Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AMD Ryzen 7 3800X
1562° Abgelaufen

AMD Ryzen 7 3800X

376,32€405,99€-7%Mindfactory Angebote
86
eingestellt am 24. Aug 2019Bearbeitet von:"BendaRod"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,

bei Mindfactory erhaltet ihr gerade den 3800X für einen echt guten Preis ( 367,93€
+ Versand: 8,39€). Gegenüber dem 3700X scheint dieser besser "binned" zu sein und rechtfertigt so teilweise den Aufpreis.

PVG: 405,99€ bei Amazon lt. Geizhals.

Anbei noch die technischen Daten:
1424503.jpg
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
RealAlfredo24.08.2019 10:47

Gab es den nicht erst gestern günstiger?


Kannst Du gestern kaufen?
Galoshi24.08.2019 10:41

Diese gut?


Nein. 3700X besseres P/L Verhältnis
edustar24.08.2019 12:13

Roman ist auch noch dabei, das zu analysieren. Die Mainboards spielen …Roman ist auch noch dabei, das zu analysieren. Die Mainboards spielen dabei auch eine Große Rolle. Ich glaube schon, dass die 3800x etwas besser gebinnt sind, was aber die Performance kaum beeinflusst. Werde mir jetzt auch mal den 3800x kaufen und auf meinem gigabyte x470 gaming 7 wifi testen (luftgekühlt)


Ich habe schon den 3700X im Einsatz,.. der geht ohne PBO auf 4.375 wenn man alles auf Auto lässt (billiges 50€ B450 Board von Gigabyte) und mit PBO auf 4.455 (kein AllCore! nur einzelne!) bei 1.5V max. Ist alles vom Board abhängig wie gut die gehen. Wenn man offset gibt (-0,076) sind auch die Temp Spitzen nicht mehr so extrem, Takt bleibt gleich nur die Werte im Single Core Bench leiden etwas. All Core 4.5Ghz dauerhaft würde ich sowieso sagen schaffen die alle nicht ohne Custom WAKÜ.
Mein Noctua D-15 AMD Special ist schon gut beschäftigt und wird richtig laut bei Auslastung - und das heißt schon was..
Idle 30°C Last 69°C mit 2x NF-A15PWM und einem TR-14 zusätzlich.
Der einzige Vorteil.. bei soviel Luftzug juckt es meine VRMs überhaupt nicht .. die dümpeln bei 40°C vor sich hin dann...und das bei einem billigen 4+3 Design - habe aber auch das Power Target auf 90W eingestellt.
Bearbeitet von: "Blade0479" 24. Aug 2019
86 Kommentare
Diese gut?
Galoshi24.08.2019 10:41

Diese gut?


Nein. 3700X besseres P/L Verhältnis
Gab es den nicht erst gestern günstiger?
RealAlfredo24.08.2019 10:47

Gab es den nicht erst gestern günstiger?


Kannst Du gestern kaufen?
Zwar schlechteres P\L im ggsatz zum 3700X aber dafür etwas bessere Performance
Der Ryzen 3700X verkauft sich bei Mindfactory etwa um den Faktor 10 besser, da waren deutliche Preissenkungen für den 3800X eigentlch nur eine Frage der Zeit. Lohnt sich m.E. aber trotzdem nicht.
Zu hohe TDP. Der 3700x ist schon allein aus dem Gund das bessere Angebot.
stacheljochen24.08.2019 11:31

Zu hohe TDP. Der 3700x ist schon allein aus dem Gund das bessere Angebot.


Läuft der 3700x deswegen auch nicht besser beim Spielen? Hatte mal gelesen dass der 3800x aufgrund der hohen Temperaturen mehr runtertakter.
Crocodeal_Dundee24.08.2019 11:36

Läuft der 3700x deswegen auch nicht besser beim Spielen? Hatte mal gelesen …Läuft der 3700x deswegen auch nicht besser beim Spielen? Hatte mal gelesen dass der 3800x aufgrund der hohen Temperaturen mehr runtertakter.


