Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AMD Ryzen 9 3900X, Prozessor, Tray-Version
349° Abgelaufen

AMD Ryzen 9 3900X, Prozessor, Tray-Version

482,35€519,99€-7%Rakuten Angebote
45
eingestellt am 7. Okt 2019Bearbeitet von:"D_BBRB"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Es handelt sich hierbei um die Tray-Version ohne Kühler und mit nur einem Jahr Garantie.

Händler ist Alternate.

Ggf. sind die Spiele Borderlands 3 und The Outer World enthalten.


1444818-9DCu6.jpg
amd.com/de/…win

Für Rakutenclub-Mitglieder gibt es noch 2675 Rakutenpunkte.

Sockel AM4 (PGA)
Codename MatisseI
GPN/ATDP 105W
Kerne 12
Threads 24
Basistakt 3.80GHz
Turbotakt 4.60GHz
Speichercontroller Dual Channel PC4-25600U (DDR4-3200)
CPU-Features ECC-Unterstützung, Turbo Core 3.0, Precision Boost 2, Precision Boost Overdrive (PBO), Auto Overclocking (AOC), SMT, VT-Vi, X86-64, AMD-V, AVX, AVX2, AES (2x FMA), NX-Bit, EVP, PCIe 4.0 (nur X570), Multiplikator frei wählbar
Chipsatz-Eignung B350 (modellabhängig), B450, B550, X370 (modellabhängig), X470, X570
Lieferumfang ohne CPU-Kühler
Architektur Zen 2
Fertigung 7nm (CPU, TSMC), 12nm (I/O, GlobalFoundries)
Stepping MTS-B0
L2-Cache 6MB (12x 512kB)
L3-Cache 64MB (4x 16MB)
Chipsatz-Interface SMI (PCIe 4.0 x4)
PCIe-Langes 24x PCIe 4.0 (16+4+4), davon 16x für GPU
Speicher max.128GB
Speicherbandbreite 51.2GB/s
Systemeignung 1 Sockel
Heatspreader-Kontaktmittel Metall (verlötet)
Temperatur max.95°C


Test
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Bei dem knappen Warenbestand, wäre ich bei Tray-Ware ja immer etwas skeptisch. Vielleicht unbegründet, aber ich würde es nicht kaufen.
45 Kommentare
Ach haben sie endlich welche...
Ich hab nach 6 Wochen meine Bestellung storniert weil sie nicht liefern konnten. Das war letzte Woche
Ich warte ja auf die Boxed Variante bei Rakuten um mal meine Rakutenpunkte loszuwerden.
AMD Ryzen 3000 = autohot!
Oha. Lange zeit der erste Preis < 529€ den ich sehe. Mal abwarten was passiert (preislich) wenn der 3900er (non-x) raus kommt. Bzw. mal sehen wie hoch der dann angesetzt sein wird.
niketas07.10.2019 10:01

AMD Ryzen 3000 = autohot!


Für fast 500€ aber auch nichts für den Otto-Normalo
ThatWeirdGuy12307.10.2019 10:22

Oha. Lange zeit der erste Preis < 529€ den ich sehe. Mal abwarten was p …Oha. Lange zeit der erste Preis < 529€ den ich sehe. Mal abwarten was passiert (preislich) wenn der 3900er (non-x) raus kommt. Bzw. mal sehen wie hoch der dann angesetzt sein wird.


Mit dem liebäugel ich auch noch, mal dann die Tests abwarten.
Bei dem knappen Warenbestand, wäre ich bei Tray-Ware ja immer etwas skeptisch. Vielleicht unbegründet, aber ich würde es nicht kaufen.
Weiß jemand, ob Borderlands 3 und The Outer World auch bei der Tray Version enthalten sind? Habs jetzt mal oben mit reingeschrieben, bin mir da aber unsicher.
peterpesch107.10.2019 09:53

Ach haben sie endlich welche...Ich hab nach 6 Wochen meine Bestellung …Ach haben sie endlich welche...Ich hab nach 6 Wochen meine Bestellung storniert weil sie nicht liefern konnten. Das war letzte Woche


Sind sicherlich die CPUs, die zurückgeschickt wurden xD
Wobei für Anfang Oktober eine bessere Verfügbarkeit angegeben war.

