Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz So.AM4 BOX (eBay mit Zahlung via Paypal)
208° Abgelaufen

AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz So.AM4 BOX (eBay mit Zahlung via Paypal)

256,35€289,99€-12%eBay Angebote
28
eingestellt am 26. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Allgemein
Prozessor Serie Ryzen 7
Prozessor Modell 2700X
Codename Pinnacle Ridge
Anzahl der CPU Kerne 8x
Prozessortakt 3.70GHz
Max. Turbotakt 4.30GHz
Sockel So.AM4
Fertigungsprozess 12nm
TDP 105W
L2 Cache 8x 512kB
L3 Cache 16MB
Integrierte Grafik nicht vorhanden
Besonderheiten Freier Multiplikator, Multithreading
Verpackungsart des Prozessors BOX
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
12 STUNDEN
55 MINUTEN
30 SEKUNDEN

RYZEN 3000
28 Kommentare
Wie geil
Dieser Code kann für Ihre Bestellung nicht angewendet werden.
Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für jeglichen Rat dankbar.
Nachdem sich mein altes Mobo verabschiedet hat und ich nun langsam wieder einen Rechner im Haus benötige (in die alten Komponenten zu investieren, lohnt sich nicht mehr), frage ich mich, ob ich nen Ryzen oder Intel CPU nehmen soll.
Nutze überwiegend Lightroom Classic CC, Photoshop CC, sowie Premiere Pro CC (4k Files von a7iii, a6500 und rx100mva). Ab und an würde ich vlt mal ein Game anschmeißen, aber das ist eher nebensächlich.
Nun habe ich einige Mal gehört, dass Intel CPUs einen Vorteil bei Adobe Programmen haben sollen. Ist das wahr? Und falls ja: ist der Vorteil so groß, dass sich der Aufpreis lohnt?
12 STUNDEN
55 MINUTEN
30 SEKUNDEN

RYZEN 3000
Wenn die Infos vom 3000er Ryzen nur halbwegs der Wahrheit entsprechen, dann sollte man auf jeden Fall warten. Trotzdem ein Hammer Preis.
Bearbeitet von: "donmonkey" 26. Mai
Die Preise für den 2700X fallen ja inzwischen fast minütlich...
cntrl26.05.2019 16:01

Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für j …Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für jeglichen Rat dankbar. Nachdem sich mein altes Mobo verabschiedet hat und ich nun langsam wieder einen Rechner im Haus benötige (in die alten Komponenten zu investieren, lohnt sich nicht mehr), frage ich mich, ob ich nen Ryzen oder Intel CPU nehmen soll.Nutze überwiegend Lightroom Classic CC, Photoshop CC, sowie Premiere Pro CC (4k Files von a7iii, a6500 und rx100mva). Ab und an würde ich vlt mal ein Game anschmeißen, aber das ist eher nebensächlich.Nun habe ich einige Mal gehört, dass Intel CPUs einen Vorteil bei Adobe Programmen haben sollen. Ist das wahr? Und falls ja: ist der Vorteil so groß, dass sich der Aufpreis lohnt?


Mehr Kerne sind für Anwendungen ideal, die Mehrkernunterstützung variiert zwar von App zu App und mitunter auch je nach Version - Tendenz ist aber steigend. Insbesondere Videoschnitt profitiert davon, da "überzählige" Threads für alles nebenher sowie dem Datentransfer zur Verfügung stehen, was das Arbeiten schon sehr angenehm macht. Reichlich RAM, SSDs und vor allem eine GPU für Filter und Co. komplettieren das System dann perfekt. Bei Single-Thread Programmen und manchen Optimierungen ist Intel zwar nachwievor leicht im Vorteil, aber beide Hersteller sind inzwischen auf einem sehr hohen Niveau. Der Ryzen 2600 bietet übrigens das weitaus bessere PL Verhältnis...
Der Code geht nicht. Wollte vorher schon bestellen und danach den Deal posten....
Echt guter Preis

Hot von mir 🔥(y)
Der Deal ist Cold, er geht nicht. Begreift ihr es nicht???