Zu diesen hohen Temperaturen kommt es ja nur, wenn die Kühlung nicht ausreicht. Bei ordentlicher (Wasser-)Kühlung sollte er also eigentlich den Takt halten können.
Wenn man sämtliche Reviews von Gamers Nexus Hardware Unboxed usw. durchgeht ist nur der 3700X der Effizenz Performance Preis König. Aber ihr habt ja alle mehr Ahnung als die...(von wegen binned und so ein Quark..und je nach Board kommt der auch nicht auf seinen "versprochenen" Maximaltakt.. wurde alles schon mehrfach nachgewiesen von Roman auch..)
Monophon24.08.2019 12:06

Zu diesen hohen Temperaturen kommt es ja nur, wenn die Kühlung nicht …Zu diesen hohen Temperaturen kommt es ja nur, wenn die Kühlung nicht ausreicht. Bei ordentlicher (Wasser-)Kühlung sollte er also eigentlich den Takt halten können.

Wahrscheinlich wird das so sein... Doch eine ordentliche Wasserkühlung kostet wieder ordentlich mehr. Dann ist das P/L Verhältnis wieder gefragt.
Blade047924.08.2019 12:10

Wenn man sämtliche Reviews von Gamers Nexus Hardware Unboxed usw. …Wenn man sämtliche Reviews von Gamers Nexus Hardware Unboxed usw. durchgeht ist nur der 3700X der Effizenz Performance Preis König. Aber ihr habt ja alle mehr Ahnung als die...(von wegen binned und so ein Quark..und je nach Board kommt der auch nicht auf seinen "versprochenen" Maximaltakt.. wurde alles schon mehrfach nachgewiesen von Roman auch..)



Roman ist auch noch dabei, das zu analysieren. Die Mainboards spielen dabei auch eine Große Rolle. Ich glaube schon, dass die 3800x etwas besser gebinnt sind, was aber die Performance kaum beeinflusst. Werde mir jetzt auch mal den 3800x kaufen und auf meinem gigabyte x470 gaming 7 wifi testen (luftgekühlt)
Bearbeitet von: "edustar" 24. Aug 2019
Monophon24.08.2019 12:06

Zu diesen hohen Temperaturen kommt es ja nur, wenn die Kühlung nicht …Zu diesen hohen Temperaturen kommt es ja nur, wenn die Kühlung nicht ausreicht. Bei ordentlicher (Wasser-)Kühlung sollte er also eigentlich den Takt halten können.


Referenz sollte immer der Box-Kühler sein und der ist mit der CPU schon überfordert.
AMD hätte es wie Intel machen sollen. Ihr wollt einen 9900k? Dann seht zu wie ihr den kühlt
edustar24.08.2019 12:13

Roman ist auch noch dabei, das zu analysieren. Die Mainboards spielen …Roman ist auch noch dabei, das zu analysieren. Die Mainboards spielen dabei auch eine Große Rolle. Ich glaube schon, dass die 3800x etwas besser gebinnt sind, was aber die Performance kaum beeinflusst. Werde mir jetzt auch mal den 3800x kaufen und auf meinem gigabyte x470 gaming 7 wifi testen (luftgekühlt)


Ich habe schon den 3700X im Einsatz,.. der geht ohne PBO auf 4.375 wenn man alles auf Auto lässt (billiges 50€ B450 Board von Gigabyte) und mit PBO auf 4.455 (kein AllCore! nur einzelne!) bei 1.5V max. Ist alles vom Board abhängig wie gut die gehen. Wenn man offset gibt (-0,076) sind auch die Temp Spitzen nicht mehr so extrem, Takt bleibt gleich nur die Werte im Single Core Bench leiden etwas. All Core 4.5Ghz dauerhaft würde ich sowieso sagen schaffen die alle nicht ohne Custom WAKÜ.
Mein Noctua D-15 AMD Special ist schon gut beschäftigt und wird richtig laut bei Auslastung - und das heißt schon was..
Idle 30°C Last 69°C mit 2x NF-A15PWM und einem TR-14 zusätzlich.
Der einzige Vorteil.. bei soviel Luftzug juckt es meine VRMs überhaupt nicht .. die dümpeln bei 40°C vor sich hin dann...und das bei einem billigen 4+3 Design - habe aber auch das Power Target auf 90W eingestellt.
Bearbeitet von: "Blade0479" 24. Aug 2019
edustar24.08.2019 12:13