Leider werden während der Gutscheinaktionen auf Rakuten bei Alternate allgemein weniger Komponenten angeboten.
Sind das wirklich oft Rückläufer? Preis ist echt gut..
Bei Tray kann man das schwer nachvollziehen, aber bisher gab es so gut wie keine 3900X in freier Wildbahn, woher sollen die also zurück kommen? Und wenn was nicht passt, kannst den problemlos zurück schicken.
Trays sind oft Systembuilder Prozessoren. Alternate baut ja selbst PCs und kauft die CPUs dann entsprechend ohne das ganze drumherum ein.
1. kostet weniger geld
2. weniger abfall
3. Gewährleistung liegt sowieso für den ganzen PC bei Alternate

Die können aber natürlich entscheiden, dass sie die CPUs in den freien Handel schieben, um die Nachfrage und Wünsche ihrer Kunden zu bedienen.

Würde da, gerade weil es so wenige gibt, eher nicht davon ausgehen, dass es dann auch noch hohe Rückläufer zahlen hat.
Systanas07.10.2019 10:22

Für fast 500€ aber auch nichts für den Otto-Normalo


doch. ab 1000€ wäre es nichts für Otto normalo. 500€ für 12 Kerne ist nicht viel
Bearbeitet von: "BABADOOK" 7. Okt 2019
BABADOOK07.10.2019 11:48

doch. ab 1000€ wäre es nichts für Otto normalo. 500€ für 12 Kerne ist nicht …doch. ab 1000€ wäre es nichts für Otto normalo. 500€ für 12 Kerne ist nicht viel


Es geht nicht um das Geld. Otto Normal braucht keine 12 Kerne.
Matmartin07.10.2019 10:27

Bei dem knappen Warenbestand, wäre ich bei Tray-Ware ja immer etwas …Bei dem knappen Warenbestand, wäre ich bei Tray-Ware ja immer etwas skeptisch. Vielleicht unbegründet, aber ich würde es nicht kaufen.


Wäre nicht mehr verfügbar.
Da rege sich nocheinmal einer der AMD Fanboys über die Intel Preise auf
Systanas07.10.2019 11:49

Es geht nicht um das Geld. Otto Normal braucht keine 12 Kerne.


hast du alle befragt ja?
crapSen07.10.2019 12:07

Da rege sich nocheinmal einer der AMD Fanboys über die Intel Preise auf



Intels günstigster 12 Kerner startet ab 728+€
Ich kenn mich mit PCs Bauteilen wirklich nicht besonders gut aus, aber ich will mir demnächst einen zusammenbauen, die Frage was mich bisher beschäftigt ob Intel oder Amd Cpu, der Intel wäre dann ein i7 9700k was aber sehr viel kostet...möchte es nur zum Videobearbeiten benutzen und ab und an mal zum zocken. Würdet ihr mir mehr zum Amd raten oder zum Intel? Budget bis max ca. 400€
BABADOOK07.10.2019 12:11

hast du alle befragt ja?


Nur alle normalen Ottos. Und du?

Käufe doch einfach die 12 Kerne, bist eben kein Otto. Alle anderen kommen auch ohne klar und können sparen
Bearbeitet von: "Systanas" 7. Okt 2019
Bei Mindfactory lieferbar und 2 Spiele gibt es obendrein + XBox Pass wenn man alles verkauft kommt man günstiger weg
rzr07.10.2019 12:57

Bei Mindfactory lieferbar und 2 Spiele gibt es obendrein + XBox Pass wenn …Bei Mindfactory lieferbar und 2 Spiele gibt es obendrein + XBox Pass wenn man alles verkauft kommt man günstiger weg


LOL, steht auch nur lagernd. Bei Alternate ist er auch im Lager. Und da könntest dann auch die Spiele verkaufen etc.

