Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AMD Ryzen 9 3900X boxed mit Kühler
421° Abgelaufen

AMD Ryzen 9 3900X boxed mit Kühler

396,35€418€-5% Kostenlos KostenlosRakuten Angebote
53
eingestellt am 16. JunVerfügbar: BundesweitBearbeitet von:"Chomanno"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Sockel AM4
12 Kerne / 24 Threads
3,8 GHz base clock
4,6 GHz boost clock


Nächster VGP 418€
sind zwar nur 5% Ersparniss, aber unter 400€ gabs den 3900X selten.

rakuten.de/pro…065

1605086.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Gameshot_16.06.2020 21:22

Intel und AMD sind so wie Mercedes und Opel, wer genug Geld hat kauft …Intel und AMD sind so wie Mercedes und Opel, wer genug Geld hat kauft Mercedes.


Oh, du willst wieder trollen. Ok, aber ohne mich.
Für alle die es nicht wissen: Er trollt bei jedem AMD Deal rum und versucht es immer wieder. Hatte gehofft, er kommt jetzt mal mit Argumenten...naja, Fehlanzeige - wie immer.
Bearbeitet von: "_Foxhunter_" 16. Jun
Gameshot_16.06.2020 21:30

Opel Fahrer detected


Wie nah stand eigentlich deine Schaukel an der Hauswand? Frag für nen Freund.
53 Kommentare
Da der 4000er Start wohl auf Januar verlegt wurde dürfte das ein interessant sein.
Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte zukunftssicher um die 200 € herum sein

Bin eher im Intel Lager bisher unterwegs gewesen...
Bearbeitet von: "Review_Everything" 16. Jun
Review_Everything16.06.2020 20:16

Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte …Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte zukunftssicher um die 200 € herum seinBin eher im Intel Lager bisher unterwegs gewesen...


Ich würde glatt sagen auf die B550 120-250€ warten oder wenns richtig highend ein 570er bis 200€

Habe selbst ein MSI X570 Gaming Edge Wifi bin ziemlich zufrieden, von den vermeintlichen Spannungsversorgungsproblemen wurde ich zum Glück verschont.
Bearbeitet von: "Nam88" 16. Jun
Review_Everything16.06.2020 20:16

Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte …Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte zukunftssicher um die 200 € herum seinBin eher im Intel Lager bisher unterwegs gewesen...


Alle aktuelle Boards sind maximal noch für die nächste Ryzen Generation (4000er) kompatibel. Danach kommt ein neuer Sockel (AM5).
Brandneu sind die Boards mit B550 Chipsatz. Gibts zu Preisen von 100€ bis 280€.
Die Boards im Bereich um 180€ sind sehr gut ausgestattet und haben auch gute Übertacktungs Möglichkeiten.

z.B.
MSI B550 Tomahawk
Gigabyte B550 Aorus Pro
MettigelHawaii16.06.2020 20:13

Da der 4000er Start wohl auf Januar verlegt wurde dürfte das ein …Da der 4000er Start wohl auf Januar verlegt wurde dürfte das ein interessant sein.


Quelle? Wäre sehr schade.
Review_Everything16.06.2020 20:16

Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte …Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte zukunftssicher um die 200 € herum seinBin eher im Intel Lager bisher unterwegs gewesen...


MSI B450 Gaming Plus Max, kostet um die 100€
Review_Everything16.06.2020 20:16

Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte …Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte zukunftssicher um die 200 € herum seinBin eher im Intel Lager bisher unterwegs gewesen...


Ich hab auf Arbeit das ASUS B450 TUF Gaming, ist ganz gut und macht seine Sache echt gut
Aber ich gebe zu, ich weiß nicht genau, was da im Detail zu beachten ist
Mal so eine Frage in die Runde wäre ein Prozessor für Gaming mit 8 Kernen nicht besser als 12 Kerne, weil 12 Kerne lohnt sich doch mehr bei workstation?(:I
dealzzar16.06.2020 20:45

Mal so eine Frage in die Runde wäre ein Prozessor für Gaming mit 8 Kernen n …Mal so eine Frage in die Runde wäre ein Prozessor für Gaming mit 8 Kernen nicht besser als 12 Kerne, weil 12 Kerne lohnt sich doch mehr bei workstation?(:I


