Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AMD Ryzen 7 2700 (Box, 8C16T, 3,2GHz, Socket AM4) mit 1 Spiel, sowie weitere Ryzen CPU mit Spiele(n)
974° Abgelaufen

AMD Ryzen 7 2700 (Box, 8C16T, 3,2GHz, Socket AM4) mit 1 Spiel, sowie weitere Ryzen CPU mit Spiele(n)

139,99€149,90€-7%Mindfactory Angebote
66
eingestellt am 15. Dez 2019Bearbeitet von:"bumbel123"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Unter angegebenen Link erhaltet Ihr verschiedene Ryzen CPU inkl. 1 oder 2 Spielen zu interessanten Preisen, z.B.


Die Versandkosten in Höhe von €8,99 von MindFactory verhageln leider die interessanten Preise inkl. Spiel Berechtigung.

  • Preise gelten auch im Midnight Shopping, keine VSK ab €150,- Bestellwert. Für den Ryzen 7 2700 benötigt es dann Füllartikel.


Falls der Deal Link nicht die o.a. Preise anzeigt hier klicken: mindfactory.de/DAMN

Dieser Link zeigt aber weitere Ryzen CPUs, für die es keine Spiel Berechtigung gibt!


Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
sparchfuchs15.12.2019 15:38

Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. …Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. Zum beispiel bei assassins creed odyssey ist der prozessor komplett ausgelastet und die gpu nur bei etwa 60-70%. Macht es da sinn und einen spürbaren unterschied, auf den r7 2700/x oder r5 3600/x aufzurüsten? Dazu würde ja auch der schnellere ddr4 ram mit etwa doppelt so hohem takt kommen. Alle anderen spiele laufen aber gut und das upgrade ist nicht wirklich notwenig 😁


Lieber den Ryzen 5 3600 da der Multi ca gleich aufliegt wie der 2700 trotz 2 Kerne weniger aber in Vielen Games durch die höhere IPC mehr FPS bringt z.B CSGO statt ca 300FPS 500FPS als extrem Beispiel desweiteren kann man höheren RAM Takt nutzen was auch mehr Leistung bringen kann
lauda15.12.2019 15:39

134€ bei NBB mal gewesen


Ja, aber nur PayDirekt ...
66 Kommentare
Bestpreis für den 2700?
ICHausHIER15.12.2019 15:19

Bestpreis für den 2700?


Die "fairen" MF Versandkosten mal ausgenommen, ja, niedriger habe ich den bisher noch nicht gesehen. Vorallem inkl. Spiel, was ja viele wollen ...
Mal eine feage an die ganzen Kenner,
Bin dabei meinen Rechner auf zu rüsten und suche nach einer guten CPU, jetzt stellt sich natürlich mir die Frage welche CPU es werden soll.

Derzeit benutze ich einen i5 4670k ( auf 4.0 GHz getaktet), asrock Mainboard.

Da heute gute Angebote draußen sind, würde es mir helfen ein paar Meinungen dazu zu hören.

Den
-2700
-2700x
Oder doch auf den 3700 im Angebot warten?
Ansprüche hauptsächlich gaming .

Ich würde mich ja gerne selbst damit befassen , allerdings hab ich heute keine Zeit dafür.

Danke schon mal tipps.
Midn8t15.12.2019 15:26

Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu …Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu rüsten und suche nach einer guten CPU, jetzt stellt sich natürlich mir die Frage welche CPU es werden soll.Derzeit benutze ich einen i5 4670k ( auf 4.0 GHz getaktet), asrock Mainboard.Da heute gute Angebote draußen sind, würde es mir helfen ein paar Meinungen dazu zu hören.Den-2700-2700x Oder doch auf den 3700 im Angebot warten?Ansprüche hauptsächlich gaming .Ich würde mich ja gerne selbst damit befassen , allerdings hab ich heute keine Zeit dafür.Danke schon mal tipps.


Hol dir einen 4790k und wirst noch ein paar Jährchen Ruhe haben ohne viel Geld zu investieren
@Midn8t M.E. kannst mit keinem der von Dir genannten CPUs zum Gamen was falsch machen, liegt eher an Deinem Budget.

