254°
ABGELAUFEN
[Android] AudioTool (professionelle Geräuschpegelmessung) heute kostenlos (statt 6,18€) im Amazon App Shop

[Android] AudioTool  (professionelle Geräuschpegelmessung) heute kostenlos (statt 6,18€) im Amazon App Shop

FreebiesAmazon Angebote

[Android] AudioTool (professionelle Geräuschpegelmessung) heute kostenlos (statt 6,18€) im Amazon App Shop

Auf GPlay gibt es eine 4,6.
Bei Amazon eine 4/5.

Dieser vielseitige und leicht zu bedienende Audio-Analysator ist zu einem wahren Schalldruckgerät kalibriert und passt perfekt zu Ihrem Handy- oder Tablet-Mikrofon. Unterstützt werden 1/1, 1/3 und 1/6 Oktaven, RTA Modi, Leq, RT60, Spektrogramm, Peakfrequenz und vieles mehr. Verwenden Sie Ihn zu Hause, im Auto oder im Freien.

Highlights

1/1, 1/3, 1/6 octave and full resolution RTA and dB SPL measurement
Leq, NC, RT60 (wideband, octave), spectrogram
Peak frequency, fast, medium and slow filters
Flat and A/C Weighting, Averaging
White/Pink Noise, sine, square, triangle, ramp, sweep, impulse signals, speaker polarity checker

Produktbeschreibung
Android SPL, deciBel and RT60 Meter, Spectrum Analyzer, Signal Generator and Polarity Checker Audio Tool

Recommended by "Sound and Vision" magazine.

Features 1/1, 1/3 & 1/6 octave RTA modes, Leq, RT60 (wideband, Octave), spectrogram, peak frequency, Fast, Medium & Slow filters, Flat & A/C Weighting, Averaging, SPL Chart Recorder, Noise Criteria, White/Pink Noise, Sine, Square, Triangle, Sweep, Ramp and Impulse signals & loudspeaker polarity checker. Frequency spectrum store & load, von Hann windowing, "Keep Screen On".

Now with 1/3 ISO Octave Calibration feature - correct for your phone's microphone response! Move the 30 calibration discs up or down so as to obtain a flat response, and match the overall SPL to that of an external meter.

Use: home theater, audio engineer, car audio, etc

Online manual at: sites.google.com/sit…ool

Please join the AudioTool Discussion Group to request features or report problems:

groups.google.com/gro…oup

AudioTools's Spectrum Analyzer component uses FFT on batches of samples recorded at the microphone. Hann windowing reduces aliasing. Recorded spectra may be stored as files on the SD card, and then loaded later and displayed together with the live spectrum.

(The "Store" button will store the current live spectrum with a filename of your choice. The "Load" button brings up a list of stored spectra. One of these can be chosen, or the "Cancel" item selected to return to the main display, or the "Clear" item selected to remove the currently loaded spectrum.)

Data collection can be paused and restarted.

To hide the buttons, tap the screen. To restore them, tap again.

The deciBel meter component uses IIR filters and exponential averaging to calculate Flat, A and C weighted response at speeds of Fast, Medium and Slow.

A pair of cursors can be shown on the RTA and Chart Recorder displays: each can be moved to any position, and will display the SPL & time/frequency values measured there. Initially, both cursors are positioned mid-screen - simply drag them to a new position with the fingertip. The cursors can be turned on and off in the Menu.

The loudspeaker polarity checker can be used to check whether a loudspeaker is wired in phase: connect the AudioTool output to the speaker under test, select "Polarity" from the signal generator screen, then return to the RTA screen. If the speaker is out of phase (polarity reversed) AudioTool will show "Pol ---", otherwise "Pol +++" if the speaker is in phase.

The Noise Criteria (available from the Menu) function shows a set of NC contours overlaid on the 1/1 Octave RTA display and the calculated real time current NC value is also shown.

The Chart Recorder shows a moving trace of the SPL measurements over the last few minutes.

RT60 measurements can be made by starting the RT60 component and using a loud clap (or similar) to trigger the measurement. RT60 times measure how much reverberation or echo there is in a room or auditorium.

The Signal Generator generates White and Pink Noise, Sine, Square, Triangle and Ramp waves, and Impulses. The generator uses multiple cycled buffers that are refreshed randomly so ensuring truly random White/Pink noise. The Pink Noise algorithm uses Kemmet's method to adjust White Noise into Pink.

Frequency is set via the arrow buttons or via the keyboard.

The Impulse signal is a delta issued approximately once per second.

The accuracy in frequency of the generated periodic signals is quite good: on the Motorola Droid, errors were of the order of 1% throughout most of the range. Sine wave fidelity is good throughout most of the audio range. Other signals' leading and trailing edges show ringing and decreasing frequency response artefacts in the upper ranges.

Disclaimer: AudioTool's performance depends on your Android hardware, and is not guaranteed to meet any audio measurement or safety standards.

Beliebteste Kommentare

Toller Text, schöne Bilder.
Aber was genau macht man mit der app?

Mensch, und wir Idioten im Labor kaufen ein rauscharmes Mikrofon für 5000€.X)
Als kostenloses Spielzeug ist es aber sicher gut.

24 Kommentare

gryijbZSmv3prq4SKhbfU_78VGfnna5DQArOwz8I
ekse4OQ-PidbC4_4K6f7FihP7L56c5xWuQGKQmfj
hAXUIOyjvmpfW6eMycKJF2lSrOyLuVMpaCbqcH1n

Toller Text, schöne Bilder.
Aber was genau macht man mit der app?

sowas funktioniert doch eh nicht richtig, oder hat jemand damit Erfahrungen?

sieht toll und kompliziert aus... aber misst sie denn alles auch echt?

