Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AMD Ryzen 9 3950X 16x 3.50GHz So.AM4 WOF
698° Abgelaufen

AMD Ryzen 9 3950X 16x 3.50GHz So.AM4 WOF

788€829€-5%Mindfactory Angebote
26
eingestellt am 12. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Vergleichspreis bei Computeruniverse 829,00 EUR oder AMD direkt 829 EUR UVP
computeruniverse.net/de/…509


Technische Daten






Allgemein:





Prozessor Serie:

Ryzen 9



Prozessor Modell: 3950X




Codename:

Matisse



Anzahl der CPU Kerne:16x



Prozessortakt:

3.50GHz



Max. Turbotakt:

4.70GHz




Sockel: So.AM4



Fertigungsprozess: 7nm



TDP:105W




L2 Cache: 8MB




L3 Cache:

64MB




Integrierte Grafik:

nicht vorhanden




Besonderheiten: Freier Multiplikator, Multithreading




Verpackungsart des Prozessors: WOF



Anzahl der Threads:

32x



Nur zur Info - Meine Spekulation!
Ab ca. Ende. 2.Quartal 2020 (möglicherweise vlt. Juni oder Juli) kommt die neue Technik (z.B. Zen3 also 4000 Prozessoren für Desktop und Nvidia 3000 Grafikkarten und die neuen x670 Mainboards vlt. ohne Lüfter sowie faire preise für 4K Monitore mit 144Hz)

Ich Persönlich würde warten bis zum Sommer und bei der nächsten Generation zuschlagen!!!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ich persönlich warte mein Leben lang auf die neuen Generationen. Habe daher sehr viel Geld gespart.....
26 Kommentare
Bestpreis, oder?
elbosan12.01.2020 09:12

Bestpreis, oder?


Ja, bis jetzt noch nicht günstiger gesehen.
Schon länger bei gh für den Preis und nächster Preis ist nicht 829!
Der Preis lag die letzten Tage immer bei 798€, also ganze 1,2% ersparnis. Nicht wirklich einen Deal wert.
Zum daddeln?
Ich persönlich warte mein Leben lang auf die neuen Generationen. Habe daher sehr viel Geld gespart.....
Ziemlich Hot wie viel CPU Power man mittlerweile dank amd wieder für das Geld bekommen kann.
Deine Spekulation.... hab hart gelacht.

Es steht immer etwas schnelleres vor der Tür. Und ein 16 Kern Zen3 wird zu 1000% nicht am Ende von Q2 erscheinen. Frühestens Ende 2020, aber wahrscheinlich erst in 2021.
Die CPU kommt beim zocken an einen 8700k ran.
AhCehVier_12.01.2020 11:17

Die CPU kommt beim zocken an einen 8700k ran.



Und der 3950x überholt ihn im Durchschnitt
Bearbeitet von: "superJack" 12. Jan
faudel12.01.2020 10:25

Ich persönlich warte mein Leben lang auf die neuen Generationen. Habe …Ich persönlich warte mein Leben lang auf die neuen Generationen. Habe daher sehr viel Geld gespart.....


Mein 4790k wartet auch schon seit Jahren auf Ablösung, mir juckt es ja mittlerweile sehr in den Fingern, aber realistisch betrachtet Stehen die Kosten von CPU, Mainboard und RAM dann einer Leistungssteigerung von 5-7 FPS in aktuellen Titel gegenüber. Das lohnt noch nicht. Mal sehen, was 2021 bringt.
SuCk0r12.01.2020 11:48

Kommentar gelöscht


Du sagst ich hätte 0 Ahnung nachdem ich einen einfachen Fakt nenne und du mir noch zustimmst, dass dieser korrekt ist. Danke dir.
superJack12.01.2020 11:36

Und überholt ihn im Durchschnitt


Wie würden die AMD jünger in so einem Fall argumentieren(?): 2% Mehrleistung für 80% Mehrpreis.
Nimm dich bitte nicht so ernst. Es ist Sonntag.
Unglaubliche H/s beim Monero schürfen bei wenig Watt. Sollte man dieses Ryzen Feature durch Treiberoptimierung auch für sonstige Anwendungen/Spiele freischaufeln (dank vielen Threads und großen L3 Cache) ist man auf einem guten Weg.
Ian_Hawkins12.01.2020 11:44

Mein 4790k wartet auch schon seit Jahren auf Ablösung, mir juckt es ja …Mein 4790k wartet auch schon seit Jahren auf Ablösung, mir juckt es ja mittlerweile sehr in den Fingern, aber realistisch betrachtet Stehen die Kosten von CPU, Mainboard und RAM dann einer Leistungssteigerung von 5-7 FPS in aktuellen Titel gegenüber. Das lohnt noch nicht. Mal sehen, was 2021 bringt.


Das wird lange nicht lohnen, da insbesondere Spiele weit davon entfernt sind die heutigen Prozessoren auszunutzen. Bottleneck ist seit langem die Grafikkarte. Davor die Festplatte - was sich durch SSD aber erledigt hat. Solang du also kein Schaden am Prozi hast oder sonst was an gleichzeitiger Belastung (Stream, Rendern,...) Dazu kommt in nächster Zeit, kannst du easy die nächsten paar Jahre noch locker mit deinem 4790k zocken. Da wird 2021 auch absolut nichts dran ändern.
Hab dann doch zum Ryzen 9 3900X gegriffen. Wenn es um Spieleleistung geht, bekommt man hier für 200€ on top nichts geboten. Sieht in Anwendungen zwar anders aus, aber das sind die 200€ m.E.n. immer noch nicht wert.