Ryzen 7 2700 habe ich jetzt zweimal aufgebaut, einmal löse ich einen i5-4xxx Spielekiste ab. 65W TDP machen das Cooling einfach, hat wirklich gut Leistung, regulär betrieben nur wenige Prozente hinter 2700x. Letzteren kann man heißer übertakten, stellt aber auch höhere Anforderung an die Kühlung, Lüftung und ans Board. Den 2700 ohne X kannst Du in wirklich jedem Board betreiben ohne das VRM in Schwierigkeiten gerät.
Bearbeitet von: "bumbel123" 15. Dez 2019
Midn8t15.12.2019 15:26

Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu …Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu rüsten und suche nach einer guten CPU, jetzt stellt sich natürlich mir die Frage welche CPU es werden soll.Derzeit benutze ich einen i5 4670k ( auf 4.0 GHz getaktet), asrock Mainboard.Da heute gute Angebote draußen sind, würde es mir helfen ein paar Meinungen dazu zu hören.Den-2700-2700x Oder doch auf den 3700 im Angebot warten?Ansprüche hauptsächlich gaming .Ich würde mich ja gerne selbst damit befassen , allerdings hab ich heute keine Zeit dafür.Danke schon mal tipps.


Ich bin jetzt mal super dreist und frage zu deinem finanziellen Wohlbefinden wozu das Upgrade nötig ist?

Ja es gibt Leute die das brauchen aber das sind nach meiner Erfahrung 10%.

Beim Zocken ist zu 99% die GPU Flaschenhals.

Deine CPU ist nicht schlecht und reicht schließlich absolut zum zocken. Mach doch mal den Windows Taskmanager auf und guck ob die CPU überhaupt Probleme macht.

Ansonsten auf jeden Fall einen Prozessor mit X am Ende.
Midn8t15.12.2019 15:26

Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu …Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu rüsten und suche nach einer guten CPU, jetzt stellt sich natürlich mir die Frage welche CPU es werden soll.Derzeit benutze ich einen i5 4670k ( auf 4.0 GHz getaktet), asrock Mainboard.Da heute gute Angebote draußen sind, würde es mir helfen ein paar Meinungen dazu zu hören.Den-2700-2700x Oder doch auf den 3700 im Angebot warten?Ansprüche hauptsächlich gaming .Ich würde mich ja gerne selbst damit befassen , allerdings hab ich heute keine Zeit dafür.Danke schon mal tipps.


Grundsätzlich hast du noch gute 13 Tage Zeit bis die Angebote auslaufen. Musst dich also nicht stressen.
Ansonsten kommt es drauf an wie viel Geld du ausgeben willst und wie "zukunftssicher" du kaufen willst.
Wenn wirklich nur hauptsächlich gaming, dann reicht auch nen 3600(x) aus.
Ich hab zB jetzt das b450 Tomahawk Max und den 3600 bestellt (vor dem MF Deal) und werd einfach schauen wie 2021 dann der Zen4 (wahrscheinlich neuer Sockel und damit wäre auch nen neues Board fällig) performt und bis dahin reicht mir auch das kleine System aus (upgrade vom i5 6600k).
Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. Zum beispiel bei assassins creed odyssey ist der prozessor komplett ausgelastet und die gpu nur bei etwa 60-70%. Macht es da sinn und einen spürbaren unterschied, auf den r7 2700/x oder r5 3600/x aufzurüsten? Dazu würde ja auch der schnellere ddr4 ram mit etwa doppelt so hohem takt kommen. Alle anderen spiele laufen aber gut und das upgrade ist nicht wirklich notwenig 😁
Midn8t15.12.2019 15:26

Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu …Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu rüsten und suche nach einer guten CPU, jetzt stellt sich natürlich mir die Frage welche CPU es werden soll.Derzeit benutze ich einen i5 4670k ( auf 4.0 GHz getaktet), asrock Mainboard.Da heute gute Angebote draußen sind, würde es mir helfen ein paar Meinungen dazu zu hören.Den-2700-2700x Oder doch auf den 3700 im Angebot warten?Ansprüche hauptsächlich gaming .Ich würde mich ja gerne selbst damit befassen , allerdings hab ich heute keine Zeit dafür.Danke schon mal tipps.


Hab nen Xeon 1231 verbaut, war glaub einer der besten seiner Zeit. Hab nun ne RX580 und das System läuft nun wieder ordentlich.

Kann sein das deiner sogar flotter is als meine CPU.