Dazu braucht es ein vernünftiges Micro ... eine weitere sinnlose App

Wäre ja ganz interessant für die MEssung vom Motorradauspuffgeräusch... Aber ich glaube, da kann die App noch so gut sein, die Handymikrofone sind für sowas einfach nicht ausgelegt.

Habe mir die App vor ein paar Monaten gekauft.
Sie funktioniert wunderbar!

Abweichung der angezeigten zur realen Frequenz lediglich ca. 2 Hz auf meinem Defy.
Als Funkamateur sehr praktisch!
Würde sie jederzeit wieder kaufen und kann sie nur weiter empfehlen.

Auch der eingebaute Funktionsgenerstor funktioniert sehr gut um mal schnell einen Sinus zu erzeugen.

Mensch, und wir Idioten im Labor kaufen ein rauscharmes Mikrofon für 5000€.X)
Als kostenloses Spielzeug ist es aber sicher gut.

Ein Mikro sollte man doch am Handy/tablet anschließen können. Dann könnte man auch direkt die Qualität des internen und erwartungsweise besseren externen Mikros vergleichen (wenn man 2x denselben Sound misst).

markus0815

Habe mir die App vor ein paar Monaten gekauft. Sie funktioniert wunderbar! Abweichung der angezeigten zur realen Frequenz lediglich ca. 2 Hz auf meinem Defy. Als Funkamateur sehr praktisch! Würde sie jederzeit wieder kaufen und kann sie nur weiter empfehlen. Auch der eingebaute Funktionsgenerstor funktioniert sehr gut um mal schnell einen Sinus zu erzeugen.


Welche Messinstrumente hattest du denn zur Verfügung? Um wie viel db wich das ganze ab?
An sich wäre das sehr interessant, allerdings sind die Handy mikros normal immer viel zu schlecht. Sie haben auch keinen neutralen Charakter. Als Alternative wäre ein behringer ecm8000 kugelmikrofon mit Phantomspeisung und dem Programm hobbybox für den PC zu nennen. Kosten gesamt: 80 Euro.
Damit lässt sich dann jeder Lautsprecher, jede Car HiFi Anlage, Kopfhörer,... der einen Equalizer hat, sehr stark aufwerten. Da auch ein noch so teurer Lautsprecher im verbauten Zustand, bzw. in einem Raum vollkommen anders klingen kann, sollte ein Einmessen die erste Maßnahme zu einem bessere Klang sein.

Da jedes Handy-Micro unterschiedlich laute Signale weitergibt und das Rauschen sehr hoch ist, halte ich die App und ihren versprochenen Funktionsumfang für sinnfrei.

Super, hatte überlegt mir das Tool zu kaufen, jetzt kostenlos. Natürlich kann es nicht mit prof. Mikrofonen und PC Auswertungssoftware mithalten, aber um zu vergleichen wie sich der Frequenzgang vor und nach Raumeinmessung beim Receiver verändert ist es super geeignet. Jetzt da es nichts kostet, werde ich es mal unter die Lupe nehmen

es lässt sich ja kalibrieren. man muss lediglich ein anständiges messgerät daneben halten und in der app entsprechende anpassungen vornehmen. aber für den privaten bereicht scheint sie selbst mit schlechtem handy-micro völlig i.O. zu sein

ein großes plus, was viele messgeräte nicht haben, ist der logger!
so kann man alles schön im zeitverlauf dokumentieren und die datei am pc auswerten...

Das sagt aber nichts darüber aus, wie linear die Messung ist. Du müsstest die Anpassung für jede Frequenz einzeln durchführen, da ein smartphone Mikrofon nicht die Linearität eines Messmikrofons hat.
Ansonsten wäre die App aber für ganz geringe Ansprüche bestimmt geeignet. Leider funktioniert der sweep bei mir nicht. Ich kann weder die Dauer noch die Grenzfrequenz ändern.

wadim153

es lässt sich ja kalibrieren. man muss lediglich ein anständiges messgerät daneben halten und in der app entsprechende anpassungen vornehmen. aber für den privaten bereicht scheint sie selbst mit schlechtem handy-micro völlig i.O. zu seinein großes plus, was viele messgeräte nicht haben, ist der logger! so kann man alles schön im zeitverlauf dokumentieren und die datei am pc auswerten...

vllt. geeignet für lärmgeplagte, um ein lärmprotokoll zu führen.
ob das dann vor gericht was bringen würde? oO

Es gibt immer noch Funkamateure? Sterben die OMs denn nie aus
Die App klingt interessant. Am Amazon App-Store ist allerdings total besch*, dass ohne diesen die Apps nicht mehr laufen. Oder hat sich das mittlerweile gebessert?
Ich habe auch ein Defy und werde es heute abend mal testen und dafür extra wieder den App-Shop installieren :(.
Wann gibt es endlich mal ein kleines (China-)Gadget, um aus einem Smartphone ein kleines "immer dabei DSO/Multimeter" zu machen? Bis 100kHz würden mir schon reichen. Konnte mich bis jetzt noch nicht überwinden so ein kleines Pocket-Size DSO kaufen.

Natürlich muss der Amazon-AppStore weiterhin auf dem Gerät ausgeführt werden. Immerhin kann man jetzt die App via Website "kaufen", wie ich erstaunt festellen muss... Gut!

Meinst du so etwas?
Zumindest Elektrostatik und Infrarot kannst du damit messen. Aber das wird dir vermutlich nicht reichen

Kermit

Wann gibt es endlich mal ein kleines (China-)Gadget, um aus einem Smartphone ein kleines "immer dabei DSO/Multimeter" zu machen? Bis 100kHz würden mir schon reichen. Konnte mich bis jetzt noch nicht überwinden so ein kleines Pocket-Size DSO kaufen.


.

wadim153

es lässt sich ja kalibrieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text