57°
[Android] SplashID für lau statt 8€

[Android] SplashID für lau statt 8€

FreebiesGoogle Play Store Angebote

[Android] SplashID für lau statt 8€

Als Amazon App des Tages gibt es einen Passwort Manager. Von den Bewertungen her hat es bei G-Play Store 4 Sterne.


[Wer es nicht jetzt installieren will, den Rate ich diese App gratis zu beziehen, so dass es in der Amazon Cloud gespeichert ist. Wenn ihr es irgendwann mal braucht, einfach davon installieren]

Link führt zur kostenpflichtigen G-Playstore Version! Also von Amazon App downloaden.

Beliebteste Kommentare

Keepass
Open Source und damit sicherer und kostenlos!

18 Kommentare

crurh6E1kZktIxT3zFKj0JICYd6nc_wDxM-ZZHLC

OLPAQwIweVvpwaUoAqemac3xcxp0GMSWZW_vZM4O

Video:

youtube.com/wat…Bv8

Userkommentare:
Zuverlässig-sicher-synchronisiert mit PC
Ich benutze Splash ID seit mehr als 10 Jahren, zunächst auf meinem Palm, dann auch auf dem PC und jetzt auch auf dem Tab. Splash ID ist sehr zuverlässig. Ich hatte niemals Abstürze oder Datenverlust. Die Sync zwischen PC und Android APP klappt sicher und problemlos. Backup kein Problem. Wer will kann sogar noch einen passenden USB-Stick mit lauffähigen Splash ID dazu kaufen. Sicherheit ist bei einem PWD Manager mein wichtigstes Kriterium. Außerdem steht Splash ID auf allen Plattformen zur Verfügung. Das erspart beim Wechsel die Neuerfassung aller Logins-PWD. Dokumente können auch verschlüsselt gespeichert werden.

Keepass
Open Source und damit sicherer und kostenlos!

HouseMD

sicherer und kostenlos!



Ist das hier etwa nicht kostenlos?

HouseMD

sicherer und kostenlos!



Er wollte damit bestimmt ausdrücken immer kostenlos.

HouseMD

sicherer und kostenlos!


ne. weil das ohne die SEPERAT verkauft desktop app soviel sinn macht....wie ein schuh (statt nem Paar)

? den Satz versteht ich nicht

Die app hat aber keine komische rechte... Wlanübertrahung.... Etc

Ich fand diese Passwort Tools schon immer fragwürdig.

Alle Passwörter einem fremden Programm anvertrauen? Woher weiß ich, ob das wirklich sicher gespeichert wird (wobei wirklich sicher gibt es nicht)? Woher weiß ich, dass die Daten nicht heimlich verschickt werden?

Diese App hier hat sehr wohl das Recht: ZUGRIFF AUF ALLE NETZWERKE

1. Computergesetz: Vertraue niemandem.
2 ...

derstudent

Ich fand diese Passwort Tools schon immer fragwürdig...


Mal ganz ehrlich: es kommt immer drauf an, was man da speichert. Wenn jeder wirklich den ganze Müll dort speichert, dann ist das seine Sache. Genauso wie bei der Voltaren Tube: wenn man nur volle Pulle jeden Tag drauf schmiert, dann ist das auch nicht gut.

Man kann das nutzen, um einige Sache zu speichern, die man wenig nutzt und deshalb es gut ist, dabei zu haben, z.B. Pin Nummer einer Uni-Toiletten-Tür (ja, sowas gibt es auch).


HouseMD

Keepass Open Source und damit sicherer und kostenlos!



Gibt es ein FOSS Lösung für Desktop & Mobil, wenn ja welche?

ihr paranoiden DAUs. das ist ein passwortmanager mit sync funktion ist doch klar das es zugriff zum internet braucht.

benutzt doch einfach keepassdroid ist offline..

ezio911

ihr paranoiden DAUs. das ist ein passwortmanager mit sync funktion ist doch klar das es zugriff zum internet braucht. benutzt doch einfach keepassdroid ist offline..



Danke du absoluter Vollprofi, was würde ich nur ohne dich tun. Vielen, vielen Dank

ezio911

ihr paranoiden DAUs. das ist ein passwortmanager mit sync funktion ist doch klar das es zugriff zum internet braucht. benutzt doch einfach keepassdroid ist offline..



Das macht es aber nicht besser ... eher im Gegenteil.

HouseMD

Keepass Open Source und damit sicherer und kostenlos!



Äh Keepass!?

HouseMD

Keepass Open Source und damit sicherer und kostenlos!


Nicht FOSS im engen Sinne, aber ohne ideologische Scheuklappen ist es die richtige Lösung :=)

HouseMD

Keepass Open Source und damit sicherer und kostenlos!



Keepass steht doch unter der GNU General Public License. Was willst du denn noch mehr?

HouseMD

Keepass steht doch unter der GNU General Public License. Was willst du denn noch mehr?


Vergiss es, hast recht. Habe die Lizenz mit Truecrypt verwechselt. Wobei das für den Anwender eh egal ist, Hauptsache, der Quellcode ist einsehbar und es gibt genug interessierte Profis.
Der Empfehlung selber habe ich aber eh nicht widersprochen

HouseMD

Keepass Open Source und damit sicherer und kostenlos!



Danke. Schaue ich mir an.
Scheinbar ist es aber eine C# Application und zieht als Requirement mono und einige GTK Bestandteile nach... Unschön.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text