(Android) MicroDyno *Motor Test App für 2 Räder , für 0€ statt 5,99€
179°Abgelaufen

(Android) MicroDyno *Motor Test App für 2 Räder , für 0€ statt 5,99€

7
eingestellt am 6. Apr
Getestet und für gut befunden von Sticky in der Scootering vom Januar 2013

Sticky: "The fact that it works at all - let alone working this well - is just plain wizardry"


Wolltest du schonmal wissen ob Umbauten am Motor dessen Leistung in die richtige Richtung beeinflussen ?

Dann ist das die richtige App für dich !


Sie funktioniert ganz ähnlich wie die Software eines Leistungsprüfstands, nur werden beim MicroDyno die Testläufe nicht auf dem Prüfstand gefahren sondern auf der Straße. Statt eine massive Metallrolle zu beschleunigen, wie auf einem Rollenprüfstand, wird fahrenderweise der Roller auf der Straße beschleunigt. Zu Deutsch: man setzt sich drauf und gibt Vollgas. Je schneller der Roller beschleunigt, desto größer ist seine Leistung.

Die Software muss also feststellen, wie schnell der Roller beschleunigt und das macht sie im einfachsten Fall über die digitale Signalverarbeitung der Motorgeräusche. Einige von euch denken jetzt vielleicht: „Ja ja, je lauter desto stärker der Motor, den kennen wir schon!“ Dass das so nicht richtig ist mussten wir alle schon zu Beginn unseres Schrauber-Daseins lernen. Die Lautstärke hat auch wirklich nichts damit zu tun. Der MicroDyno kann die Drehzahl des Motors erfassen, je schneller diese nach oben schießt, desto stärker der Motor (bei sonst gleichen Bedingungen). Denn glücklicherweise bleibt, solange man den Gang nicht wechselt, das Übersetzungsverhältnis bei unseren klassischen Rollern gleich. So kann aus der Drehzahl die Geschwindigkeit berechnet werden und aus der Geschwindigkeitsänderung, was ja die Beschleunigung ist, die Leistung. Damit die berechnete Leistung einem realistischen Wert entspricht, müssen die Werte Gesamtgewicht, Reifenumfang und Übersetzung möglichst genau in das Programm eingegeben werden.


Diese App benutzt nicht wie alle anderen Dyno Apps im Market den Beschleunigungssensor oder die GPS Geschwindigkeit, sondern berechnet die U/min ausgehend von der Frequenz des Motorgeräusches.


Falls du die Windows Programme GSF Dyno und SIP Dyno kennst, dann weißt du wie genau diese Programme sind.

Einige Vergleiche mit einem echten P4 Prüfstand sind auf siphorsepowerdyno.de abgebildet.


Folgende Beschränkungen gelten für diese App:

1. Die App funktioniert nur bei Schaltrollern. Bei Automatikroller funktioniert es nicht.

2. Diese App funktioniert eventuell nicht bei Autos, welche eine gute akustische Isolation haben.

3. Es gab mit dem GSF Dyno gute Resultate bei Messungen von Autos und Motorrädern. Wie auch immer: Ich kann das leider nicht testen, da ich nur Vespa Fahrer bin. Sollte ich dazu positives Feedback bekommen, werde ich das hier einfügen.

Dies ist eine sehr technische App. Alle nötigen Informationen sind so kurz wie möglich auf den jeweiligen Seiten in der App über einen ?-Knopf zu erreichen. Sollte es irgendwelche Probleme geben dann einfach mich kontaktieren.

7 Kommentare

so ein Schwachsinn

Und wenn man die Variomatik oder Ritzel anpasst damit die Kraft auch perfekt umgesetzt wird misst die App keine Veränderung obwohl die Mühle doppelt so stark beschleunigt?
13784986-S8Cxv.jpg

Diese App orakelt nach Motorengeräusch, welche Geschindigkeit das sein soll?
Vorausgesetzt man wechselt den Gang nicht?

Und das ganze KÖNNTE sogar bei Autos klappen... nur hat der Programmierer lediglich eine Vespa zur Verfügung?!

Bearbeitet von: "tomsan" 6. Apr

Naja, das ist schon eine interessante Idee. Und wenn der App-Entwickler in der Lage ist sowas zu programmieren scheint der auch nicht ganz doof zu sein, im Gegensatz zu manchen Verfassern von Kommentaren hier. Ich brauche es allerdings nicht.

Aus dem Schall Spektrum ne Drehzahl abzuleiten sollte kein Problem sein, nur bei nem Handy Mikro bezweifel ich auch dass es genau genug für Optimierungen ist.

da (Gegen)Wind ja auch nie konstant ist, kann man mit der App eine Richtung aber nie genaue Werte erkennen.
ich denke eher, der Preis von 0€ ist gerechtfertigt und der letzte Versuch des Entwicklers sein Produkt zu vermarkten

Es heißt "MicroDyno", nicht wie in der Überschrift "Micro-Dynamo"

Kann damit aber eh nichts anfangen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text