P.s. Bei der Boxed Variante kannst noch den Kühler verkaufen
Bearbeitet von: "D_BBRB" 7. Okt 2019
Bossporu07.10.2019 12:34

Ich kenn mich mit PCs Bauteilen wirklich nicht besonders gut aus, aber ich …Ich kenn mich mit PCs Bauteilen wirklich nicht besonders gut aus, aber ich will mir demnächst einen zusammenbauen, die Frage was mich bisher beschäftigt ob Intel oder Amd Cpu, der Intel wäre dann ein i7 9700k was aber sehr viel kostet...möchte es nur zum Videobearbeiten benutzen und ab und an mal zum zocken. Würdet ihr mir mehr zum Amd raten oder zum Intel? Budget bis max ca. 400€


Rein zum Arbeiten (Foto/Video) ist AMD besser. Schau mal oben in den Test auf Computerbase, den ich verlinkt habe.
Die Tage bei Arlt über eBay mit Gutschein die Boxed Version für 500€ geschossen. Leider ohne Bundle aber mit Gamepass.
Das Teil ist der Wahnsinn, das Warten hat sich definitiv gelohnt! Der snacked die Sachen, für die der 2600 vorher eine halbe Ewigkeit brauchte, einfach so weg
PBO fährt auf zwei Kernen max 4650Mhz, Rest auf 4300Mhz.

Vor dem Deal hatte ich wochenlang auf Alternate gewartet.

So geil die CPU auch ist aber bei der Tray Version würde ich mich zurückhalten.
1. Könnten doch tatsächlich Rücklaufer sein, die wegen dem schlechten PBO vor abba genutzt wurden. Das wäre angesichts des Preises evtl noch verschmerzbar, sollte man sich aber bewusst machen.
2. Wie war das noch gleich mit der Garantie bei Tray Versionen für Endkunden bzw Privatpersonen? War die im Gegensatz zur Boxed nicht eingeschränkt?
3. Der Kühler fehlt^^ Falls es jemanden juckt, der soll beim 3900 ja eh so semigeil sein. Besser direkt ne 240er oder 360er AiO drauf
Bearbeitet von: "dre_os" 7. Okt 2019
dre_os07.10.2019 13:13

Die Tage bei Arlt über eBay mit Gutschein die Boxed Version für 500€ ges …Die Tage bei Arlt über eBay mit Gutschein die Boxed Version für 500€ geschossen. Leider ohne Bundle aber mit Gamepass.Das Teil ist der Wahnsinn, das Warten hat sich definitiv gelohnt! Der snacked die Sachen, für die der 2600 vorher eine halbe Ewigkeit brauchte, einfach so weg PBO fährt auf zwei Kernen max 4650Mhz, Rest auf 4300Mhz.Vor dem Deal hatte ich wochenlang auf Alternate gewartet.So geil die CPU auch ist aber bei der Tray Version würde ich mich zurückhalten.1. Könnten doch tatsächlich Rücklaufer sein, die wegen dem schlechten PBO vor abba genutzt wurden. Das wäre angesichts des Preises evtl noch verschmerzbar, sollte man sich aber bewusst machen.2. Wie war das noch gleich mit der Garantie bei Tray Versionen für Endkunden bzw Privatpersonen? War die im Gegensatz zur Boxed nicht eingeschränkt?3. Der Kühler fehlt^^ Falls es jemanden juckt, der soll beim 3900 ja eh so semigeil sein. Besser direkt ne 240er oder 360er AiO drauf


Steht aber alles oben im ersten Satz und es kann kaum Rücklaufer geben.
Nicht verfügbar sagt er.
elbosan07.10.2019 13:27

Nicht verfügbar sagt er.


Beim Abschluss? Angezeigt wird er mir noch.

Edit: in den Warenkorb lässt er sich nicht mehr legen.
Bearbeitet von: "D_BBRB" 7. Okt 2019
D_BBRB07.10.2019 13:29

Beim Abschluss? Angezeigt wird er mir noch.