Wenn du nur zocken willst reicht sogar ein 6 Kerner, wenn du zukunftsicher sein willst dann nen 8 Kerner(wobei das kann auch keiner genau sagen) 12 Kerner sind zum zocken Overkill. Aber man muss eben sagen mit nem 6 Kerner bist du definitiv auch noch zukunftssicher unterwegs was das zocken belangt, außer du streamst gerne nebenbei dann nen 8 Kerner. Sieh dir mal paar Benchmarks auf YouTube an 3600 vs 3700x vs 3900x da gibts kaum Unterschiede
Nam8816.06.2020 20:20

Ich würde glatt sagen auf die B550 120-250€ warten oder wenns richtig hi …Ich würde glatt sagen auf die B550 120-250€ warten oder wenns richtig highend ein 570er bis 200€Habe selbst ein MSI B570 Gaming Edge Wifi bin ziemlich zufrieden, von den vermeintlichen Spannungsversorgungsproblemen wurde ich zum Glück verschont.



1. Du meinst X570. 2. Das Board ist definitiv ein NoGo. Knapp 110°C bei einem 3900X ist definitiv nicht vernünftig und alle Boards mit über 100°C im OC auf den VRMs und Mosfets verkürzt definitiv die Lebensdauer des Mainboards. Da es keine unterschiedlichen Revisionen von deinem Board gab, glaube ich mal dem aktuellen Hardware Unboxed Video, dass das Board immer noch das schlechteste X570 ist. Du hast keine Probleme, weil der Hitzeschutz läuft und deine CPU drosselt. Man schaue den untersten Balken im Diagramm an.


Review_Everything16.06.2020 20:16

Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte …Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte zukunftssicher um die 200 € herum seinBin eher im Intel Lager bisher unterwegs gewesen...


Asus X570-P
MSI X570 Tomahawk
MSI B550M Mortar
Asrock B550 Taichi (Von dem was Buildzoid erzählt hat und der Ausstattung auf dem Papier eines der besten B550. Fehlen noch reale Tests; Für ~170€ jedoch ziemlich alles dabei was man will, sogar overclocking stuff)

Kommt halt drauf an, wie viel I/O an der Rückseite da sein soll, was für eine PCIe Konfiguration es sein soll etc. Da musste dich dann selber mit auseinander setzen. Das Absolute Minimum sollte das Asus X570-P sein, besser das MSi B550M Mortar, sofern die magere I/O an der Rückseite reicht.

Gibt noch wesentlich mehr. Aber obs bessere Boards bei dem preispunkt gibt, kommt tatsächlich bis Ende nächster Woche raus, wenn die meisten B550 Boards verfügbar und erste tests hinter sich haben.
dealzzar16.06.2020 20:45

Mal so eine Frage in die Runde wäre ein Prozessor für Gaming mit 8 Kernen n …Mal so eine Frage in die Runde wäre ein Prozessor für Gaming mit 8 Kernen nicht besser als 12 Kerne, weil 12 Kerne lohnt sich doch mehr bei workstation?(:I



Gaming alleine reicht auch 6 Kerne. Sobald streamen o.ä dazu kommt biste mit 8 mindestens dabei, besser mit 12.



Och ne schon vergriffen.
Bearbeitet von: "Jingles" 16. Jun
Kann man von einem R5 3600x mit einem Tomahawk B450 Mainboard bedenkenlos auf R9 wechseln?
Jingles16.06.2020 20:52

Das Board ist definitiv ein NoGo. Knapp 110°C bei einem 3900X ist …Das Board ist definitiv ein NoGo. Knapp 110°C bei einem 3900X ist definitiv nicht vernünftig


110°C wenn die VRM 200A ballern (sprich starker OC). Im Normalbetrieb hast du absolut unkritische Temperaturen, selbst bei einem 3950x, wo sie dann bei 70°C~ hängen.
Würde lieber zu einem gescheiten Intel CPU greifen wenn man viel zockt
Bearbeitet von: "Gameshot_" 16. Jun
Review_Everything16.06.2020 20:16

Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte …Kann mir jemand ein solides Board für diesen CPU empfehlen, sollte zukunftssicher um die 200 € herum seinBin eher im Intel Lager bisher unterwegs gewesen...