21819804-GJaxA.jpg
Bearbeitet von: "roca_xx" 26. Mai
Mills26.05.2019 16:09

Mehr Kerne sind für Anwendungen ideal, die Mehrkernunterstützung variiert z …Mehr Kerne sind für Anwendungen ideal, die Mehrkernunterstützung variiert zwar von App zu App und mitunter auch je nach Version - Tendenz ist aber steigend. Insbesondere Videoschnitt profitiert davon, da "überzählige" Threads für alles nebenher sowie dem Datentransfer zur Verfügung stehen, was das Arbeiten schon sehr angenehm macht. Reichlich RAM, SSDs und vor allem eine GPU für Filter und Co. komplettieren das System dann perfekt. Bei Single-Thread Programmen und manchen Optimierungen ist Intel zwar nachwievor leicht im Vorteil, aber beide Hersteller sind inzwischen auf einem sehr hohen Niveau. Der Ryzen 2600 bietet übrigens das weitaus bessere PL Verhältnis...


Danke!
ja hatte ursprünglich auch den Ryzen 2600 ins Auge gefasst - ich denke bei dem Preis kann man nicht viel falsch machen.
RAM hatte ich min. 32 GB geplant und 2 nvm ssds. HDD benötige ich nicht, da im Heimnetzwerk ein NAS 24/7 läuft.
bzgl. des GPUs bin ich unentschlossen. Finde die ehrlich gesagt aktuell arschteuer (kA, ob es nur mir so geht...) und hatte deswegen aufgrund des Preises an eine GTX 1660 gedacht. Aber eigentlich hätte ich gern die 2070 / 2080 Leistung, weiß aber nicht, ob das viel bringt für meine Anwendungen?
cntrl26.05.2019 16:01

Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für j …Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für jeglichen Rat dankbar. Nachdem sich mein altes Mobo verabschiedet hat und ich nun langsam wieder einen Rechner im Haus benötige (in die alten Komponenten zu investieren, lohnt sich nicht mehr), frage ich mich, ob ich nen Ryzen oder Intel CPU nehmen soll.Nutze überwiegend Lightroom Classic CC, Photoshop CC, sowie Premiere Pro CC (4k Files von a7iii, a6500 und rx100mva). Ab und an würde ich vlt mal ein Game anschmeißen, aber das ist eher nebensächlich.Nun habe ich einige Mal gehört, dass Intel CPUs einen Vorteil bei Adobe Programmen haben sollen. Ist das wahr? Und falls ja: ist der Vorteil so groß, dass sich der Aufpreis lohnt?


Besuche mal des PCMR discord
Tag der PREISOT10 Deal verarsche heute?
cntrl26.05.2019 16:01

Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für j …Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für jeglichen Rat dankbar. Nachdem sich mein altes Mobo verabschiedet hat und ich nun langsam wieder einen Rechner im Haus benötige (in die alten Komponenten zu investieren, lohnt sich nicht mehr), frage ich mich, ob ich nen Ryzen oder Intel CPU nehmen soll.Nutze überwiegend Lightroom Classic CC, Photoshop CC, sowie Premiere Pro CC (4k Files von a7iii, a6500 und rx100mva). Ab und an würde ich vlt mal ein Game anschmeißen, aber das ist eher nebensächlich.Nun habe ich einige Mal gehört, dass Intel CPUs einen Vorteil bei Adobe Programmen haben sollen. Ist das wahr? Und falls ja: ist der Vorteil so groß, dass sich der Aufpreis lohnt?


Für dein Anwendungsgebiet AMD Ryzen
LG
Begründung besseres P/L und keine spürbaren Einbußen gegenüber Intel
cntrl26.05.2019 16:01

Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für j …Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für jeglichen Rat dankbar. Nachdem sich mein altes Mobo verabschiedet hat und ich nun langsam wieder einen Rechner im Haus benötige (in die alten Komponenten zu investieren, lohnt sich nicht mehr), frage ich mich, ob ich nen Ryzen oder Intel CPU nehmen soll.Nutze überwiegend Lightroom Classic CC, Photoshop CC, sowie Premiere Pro CC (4k Files von a7iii, a6500 und rx100mva). Ab und an würde ich vlt mal ein Game anschmeißen, aber das ist eher nebensächlich.Nun habe ich einige Mal gehört, dass Intel CPUs einen Vorteil bei Adobe Programmen haben sollen. Ist das wahr? Und falls ja: ist der Vorteil so groß, dass sich der Aufpreis lohnt?