Leg mal in Warenkorb
Bossporu07.10.2019 12:34

Ich kenn mich mit PCs Bauteilen wirklich nicht besonders gut aus, aber ich …Ich kenn mich mit PCs Bauteilen wirklich nicht besonders gut aus, aber ich will mir demnächst einen zusammenbauen, die Frage was mich bisher beschäftigt ob Intel oder Amd Cpu, der Intel wäre dann ein i7 9700k was aber sehr viel kostet...möchte es nur zum Videobearbeiten benutzen und ab und an mal zum zocken. Würdet ihr mir mehr zum Amd raten oder zum Intel? Budget bis max ca. 400€


400€ für cpu oder insgesamt ?
Für Videobearbeitung ganz klar die Mehrkerner von AMD. Da ist das Verhältnis Leistung/$$$ besser als bei Intel.
Der hier ist schon ein Schlachtschiff, für meine Arbeit (3D Modelling, shading und rendering) fette Viewport Performance, obwohl der 9900K aufgrund höherer Taktraten immernoch die Nase vorn hat. Sobald es jedoch ans Rendern geht, läuft der AMD zwei-drei Runden in der gleichen Zeit.
Für alles was mit Berechnung physikalischer Effekte auf Hyperthreading zurückgreifen kann, landet man automatisch bei AMD. Intel kann in dem Preissegment vergessen werden. Wer mit GPU rendert und Cinema4d verwendet dem ist wohl nachwievor der 9900K ans Herz gelegt, da hier sämtliche Berechnungen laut meinem Erfahrungsstand aufgrund der Kausalketten in physikalischen Berechnungen singlethreaded sind. Alles sowieso nur approximativ. Alles klar ?
Videobearbeitung = Mehr Kerne, mehr Spaß. 3D Modelling = Höchste Taktraten geil, maximal 1-2 Kerne werden wirklich ausgelastet. Rendering = CPU, soviele Kerne wie geht, GPU = RTX/Cuda mit möglichst viel VRAM. Derzeit sind einige Engines in Entwicklung bei denen der Systemram im GPU Rendering mit verwendet werden kann (z.Bsp. Cycles 2.81, hab ich aber noch nicht zum Laufen gekriegt)

Wer eine All in One Workstation für Vizwork sucht, sollte derzeit AMD 3900x / 3950x in Betracht ziehen mit Crucial Ballistix Ram cl15-3000 (64gb für 300€) und zwangsweise einer RTX/Cuda Karte. OpenCL war eine nette Idee, aber ist leider eine Totgeburt und daran wird sich denke ich nichts ändern. Ich würde mich freuen wenn ich Unrecht behalte.

Schönen Tag!
Bossporu07.10.2019 12:34

Ich kenn mich mit PCs Bauteilen wirklich nicht besonders gut aus, aber ich …Ich kenn mich mit PCs Bauteilen wirklich nicht besonders gut aus, aber ich will mir demnächst einen zusammenbauen, die Frage was mich bisher beschäftigt ob Intel oder Amd Cpu, der Intel wäre dann ein i7 9700k was aber sehr viel kostet...möchte es nur zum Videobearbeiten benutzen und ab und an mal zum zocken. Würdet ihr mir mehr zum Amd raten oder zum Intel? Budget bis max ca. 400€


Ich würde dir einen 3900 non x(ca. 400 Euro) und 64gb ddr4 für Videobearbeitung empfehlen.
Wenn du es jetzt brauchst hol dir einen Intel 9900 auch ohne k günstig.
Lamakoon07.10.2019 14:08