Guck mal das neuste LTT Video. Gibt neue B550 Boards. Ansonsten guckst du mal bei der8auer.
Jingles16.06.2020 20:53

Gaming alleine reicht auch 6 Kerne. Sobald streamen o.ä dazu kommt biste …Gaming alleine reicht auch 6 Kerne. Sobald streamen o.ä dazu kommt biste mit 8 mindestens dabei, besser mit 12.Och ne schon vergriffen.


Ja aber dann stelle ich mir gerade die Frage ob ich auch bei einem Intel Prozessor 12 Kerne brauchen, weil auf mein Mainboard passen maximal Prozessoren mit 8 Kernen drauf ?
Sockel: LGA 1151
Gameshot_16.06.2020 21:03

Würde lieber zu einem gescheiten Intel CPU greifen wenn man viel zockt


Wieso gibt es da einen krassen Unterschied ?(:I
dealzzar16.06.2020 21:07

Wieso gibt es da einen krassen Unterschied ?(:I


Ja Bruder vor allem wenn die RAM Riegel dann noch RGB beleuchtet sind.
Gameshot_16.06.2020 21:03

Würde lieber zu einem gescheiten Intel CPU greifen wenn man viel zockt


Ok, aber warum? Nur um mehr Geld auszugeben?
_Foxhunter_16.06.2020 21:21

Ok, aber warum? Nur um mehr Geld auszugeben?


Intel und AMD sind so wie Mercedes und Opel, wer genug Geld hat kauft Mercedes.
Gameshot_16.06.2020 21:22

Intel und AMD sind so wie Mercedes und Opel, wer genug Geld hat kauft …Intel und AMD sind so wie Mercedes und Opel, wer genug Geld hat kauft Mercedes.


Oh, du willst wieder trollen. Ok, aber ohne mich.
Für alle die es nicht wissen: Er trollt bei jedem AMD Deal rum und versucht es immer wieder. Hatte gehofft, er kommt jetzt mal mit Argumenten...naja, Fehlanzeige - wie immer.
Bearbeitet von: "_Foxhunter_" 16. Jun
_Foxhunter_16.06.2020 21:24

Oh, du willst wieder trollen. Ok, aber ohne mich.Für alle die es nicht …Oh, du willst wieder trollen. Ok, aber ohne mich.Für alle die es nicht wissen: Er trollt bei jedem AMD Deal rum und versucht es immer wieder. Hatte gehofft, er kommt jetzt mal mit Argumenten...naja, Fehlanzeige - wie immer.


Opel Fahrer detected
Gameshot_16.06.2020 21:30

Opel Fahrer detected


Wie nah stand eigentlich deine Schaukel an der Hauswand? Frag für nen Freund.
3900XT incoming...
Jingles16.06.2020 20:52

1. Du meinst X570. 2. Das Board ist definitiv ein NoGo. Knapp 110°C bei …1. Du meinst X570. 2. Das Board ist definitiv ein NoGo. Knapp 110°C bei einem 3900X ist definitiv nicht vernünftig und alle Boards mit über 100°C im OC auf den VRMs und Mosfets verkürzt definitiv die Lebensdauer des Mainboards. Da es keine unterschiedlichen Revisionen von deinem Board gab, glaube ich mal dem aktuellen Hardware Unboxed Video, dass das Board immer noch das schlechteste X570 ist. Du hast keine Probleme, weil der Hitzeschutz läuft und deine CPU drosselt. Man schaue den untersten Balken im Diagramm an.[Video] Asus X570-PMSI X570 TomahawkMSI B550M MortarAsrock B550 Taichi (Von dem was Buildzoid erzählt hat und der Ausstattung auf dem Papier eines der besten B550. Fehlen noch reale Tests; Für ~170€ jedoch ziemlich alles dabei was man will, sogar overclocking stuff)Kommt halt drauf an, wie viel I/O an der Rückseite da sein soll, was für eine PCIe Konfiguration es sein soll etc. Da musste dich dann selber mit auseinander setzen. Das Absolute Minimum sollte das Asus X570-P sein, besser das MSi B550M Mortar, sofern die magere I/O an der Rückseite reicht.Gibt noch wesentlich mehr. Aber obs bessere Boards bei dem preispunkt gibt, kommt tatsächlich bis Ende nächster Woche raus, wenn die meisten B550 Boards verfügbar und erste tests hinter sich haben.