Roman ist auch noch dabei, das zu analysieren. Die Mainboards spielen …Roman ist auch noch dabei, das zu analysieren. Die Mainboards spielen dabei auch eine Große Rolle. Ich glaube schon, dass die 3800x etwas besser gebinnt sind, was aber die Performance kaum beeinflusst. Werde mir jetzt auch mal den 3800x kaufen und auf meinem gigabyte x470 gaming 7 wifi testen (luftgekühlt)


Hi, bitte berichte dann mal wie der 3800x so auf dem Board macht. Da ich auch das Gigabyte Gaming 7 Wifi habe und noch überlege 3700x oder 3800x je nach Preis Angebot
Als gamer gibt es keinen Grund zum Upgrade. Mein OC Ryzen 1700X @ 3,9 wird noch locker 3-4 Jahre ausreichen. Hoffen müssen wir auf AMD in der Grafikkarten-sparte als gamer. Sollte Amd zu Nvidia aufschließen haben wir endlich die Vorherrschaft von Nvidia gelöst und können uns auf ein Wettbewerb freuen. Meine 1080ti langt in allen belangen bei WQHD vollkommen aus hätte ich nicht die Karte hätte ich mir zurzeit ganz klar einen 5700XT geholt. Alleine schon wegen den günstigeren freesync Monitoren. Ich hab zwar Gsync compatibel beim MSI aber ich muss viel einstellen damit es fehlerfrei läuft in games.
Bearbeitet von: "malagorago" 24. Aug 2019
malagorago24.08.2019 12:34

Als gamer gibt es keinen Grund zum Upgrade. Mein OC Ryzen 1700X @ 3,9 wird …Als gamer gibt es keinen Grund zum Upgrade. Mein OC Ryzen 1700X @ 3,9 wird noch locker 3-4 Jahre ausreichen.


Dein OC 1700x verbrät aber deutlich Leistung. Der 3700x ist ja gerade deshalb so interessant, weil er so wenig Abwärme produziert. Hochtakten lohnt kaum, aber mit etwas undervolting ist das Teil sehr, sehr sparsam. Ich betreibe ein mini-ITX System in einem würfelförmigen Gehäuse mit 20cm Kantenlänge. Darin ein Asus x470 Board und eine mini-ITX 1080GTX mit einem Ryzen 2700. Und ich werde sicher upgraden...auf dem 3700x.
Wenn es ihn mal zu einem guten Preis gibt.....
malagorago24.08.2019 12:34

Als gamer gibt es keinen Grund zum Upgrade. Mein OC Ryzen 1700X @ 3,9 wird …Als gamer gibt es keinen Grund zum Upgrade. Mein OC Ryzen 1700X @ 3,9 wird noch locker 3-4 Jahre ausreichen. Hoffen müssen wir auf AMD in der Grafikkarten-sparte als gamer. Sollte Amd zu Nvidia aufschließen haben wir endlich die Vorherrschaft von Nvidia gelöst und können uns auf ein Wettbewerb freuen. Meine 1080ti langt in allen belangen bei WQHD vollkommen aus hätte ich nicht die Karte hätte ich mir zurzeit ganz klar einen 5700XT geholt. Alleine schon wegen den günstigeren freesync Monitoren. Ich hab zwar Gsync compatibel beim MSI aber ich muss viel einstellen damit es fehlerfrei läuft in games.