400€ für cpu oder insgesamt ?Für Videobearbeitung ganz klar die Mehrkerner …400€ für cpu oder insgesamt ?Für Videobearbeitung ganz klar die Mehrkerner von AMD. Da ist das Verhältnis Leistung/$$$ besser als bei Intel.Der hier ist schon ein Schlachtschiff, für meine Arbeit (3D Modelling, shading und rendering) fette Viewport Performance, obwohl der 9900K aufgrund höherer Taktraten immernoch die Nase vorn hat. Sobald es jedoch ans Rendern geht, läuft der AMD zwei-drei Runden in der gleichen Zeit.Für alles was mit Berechnung physikalischer Effekte auf Hyperthreading zurückgreifen kann, landet man automatisch bei AMD. Intel kann in dem Preissegment vergessen werden. Wer mit GPU rendert und Cinema4d verwendet dem ist wohl nachwievor der 9900K ans Herz gelegt, da hier sämtliche Berechnungen laut meinem Erfahrungsstand aufgrund der Kausalketten in physikalischen Berechnungen singlethreaded sind. Alles sowieso nur approximativ. Alles klar ?Videobearbeitung = Mehr Kerne, mehr Spaß. 3D Modelling = Höchste Taktraten geil, maximal 1-2 Kerne werden wirklich ausgelastet. Rendering = CPU, soviele Kerne wie geht, GPU = RTX/Cuda mit möglichst viel VRAM. Derzeit sind einige Engines in Entwicklung bei denen der Systemram im GPU Rendering mit verwendet werden kann (z.Bsp. Cycles 2.81, hab ich aber noch nicht zum Laufen gekriegt)Wer eine All in One Workstation für Vizwork sucht, sollte derzeit AMD 3900x / 3950x in Betracht ziehen mit Crucial Ballistix Ram cl15-3000 (64gb für 300€) und zwangsweise einer RTX/Cuda Karte. OpenCL war eine nette Idee, aber ist leider eine Totgeburt und daran wird sich denke ich nichts ändern. Ich würde mich freuen wenn ich Unrecht behalte.Schönen Tag!


Vielen Dank für die ausführliche Antwort, also ich will nicht professionell rendern sondern eher für mein Hobby (YouTube) Videos schneiden...ich glaub dafür ist der i9 9900k schon überdimensioniert, ich benutz halt nur Sony Vegas und Photoshop CS6. Bin gerade noch in der Ausbildung und muss daher halt etwas sparsammer sein bei manchen Sachen.

Also der PC soll für "Amateurhafte" Videobearbeitung genutzt werden und fürs Spielen (Zocke zu 90% PS4 also brauch ich kein Overkill PC).

Hab mal einen auf die schnelle erstellt...kenne mich wie gesagt nicht mega aus, aber hier sind ja genügend PC Profis :).

Vielleicht kann mir jemand Tipps geben was man braucht oder was man ändern kann.

Die GPU kann auch eine andere sein, weil ich zu 99% FullHD spiele, sollte aber schon von Nvidia sein (kleiner Nvidia Fan ).

mindfactory.de/sho…ab4
Bossporu07.10.2019 16:42

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, also ich will nicht p …Vielen Dank für die ausführliche Antwort, also ich will nicht professionell rendern sondern eher für mein Hobby (YouTube) Videos schneiden...ich glaub dafür ist der i9 9900k schon überdimensioniert, ich benutz halt nur Sony Vegas und Photoshop CS6. Bin gerade noch in der Ausbildung und muss daher halt etwas sparsammer sein bei manchen Sachen. Also der PC soll für "Amateurhafte" Videobearbeitung genutzt werden und fürs Spielen (Zocke zu 90% PS4 also brauch ich kein Overkill PC).Hab mal einen auf die schnelle erstellt...kenne mich wie gesagt nicht mega aus, aber hier sind ja genügend PC Profis :).Vielleicht kann mir jemand Tipps geben was man braucht oder was man ändern kann.Die GPU kann auch eine andere sein, weil ich zu 99% FullHD spiele, sollte aber schon von Nvidia sein (kleiner Nvidia Fan ).https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/8f47d822134d16dc5a2d68aa9609ce6190d75e6203ca02a2ab4


Also dann würde ich dennoch bei AMD bleiben, je nachdem was du ausgeben möchtest: 2700x hat 8 physische Kerne, letzte Generation aber für unter 200€ zu haben aktuell. Oder den aktuellen 3600x, nur 6 Kerne aber höhere IPC (Instructions pro cycle).
Beim zocken kenne ich mich nicht aus, aber auch da denke ich umso höher die Taktung des einzelnen Kerns, desto besser. Aber die aktuellen Prozessoren sollten dafür so gut wie alle bestens gewappnet sein.