Ergänzend:
youtube.com/wat…r5A
dealzzar16.06.2020 21:07

Wieso gibt es da einen krassen Unterschied ?(:I


Nicht auf den Troll reinfallen
DealBen16.06.2020 21:02

110°C wenn die VRM 200A ballern (sprich starker OC). Im Normalbetrieb hast …110°C wenn die VRM 200A ballern (sprich starker OC). Im Normalbetrieb hast du absolut unkritische Temperaturen, selbst bei einem 3950x, wo sie dann bei 70°C~ hängen.



Das sind PBO-Ergebnisse + automatische Spannungsregelung, kein hardcore OC. Ein 3900X zieht nicht mal 200A. Zumindest nicht ohne Gewalt anzuwenden beim manuellen OC. Und selbst wenn, dann brauchste custom watercooling und sehr gute ambient Temperaturen. R9 3950X auf das Board klatschen, da musste echt Geld zu verbrennen haben. Ich bin auch für Budgetbewusstes shoppen, aber irgendwo hört der Wahn auf.
Gibt x Hardwarereviewer, die die MSI X570 im Budgetbereich getestet haben und keins davon hat überzeugende Temperaturen präsentiert. Und keiner hat manuell irgendwas an die Grenze getrieben. Weil das Board vorher schon thermal throttling betrieben hat.

Boardsteinkante16.06.2020 20:59

Kann man von einem R5 3600x mit einem Tomahawk B450 Mainboard bedenkenlos …Kann man von einem R5 3600x mit einem Tomahawk B450 Mainboard bedenkenlos auf R9 wechseln?


R9 3900X kannste hinkriegen. Im Zweifel, falls dein CPU-Lüfter nicht schon über die VRMs pustet, bau oben einen Lüfter ein der Luft ins Gehäuse haut. Standard 3900X sollte easy gehen, automatisches OC mit PBO könnte schon bisschen zur E-Heizung werden und manuelles voll auf die Nüsse würde ich sein lassen. Wenn du Zweifel hast, das B550m Mortar ähnelt dem alten Tomahawk ziemlich und das funktioniert.

dre_os16.06.2020 21:33

3900XT incoming...



Der sein Geld absolut nicht wert ist. 500 Tacken für leicht besseren Single- und All-Core-Boost. Dann geh ich lieber zum 3900X oder warte tatsächlich bis nächsten Januar für Ryzen 4000.
dealzzar16.06.2020 21:06

Ja aber dann stelle ich mir gerade die Frage ob ich auch bei einem Intel …Ja aber dann stelle ich mir gerade die Frage ob ich auch bei einem Intel Prozessor 12 Kerne brauchen, weil auf mein Mainboard passen maximal Prozessoren mit 8 Kernen drauf ?Sockel: LGA 1151



Intel hat für jede Kackgeneration ein eigenes Chipset/Sockel. Bei AMD kriegste Mehr Kerne fürs Geld, bei Intel zahlste ordentlich drauf. Es kommt dich einfach teurer. Sofern du nicht eine 2080(S/TI) hast und 4K Auflösung spielst, dann brauchst du nicht mehr als 6 Kerne. Der aktuelle 10600K ist überraschenderweise für reines Gaming sogar besser als der 3700X. Aber wie gesagt, brauchst wieder ein neues Z490 Board dafür.