Wenn du als "Gamer" bereits jetzt und die nächsten vier Jahre Gaming-Leistung verschenken willst, kannst du dem 1700x treu bleiben.
Wenn man als "Gamer" aber mit hohen Details, hohen average FPS und ohne unnötig niedrigen 1%-Lows zocken will, lohnt sich ein Upgrade von einem 1xxx Ryzen definitiv.
Blade047924.08.2019 12:10

Wenn man sämtliche Reviews von Gamers Nexus Hardware Unboxed usw. …Wenn man sämtliche Reviews von Gamers Nexus Hardware Unboxed usw. durchgeht ist nur der 3700X der Effizenz Performance Preis König. Aber ihr habt ja alle mehr Ahnung als die...(von wegen binned und so ein Quark..und je nach Board kommt der auch nicht auf seinen "versprochenen" Maximaltakt.. wurde alles schon mehrfach nachgewiesen von Roman auch..)



binning und so ein quark..

Als wäre das nicht seit Jahren bekannt, dass AMD die besser gelungenen Chips in die höherklassigen CPU's einbaut
3800X lohnt sich nicht gegenüber 3700X

Allein schon wegen dem TDP nicht 105 W vs. 65 W
Bearbeitet von: "FEB" 24. Aug 2019
Lohnt sich Aufpreis eine Ryzen 9 3900x zu holen, für gaming PC
Viel zu teuer
Cold da MF
FEB24.08.2019 14:38

3800X lohnt sich nicht gegenüber 3700XAllein schon wegen dem TDP nicht 105 …3800X lohnt sich nicht gegenüber 3700XAllein schon wegen dem TDP nicht 105 W vs. 65 W


Ist doch der gleiche Prozessor, nur höher getaktet, klar heizt der dann mehr. Der 3800x hat neben selektierten Chips auch einen besseren Kühler, was man mit veranschlagen sollte. Schon liegt man P/L-technisch in etwa gleich auf. Man wollte halt nur besser aussehende Zahlen (als beim 9900K, 3,9GHz vs 3,6GHz) auf dem Zettel stehen haben (mMn) ...

Cross8524.08.2019 13:40

Willst mit? [Bild]


Klar, dann fahren wir aber Lotto spielen!
Bearbeitet von: "pozilist" 24. Aug 2019
Alfihardcore24.08.2019 14:38

binning und so ein quark.. Als wäre das nicht seit Jahren bekannt, dass …binning und so ein quark.. Als wäre das nicht seit Jahren bekannt, dass AMD die besser gelungenen Chips in die höherklassigen CPU's einbaut


Binning wäre ja der richtige Begriff für Teildeaktivierte Chips aufgrund Defekt bei der Herstellung... ( was Intel genauso wie AMD macht, und auch Qualcomm usw....) Nur du meinst ja sicherlich, dass man je höher die Klasse bei AMD ist, automatisch ein besser übertaktbares Silizium bekommt, das hat damit aber rein gar nichts zutun (deine Aussage "besser gelungen").
Bearbeitet von: "Blade0479" 24. Aug 2019
PaymanPYman24.08.2019 14:40

Lohnt sich Aufpreis eine Ryzen 9 3900x zu holen, für gaming PC


Für Gaming lohnt sich ein I7 9700k
Blade047924.08.2019 14:50

Binning wäre ja der richtige Begriff für Teildeaktivierte Chips aufgrund D …Binning wäre ja der richtige Begriff für Teildeaktivierte Chips aufgrund Defekt bei der Herstellung... ( was Intel genauso wie AMD macht, und auch Qualcomm usw....) Nur du meinst ja sicherlich, dass man je höher die Klasse bei AMD ist, automatisch ein besser übertaktbares Silizium bekommt, das hat damit aber rein gar nichts zutun (deine Aussage "besser gelungen").