Fazit: Ryzen 2700x oder 3600x, dazu noch ein gutes Mainboard (x470 gibts geschenkt mittlerweile.) und du bist auf der sicheren Seite.
Bearbeitet von: "Lamakoon" 7. Okt 2019
Würde ich auch so sehen.

Und vielleicht gleich 32 GB RAM, weil die Preise ganz gut sind zurzeit.
Bearbeitet von: "D_BBRB" 7. Okt 2019
D_BBRB07.10.2019 16:56

Würde ich auch so sehen. (y)Und vielleicht gleich 32 GB RAM, weil die …Würde ich auch so sehen. (y)Und vielleicht gleich 32 GB RAM, weil die Preise ganz gut sind zurzeit.


direkt 64gb, für die vielen mydealz tabs.
Lamakoon07.10.2019 16:49

Also dann würde ich dennoch bei AMD bleiben, je nachdem was du ausgeben …Also dann würde ich dennoch bei AMD bleiben, je nachdem was du ausgeben möchtest: 2700x hat 8 physische Kerne, letzte Generation aber für unter 200€ zu haben aktuell. Oder den aktuellen 3600x, nur 6 Kerne aber höhere IPC (Instructions pro cycle).Beim zocken kenne ich mich nicht aus, aber auch da denke ich umso höher die Taktung des einzelnen Kerns, desto besser. Aber die aktuellen Prozessoren sollten dafür so gut wie alle bestens gewappnet sein.Fazit: Ryzen 2700x oder 3600x, dazu noch ein gutes Mainboard (x470 gibts geschenkt mittlerweile.) und du bist auf der sicheren Seite.


Intel ist halt wie einen Laien wie mich die S Klasse unter den CPUs, aber Amd scheint auch sehr gut zu sein.

Werde mir dann wahrscheinlich die 3600x holen, vielen Dank für deine Hilfe
Bossporu07.10.2019 16:59

Intel ist halt wie einen Laien wie mich die S Klasse unter den CPUs, aber …Intel ist halt wie einen Laien wie mich die S Klasse unter den CPUs, aber Amd scheint auch sehr gut zu sein.Werde mir dann wahrscheinlich die 3600x holen, vielen Dank für deine Hilfe


Der 3600 ohne X reicht. Siehe auch das Fazit im Test von CB oben.

"Ryzen 5 3600 mit enormer Leistung für 209 EuroSchon der 6-Kerner Ryzen 5 3600 mit 65 Watt TDP für 209 Euro bietet heute die Multi-Core-App-Leistung des Ryzen 7 1800X mit 8 Kernen und schlägt das letztjährige Topmodell Ryzen 7 2700X um 10 Prozent im CPU-Limit in Spielen. Der direkte Vorgänger Ryzen 5 2600 und andere CPUs in der 200-Euro-Preisklasse haben in Sachen Leistung keine Chance. Beim Verbrauch zeigt sich der im Test verwendete 6-Kerner aus dem Handel zwar nicht so stark wie das nächst größere Modell, denn unter Vollast fallen „nur“ acht Prozent weniger Verbrauch als beim 2600er an. Für 200 Euro ist am Komplettpaket Ryzen 5 3600 in naher Zukunft dennoch kaum ein Vorbeikommen – vorausgesetzt, der PC enthält auch eine diskrete Grafikkarte. Der Aufpreis für den 3600X ist vorerst zu groß."



Und 32 GB reichen auch. Schau, dass du sowas wie die Crucial Ballistix 3000 mit CL 15 günstig bekommst.

computerbase.de/201…st/

"Das 2 x 16 GB Crucial Ballistix Sports LT 3000CL15 RAM-Kit schneidet im Verhältnis von Preis und Leistung derzeit eindeutig am besten ab. Der mit Micron E-Die bestückte Arbeitsspeicher bietet ein sehr gutes Übertaktungspotenzial zu einem sehr günstigen Preis..."
D_BBRB07.10.2019 17:10