Punkt ist: Vergleich nicht AMD und Intel. Bei AMD haste einen AM4 Sockel gehabt bis jetzt und du konntest auf dem Weg nach oben einfach upgraden. Bei Intel muss man sich das genau überlegen, ob man das braucht.
Bearbeitet von: "Jingles" 16. Jun
_Foxhunter_16.06.2020 21:45

Ergänzend:https://www.youtube.com/watch?v=P3L6jeLgr5A



B550 kam ja auch nach X570 raus. Die Hersteller haben gelernt, was sie teilweise im Budgetbereich mit den X570 falsch gemacht haben. Wenn wir ehrlich sind und die Hersteller bei B550 nicht gepatzt hätten bzw ein Jahr verspätet damit rausgekommen wären, gäbe es keine X570 Boards unter 250€. Da ohne diese aber viele sich garkeine neuen Boards + Prozessoren geholt hätten, musste man halt irgendetwas rausbringen.
Zeigt ja auch das Gigabyte B550 Aorus Master für ~300€, welches das gleiche VRM Layout und fast alle Features des X570 Aorus Master für 700€ hat. Die Hersteller merken, dass Mainboards mit irrwitzigen Preisen sich nur in Verbindung mit Intelprozessoren verkaufen lassen
@Jingles

Was soll man großartig von einer lediglich etwas besser gebinchten CPU Neuauflage erwarten.
Die Kuh wird richtig gemolken.
Den 3900x unter 400€ zu sehen ist dafür von Vorteil.
dre_os16.06.2020 22:04

@Jingles ;)Was soll man großartig von einer lediglich etwas besser …@Jingles ;)Was soll man großartig von einer lediglich etwas besser gebinchten CPU Neuauflage erwarten.Die Kuh wird richtig gemolken.Den 3900x unter 400€ zu sehen ist dafür von Vorteil.



irgendwer wirds immer kaufen Ja ich bin auch schon am verzweifeln. Wollte schon längst einen 3900X kaufen. Aber bei 400€ sagt das bauchgefühl immer noch nein. 350€ wäre nooice. Naja dann muss halt das neue B550 taichi und ein neues case erst mal reichen
Jingles16.06.2020 21:54

Intel hat für jede Kackgeneration ein eigenes Chipset/Sockel. Bei AMD …Intel hat für jede Kackgeneration ein eigenes Chipset/Sockel. Bei AMD kriegste Mehr Kerne fürs Geld, bei Intel zahlste ordentlich drauf. Es kommt dich einfach teurer. Sofern du nicht eine 2080(S/TI) hast und 4K Auflösung spielst, dann brauchst du nicht mehr als 6 Kerne. Der aktuelle 10600K ist überraschenderweise für reines Gaming sogar besser als der 3700X. Aber wie gesagt, brauchst wieder ein neues Z490 Board dafür.Punkt ist: Vergleich nicht AMD und Intel. Bei AMD haste einen AM4 Sockel gehabt bis jetzt und du konntest auf dem Weg nach oben einfach upgraden. Bei Intel muss man sich das genau überlegen, ob man das braucht.


Oh okay danke für deine ausführliche Antwort.
Wird es sich noch lohnen auf AM5 Sockel zu warten oder wie lange wird denn noch ein mainboard mit AM4 Sockel nutzbar sein ?
Gameshot_16.06.2020 21:22

Intel und AMD sind so wie Mercedes und Opel, wer genug Geld hat kauft …Intel und AMD sind so wie Mercedes und Opel, wer genug Geld hat kauft Mercedes.


So schlecht sind die Intel CPUs nun auch nicht..
dealzzar16.06.2020 22:08

Oh okay danke für deine ausführliche Antwort. Wird es sich noch l …Oh okay danke für deine ausführliche Antwort. Wird es sich noch lohnen auf AM5 Sockel zu warten oder wie lange wird denn noch ein mainboard mit AM4 Sockel nutzbar sein ?



Die neuen Ryzen 4000 sollen die letzten Prozessoren für AM4 sein. Die sollen Ende 2020 bzw Anfang 2021 rauskommen. Wenn ich ehrlich bin, würde ich wohl auch noch eine RTX 3070(s/Ti) auf meinen R5 2600 schmeißen ohne Angst zu haben, dass das nicht am vollen Potential läuft. Wenn du zufireden bist mit was du hast, kannste ja noch länger warten bis AM5 kommt. Laut AMD Roadmap kommt das irgendwann in 2022. Dann sollen die CPUs auch USB 4.0 und DDR5 RAM bekommen bei AMD.