wenn es so wäre, hätten 3600 und 3900x gleichwertige chiplets verbaut.
Kann man die über oc auf den selben singlecore takt bringen? nein.. weil der große besser gebinnte chiplets bekommt
Alfihardcore24.08.2019 14:56

wenn es so wäre, hätten 3600 und 3900x gleichwertige chiplets verbaut.Kann …wenn es so wäre, hätten 3600 und 3900x gleichwertige chiplets verbaut.Kann man die über oc auf den selben singlecore takt bringen? nein.. weil der große besser gebinnte chiplets bekommt


lol deine Antwort passt zwar überhaupt nicht zu meinem Zitat.. aber egal..
Passend heute das Vergleichs Video zum 3700X von Hardware Unboxed erschienen:
youtube.com/wat…n8o
Wer sich den 3800X kauft und nicht unbedingt OC Rekorde brechen möchte, schmeißt einfach nur Geld aus dem Fenster
Der 3800X performt Stock gerade mal 1-2% besser
Bearbeitet von: "Neroshu" 24. Aug 2019
Blade047924.08.2019 12:10

Wenn man sämtliche Reviews von Gamers Nexus Hardware Unboxed usw. …Wenn man sämtliche Reviews von Gamers Nexus Hardware Unboxed usw. durchgeht ist nur der 3700X der Effizenz Performance Preis König. Aber ihr habt ja alle mehr Ahnung als die...(von wegen binned und so ein Quark..und je nach Board kommt der auch nicht auf seinen "versprochenen" Maximaltakt.. wurde alles schon mehrfach nachgewiesen von Roman auch..)


Naja, das mit den Boards ist relativ. Ich schaffe mit meinem X370 gleiche Werte wie andere mit X570 Boards. Es kommt auf ein gutes Board an und nicht wirklich auf den Chipsatz.
Minus 7% sind kein Deal nach den mydealz Statuten. Von daher bleibt nur cold zu voten und die neuen User argwöhnisch zu verdammen. Arrrr
Zwischen 0 und 6 Uhr Versandkostenfrei, also - 8,99€. Mal gucken ob er dann noch reduziert ist.
Der 3800X ist einer der komischsten Prozessoren die ich wirklich niemandem empfehlen kann.
malagorago24.08.2019 12:34

Als gamer gibt es keinen Grund zum Upgrade. Mein OC Ryzen 1700X @ 3,9 wird …Als gamer gibt es keinen Grund zum Upgrade. Mein OC Ryzen 1700X @ 3,9 wird noch locker 3-4 Jahre ausreichen. Hoffen müssen wir auf AMD in der Grafikkarten-sparte als gamer. Sollte Amd zu Nvidia aufschließen haben wir endlich die Vorherrschaft von Nvidia gelöst und können uns auf ein Wettbewerb freuen. Meine 1080ti langt in allen belangen bei WQHD vollkommen aus hätte ich nicht die Karte hätte ich mir zurzeit ganz klar einen 5700XT geholt. Alleine schon wegen den günstigeren freesync Monitoren. Ich hab zwar Gsync compatibel beim MSI aber ich muss viel einstellen damit es fehlerfrei läuft in games.


Habe auch den 1700x und eben, nach 2 Generationen nur 500mhz mehr... ist jetzt nicht Die Welt, obwohl die im singlecore ja schon besser geworden sind. Aber ich denke auch eher an ein grakaupdate anstatt für 10% mehr Leistung hier 300 Euro oder so zu zahlen, wenn ich für 300 Euro bald ne 5700 bekomme hätte mir irgendwie mehr erhofft oder zumindest eine CPU mit vll 10 Kernen, dann würde ein Upgrade langsam Sinn machen
pozilist24.08.2019 14:47

Ist doch der gleiche Prozessor, nur höher getaktet, klar heizt der dann …Ist doch der gleiche Prozessor, nur höher getaktet, klar heizt der dann mehr. Der 3800x hat neben selektierten Chips auch einen besseren Kühler, was man mit veranschlagen sollte. Schon liegt man P/L-technisch in etwa gleich auf. Man wollte halt nur besser aussehende Zahlen (als beim 9900K, 3,9GHz vs 3,6GHz) auf dem Zettel stehen haben (mMn) ...Klar, dann fahren wir aber Lotto spielen!