Wenn's uns zocken geht bringt ne neue GPU einiges mehr als ne CPU.
lauda15.12.2019 15:39

134€ bei NBB mal gewesen


Ja, aber nur PayDirekt ...
Zu den gratisspielen muss man leider sagen, dass diese nicht mehr vorrätig sind, bei meinen 2700er vor 2 Monaten war nur noch der gamepass als reward möglich...
Ob sich dahingehend was geändert hat, weiß ich nicht
Quadratball15.12.2019 15:33

Ich bin jetzt mal super dreist und frage zu deinem finanziellen …Ich bin jetzt mal super dreist und frage zu deinem finanziellen Wohlbefinden wozu das Upgrade nötig ist?Ja es gibt Leute die das brauchen aber das sind nach meiner Erfahrung 10%.Beim Zocken ist zu 99% die GPU Flaschenhals.Deine CPU ist nicht schlecht und reicht schließlich absolut zum zocken. Mach doch mal den Windows Taskmanager auf und guck ob die CPU überhaupt Probleme macht.Ansonsten auf jeden Fall einen Prozessor mit X am Ende.


Bei mir läuft mein i5 6600k bei manchen Spielen mittlerweile permanent auf 100%, die GTX 1060 (6gb) dadurch gedrosselt schätze ich. Kann durchaus sein, dass es hier das gleiche ist
Mindcrimer15.12.2019 15:36

Grundsätzlich hast du noch gute 13 Tage Zeit bis die Angebote auslaufen. …Grundsätzlich hast du noch gute 13 Tage Zeit bis die Angebote auslaufen. Musst dich also nicht stressen.Ansonsten kommt es drauf an wie viel Geld du ausgeben willst und wie "zukunftssicher" du kaufen willst.Wenn wirklich nur hauptsächlich gaming, dann reicht auch nen 3600(x) aus.Ich hab zB jetzt das b450 Tomahawk Max und den 3600 bestellt (vor dem MF Deal) und werd einfach schauen wie 2021 dann der Zen4 (wahrscheinlich neuer Sockel und damit wäre auch nen neues Board fällig) performt und bis dahin reicht mir auch das kleine System aus (upgrade vom i5 6600k).


Genau das hatte ich auch vor... Was waren deine Beweggründe zum Upgrade?
lauda15.12.2019 15:42

Zu den gratisspielen muss man leider sagen, dass diese nicht mehr vorrätig …Zu den gratisspielen muss man leider sagen, dass diese nicht mehr vorrätig sind, bei meinen 2700er vor 2 Monaten war nur noch der gamepass als reward möglich...Ob sich dahingehend was geändert hat, weiß ich nicht


Ist so oder so eine guter Preis für den m.E. sehr guten 2700. Hab kürzlich selbst zweimal für €149,90 bestellt gehabt ohne Spiele und bin immer noch zufreiden ...
Schon vorbei? Unter dem Link werden 149€ angezeigt.
Quadratball15.12.2019 15:33

Ich bin jetzt mal super dreist und frage zu deinem finanziellen …Ich bin jetzt mal super dreist und frage zu deinem finanziellen Wohlbefinden wozu das Upgrade nötig ist?Ja es gibt Leute die das brauchen aber das sind nach meiner Erfahrung 10%.Beim Zocken ist zu 99% die GPU Flaschenhals.Deine CPU ist nicht schlecht und reicht schließlich absolut zum zocken. Mach doch mal den Windows Taskmanager auf und guck ob die CPU überhaupt Probleme macht.Ansonsten auf jeden Fall einen Prozessor mit X am Ende.



Dem stimme ich fast zu, bis auf den letzten Satz, da fehlt ein "k"...
Es muss heißen: Ansonsten auf jeden Fall keinen Prozessor mit X am Ende.
Die bringen nur wenige Prozent Leistung mehr, kosten deutlich mehr und brauchen noch deutlich mehr Energie!
sparchfuchs15.12.2019 15:38

Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. …Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. Zum beispiel bei assassins creed odyssey ist der prozessor komplett ausgelastet und die gpu nur bei etwa 60-70%. Macht es da sinn und einen spürbaren unterschied, auf den r7 2700/x oder r5 3600/x aufzurüsten? Dazu würde ja auch der schnellere ddr4 ram mit etwa doppelt so hohem takt kommen. Alle anderen spiele laufen aber gut und das upgrade ist nicht wirklich notwenig 😁