Gerade LR ist (derzeit) schlecht auf Multicore bzw. gesamthaft optimiert... Aber ich würde auch warten, da die Singlecore Leistung sehr wahrscheinlich bei Ryzen 3000 nochmal gesteigert werden wird. Aus P/L Sicht würde ich dennoch ein AMD-System empfehlen. Hab ne A7R2 und nen Ryzen 2700 und bin sehr zufrieden damit, wenn man die Gesamtkosten ins Verhältnis setzt, da rüste ich lieber nochmal nach, wenn es wirklich mal wieder nen Leistungssprung gibt. Die größte Leistungssteigerung gabs bei mir nicht durch den Systemwechsel, sondern durch das Upgrade von LR - aber das System ist spürbar flüssiger und auch wenn LR auf Hochlast ist noch deutlich besser bedienbar...
cntrl26.05.2019 16:01

Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für j …Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für jeglichen Rat dankbar. Nachdem sich mein altes Mobo verabschiedet hat und ich nun langsam wieder einen Rechner im Haus benötige (in die alten Komponenten zu investieren, lohnt sich nicht mehr), frage ich mich, ob ich nen Ryzen oder Intel CPU nehmen soll.Nutze überwiegend Lightroom Classic CC, Photoshop CC, sowie Premiere Pro CC (4k Files von a7iii, a6500 und rx100mva). Ab und an würde ich vlt mal ein Game anschmeißen, aber das ist eher nebensächlich.Nun habe ich einige Mal gehört, dass Intel CPUs einen Vorteil bei Adobe Programmen haben sollen. Ist das wahr? Und falls ja: ist der Vorteil so groß, dass sich der Aufpreis lohnt?


Habe diesen Prozessor mit 32GB 3200Mhz cl14 ram. 4K kommt von meiner GoPro. Das Arbeiten ist recht komfortabel, sofern man die Preview nicht mit voller Auflösung laufen lässt (bei 1/2 hat man eigentlich so gut wie keine Berechnungszeit zwischendurch). Lightroom beansprucht den Prozessor nicht nennenswert. Beim 4K rendern kommt er trotz AiO Wasserkühlung schon mal an die 80°C heran.
Bearbeitet von: "Unchipped" 26. Mai
donmonkey26.05.2019 16:07

Wenn die Infos vom 3000er Ryzen nur halbwegs der Wahrheit entsprechen, …Wenn die Infos vom 3000er Ryzen nur halbwegs der Wahrheit entsprechen, dann sollte man auf jeden Fall warten. Trotzdem ein Hammer Preis.


Welche magic Infos hast du denn? Die Fachpresse prognostiziert eigentlich durchweg best case 10..15%. Dafür dann möglicherweise den doppelten Preis? Ähm, ja. Wer nicht zwingend 16 Kerne und so braucht, kann beim Ryzen 2x00 definitiv ohne Einschränkungen ein Schnäppchen machen. Das ist Abverkauf, günstiger werden die 2x00er wohl kaum noch...
cntrl26.05.2019 16:18

Danke!ja hatte ursprünglich auch den Ryzen 2600 ins Auge gefasst - ich …Danke!ja hatte ursprünglich auch den Ryzen 2600 ins Auge gefasst - ich denke bei dem Preis kann man nicht viel falsch machen.RAM hatte ich min. 32 GB geplant und 2 nvm ssds. HDD benötige ich nicht, da im Heimnetzwerk ein NAS 24/7 läuft.bzgl. des GPUs bin ich unentschlossen. Finde die ehrlich gesagt aktuell arschteuer (kA, ob es nur mir so geht...) und hatte deswegen aufgrund des Preises an eine GTX 1660 gedacht. Aber eigentlich hätte ich gern die 2070 / 2080 Leistung, weiß aber nicht, ob das viel bringt für meine Anwendungen?


Bedenke bei zwei NVMe SSDs, dass der zweite Slot meist nur x2 angebunden ist und der erste x16 PCIe Slot auf x8 fällt. Erst mit Ryzen 3000 werden genug Lanes bereit gestellt, dass man zwei NVMe SSDs ohne Einbußen anbinden kann.
cntrl26.05.2019 16:01

Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für j …Falls sich jemand mit aktueller PC Hardware auskennt, wäre ich für jeglichen Rat dankbar. Nachdem sich mein altes Mobo verabschiedet hat und ich nun langsam wieder einen Rechner im Haus benötige (in die alten Komponenten zu investieren, lohnt sich nicht mehr), frage ich mich, ob ich nen Ryzen oder Intel CPU nehmen soll.Nutze überwiegend Lightroom Classic CC, Photoshop CC, sowie Premiere Pro CC (4k Files von a7iii, a6500 und rx100mva). Ab und an würde ich vlt mal ein Game anschmeißen, aber das ist eher nebensächlich.Nun habe ich einige Mal gehört, dass Intel CPUs einen Vorteil bei Adobe Programmen haben sollen. Ist das wahr? Und falls ja: ist der Vorteil so groß, dass sich der Aufpreis lohnt?