Der 3600 ohne X reicht. Siehe auch das Fazit im Test von CB oben."Ryzen 5 …Der 3600 ohne X reicht. Siehe auch das Fazit im Test von CB oben."Ryzen 5 3600 mit enormer Leistung für 209 EuroSchon der 6-Kerner Ryzen 5 3600 mit 65 Watt TDP für 209 Euro bietet heute die Multi-Core-App-Leistung des Ryzen 7 1800X mit 8 Kernen und schlägt das letztjährige Topmodell Ryzen 7 2700X um 10 Prozent im CPU-Limit in Spielen. Der direkte Vorgänger Ryzen 5 2600 und andere CPUs in der 200-Euro-Preisklasse haben in Sachen Leistung keine Chance. Beim Verbrauch zeigt sich der im Test verwendete 6-Kerner aus dem Handel zwar nicht so stark wie das nächst größere Modell, denn unter Vollast fallen „nur“ acht Prozent weniger Verbrauch als beim 2600er an. Für 200 Euro ist am Komplettpaket Ryzen 5 3600 in naher Zukunft dennoch kaum ein Vorbeikommen – vorausgesetzt, der PC enthält auch eine diskrete Grafikkarte. Der Aufpreis für den 3600X ist vorerst zu groß." Und 32 GB reichen auch. Schau, dass du sowas wie die Crucial Ballistix 3000 mit CL 15 günstig bekommst.https://www.computerbase.de/2019-08/ram-oc-amd-ryzen-3000-test/"Das 2 x 16 GB Crucial Ballistix Sports LT 3000CL15 RAM-Kit schneidet im Verhältnis von Preis und Leistung derzeit eindeutig am besten ab. Der mit Micron E-Die bestückte Arbeitsspeicher bietet ein sehr gutes Übertaktungspotenzial zu einem sehr günstigen Preis..."


Also der hier gibt es ja ab und zu deals zu der 3600x für 200€, der Preisunterschied wäre dann gerade mal 20€ was nicht die Welt ist. Die 3600x hab ich jetzt so mal im Auge, wobei ich ehrlich gesagt immer noch zu Intel neige obwohl der Preis doppelt so viel ist...hab ja noch 1 Monat bis ich ihn zusammen bau.

Nochmal ein Dankeschön an alle die mir dabei geholfen haben
Nur falls es jemand gebrauchen kann, bei Rakuten gibt es über Computeruniverse den Ryzen 3900X Boxed für 619€ zzgl. 6 € Versandt.

rakuten.de/pro…670


Da ich ihn jetzt brauchte, der Preis eh überall recht hoch ist und ich unbedingt meine Rakuten Punkte einlösen wollte habe ich ihn mal bestellt. Ich konnte sogar mehr als meine geplanten 20.000 Punkte (200 €) einlösen.

Dazu gibt es nochmal knapp 30 € in Superpunkten und ich habe sogar 2 Codes von Computeruniverse bekommen (Gamepass bundle + Equipped to win). Gestern bestellt, heute versandt.
Ist ja echt traurig was AMD da anstellt! 625€!? Verdammt ist das viel Geld! Dann kann man ja schon anfangen zu überlegen 200€ drauf zu legen und das Flaggschiff zu holen. Ach mom... Ist ja gar nicht lieferbar...
Hätten sie die CPU's am oberen Ende der Nahrungskette einfach später released.
Ich überlege allerdings schon meinen 3900x für gutes Geld zu veräußern und mir später mal ernsthaft den 3950x zu holen...
Mir gehen die dämlichen Frequenzsprünge im Idle auf die Nerven. Das haben die bis jetzt nicht im Griff selbst mit aktuellen AGESA. Auch Energiesparpläne die im Netz kursieren beheben es nicht wirklich. Das einzige was hilft ist UV oder OC mit AllCore Takt.
Laut Tests soll der 3950x ja noch ein Stück effizienter sein als der 3900x, da wird wohl noch drastischer Binning betrieben.
Evtl. hat jemand einen Tipp wie man beim 3900x das ewige Aufheulen der Lüfter unter Idle in den Griff bekommt, wenn die CPU auf Auto läuft. Ohne dabei die Lüfterkurve extrem zu lockern. Wie gesagt BIOS ist aktuell und der Energieplan von zb 1usmus hilft auch nicht.
Bearbeitet von: "dre_os" 26. Nov 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text