Bin auch von einem 4790 gewechselt, damals auf den ryzen 1800x. Hat sich gelohnt. Dan sollte sich das Update auf den 2700x oder 3600 garantiert lohnen. Nach dem Kauf solltest du deine alte Hardware verkaufen. Dan Biste auf den neusten Stand fuer ein paar Euro. PS Die mitgelieferten games weiterverkaufen um die Kosten zu senken
Bearbeitet von: "AurorA85" 15. Dez 2019
sparchfuchs15.12.2019 15:38

Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. …Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. Zum beispiel bei assassins creed odyssey ist der prozessor komplett ausgelastet und die gpu nur bei etwa 60-70%. Macht es da sinn und einen spürbaren unterschied, auf den r7 2700/x oder r5 3600/x aufzurüsten? Dazu würde ja auch der schnellere ddr4 ram mit etwa doppelt so hohem takt kommen. Alle anderen spiele laufen aber gut und das upgrade ist nicht wirklich notwenig 😁


Lieber den Ryzen 5 3600 da der Multi ca gleich aufliegt wie der 2700 trotz 2 Kerne weniger aber in Vielen Games durch die höhere IPC mehr FPS bringt z.B CSGO statt ca 300FPS 500FPS als extrem Beispiel desweiteren kann man höheren RAM Takt nutzen was auch mehr Leistung bringen kann
Ein_bisschen_ein_Otto15.12.2019 15:57

komisch[Bild]


Hmm, in der Tat komisch ... wie sieht es bei anderen aus?
Bearbeitet von: "bumbel123" 15. Dez 2019
bumbel12315.12.2019 15:59

Hmm, in der Tat komisch ... wie sieht es bei anderen aus?


Bei mir auch 149
bumbel12315.12.2019 15:59

Hmm, in der Tat komisch ... wie sieht es bei anderen aus?



Ihr müsst Links auf den DAMN-Link klicken... stand schonmal weiter oben
Preise im Deal stimmen nicht (mehr)
Danke an aurora85 und darkdober, dann werde ich mal auf ein angebot vom ryzen 5 3600 warten 😁Meine alte cpu + mb und ram sollten dann ja schon noch 100€ wert sein.
Midn8t15.12.2019 15:26

Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu …Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu rüsten und suche nach einer guten CPU, jetzt stellt sich natürlich mir die Frage welche CPU es werden soll.Derzeit benutze ich einen i5 4670k ( auf 4.0 GHz getaktet), asrock Mainboard.Da heute gute Angebote draußen sind, würde es mir helfen ein paar Meinungen dazu zu hören.Den-2700-2700x Oder doch auf den 3700 im Angebot warten?Ansprüche hauptsächlich gaming .Ich würde mich ja gerne selbst damit befassen , allerdings hab ich heute keine Zeit dafür.Danke schon mal tipps.


2700x wenn dir der Kühler wichtig ist. Wenn du einen guten Kühler hast, nimm den 2700 und übertakte.

Der 3700 ist momentan noch etwas zu teuer, da bietet der 2700 ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.
Für's Gaming reichen alle locker aus, würde da sogar eher zu einem Ryzen 5 3600 tendieren.
Bearbeitet von: "vtkn22" 15. Dez 2019
sparchfuchs15.12.2019 15:38

Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. …Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. Zum beispiel bei assassins creed odyssey ist der prozessor komplett ausgelastet und die gpu nur bei etwa 60-70%. Macht es da sinn und einen spürbaren unterschied, auf den r7 2700/x oder r5 3600/x aufzurüsten? Dazu würde ja auch der schnellere ddr4 ram mit etwa doppelt so hohem takt kommen. Alle anderen spiele laufen aber gut und das upgrade ist nicht wirklich notwenig 😁


Assassin's Creed und BF 1/V können so manche CPU in die Knie zwingen, ist bei meinem i5 8400 auch der Fall. Eine höhere Auflösung kann da (etwas) Abhilfe schaffen. Für mich aber okay soweit und kein Grund zum aufrüsten
bumbel12315.12.2019 15:32

@Midn8t M.E. kannst mit keinem der von Dir genannten CPUs zum Gamen was …@Midn8t M.E. kannst mit keinem der von Dir genannten CPUs zum Gamen was falsch machen, liegt eher an Deinem Budget.Ryzen 7 2700 habe ich jetzt zweimal aufgebaut, einmal löse ich einen i5-4xxx Spielekiste ab. 65W TDP machen das Cooling einfach, hat wirklich gut Leistung, regulär betrieben nur wenige Prozente hinter 2700x. Letzteren kann man heißer übertakten, stellt aber auch höhere Anforderung an die Kühlung, Lüftung und ans Board. Den 2700 ohne X kannst Du in wirklich jedem Board betreiben ohne das VRM in Schwierigkeiten gerät.