Frage also: Passt die Performance deiner CPU(weiß ja nicht was du hast) zu deiner Grafikkarte? Wenn du in Richtung 8600K bzw i5 9XXX(k) irgendwas hast zusammen mit ner Grafikkarte bis zu ner 2080, würde ich nichts wechseln sofern du bei reinem Gaming bleibst. Falls es dich kitzelt, warte bis Ryzen 4000 und falls die Prozessoren da kein entsprechendes Leistungsplus haben, kauf ein B550 Board mit nem 3900X. Sollte dann entsprechend wenig kosten.
MettigelHawaii16.06.2020 20:13

Da der 4000er Start wohl auf Januar verlegt wurde dürfte das ein …Da der 4000er Start wohl auf Januar verlegt wurde dürfte das ein interessant sein.


Nö, bei 5% eher nicht. Die Preissenkung von AMD ist noch nicht im Handel angekommen.
Preis ist wieder hoch auf 466€
Jingles16.06.2020 22:07

irgendwer wirds immer kaufen Ja ich bin auch schon am …irgendwer wirds immer kaufen Ja ich bin auch schon am verzweifeln. Wollte schon längst einen 3900X kaufen. Aber bei 400€ sagt das bauchgefühl immer noch nein. 350€ wäre nooice. Naja dann muss halt das neue B550 taichi und ein neues case erst mal reichen


Hab für den im Sep 19 550€ bezahlt, was zu der Zeit und wegen der schlechten Verfügbarkeit ein Schnapper war Mydealz sei Dank
Ein bisschen tut's zwar schon weh in Anbetracht des aktuellen Preis aber die Sachen altern nunmal sehr schnell und als Early Adopter hast du immer die A-Karte.
Gut allerdings für die Leute die sich jetzt oder bald so eine CPU zulegen und davon profitieren.
Nach ein paar anfänglichen Schwierigkeiten, nennen wir sie mal Kinderkrankheiten, bin ich inzwischen mit dem Prozessor absolut zufrieden. Würde den nicht eintauschen wollen außer evtl vielleicht gegen einen 4000er
Jingles16.06.2020 22:21

Die neuen Ryzen 4000 sollen die letzten Prozessoren für AM4 sein. Die …Die neuen Ryzen 4000 sollen die letzten Prozessoren für AM4 sein. Die sollen Ende 2020 bzw Anfang 2021 rauskommen. Wenn ich ehrlich bin, würde ich wohl auch noch eine RTX 3070(s/Ti) auf meinen R5 2600 schmeißen ohne Angst zu haben, dass das nicht am vollen Potential läuft. Wenn du zufireden bist mit was du hast, kannste ja noch länger warten bis AM5 kommt. Laut AMD Roadmap kommt das irgendwann in 2022. Dann sollen die CPUs auch USB 4.0 und DDR5 RAM bekommen bei AMD. Frage also: Passt die Performance deiner CPU(weiß ja nicht was du hast) zu deiner Grafikkarte? Wenn du in Richtung 8600K bzw i5 9XXX(k) irgendwas hast zusammen mit ner Grafikkarte bis zu ner 2080, würde ich nichts wechseln sofern du bei reinem Gaming bleibst. Falls es dich kitzelt, warte bis Ryzen 4000 und falls die Prozessoren da kein entsprechendes Leistungsplus haben, kauf ein B550 Board mit nem 3900X. Sollte dann entsprechend wenig kosten.


Danke für deine ausführliche Antwort.XD
Und ich werde es so machen wie du es auch gesagt hast erstmal Ryzen 4000 abwarten oder bis zur Ankündigung und dann probiere ich ein billigen Ryzen 3000 zu ergattern.
Des Weiteren probiere auch durch den 3070 release eine billige Graka dann zu schnappen.
Vielleicht kommt das alles zsm mit Mehrwertsteuersenkung auf 16% und eben die ganzen Veröffentlichungen(y)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text