. Wenn in 4-5 Jahren von den Spielen alle Kerne unterstützt werden hat man eventuell vom 1800X mehr. 4%oder 6% aktuell sind mMn irrelevant.
lakrovor 53 m

Wie sieht es in paar Jahren aus? Ich bin jemand der einen Prozessor recht …Wie sieht es in paar Jahren aus? Ich bin jemand der einen Prozessor recht lange behält. Wenn in 4-5 Jahren von den Spielen alle Kerne unterstützt werden hat man eventuell vom 1800X mehr. 4%oder 6% aktuell sind mMn irrelevant.


Das sehe ich ähnlich. Bereits heute nutzen Spiele bis zu acht Kerne sehr gut aus und wie du bereits sagtest, wird sich das noch verbessern, siehe dazu auch die Konsolen mit ihren 8 "lahmen" Kernen die auf eine effizientere Multicore-Nutzung noch stärker angewiesen sind. Wer nicht die 120/144fps anvisiert, hat mit nem Ryzen praktisch keinen Nachteil, zudem nutzen wohl nur Wenigsten eine derart potente Grafiklösung, um diese Bereiche zu erreichen, noch dazu, wenn man in 4K spielen will.
Bearbeitet von: "Kliim" 22. Jun
Wie ist das denn mit der Garantie in Frankreich??

ACHTUNG: Es ist kein Kühler dabei!
Bearbeitet von: "Dealz" 22. Jun
Dealzvor 3 h, 5 m

Wie ist das denn mit der Garantie in Frankreich??ACHTUNG: Es ist kein …Wie ist das denn mit der Garantie in Frankreich??ACHTUNG: Es ist kein Kühler dabei!


Garantie europäische, warum achtung ?
Auf dem X-Prozessor der älteren Generation gibt es nie einen Kühler
Pacman68vor 12 m

Garantie europäische, warum achtung ?Auf dem X-Prozessor der älteren G …Garantie europäische, warum achtung ?Auf dem X-Prozessor der älteren Generation gibt es nie einen Kühler


Weil ich nicht gewusst habe das die Serie keinen Lüfter hat und andere es vielleicht auch nicht wissen. Garantie steht bei Amazon.fr 1 Jahr. In Deutschland sind es denk ich 2 oder 3 bei AMD. Habt ihr auch 2 Jahre Gewährleistung bei Amazon in Frankreich? Sind die auch kulant dort? In Deutschland ist Gewährleistung bei Amazon oft wie Garantie.
Bearbeitet von: "Dealz" 22. Jun
für was 8 Kerne, lieber Ryzen 5 2600 holen.
michael.benselvor 7 h, 26 m

Für Multicore-Anwendungen gut. Aber wenn einer was für den Spielerechner m …Für Multicore-Anwendungen gut. Aber wenn einer was für den Spielerechner möchte, keine Empfehlung mehr wert. Selbst der ca. 175€ Ryzen 5 2600 ist ca. 4% flotter als der Ryzen 7 1800X. computerbase.de/2018-04/amd-ryzen-2000-test/Der ca. 6% flottere Ryzen 5 2600X kostet nur 208€. Zumal man bei diesen Prozessoren auch noch ein paar Verbesserungen hat wie zb. den besseren Speichercontroller und ein deutlich besseres Taktverhalten. Die Ryzen der ersten Generation sollen halt abverkauft werden.



meine Worte und beim 2600x ist noch ein boxed Kühler dabei.
Bearbeitet von: "sethor" 22. Jun
sethorvor 4 h, 45 m

meine Worte und beim 2600x ist noch ein boxed Kühler dabei.


Also soll man für knapp 8%, oder 15€ Ersparnis auf 25% der Kerne und damit Multicore-performance verzichten? Warum? Der 1800x lässt sich in der Regel ohne weiteres auf 4,00Ghz übertakten. Damit ist auch der mickrige Vorteil beim Singlecore nicht mehr vorhanden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text