[Android] Wetterstation APP
-152°Abgelaufen

[Android] Wetterstation APP

10
eingestellt am 28. Jul 2017
Statt 2,69€

Leider nicht der Bestpreis (war hier schon mal für 1,09€)

Wer noch ein altes Android Tab zu Hause rumliegen hat, kann sich damit eine Wetterstation mit dieser APP basteln. Habe ich selber vor ein paar Wochen gemacht und funktioniert einwandfrei.

Voll funktionsfähig Wetterstation
* Unterstützt sowohl großen Bildschirm und HD-Telefon zeigt
* Druck
* Aktuelle Lage Widget
* Prognose Wetter Widget
* Niederschlag
* Feuchte
* Windgeschwindigkeit und Windrichtung
* Metrisch und American Standard Units
* Automatische Standort-Update über Wifi oder GPS
* Sonnenauf-und Sonnenuntergang
* Digital Clock
* Service-Anbieter unterstützt: Google Wetter, Yahoo Wetter, Weather Underground (PWS), BBC Backstage und NOAA.
Zusätzliche Info

Gruppen

10 Kommentare
InApp Käufe bis 24 EUR?? Ihr habt doch nicht alle...
soviel zu der App .
htcmobil28. Jul 2017

InApp Käufe bis 24 EUR?? Ihr habt doch nicht alle...


Jau, das ist bei einer Bezahl-App echt schon hart. Dennoch finde ich die Idee mit einem ausrangierten alten Tablet eine "Quasi-Wetterstation" aufzustellen, einen netten Gedanken. Ich gebe hierfür ein Hot.
DerSven28. Jul 2017

Jau, das ist bei einer Bezahl-App echt schon hart. Dennoch finde ich die …Jau, das ist bei einer Bezahl-App echt schon hart. Dennoch finde ich die Idee mit einem ausrangierten alten Tablet eine "Quasi-Wetterstation" aufzustellen, einen netten Gedanken. Ich gebe hierfür ein Hot.



Nur dass ein LCD Display von einer Wetterstation um ein vielfaches weniger Strom frisst als ein für den Zweck leistungsmäßig überdimensioniertes Tablet.
Bearbeitet von: "coray" 28. Jul 2017
coray28. Jul 2017

Nur dass ein LCD Display von einer Wetterstation um ein vielfaches weniger …Nur dass ein LCD Display von einer Wetterstation um ein vielfaches weniger Strom frisst als ein für den Zweck leistungsmäßig überdimensioniertes Tablet.



Ich werde arm durchs Tablet
"Wenn man sein Smartphone täglich auflade, dann koste das keine zwei Euro im Jahr. Bei den Tablets lägen die Kosten etwas höher, man könne mit bis zu vier Euro rechnen."
Sorry, aber ihr wollt mich auf den Arm nehmen und diese Kommentare können nicht ernst gemeint sein. Ansonsten muss ich wieder sagen: Armut kotzt mich an.

Es ging auch eher nur um die Idee. Denn so ein Tablet kann stylischer rüberkommen, als so eine Standard-Wetterstation.

Vor allem finde ich es mal wieder traurig. Die dummen User auf mydealz gehen in den Vote Cold Auto Mode, wenn sie sehen, dass etwas unter 0°C geht. Kein Kommentar wieso oder warum. Hauptsache: "Ah geil! Ist cold. Müssen wählen auch cold!".

Egal, ich bleibe dabei: Idee fand ich gut.
Was für ein Schwachsinn....

Eine eigene Wetterstation mißt mit eigenen Meßfühlern etc.
So etwas würde ja Spaß machen,
amazon.de/Unb…ofi
Kostet aber auch ein bischen mehr.

Aber In-App-Käufe zu zahlen, um auf die Daten öffentlich zugänglicher Wetterstationen zuzugreifen?
Ich glaube, es hackt!
Gibt's denn irgendwo günstige Wettersensoren, die ich mit dem Tablet oder Smartphone verbinden kann?
Mit dieser App, können für die Öffentlichkeit freigegebene Netatmostationen und wenn vorhanden, zusätzliche Sensoren "angezapft" werden.

Habe sie seit einer Weile und bin zufrieden. So funktioniert das ganz gut am Tablet.
Kostet glaube ich nichtmal was..
So ein Schwachsinn - da macht man ein hochauflösendes Tablett mit Absicht so hässlich wie eine LCD-Anzeige. Und will auch noch Geld dafür? Ich glaub es hackt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text