Außerdem: Es gibt von Gigabyte eine Cashback-Aktion. Kauft man zusammen mit einer CPU eins ihrer Boards gibt es für die AM4-Plattform bis zu 80€ zurück (bzw. 160€ Cashback für das überteuerte Aorus Extreme, wenn es unbedingt lüfterlos sein muss)
Bearbeitet von: "Fuzetsu" 12. Jan
hannesheidn12.01.2020 12:24

Das wird lange nicht lohnen, da insbesondere Spiele weit davon entfernt …Das wird lange nicht lohnen, da insbesondere Spiele weit davon entfernt sind die heutigen Prozessoren auszunutzen. Bottleneck ist seit langem die Grafikkarte. Davor die Festplatte - was sich durch SSD aber erledigt hat. Solang du also kein Schaden am Prozi hast oder sonst was an gleichzeitiger Belastung (Stream, Rendern,...) Dazu kommt in nächster Zeit, kannst du easy die nächsten paar Jahre noch locker mit deinem 4790k zocken. Da wird 2021 auch absolut nichts dran ändern.


Das ist so nicht ganz richtig. Ich habe zbsp von einem 4790k oc auf einen 3700x geupgraded und gerade in vr und neueren Spielen merkt man einen extremen Leistungsschub. Klar ist singlecore Performance fast gleich aber ich bereue es null. Bei mir war es halt vr und auch ein bissl basteldrang natürlich . Muss halt jeder selber wissen ob er die Leistung bzw Kerne ausnutzen kann.
Ian_Hawkins12.01.2020 11:44

Mein 4790k wartet auch schon seit Jahren auf Ablösung, mir juckt es ja …Mein 4790k wartet auch schon seit Jahren auf Ablösung, mir juckt es ja mittlerweile sehr in den Fingern, aber realistisch betrachtet Stehen die Kosten von CPU, Mainboard und RAM dann einer Leistungssteigerung von 5-7 FPS in aktuellen Titel gegenüber. Das lohnt noch nicht. Mal sehen, was 2021 bringt.



bei Battlefield 5 und 1 und anderen CPU lastigen Spielen hast du mit Sicherheit mikro-laggs und diese sind eben 4-Kerne CPU bedingt. Dafür brauchst du mindestens 6 echte Kerne.
Der 3950x ist eine andere Klasse die nicht jeder braucht, aber ohne Ryzen würde intel genau für diese Leistung 2000€ verlangen, siehe Intel Core i9-9980X.
Zinsenmann12.01.2020 11:08

Deine Spekulation.... hab hart gelacht. Es steht immer etwas …Deine Spekulation.... hab hart gelacht. Es steht immer etwas schnelleres vor der Tür. Und ein 16 Kern Zen3 wird zu 1000% nicht am Ende von Q2 erscheinen. Frühestens Ende 2020, aber wahrscheinlich erst in 2021.


Zen 3 kommt auf jeden Fall vor Ende 2019. Ist die letzte CPU für AM4.
Lieber auf ryzen 4 warten
AhCehVier_12.01.2020 11:57

Wie würden die AMD jünger in so einem Fall argumentieren(?): 2% M …Wie würden die AMD jünger in so einem Fall argumentieren(?): 2% Mehrleistung für 80% Mehrpreis.Nimm dich bitte nicht so ernst. Es ist Sonntag.



Alles klar Sherlock....
Hab den 3950X und vorher auch nen 4790k. Der Ryzen bügelt einfach alles glatt. Die durchschnittlichen fps ist nicht unbedingt so viel besser zumeist auch der GPU der Flaschenhals ist. Aber die fps gehen halt nicht runter. Der Ryzen ist fürs zocken aber definitiv Overkill. Hab ihn beim zocken inklusive Discord, Chrome, Spotify etc. nicht über 56% auslastung gebracht...
Bei so ziemlich allen Aufgaben ist er so schnell das die Performance immer da ist
Render und gleichzeitig zocken? Kein Problem! Naja wenn es nicht unbedingt BFV bei 120fps sein muss. Fürs reine zocken ist der 9900k immer noch besser die anderen Ryzen auch ihr geld mehr wert.
Fuzetsu12.01.2020 12:29

Hab dann doch zum Ryzen 9 3900X gegriffen. Wenn es um Spieleleistung geht, …Hab dann doch zum Ryzen 9 3900X gegriffen. Wenn es um Spieleleistung geht, bekommt man hier für 200€ on top nichts geboten. Sieht in Anwendungen zwar anders aus, aber das sind die 200€ m.E.n. immer noch nicht wert.Außerdem: Es gibt von Gigabyte eine Cashback-Aktion. Kauft man zusammen mit einer CPU eins ihrer Boards gibt es für die AM4-Plattform bis zu 80€ zurück (bzw. 160€ Cashback für das überteuerte Aorus Extreme, wenn es unbedingt lüfterlos sein muss)



Meins habe ich vor ner Woche sogar zurückgegeben: hatte die X570 AORUS MASTER zum 23.12. für den UVP erworben und erst später bemerkt, dass die Aktion (vermutlich europaweit) auf die ersten 1500 Teilnehmer begrenzt ist (siehe offizielle Seite unter Modalitäten). Hab dafür 4,90 wegen Retour verloren aber bin immer noch zufrieden (mittlerweile sind beide Artikel ziemlich gesunken im Preis), dass ich stattdessen auf die deutlich günstigeren X470 zugreifen konnte (bei mir war das ganze 190 Euro Ersparnis ohne Cashback, jetzt wäre 3900X noch ein Tick günstiger...). X570 wäre evtl. interessant wenn man sich nach paar Jährchen ne gebrauchte 4900X oder so holt, sonst ist das Ding so ziemlich sinnlos.
Reicht die Leistung für Solitär?
ph513.01.2020 00:37

Reicht die Leistung für Solitär?


Nö, da musst du Intel kaufen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text