Freue mich zu sehen, dass es doch viele qualifizierte antowrten gibt (leider sieht man öfters nur sinnlose Antworten)
Mein derzeitiges System habe ich vor ca 5 Jahren aufgebaut und beabsichtige mitlerweile eine Generalüberholung.
Derzeitiger stand:
-I5 4670k
-8 gig ram
-gtx 1070 ftw2
750w Netzteil
-250 gb SSD

Ich schaue immer zukunftsorientiert, und bin derzeit der Meinung dass es notwendig ist, ich will einfach die Sicherheit haben, dass ich die nächsten 4-6 Jahre Ruhe und Zuversicht habe.
Ziehe auch in Betracht eine wakü ein zu bauen.
Für CPU eine zuversichtlicher CPU nehme ich auch gerne 200 in die Hand.
Ich lese nur in letzte Zeit immer mehr, dass man auf 8 Kerne für die Zukunft setzt.
Leider hatte ich das Angebot für die tomahawk verpasst, hoffe da kommt noch mal was.
Lg an alle
Bearbeitet von: "Midn8t" 15. Dez 2019
sparchfuchs15.12.2019 15:38

Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. …Mir geht es ähnlich wie midn8t, ich habe einen i7 4790 und eine gtx1070. Zum beispiel bei assassins creed odyssey ist der prozessor komplett ausgelastet und die gpu nur bei etwa 60-70%. Macht es da sinn und einen spürbaren unterschied, auf den r7 2700/x oder r5 3600/x aufzurüsten? Dazu würde ja auch der schnellere ddr4 ram mit etwa doppelt so hohem takt kommen. Alle anderen spiele laufen aber gut und das upgrade ist nicht wirklich notwenig 😁


Wenn deine CPU in Odyssey bottleneckt, wirst du wahrscheinlich einen Unterschied spüren (schätze 5-15 FPS?). Bei den meisten GPU-lastigen Games wird eher deine GPU die CPU limitieren. Für Videobearbeitung/ Streams etc. würde ich definitv upgraden. Für's gaming nur wenn CPU-lastige Spiele wie Odyssey nicht mehr spielbar sind. Aber dann auch eher den 3600.
sparchfuchs15.12.2019 16:02

Danke an aurora85 und darkdober, dann werde ich mal auf ein angebot vom …Danke an aurora85 und darkdober, dann werde ich mal auf ein angebot vom ryzen 5 3600 warten 😁Meine alte cpu + mb und ram sollten dann ja schon noch 100€ wert sein.


Ich würdedir zum 2700x raten. Kostet weniger hat 2 Kerne mehr und bietet eigentlich mehr als der 3600. Aber wen du mehr ausgeben willst
CSz15.12.2019 15:51

Genau das hatte ich auch vor... Was waren deine Beweggründe zum Upgrade?


Die 4 Kerne ohne HT nerven inzwischen. Und gerade was Multi-Core Zeugs angeht macht sich das doch etwas bemerkbar (Streaming, tausende Tabs in Firefox :D, usw.). Hab aber auch keine Lust auf Zen3 und Zen4 zu warten und für knapp 300€ kann ich damit leben, dass ich atm dann kein High-End System habe. Je nach nachdem wie das dann mit dem neuen Sockel ausschaut (Performance und eventuelle Zukunftssicherheit) werde ich dann sehen was ich mache.
Midn8t15.12.2019 16:09