Ryzen 3000 morgen Bruder
Mills26.05.2019 16:29

Welche magic Infos hast du denn? Die Fachpresse prognostiziert eigentlich …Welche magic Infos hast du denn? Die Fachpresse prognostiziert eigentlich durchweg best case 10..15%. Dafür dann möglicherweise den doppelten Preis? Ähm, ja. Wer nicht zwingend 16 Kerne und so braucht, kann beim Ryzen 2x00 definitiv ohne Einschränkungen ein Schnäppchen machen. Das ist Abverkauf, günstiger werden die 2x00er wohl kaum noch...


Hab da eben einen Beitrag auf PCGH gelesen bezüglich der SC Performance.
donmonkey26.05.2019 16:39

Hab da eben einen Beitrag auf PCGH gelesen bezüglich der SC Performance.


Ja klingt plausibel. Nach den letzten Jahren der mageren Performance, Takt und IPC Sprünge (sowohl bei Intel als auch AMD) kann man vom Ryzen 3000 nicht plötzlich einen riesengroßen Fortschritt erwarten. Best case 15% tippe ich mal, d.h. im Schnitt deutlich weniger, eher meßbar nicht fühlbar, dafür 200...300MHz mehr Takt, bessere Effizienz, weniger Latenzen, mehr Kerne für den der es braucht, und vor allem mehr Lanes - macht alles in allem ne geile CPU, aber bestimmt keine Revolution. Der 2600er ist immer noch DER Preisleistungs-Tipp.
Bearbeitet von: "Mills" 26. Mai
Wie verrückt alle mit der 3000er Serie sind. Wartet doch erstmal ab, die ersten Realworld Benchmarks sind vielleicht gar nicht mehr angemessen für den Hype. Der 2700x bleibt auch nach erscheinend er 3000er Serie noch lange Zeit eine Überlegung für ein sehr potentes System
gantz126.05.2019 16:04

12 STUNDEN55 MINUTEN30 SEKUNDENRYZEN 3000


Ich dachte morgen kommen nur die Grafikkarten
Steuerzahler76426.05.2019 19:13

Ich dachte morgen kommen nur die Grafikkarten


Also wirklich rauskommen tut wahrscheinlich nix morgen. AMD hat eine Konferenz in Taiwan auf der Computex und dort wird sowohl Zen 2 (RYZEN 3000) als auch Navi (Grafikkartenarchitektur) vorgestellt.
Was genau gezeigt wird ist nicht bekannt, aber man kann stark davon ausgehen, dass AMD einige Produkte detailieren wird wie z.b. Ryzen 3600X oder so
Laut PCGH ist schon der günstigste 99 Dollar Ryzen aus der 3000er Serie besser als alle aktuellen. Da lohnt sich das warten
Nemoo0126.05.2019 20:43

Laut PCGH ist schon der günstigste 99 Dollar Ryzen aus der 3000er Serie …Laut PCGH ist schon der günstigste 99 Dollar Ryzen aus der 3000er Serie besser als alle aktuellen. Da lohnt sich das warten


einen 99 Dollar Ryzen wird es zwar nicht geben, AMD hat dennoch ein paar interessante Chips vorgestellt.

Ich habe mich nun entschieden und werde den 2600 OC mit einem b450 betreiben und warten, bis der 3700x zu einem guten Preis erhältlich ist. 65W bei 8/16 und 32 MB L3 Cache sind schon eine Ansage. AMD rockt
Ich hatte gehofft das der 16 kerner ab 7.7 verfügbar ist aber das ist wohl doch nicht der fall. Leider hatte die gerüchte küche da auch recht.

Achja hier nochmal das bild von vor paar wochen worüber jeder gelacht hat als ich meinte so in etwa wird das schon kommen mit 20% abweichung.

21829391-FRhcm.jpg

Die Frage ist aber immernoch ob alle kerne im boost so hoch takten oder wie bei den alten ryzens nur einige.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text