3700x und 3800x haben beide den Wraith Max als Box Kühler.
_aeon_24.08.2019 13:54

Wenn du als "Gamer" bereits jetzt und die nächsten vier Jahre …Wenn du als "Gamer" bereits jetzt und die nächsten vier Jahre Gaming-Leistung verschenken willst, kannst du dem 1700x treu bleiben. Wenn man als "Gamer" aber mit hohen Details, hohen average FPS und ohne unnötig niedrigen 1%-Lows zocken will, lohnt sich ein Upgrade von einem 1xxx Ryzen definitiv.


Isso. Ein "Gamer" der jedes Jahr nicht min. 2k für Hardware ausgibt, ist kein richtiger Gamer.
Blade047924.08.2019 12:17

Ich habe schon den 3700X im Einsatz,.. der geht ohne PBO auf 4.375 wenn …Ich habe schon den 3700X im Einsatz,.. der geht ohne PBO auf 4.375 wenn man alles auf Auto lässt (billiges 50€ B450 Board von Gigabyte) und mit PBO auf 4.455 (kein AllCore! nur einzelne!) bei 1.5V max. Ist alles vom Board abhängig wie gut die gehen. Wenn man offset gibt (-0,076) sind auch die Temp Spitzen nicht mehr so extrem, Takt bleibt gleich nur die Werte im Single Core Bench leiden etwas. All Core 4.5Ghz dauerhaft würde ich sowieso sagen schaffen die alle nicht ohne Custom WAKÜ.Mein Noctua D-15 AMD Special ist schon gut beschäftigt und wird richtig laut bei Auslastung - und das heißt schon was.. Idle 30°C Last 69°C mit 2x NF-A15PWM und einem TR-14 zusätzlich.Der einzige Vorteil.. bei soviel Luftzug juckt es meine VRMs überhaupt nicht .. die dümpeln bei 40°C vor sich hin dann...und das bei einem billigen 4+3 Design - habe aber auch das Power Target auf 90W eingestellt.


Wenn u das power target auf 90w stellst, dann bringt dein oc überhaupt nichts und die Temperaturen sind auch nicht realistisch.
Blade047924.08.2019 14:50

Binning wäre ja der richtige Begriff für Teildeaktivierte Chips aufgrund D …Binning wäre ja der richtige Begriff für Teildeaktivierte Chips aufgrund Defekt bei der Herstellung... ( was Intel genauso wie AMD macht, und auch Qualcomm usw....) Nur du meinst ja sicherlich, dass man je höher die Klasse bei AMD ist, automatisch ein besser übertaktbares Silizium bekommt, das hat damit aber rein gar nichts zutun (deine Aussage "besser gelungen").


Wie kommst du auf diese Definition?
Ich zitiere Wikipedia: "Product binning is the categorizing of finished products based on their characteristics."
Nach meinem Verständnis basiert das Binning (wörtlich übersetzt "Klasseneinteilung") also ganz allgemein auf der Güte und Qualität eines Produkts, in diesem Fall der CPU.
Bearbeitet von: "Monophon" 24. Aug 2019
Julz24.08.2019 16:00

Wenn u das power target auf 90w stellst, dann bringt dein oc überhaupt …Wenn u das power target auf 90w stellst, dann bringt dein oc überhaupt nichts und die Temperaturen sind auch nicht realistisch.


Ich betreibe kein manuelles OC, habe rein das PBO abhängig von Tdp und Power Target eingestellt laufen und meine Temps sind wie sie sind. Also erst nachdenken, dann antworten, die Temps sind mit dem D-15 und 3 140mm Lüftern sehr realistisch.
Bearbeitet von: "Blade0479" 24. Aug 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text