Freue mich zu sehen, dass es doch viele qualifizierte antowrten gibt …Freue mich zu sehen, dass es doch viele qualifizierte antowrten gibt (leider sieht man öfters nur sinnlose Antworten) Mein derzeitiges System habe ich vor ca 5 Jahren aufgebaut und beabsichtige mitlerweile eine Generalüberholung.Derzeitiger stand:-I5 4670k -8 gig ram-gtx 1070 ftw2750w Netzteil-250 gb SSD Ich schaue immer zukunftsorientiert, und bin derzeit der Meinung dass es notwendig ist, ich will einfach die Sicherheit haben, dass ich die nächsten 4-6 Jahre Ruhe und Zuversicht habe. Ziehe auch in Betracht eine wakü ein zu bauen. Leider hatte ich das Angebot für die tomahawk verpasst, hoffe da kommt noch mal was. Lg an alle


Ist dir hauptsächlich gaming wichtig oder brauchst du viel multicore-speed für Videobearbeitung o.Ä.? Wenn du gaming-technisch die nächsten Jahre Ruhe haben möchtest, würde ich zum 3600 mit einer guten Luftkühlung raten. Ich denke eine Wasserkühlung ist in den meisten Fällen eher ein optisches Upgrade - außer du betreibst starkes overclocking (wofür ich dann aber auch kein b450-board empfehlen würde).
Der 3600 scheint natürlich für die Gamer unter uns der zur Zeit beste Prozessor im P/L Bereich zu sein ABER! Nicht vergessen, dass die neuen Konsolen mit einer 8 Kern CPU kommen werden, also ich würde zukunftsorientiert lieber zum 2700 bzw. 2700X greifen, einfach alleine der Tatsache wegend er 8 Kern CPU in den neuen Konsolen, außerdem werden die Spiele ja immer anhand der Leistung der Konsolen angepasst (nicht alle Spiele aber die meisten, weil die Developer ja bekanntlich faul sind). Mit einem 2700/X würde man also in Zukunft besser fahren, auch wenn die IPC Leistung nicht so hoch ist wie bei einem 3600. Klar hätte der 3600 auch andere Vorteile, allerdings kostet der im Vergleich auch einfach mal 50€ mehr.
Mhh Update von 1600 lohnt nicht oder?
Mertens9115.12.2019 16:33

Mhh Update von 1600 lohnt nicht oder?



nicht wirklich nein
ICHausHIER15.12.2019 15:19

Bestpreis für den 2700?


Ja....ich habe noch 250 Bucks bezahlt im Juli
Midn8t15.12.2019 15:26

Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu …Mal eine feage an die ganzen Kenner, Bin dabei meinen Rechner auf zu rüsten und suche nach einer guten CPU, jetzt stellt sich natürlich mir die Frage welche CPU es werden soll.Derzeit benutze ich einen i5 4670k ( auf 4.0 GHz getaktet), asrock Mainboard.Da heute gute Angebote draußen sind, würde es mir helfen ein paar Meinungen dazu zu hören.Den-2700-2700x Oder doch auf den 3700 im Angebot warten?Ansprüche hauptsächlich gaming .Ich würde mich ja gerne selbst damit befassen , allerdings hab ich heute keine Zeit dafür.Danke schon mal tipps.


Ich hab die selbe Generation und habe entschlossen noch eine Generation zu warten, da ryzen 4 einen neuen Sockel kriegt
Naja ich hab einen 3570k und eine 1070 drin und da läuft CODMW, RDR2 oder Odysee noch sehr gut auf High Einstellungen. CODMW ist zwar ein bisschen mühsam und man muss ein paar Sachen testen, da Aktivision nicht den besten Support leistet, aber es ist möglich. Man muss sich halt zu helfen wissen. Ich habe meine CPU jetzt mal noch geköpft(die Ivy-Bridge hatte nicht die beste Wärmeleitpasste drunter ), Flüssigmetal drauf geschmiert und noch ein bisschen übertaktet. Ich würde eher auf Zen3 warten oder zumindest bis ein Game kommt, dass den Rechner dann wirklich in die Knie zwingt. Die Hardware wird ja mit Sicherheit nicht teurer . Klar wer den Pc für Anwendungen nutzt die auf Multicore optimiert wurden, wäre ein Upgrade empfehlenswert. Aber für reines Gaming oder 100 Tabs im Browser wie ich hier gelesen hab ( ich habe auch immer mehr offen als ich je verarbeiten kann), ist ein Upgrade gerade eine schwierige Sache. Ich tue mir gerade schwer, da das System noch die Leistung her gibt.
Bearbeitet von: "Barucas" 15. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text